1/32 Su-22M4 "Fitter-K" NVA/LSK - LEM

Diskutiere 1/32 Su-22M4 "Fitter-K" NVA/LSK - LEM im Jets ab 1/32 Forum im Bereich Bauberichte online; Hallo Modellbaufreunde, für dieses komplexe Projekt, habe ich mich für einen Baubericht entschieden und hoffe auf Eure Unterstützung!:wink: Zum...
Scratch

Scratch

Space Cadet
Dabei seit
31.12.2007
Beiträge
1.809
Zustimmungen
2.520
Ort
Offshore Scotland
Hallo Modellbaufreunde,
für dieses komplexe Projekt, habe ich mich für einen Baubericht entschieden und hoffe auf Eure Unterstützung!:wink:


Zum Projekt:
Entstehen soll eine Su-22M4, wie sie zu Zeiten der ehemaligen LSK, kurz vor der Wende, in Diensten stand.
Als Vorbild habe ich vorläufig die "Rote 700" des 2./JBG 77 gewählt, da aus der Publikation von AirDOC "Luftwaffe Fitter" zumindest daran beide Seiten der Tarnverläufe zu sehen sind.
Was mir dazu noch fehlt ist eine Draufsicht oder eine evtl. "in flight"-Aufnahme der bes. Maschine, um die Tarnverläufe auf der Oberseite zu erkennen.
Eine Änderung der Nummerierung, für eine andere Maschine, ist nicht ausgeschlossen, solange die Maschine den Patch des JBG-77 nachweislich am Leitwerk trug und die Tarnverläufe zweifelsfrei identifiziert werden können!
Als Ausrüstung ist für dieses Modell eine Aufklärungsmission (Reconnaissance) vorgesehen, da das Equipment dazu im Bausatz bereits enthalten ist.

Und so wie an "360" zu sehen, habe ich mir das erste Bild des Modells des zukünftigen Rollouts vorgenommen!

Zum Bausatz:
Der Resinbausatz bietet als Ausgangslage eine Su-17, mit fein versenkten Gravuren von guter Qualität,
sowie eine wahlweise Bewaffnung für Jabo-Einsätze oder Aufklärer-Ausrüstung incl. Zusatztanks.
Der größte Nachteil vorerst..kein Bauplan! Lediglich eine CD_Rom mit ein paar Web-Bildern, ist für den Bau vorgesehen.
Walkarounds, Bücher u. Publikationen, sind also hierzu unverzichtbar!!
Was also den Bau dieses Modells angeht, wird mir bestimmt nicht langweilig!


Was bisher geschah..

Als nötig empfand ich die Nachbearbeitung des Triebwerkauslasses. Ein Resinteil in puncto "Innenleben" liegt zwar bei, doch nach Sichtung einiger Bilder genügt dieses Teil nicht der Darstellung eines Ljulka AL-21F-3 Triebwerks, welches zur damaligen Zeit diese Maschinen befeuerte. Zur "Unterstützung" nahm ich ein gemopstes Hasegawa F-104 Triebwerk, welches als Verlängerung in den Rumpf und der Stabilität dient. Die Bausatz-Nozzle wurde unverändert übernommen.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Scratch

Scratch

Space Cadet
Dabei seit
31.12.2007
Beiträge
1.809
Zustimmungen
2.520
Ort
Offshore Scotland
Um die auf vielen Bildern zu sehenden geöffneten Klappen und deren Innenleben darzustellen, musste auch hier der Rest des F-104 Triebwerks herhalten!
Anhand von Web-Bildern, div. Walk Arounds und der hierfür unverzichtbaren AirDOC Dokumentation "Luftwaffe FITTER", wurde der innenliegende Teil des Triebwerks mittels Draht und Plastik-Sheet darauf nachgebildet bzw. aufgebaut!
 
Anhang anzeigen
MiGhty29

MiGhty29

Space Cadet
Dabei seit
25.09.2008
Beiträge
1.473
Zustimmungen
1.352
Ort
Berlin F`hain
der Anfang ist VERDAMMT GUT !!! :TOP:
Bitte weiter so...bin dabei!

Gruss Uwe
 
Scratch

Scratch

Space Cadet
Dabei seit
31.12.2007
Beiträge
1.809
Zustimmungen
2.520
Ort
Offshore Scotland
Der nächste Schritt zur M4 ist die Einpassung des zusätzlichen Kühllufteinlaufs für das Triebwerk vor dem Seitenleitwerk.
Ein einfaches ausschneiden entlang der dafür vorgesehenen Gravuren und einsetzen des Resinteils, sieht einfach aus und ist so wohl auch gedacht. Doch Vorsicht!!
 
Anhang anzeigen
Scratch

Scratch

Space Cadet
Dabei seit
31.12.2007
Beiträge
1.809
Zustimmungen
2.520
Ort
Offshore Scotland
Empfehlenswert ist hierfür ein vorheriges anlegen und markieren der bes. Stelle mit Hilfe des Resinteils, da sonst beim ausschneiden an den Gravuren ein Versatz von bis zu 4mm droht! Und ob ich in diese "1. Falle" getappt bin, dazu beim nächsten mal mehr..
 
Anhang anzeigen
jabog38

jabog38

Space Cadet
Dabei seit
26.04.2008
Beiträge
2.051
Zustimmungen
1.098
Ort
Bocholt
Da sind wir dabei, das ist prima ..... :TOP::HOT::TOP:

Ich glaube, nicht nur ich freue mich :)
 
Mig29A

Mig29A

Flieger-Ass
Dabei seit
10.12.2012
Beiträge
309
Zustimmungen
748
Ort
Тауфкирхен
Na Gott sei Dank, Herr Mühlberger,

war gerade schon am Überlegen im Stammtisch zu schreiben: BITTE MACH EINEN BB!!!!

Auch ich habe dich mit deinen tollen Modellen im vergangenen Jahr in Ried vermisst, aber nun hängst du die Glocke ja weit oben auf…

Bin gespannt und mit Sicherheit komplett dabei, Stephan (unser Tomcatfreak), hat dir ja auch zu diesem Baubericht geraten…

Wenn du was zur Su-22 brauchst, lass wissen… A´Bissl was hab ich auch noch...

Super, Geschicht´l, rock on…
 
Scratch

Scratch

Space Cadet
Dabei seit
31.12.2007
Beiträge
1.809
Zustimmungen
2.520
Ort
Offshore Scotland
Na Gott sei Dank, Herr Mühlberger,

war gerade schon am Überlegen im Stammtisch zu schreiben: BITTE MACH EINEN BB!!!!

Auch ich habe dich mit deinen tollen Modellen im vergangenen Jahr in Ried vermisst, aber nun hängst du die Glocke ja weit oben auf…

Bin gespannt und mit Sicherheit komplett dabei, Stephan (unser Tomcatfreak), hat dir ja auch zu diesem Baubericht geraten…

Wenn du was zur Su-22 brauchst, lass wissen… A´Bissl was hab ich auch noch...

Super, Geschicht´l, rock on…
Ja, Stephan hat mich vorgewarnt..und nicht ohne Grund!
Was letztes Jahr angeht..da hat sich einiges geregelt! Ich bin wieder da..auch auf Ausstellungen!:wink:
Was dieses Modell angeht..das bekomm ich hin, da bin ich mir sicher! Und mit etwas Unterstützung von Dir und aus dem FF, klappt das auch! Und so hoch hängt "die Glocke" nun auch wieder nicht!:wink:
Ich sag jetzt schon mal Danke für Deine Unterstützung!:TOP:
 
Zuletzt bearbeitet:
F-14A TomCat

F-14A TomCat

Astronaut
Dabei seit
24.09.2005
Beiträge
2.594
Zustimmungen
2.372
Ort
Hennef, NRW
Hallo Stephan,

schön, Dir wieder über die Schulter schauen zu dürfen! :TOP:
 
MiGhty29

MiGhty29

Space Cadet
Dabei seit
25.09.2008
Beiträge
1.473
Zustimmungen
1.352
Ort
Berlin F`hain
so viele Leute hier an Deinem Basteltisch...
Keine Sorge...mit 203 cm kann ich oben drüber gucken... :TD:
Freue mich,was lernen zu können! :TOP:
Danke und

Gruss Uwe
 
Scratch

Scratch

Space Cadet
Dabei seit
31.12.2007
Beiträge
1.809
Zustimmungen
2.520
Ort
Offshore Scotland
Nach dem verschleifen der Klebenähte, findet sich die erste Problemstelle im Heckbereich, unterhalb des Bremsschirmbehälters.
Auf dem Bild, noch vor der Montage, die noch unbehandelte Ausgangslage mit "Fischhäuten" versehen, dessen Säuberung bzw. Entfernung aber an keinem der Bausatzteile ein Problem darstellt.
 
Anhang anzeigen
Scratch

Scratch

Space Cadet
Dabei seit
31.12.2007
Beiträge
1.809
Zustimmungen
2.520
Ort
Offshore Scotland
Mit Hilfe von Plasticard, wurde der bes. Bereich in Richtung Original getrimmt. Ich vermute, das flache Teil unter dem Bremsschirmbehälter fungiert als eine Art "Abweiser" für den Bremsschirm, um diesen beim Auswurf dem Abgasstrahl fern zu halten. Genaueres dazu können aber bestimmt die Su-22 - Experten liefern!
Die restliche Verkleidung o. Verstärkung, entstand ebenso aus 'Sheet' nach Vorbildern. "Vernieten" in diesen Bereichen findet erst später statt.

Dies mal der erste Schritt in Richtung Heckpartie. Und da wartet noch Einiges auf mich!
 
Anhang anzeigen
Firebee

Firebee

Space Cadet
Dabei seit
28.02.2010
Beiträge
1.149
Zustimmungen
1.115
Ort
Paraguay
Hallo Stephan, da bin ich auch wieder dabei:TOP:

Gruss Harald
 
Thema:

1/32 Su-22M4 "Fitter-K" NVA/LSK - LEM

1/32 Su-22M4 "Fitter-K" NVA/LSK - LEM - Ähnliche Themen

  • 1/32 Cyxoй Cy-22M4 'Fitter-K' NVA/LSK - LEM

    1/32 Cyxoй Cy-22M4 'Fitter-K' NVA/LSK - LEM: Das Erzeugnis S-54 M4, wie es in der ehemaligen DDR genannt wurde, war ein in der damaligen Sowjetunion auf Basis der Su-17 entwickelter...
  • Su-22M4 Kitty Hawk

    Su-22M4 Kitty Hawk: Ich mach hier mal einen Thread auf, obwohl das erstmal kein klassischer Baubericht wird, ich habe noch ein/zwei andere modellbauerische...
  • MFG-28 und Su-22M4 "798"

    MFG-28 und Su-22M4 "798": Beifang des möglw. gebrauchten Staffelwappens für die 137 war der Mastercraft-Bausatz der M4, der u. a. die 798 in der Abschlussbemalung zulässt...
  • Su-22M4 "546" Sonderlackierung

    Su-22M4 "546" Sonderlackierung: Einen schönen guten Tag, nach langer Abstinenz und mit einem Ausflug in den Massstab 1:48 möchte ich mein letztes Modell vorstellen. Vorher...
  • Su-22M4 " MFG-28"

    Su-22M4 " MFG-28": Hallo Modellbaufreunde Endlich hab ich das Projekt Su-22 fertig, zumindest das erste der Su-22 Reihe. Der Bausatz ist von Kopro. Den Bausatz...
  • Ähnliche Themen

    • 1/32 Cyxoй Cy-22M4 'Fitter-K' NVA/LSK - LEM

      1/32 Cyxoй Cy-22M4 'Fitter-K' NVA/LSK - LEM: Das Erzeugnis S-54 M4, wie es in der ehemaligen DDR genannt wurde, war ein in der damaligen Sowjetunion auf Basis der Su-17 entwickelter...
    • Su-22M4 Kitty Hawk

      Su-22M4 Kitty Hawk: Ich mach hier mal einen Thread auf, obwohl das erstmal kein klassischer Baubericht wird, ich habe noch ein/zwei andere modellbauerische...
    • MFG-28 und Su-22M4 "798"

      MFG-28 und Su-22M4 "798": Beifang des möglw. gebrauchten Staffelwappens für die 137 war der Mastercraft-Bausatz der M4, der u. a. die 798 in der Abschlussbemalung zulässt...
    • Su-22M4 "546" Sonderlackierung

      Su-22M4 "546" Sonderlackierung: Einen schönen guten Tag, nach langer Abstinenz und mit einem Ausflug in den Massstab 1:48 möchte ich mein letztes Modell vorstellen. Vorher...
    • Su-22M4 " MFG-28"

      Su-22M4 " MFG-28": Hallo Modellbaufreunde Endlich hab ich das Projekt Su-22 fertig, zumindest das erste der Su-22 Reihe. Der Bausatz ist von Kopro. Den Bausatz...

    Sucheingaben

    Su-22

    ,

    lem su 22

    ,

    ark 22 su 22

    ,
    su-22 1:32
    , 1 32 Su-22
    Oben