1/48 BF 109A – Classic Airframes

Diskutiere 1/48 BF 109A – Classic Airframes im Props bis 1/48 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Zum Original nur soviel: Aus dem Bausatz lassen sich Prototypen oder frühe BF 109B bauen. Es ist umstritten, ob es tatsächlich eine A Serie...

Moderatoren: AE
  1. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Zum Original nur soviel: Aus dem Bausatz lassen sich Prototypen oder frühe BF 109B bauen. Es ist umstritten, ob es tatsächlich eine A Serie gegeben hat. Je nach Quelle gibt es verschiedene Angaben. Sicher ist nur, das Prototypen im Spanischen Bürgerkrieg (der für Nazi-Deutschland allerdings ein Interventionskrieg war) eingesetzt wurden.

    Was bekommt man für einen 40€ Bausatz?

    Einen hellgrauen Spritzling, alle Ruder liegen einzeln bei
    Einen klaren Spritzling
    Ein Haufen Resinteile, z. B. mit

    - 2 alternativen Cowlings
    - 2 alternativen Seitenteilen
    - Radschächte
    - Vorflügel
    - 2 alternative Sitze
    - Cockpitboden
    - Prop
    - Räder
    - Lufteinlauf und Ölkühler
    - Instrumententafel

    Sehr schöne Decals (leider wegen der Sonderzeichen leicht verstümmelt)
    Aetzteile von Eduard
    Bauanleitung und Decal/Lackierplan

    Die Gravuren sind versenkt, Nieten dort wo sie hingehören. Keine Passtifte, kräftige Auswerfermarken an nicht sichtbaren Stellen. Etwas Grat, manche Gravur ist etwas unsauber ausgeführt, ansonsten sauber abgespritzt. Resinteile blasenfrei, nur eine Cowling hat eine leichte Delle. Ansonsten sind sie schön detailiert. Decals von Microscale, sehr dünn und sauber gedruckt.
     

    Anhänge:

    • kart.jpg
      Dateigröße:
      38,6 KB
      Aufrufe:
      380
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Der Rumpf hat leichten Grat, die Oberflächen sind glänzend und gleichmäßig. Keine Passtifte. Keine Innendetailierung, da diese aus Resin beiliegt.
     

    Anhänge:

    • fr.jpg
      Dateigröße:
      20,3 KB
      Aufrufe:
      376
  4. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Ganz nah ... das grissilige liegt am Foto, die Oberfläche ist glatt.
     

    Anhänge:

    • det3.jpg
      Dateigröße:
      33,1 KB
      Aufrufe:
      376
  5. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Der Rest der Spritzteile.
     

    Anhänge:

    • s1.jpg
      Dateigröße:
      40,4 KB
      Aufrufe:
      372
  6. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Drei Propvarianten sind baubar, jedoch sieht der Resinprop am besten aus. Die Fahrwerksbeine erscheinen mir etwas undetailiert.
     

    Anhänge:

    • det1.jpg
      Dateigröße:
      27,9 KB
      Aufrufe:
      371
  7. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Die Resinteile sind sehr schön, bis auf eine Delle in der Cowling fehlerfrei.
     

    Anhänge:

    • res1.jpg
      Dateigröße:
      35,6 KB
      Aufrufe:
      370
  8. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Und der Rest.
     

    Anhänge:

    • res2.jpg
      Dateigröße:
      41,3 KB
      Aufrufe:
      367
  9. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Die Glasteile sind schlierenfrei und dünn. Die Haube ist geteilt.
     

    Anhänge:

    • gt.jpg
      Dateigröße:
      44,3 KB
      Aufrufe:
      364
  10. #9 cargo, 03.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2007
    cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Schöne Aetzteile. Dazu liegt ein Reprofilm der Instrumente bei.
     

    Anhänge:

    • aetz.jpg
      Dateigröße:
      56,7 KB
      Aufrufe:
      359
  11. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Die Decals stammen von Microscale. Die Sonderzeichen wurden rausgeschnippelt. Sauber gedruckt und schön dünn.
     

    Anhänge:

    • dec.jpg
      Dateigröße:
      46,2 KB
      Aufrufe:
      354
  12. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Die Decal/Farbangaben in S/W. Angabe Teilweise in RLM.

    V4 Prototyp W. Nr. 878, Alluminum overall. Dazu steht als Fussnote: manche Quellen nennen RLM 63 Hellgrau über alles.

    V5 Prototyp, manche Quellen nennen V5, W. Nr. 879 als frühes B Modell. Farbangabe hier ist RLM 70, RLM 71 und RLM 65.

    Die 6-3 (2. JG / 88, Spanien, ca. 1937) und die 6-10 (2. JG / 88, Oblt. Günter Lützow, Staffelkapitän, Spanien, ca. 1937), beider Silber über alles mit weissen Seitenrudern. Der Prop in RLM 02 für die vorderen Blätterseiten, hintere Blätterseiten matt Schwarz, Nabe in RLM 63.

    II / JG 132 "Richthofen", Jüterborg-Damm, 1937 in RLM 70, RLM 71 und RLM 65. Dazu kommt noch eine unbekannte Einheit in denselben Farbangaben.
     

    Anhänge:

    • fa.jpg
      Dateigröße:
      44,6 KB
      Aufrufe:
      253
  13. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Die Bauanleitung ist sehr knapp. Hinweise, besondere Sorgfalt walten zu lassen, fehlen nicht.

    Fazit:

    - seltene BF Version
    - dieser Bausatz ist eher etwas für Fortgeschrittene
    - trotz short-run hohe Qualität der Resin- und Spritzteile
    - Glasteile sehr gut, Haube geteilt
    - Decals sehr gut
    - alle Ruder einzeln

    ca. 40€


    Dickes Lob an BAM: die fehlenden Resinteile wurden umstandslos sofort nachgeliefert :TOP:
     

    Anhänge:

    • bp.jpg
      Dateigröße:
      53,8 KB
      Aufrufe:
      251
  14. tarner

    tarner inaktiv

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    .
    Hi, Cargo

    Das finde ich einen interessanten Bausatz! Machst du einen Baubericht? :HOT
     
  15. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Schaun mer mal. Muss noch auf geätzte Sägeblätter warten, meines ist zu dick. Und momentan baue ich noch an meiner XFY-1 rum :cool:
     
  16. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.027
    Zustimmungen:
    600
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Hallo

    40 € sind ein stolzer Preis :(

    Wenn ich mir die Teile so anschaue, sehe ich mich doch stark an
    die Bf 109 B/C/D Modelle von Hobbycraft erinnert.
    Die haben doch eigentlich auch einen guten Ruf (bis auf die Decals)!
    Ok, Resinteile sind da keine drin. Aber die will ja auch nicht jeder :D
    Aber der Preis stimmt auf jeden Fall.
    Bei ebay so bei ca. 10 € zu haben!

    Hotte
     
  17. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    In Anbetracht der Qualität empfinde ich den Preis als ok. Allerdings könnte man sich dazu noch einen Hobbycraft Kit besorgen, da dem CA Kit zwei Cowlings, Sitze und Seitenteile beiliegen, nebst drei Props! Decals als Grundlage sind auch genug dabei ;)
     
  18. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.027
    Zustimmungen:
    600
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Ist logo auch ne Sache des Geschmackes,
    wie viel Kohle einem was wert ist :!:
    Für nen Hase oder Tamiya kann 40 € ja ok sein.
    Aber für nen beseren short run Bausatz?
    Und wenn man bedenkt, das es mit der Hobbycraft 109 B ne gute und günstige Basis gibt! Hab schon viele geile "early" Bf 109 von Hobbycraft gesehen, aus denen läßt sich viel machen!

    Hotte
     
  19. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Ich sehe es eher so: hat Hase eine Blackburn Skua? Bristol Beaufort? Avro Manchster? Sind 25€ für eine Special Hobby Beaufort zuviel und wäre sie bei Tamiya oder Hase billiger? Die raren Flieger gibt es fast nur als Short-Run, teilweise mit fragwürdiger Qualität. An der CA 109A gibt es kaum etwas zu bekritteln, hinter Hase oder Tamiya braucht sie sich kaum zu verstecken. Z. B. sind bei der CA 109A alle Ruder, selbt die Vorflügel, einzeln, ist bei anderen namhaften Herstellern nicht die Regel. Es ist aber müssig... jeder hat da seine eigenen Kriterien ;)

    Ob sich ohne weiteres aus der Hobbycraft 109B/C/D eine A bauen lässt, wenn es den überhaupt die 20 gebauten A gab (je nach Quelle Ja bzw. Nein), sei dahingestellt. Aus dem CA Kit lassen sich jedenfalls die Prototypen der 109 bauen, ebenso eine frühe 109B (die sowohl Merkmale der Prototypen als auch Merkmalen der B-Serie aufweist).
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.027
    Zustimmungen:
    600
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Ja Sicher!

    Bei vielen Typen bleiben nur die Exoten unter den Herstellern.
    Aber man muß natürlich auch die jeweilige Situation der Modellbauers in Betracht ziehen. Zum einen ob er das notwendige Budget für sein Hobby hat, und ob er auch die Fähigkeiten für "short run" Bausatz besitzt.
    Und dann noch der dritte Punkt, welcher ein Rechenspiel ergibt.
    Zum einen z.B. halt die Bf 109 "A" von CA für 40 €
    oder halt den billigeren Bausatz von HC zu einer BF 109 A umbauen.
    Hierfür muß man vieleicht auch investrieren.
    Was noch die Frage auf wirft, zwecks den Unterschieden zwischen einer Anton und Berta. Gab es überhaupt welche? Im HC Bausatz ist zumindest auch der Holzprop dabei :D

    Hotte
     
  22. #20 cargo, 30.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2007
    cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
Moderatoren: AE
Thema:

1/48 BF 109A – Classic Airframes

Die Seite wird geladen...

1/48 BF 109A – Classic Airframes - Ähnliche Themen

  1. Bf 109V1/ Bf109a - 1/48 Resin - meine 18. 109 in diesem Maßstab :-)

    Bf 109V1/ Bf109a - 1/48 Resin - meine 18. 109 in diesem Maßstab :-): Seit langer langer Zeit lag bei mir dieses Resinmodell von Replicast (1/48) herum. Immer wieder hatte ich es in der Hand, weil es auch nur in...
  2. 1/48 MiG-25 RBT Verbesserte Radar/Fotoaufklärer Nase – TN Modellbau

    1/48 MiG-25 RBT Verbesserte Radar/Fotoaufklärer Nase – TN Modellbau: Hallo Ich möchte euch heute hier die verbesserte und überarbeitete Radar/Fotoaufklärer Nase für das ICM und Revell Modell der MiG-25 RBT...
  3. F-4 Phantom 1/48...

    F-4 Phantom 1/48...: Servus Gibt's hier schon einen Laberthreat zu dem Thema? Wenn ja dann bitte den Link...wenn nicht dann ist er das jetzt! Gruss Uwe
  4. 1/48 Focke Wulf Fw 190A-4 – Eduard

    1/48 Focke Wulf Fw 190A-4 – Eduard: Focke Wulf Fw 190A-4 Modell: Focke Wulf Fw 190A-4 Hersteller: Eduard Maßstab: 1/48 Art. Nr. : 82142 Preis ca. : 31 € Beschreibung Die...
  5. Hobby Boss 1/48 EMB-312

    Hobby Boss 1/48 EMB-312: In lockerer Folge werde ich an dieser Stelle die Fortschritte an meiner Tucano vorstellen. Den ersten Schritt zeigte ich in der Rubrik...