1/48 Airacobra Mk. I (Dual-Combo) – Eduard

Diskutiere 1/48 Airacobra Mk. I (Dual-Combo) – Eduard im Props bis 1/48 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Angaben zum Original: Bell P-39 Kurz vor dem Jahreswechsel gönnte ich mir schnell noch von Eduard das Limited-Edition Duo-Combo der Airacobra...

Moderatoren: AE
  1. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Angaben zum Original: Bell P-39

    Kurz vor dem Jahreswechsel gönnte ich mir schnell noch von Eduard das Limited-Edition Duo-Combo der Airacobra Mk. I.

    2 Komplette Kits füllen den Karton, 6 "olive-drab" farbene und 2 klare Spritzlinge mit 218 Teilen (109 je Maschine), 2 PE Platinen (eine mit farbigen Cockpitteilen) je Kit, passende Gewichte und Decals für 6 Markierungsvarianten. Nicht weniger als 6 lackierungsvorschläge sind dabei (in Farbe gedruckt), 2 der RAF und 4 der sowj. Luftstreitkräfte. Farbangaben für Gunze, Tamiya, Humbrol, Revell und MM sind angegeben. Dazu kommt ein Maskierbogen für 2 Kits. Sauberer Guss, feine versenkte Gravuren. Schon die Kunststoffteile des Cokpits sehen gut aus, verblassen aber hinter den sehr guten PE-Teilen, welche aber recht anspruchvoll sind.

    Der Preis von ~40€ erscheint mir mehr als angemessen.
     

    Anhänge:

    • kart.jpg
      Dateigröße:
      41,5 KB
      Aufrufe:
      280
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Der erste Spritzling mit schönen Strukturen. Ein Vergleich mit Bildern von Originalen brachte zumindest bei mir keine gravierenden Fehler zum Vorschein. Der Guss sieht auch sehr gut aus.
     

    Anhänge:

    • a.jpg
      Dateigröße:
      53,8 KB
      Aufrufe:
      274
  4. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Rumpf im Detail, auch innen ist er im Bereich des Cokpits strukturiert.
     

    Anhänge:

    • ru.jpg
      Dateigröße:
      16,6 KB
      Aufrufe:
      273
  5. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Details ...
     

    Anhänge:

    • det2.jpg
      Dateigröße:
      35,7 KB
      Aufrufe:
      274
  6. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH

    Anhänge:

    • c.jpg
      Dateigröße:
      30,6 KB
      Aufrufe:
      270
  7. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Schön strukturiert.
     

    Anhänge:

    • det4.jpg
      Dateigröße:
      14,6 KB
      Aufrufe:
      268
  8. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Die restlichen Teile.
     

    Anhänge:

    • b.jpg
      Dateigröße:
      46,7 KB
      Aufrufe:
      264
  9. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Nebst Details.
     

    Anhänge:

    • det3.jpg
      Dateigröße:
      40,8 KB
      Aufrufe:
      261
  10. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Die Glasteile verdienen ihren Namen, relativ dünn und klar.
     

    Anhänge:

    • klar.jpg
      Dateigröße:
      27,3 KB
      Aufrufe:
      257
  11. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    PE Teile zum mit der Zunge schnalzen... :TOP:
     

    Anhänge:

    • pe.jpg
      Dateigröße:
      54,5 KB
      Aufrufe:
      256
  12. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Ausschnitt aus der mehrseitigen Lackier- und Decalanleitung...
     

    Anhänge:

    • lac.jpg
      Dateigröße:
      45,6 KB
      Aufrufe:
      192
  13. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Die Decals sehen in Wirklichkeit sehr gut aus, natürlich sind diese Bilder fast alle wieder grausam geworden :?!
     

    Anhänge:

    • deca.jpg
      Dateigröße:
      55,9 KB
      Aufrufe:
      192
  14. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Wartungs- und Warnhinweise fehlen auch nicht.
     

    Anhänge:

  15. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Die Anleitung ist ok.
     

    Anhänge:

    • anl.jpg
      Dateigröße:
      57,3 KB
      Aufrufe:
      189
  16. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Fazit:

    Selbst an zwei passende Gewichte wurde gedacht. Super Glasteile, feine versenkte Gravuren, klasse PE Teile, schöne Decals. Passgenauigkeit sieht auch ganz gut aus.

    Viel Bausatz für einen mehr als akzeptablen Preis.
     

    Anhänge:

    • gew.jpg
      Dateigröße:
      17,3 KB
      Aufrufe:
      185
  17. #16 BlackWidow01, 07.02.2007
    BlackWidow01

    BlackWidow01 Astronaut

    Dabei seit:
    26.01.2006
    Beiträge:
    2.864
    Zustimmungen:
    716
    Ort:
    Karlsruhe
    Schaue nicht so oft in die Bausatzvorstellungen und habe diese dewegen erst jetzt entdeckt.

    Die Eduard P-39 ist schon immer ein schöner Bausatz gewesen. Habe diesen auch noch im letzten Jahr ergattern können :HOT - ist ja eine "Limited Edition". Jetzt dürfte der wohl nur noch über Ebay für ein Schweinegeld zu haben sein. :( Mal sehen, wan ich die bauen werde. Ich will ja noch so vieles fertigstellen..... :confused:

    Die Decalvarianten sind schon sehr interessant. Eine englische Cobra siehr man ja kaum auf Ausstellungen und die sowj. sind auch recht "bunt" :D . Leide konnte ich keine dieser Versionen im neuen Opsrey-Buch "Soviet Lend-Lease Aces of WW 2" finden. Naja, macht nichts, es muß ja nicht immer ein Ass sein .....

    Das schöne an den Eduard-Cobras ist ja das beigefügte Gewicht. Da muß man sich keine Gedanken machen, ob das, was man als Gewicht reingefüllt hat, auch ausreicht. :TD:

    Gruß
    Torsten
     
  18. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.036
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Die brit. Cobra`s kommen echt zu kurz!
    Meißt sieht man nur die in den Farben der VVS
    oder ab und an mal eine der Amis :confused:
    Liegt sicher daran, das die RAF mit dem TYP nicht Glücklich wurde und die Maschinen recht schnell wieder an die Russen
    und auch Amis abgeschoben wurden.
    Das wäre ne RAF Cobra ja fast schon ein Exote :D

    Hotte
     
  19. #18 christoph2, 15.02.2007
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Die Airacobra I in Diensten der RAF war in der Tat ein Exot - sie wurde bei der No.601 Squadron "County of London" geflogen. Erster Kampfeinsatz war am 9. Oktober 1941, bereits im Dezember 1941 endete die Dienstzeit der Airacobra nach vier Kampfeinsätzen bei der RAF.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.036
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Stimmt.

    Was mich aber wundert.
    Einsätze wie sie von den Spits und Hurri geflogen wurden, schnell mal über den Kanal um das JG 2 und 26 zu "besuchen") wäre doch auch für die Cobra`s ideal gewesen. Wurden diese doch in niedrigen Höhen geflogen.
    Also dort, wo die Qualitäten der Cobra waren?

    Hotte
     
  22. #20 BlackWidow01, 16.02.2007
    BlackWidow01

    BlackWidow01 Astronaut

    Dabei seit:
    26.01.2006
    Beiträge:
    2.864
    Zustimmungen:
    716
    Ort:
    Karlsruhe
    Hab da mal 'ne Frage. Zwar weiß ich, daß mit "VVS" die sowj. Luftwaffe gemeint ist, aber was heißt diese Abkürzung eigentlich?

    Gruß
    Torsten
     
Moderatoren: AE
Thema:

1/48 Airacobra Mk. I (Dual-Combo) – Eduard

Die Seite wird geladen...

1/48 Airacobra Mk. I (Dual-Combo) – Eduard - Ähnliche Themen

  1. Airacobra Mk.I Hasegawa 1/48

    Airacobra Mk.I Hasegawa 1/48: Airacobra Mk I Der Erstflug der amtlich als XP-39 bezeichneten Maschine erfolgte am 6.April 1938. Die für damalige Masstäbe revolutionäre...
  2. 1/48 Airacobra #2 – Cutting Edge Decals

    1/48 Airacobra #2 – Cutting Edge Decals: Für die relativ neue P-39 von Eduard hat Cutting Edgeunter der Nummer CED 48144 einen schönen Decalbogen im Angebot. Damit ist die Markierung...
  3. 1/48 Junkers Ju 88 A-4/torp – ICM

    1/48 Junkers Ju 88 A-4/torp – ICM: Junkers Ju 88 A-4/torp [ATTACH] Modell: Junkers Ju 88 A-4/torp Hersteller: ICM Maßstab: 1/48 Art. Nr. : 48236 Preis ca. : 25 -35 €...
  4. 1/48 MiG-25 RBT Verbesserte Radar/Fotoaufklärer Nase – TN Modellbau

    1/48 MiG-25 RBT Verbesserte Radar/Fotoaufklärer Nase – TN Modellbau: Hallo Ich möchte euch heute hier die verbesserte und überarbeitete Radar/Fotoaufklärer Nase für das ICM und Revell Modell der MiG-25 RBT...
  5. F-4 Phantom 1/48...

    F-4 Phantom 1/48...: Servus Gibt's hier schon einen Laberthreat zu dem Thema? Wenn ja dann bitte den Link...wenn nicht dann ist er das jetzt! Gruss Uwe