1/32 A-10A N/AW – Trumpeter

Diskutiere 1/32 A-10A N/AW – Trumpeter im Jets ab 1/32 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; .
Psycho

Psycho

Astronaut
Dabei seit
02.07.2001
Beiträge
3.305
Zustimmungen
34
Ort
Canada
Ich hatte schon immer mit der A-10 (Ein- oder/und Zweisitzer) geliebaeugelt, aber der Preis hat mich doch etwas abgeschreckt.
Nun kann ich tatsaechlich sagen, dass dieser Kit (sowie der Einsitzer) sein Geld absolut wert ist.
Man bekommt eine ganze Menge an Quantitaet, sowohl als auch Qualitaet fuer sein Geld.
Einziger Schwachpunkt des Bausatzes: das Cockpit.
Trotz super Schleudersitze und Rueckspiegel ist die Ausstattung des Cockpitbereiches sehr duerftig.
Da wollte Trumpeter wohl noch was fuer die Zuruester lassen... :p
Also nochmal ins Portemonnaie schauen, denn es muss das Detail Set von Verlinden her!
Verlinden ist momentan der einzige Hersteller eines A-10 N/AW Cockpit Detail Sets.
Fuer die einsitzige Version ist das Nonplusultra das Cockpit Set von Cutting Edge !
Und nun hat man tatsaechlich einen Bausatz, der wirklich nicht viele Wuensche offen laesst. :)
Und wenn einem nicht genug Wartungsklappen offen sind, kann man sich natuerlich noch diesen Detailset goennen. :cool:
Achja, vor dem Kauf sicherstellen, dass der Eumel auch in die Vitrine passt. ;)
 
Psycho

Psycho

Astronaut
Dabei seit
02.07.2001
Beiträge
3.305
Zustimmungen
34
Ort
Canada
@Kodak

Die A-10 wurde anfangs mit dem ESCAPAC 1E-9 ausgeruestet und spaeter auf ACES II umgeruestet.
Die N/AW-Version wurde aus einem vorhandenen Einsitzer zurechtgeschustert.
Ich habe hier ein Bild der N/AW (hinteres Cockpit) gefunden, die mit dem ACES II Sitz ausgeruestet ist.
Ich meine auch auf dem angehaengten Bild ACES II erkennen zu koennen.

(c) A-10 Warthog in Action
 
Anhang anzeigen
Markus_P

Markus_P

Space Cadet
Dabei seit
05.06.2001
Beiträge
2.120
Zustimmungen
53
Ort
Aachen
Original geschrieben von Tornado-Power
Ne doppelte Kapselung für das Triebwerk kann ja eigentlich nicht angehen, oder?
Na, und ob das angehen kann... es handelt sich ja schliesslich um ein Bläser-Triebwerk, man spricht auch von Zweikreis-Turbinen-Luftstrahl-Triebwerken.
Der äussere Strömungskreis muß ja das Kerntriebwerk verlustarm umströmen, daher hat auch das Kerntriebwerk nochmal eine Kapselung, die ziemlich genau diese Birnenform hat.

Allerdings würde beim Öffnen der äußeren Triebwerksverkleidung ein Teil dieser inneren gleich mit aufgeklappt. Trumpeter hat diesen Umstand scheinbar nicht berücksichtigt. Diese Info habe ich von kitreview.com damit Du nicht lange suchen mußt, zitiere ich hier mal die entsprechende Passage:
The outer mounting 'cocoon' is also provided as two clear pieces, which trap the resin engine between them. This results in you viewing the engine through the clear parts if the nacelle doors are shown open. On the real aircraft sections of this inner mounting open as part of the nacelle door allowing direct access to the engines. To represent this on the model would require parts of the inner clear part being cut away and attached to the inside of the nacelle door, not an insurmountable task but would require a bit of work.
Also nicht bloß Staubschutz...
 
Thema:

1/32 A-10A N/AW – Trumpeter

1/32 A-10A N/AW – Trumpeter - Ähnliche Themen

  • 1/144 A-10A Thunderbolt II – Revell

    1/144 A-10A Thunderbolt II – Revell: Die aktuelle Wiederauflage des altbekannten Bausatzes hat nun den Weg in die Händlerregale gefunden. Fairchild A-10A Thunderbolt II Art.Nr...
  • 1/72 AN-10A – Amodel

    1/72 AN-10A – Amodel: Hallo. Ich bins mal wieder. Meine Festplatte hat sich umgebracht. Alle Daten sind weg. Sämtliche Zeichnungen und Bilder von Fliegern. Und vieles...
  • 1/144 A-10A "Desert Hog" – Dragon

    1/144 A-10A "Desert Hog" – Dragon: Hallo zusammen! Ich möchte euch den Thunderbolt-Kit von Dragon vorstellen. Zum Original muss ich wohl nichts mehr schreiben, es ist ja den...
  • 1/72 J-10A alias "Chinese New Fighter" – Trumpeter

    1/72 J-10A alias "Chinese New Fighter" – Trumpeter: Einige von uns haben ja schon lange darauf gewartet :HOT , andere kennen diesen Typ überhaupt nicht :?! und wieder andere rufen „eine...
  • 1/72 OV-10A Bronco – Academy

    1/72 OV-10A Bronco – Academy: North American (später Rockwell) YOV-10A flog am 16.07.1965 zum ersten mal. Gedacht war die Maschine als leichter bewaffneter Aufklärer. Einsatz...
  • Ähnliche Themen

    • 1/144 A-10A Thunderbolt II – Revell

      1/144 A-10A Thunderbolt II – Revell: Die aktuelle Wiederauflage des altbekannten Bausatzes hat nun den Weg in die Händlerregale gefunden. Fairchild A-10A Thunderbolt II Art.Nr...
    • 1/72 AN-10A – Amodel

      1/72 AN-10A – Amodel: Hallo. Ich bins mal wieder. Meine Festplatte hat sich umgebracht. Alle Daten sind weg. Sämtliche Zeichnungen und Bilder von Fliegern. Und vieles...
    • 1/144 A-10A "Desert Hog" – Dragon

      1/144 A-10A "Desert Hog" – Dragon: Hallo zusammen! Ich möchte euch den Thunderbolt-Kit von Dragon vorstellen. Zum Original muss ich wohl nichts mehr schreiben, es ist ja den...
    • 1/72 J-10A alias "Chinese New Fighter" – Trumpeter

      1/72 J-10A alias "Chinese New Fighter" – Trumpeter: Einige von uns haben ja schon lange darauf gewartet :HOT , andere kennen diesen Typ überhaupt nicht :?! und wieder andere rufen „eine...
    • 1/72 OV-10A Bronco – Academy

      1/72 OV-10A Bronco – Academy: North American (später Rockwell) YOV-10A flog am 16.07.1965 zum ersten mal. Gedacht war die Maschine als leichter bewaffneter Aufklärer. Einsatz...
    Oben