1/48 Ansaldo A.1 Balilla – Karaya

Diskutiere 1/48 Ansaldo A.1 Balilla – Karaya im Props bis 1/48 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Heute möchte ich mal einen Bausatz vorstellen, der doch etwas anders ist. Zum Einen weil es nicht wie sonst üblich ein Plastikspritzgußbausatz,...

Moderatoren: AE
  1. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Heute möchte ich mal einen Bausatz vorstellen, der doch etwas anders ist. Zum Einen weil es nicht wie sonst üblich ein Plastikspritzgußbausatz, sondern ein Resinbausatz ist und zum Anderen weil dieser Typ doch nicht so sonderlich bekannt ist.
    Für die meisten wird der Name Balilla klingen wie eine italienische Nudelsorte :FFTeufel:

    Die Balilla wurde von der Societa Giavonni Ansaldo gebaut. Der Prototyp flog erstmals Ende 1917. Obwohl die Balilla gut aussah war sie schwer und schwerfällig. Außerdem war der Motor störanfällig. Sie flog während des Ersten Weltkriegs in den Squadriglia 70 und 91. Nach dem Ersten Weltkrieg bilden Balillas die Ausstattung der jungen polnischen Lufwaffe. Außerdem waren Balillas in der Sowjetunion, Letland sowie in Zentral- und Südamerika im Einsatz.
     

    Anhänge:

    • 01.jpg
      Dateigröße:
      57,3 KB
      Aufrufe:
      242
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Nach dem Öffnen des Kartons erwarten einen sehr sauber gegossene Resinteile, eine Ätzteilplatine, ein Stück Negativfilm, sauber gedruckte Decals und natürlich die Bauanleitung.
    Das sind die Großteile, also Rumpfhälften, Tragflächen Leitwerk. Die unvermeidlichen Angüsse bei Resinteilen sind bei diesem Kit sehr schmal, was die Vorarbeit sicherlich sehr vereinfacht.
     

    Anhänge:

    • 02.JPG
      Dateigröße:
      32,8 KB
      Aufrufe:
      240
  4. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Hier nocheinmal eine Rumpfhälfte aus der Nähe.
     

    Anhänge:

    • 04.JPG
      Dateigröße:
      19,4 KB
      Aufrufe:
      240
  5. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Das sind die Kleinteile. Alle Flächenhinterkanten sind messerscharf. Was mir auch sehr gut gefällt ist, daß in Tragflächen- und Fahrwerksstreben, die sich verziehen könnten, Draht mit eingegossen ist.
     

    Anhänge:

    • 03.JPG
      Dateigröße:
      53,8 KB
      Aufrufe:
      237
  6. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Die kleine Ätzteilplatine wurde bei Part gefertigt.
     

    Anhänge:

    • 05.jpg
      Dateigröße:
      55,3 KB
      Aufrufe:
      231
  7. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Die Decals sind schön sauber und dünn gedruckt. Dummerweise fehlt in dem Wappen das Grün für den Drachen. Da werde ich mir was einfallen lassen müssen :confused:
    Auch komisch, daß da was von 1/72 steht. Alle Motive haben jedoch die richtige Größe für 1/48.
     

    Anhänge:

    • 06.jpg
      Dateigröße:
      58,7 KB
      Aufrufe:
      226
  8. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Die Bauanleitung umfaßt nur diese zwei Seiten. Auch sind die Zeichnungen ziemlich klein. Aber dennoch dürfte klar sein wo welches Teil hinkommt. Außerdem sind ja solche Kits ohnehin nicht für den blutigen Anfänger gedacht.
    Die Farbangaben sind recht spärlich. Sie beziehen sich nicht auf Farbpaletten irgendwelcher Hersteller, sondern nennen nur die Farbe selbst wie z.B. Holz, Schwarz ...
     

    Anhänge:

    • 07.jpg
      Dateigröße:
      57,3 KB
      Aufrufe:
      224
  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Markierungen sind für sechs verschiedene Maschinen enthalten: zwei italienische während des Ersten Weltkriegs, zwei sowjetische von 1922 bzw. 1924 und zwei polnische aus dem polnisch-sowjetischen Krieg von 1919-190
     

    Anhänge:

    • 08.jpg
      Dateigröße:
      71 KB
      Aufrufe:
      216
  11. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Fazit: Dieser Bausatz ist ganz sicher nichts für Modellbauanfänger. Aber wer schon Erfahrungen mit Resin gesammelt hat wird sicherlich nicht überfordert. Außerdem ist es ein Bausatz eines zwar nicht so erfolgreichen aber dennoch schönen Flugzeugs aus dem Ersten Weltkrieg und den fühen Zwanzigern.

    Als Bemalung kommt die Maschine von Tenente Antonio Locatelli, die übrigens gerade restauriert wird und von der schöne Bilder zu sehen sind.
     
Moderatoren: AE
Thema: 1/48 Ansaldo A.1 Balilla – Karaya
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ansaldo 1:48

Die Seite wird geladen...

1/48 Ansaldo A.1 Balilla – Karaya - Ähnliche Themen

  1. Ansaldo A.1 Balilla (1/48)

    Ansaldo A.1 Balilla (1/48): von Karaya Die Balilla wurde von der Societa Giavonni Ansaldo gebaut. Der Prototyp flog erstmals Ende 1917. Obwohl die Balilla gut aussah war...
  2. Ansaldo A.1 Balilla (Karaya 1/48)

    Ansaldo A.1 Balilla (Karaya 1/48): Heute möchte ich nun mit dem Baubericht der Ansaldo A.1 Balilla beginnen. Den Bausatz habe ich bereits an...
  3. 1/48 Junkers Ju 88 A-4/torp – ICM

    1/48 Junkers Ju 88 A-4/torp – ICM: Junkers Ju 88 A-4/torp [ATTACH] Modell: Junkers Ju 88 A-4/torp Hersteller: ICM Maßstab: 1/48 Art. Nr. : 48236 Preis ca. : 25 -35 €...
  4. 1/48 MiG-25 RBT Verbesserte Radar/Fotoaufklärer Nase – TN Modellbau

    1/48 MiG-25 RBT Verbesserte Radar/Fotoaufklärer Nase – TN Modellbau: Hallo Ich möchte euch heute hier die verbesserte und überarbeitete Radar/Fotoaufklärer Nase für das ICM und Revell Modell der MiG-25 RBT...
  5. F-4 Phantom 1/48...

    F-4 Phantom 1/48...: Servus Gibt's hier schon einen Laberthreat zu dem Thema? Wenn ja dann bitte den Link...wenn nicht dann ist er das jetzt! Gruss Uwe