1/48 F-14A Tomcat IRIAF 3-6049 Baba'ee Splinter

Diskutiere 1/48 F-14A Tomcat IRIAF 3-6049 Baba'ee Splinter im Jets bis 1/48 Forum im Bereich Bauberichte online; So .... eigentlich bin ich nicht gerade der Typ, der gerne mehr als ein Modell gleichzeitig auf dem Tisch hat, aber in einem anderen Forum findet...

Moderatoren: AE
  1. #1 bushande, 10.05.2015
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2015
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    So .... eigentlich bin ich nicht gerade der Typ, der gerne mehr als ein Modell gleichzeitig auf dem Tisch hat, aber in einem anderen Forum findet gerade ein GB zum Iran statt und die Gutste hier hat es mir ohnehin angetan.

    http://www.airliners.net/photo/Iran---Ai...4e36e3f5393616f

    Für mich im Augenblick der schärfste Jet, der gerade unterwegs ist. Ich find' die einfach nur lecker.

    Decals werden mangels Erhältlichkeit notgedrungen wieder Marke Eigenbau.

    Zuladung soll ein netter Mix aus AIM-9P, J oder L, AIM-7, AIM-54, R-27 und MIM-23 werden. Mal kucken.

    Die große 164341 F-14 ist jetzt soweit erstmal fortgeschritten, dass ich sie auf den Ständer pappen kann und alles Wesentliche am Rumpf bzw. im Rumpf eingebettet ist und einigermaßen sitzt. Das ist dann auch ein ganz guter Absprung-Punkt, um sie erstmal ruhen zu lassen und mich dem Perser hier zu widmen. Die Pause brauch ich ehrlich gesagt auch. In der 164341 steckt schon eine ganze Ecke mehr Herzblut, was bisweilen durchaus auch mal zu Lasten des Spassfaktors beim Modellbau gehen kann. Die Gutste hier soll wirklich mal ein Bau sein, bei dem ich etwas lockerer rangehe, natürlich in der Hoffnung auch bis Jahresende ansatzweise fertig zu werden. Ich werde den BB zur großen 164341 aber schön weiterlaufen lassen können, da ich ja, wie gesagt zur Genüge vorgearbeitet habe und idealerweise geht es fast nahtlos nach dem Ende dieses BBs, so Gott will, weiter.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bushande, 10.05.2015
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Decals für die Gutste hab ich zumindest mal druckbereit:

    Anhänge:



    Die Schriftfonts genauso wie die Größe der Markings sind anders als bei den restl. iranischen F-14ern. Da scheint es nichtmal ein Standardfonts für zu geben, zumindest hab ich ihn nicht finden können. Ergo, musste ich grafisch nachhelfen, aber so sollte es jetzt ungefähr passen. Ich hab sie an den 48er Reveller und dann nochmal an den Italeri angelegt und es mit dem Original verglichen. Ich hoffe mal, wenn es Abweichungen gibt, dann sind sie nicht zu groß.
     
  4. #3 bushande, 10.05.2015
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Zumindest hab ich jetzt erstmal alles beisammen.

    Ich habe aus der Bekanntschaft gratis diese drei Bausatzleichen requirieren können.

    Anhänge:



    Man hatte sich vor einiger Zeit nach Ankucken eines viel zu bekannten Fliegerfilms recht stümperhaft mit dem Thema Modellbau und F-14 auseinander gesetzt, aber recht fix gemerkt, dass es wohl an Geduld und Geschick fehlt. Die drei Armen sollten eigentlich in die Tonne wandern und sind wohl auch mehrfach gegen die Wand geflogen. Trotzdem scheint noch alles vollzählig zu sein, um drei Mietzen damit bauen zu können. Die Dinger sehen vom Farbfinish her katastrophal aus (Farbe zu dick mit Pinsel aufgetragen und zum Teil mit den Fingern in den Ecken breitgeschmiert etc.).

    Inwiefern noch was zu retten ist, muss ich sehen, aber mir hätt's das Herzilein gebrochen, wenn die in den Müll gewandert wären.

    Vor zwei Jahren hatte ich bei einer Abverkaufsaktion die Gelegenheit für Pupsgeld eine Tonne an Zurüstteilen für die F-14 zu ergattern. Also mal in die dicke Zurüstkiste gekuckt, was für dieses Projekt so relevant sein könnte.

    Anhänge:



    Ich werde mit Sicherheit nicht den ganzen Kram brauchen. Ich hab mir einfach nur einiges mal zurecht gelegt. Eine der MIMs wird verbaut, von welchem Hersteller muss ich erstmal sehen. Ich werde auch nicht alle Ätzteile brauchen. Ob und welche GRUs ich verbauen werde, muss ich checken. Die Sitze im Revell Kit sind nämlich garnicht mal so schlecht, zumal eh Piloten draufhocken werden. Aus dem Alicat Set werd‘ ich mir bloß eine der Sidewinders krallen und die Luftbetankungssonde nutzen. Die Decals sind Altbestände und nur zur Sicherheit, falls meine eigenen nicht so der Bringer sein sollten (liegen ganz unten; denke / hoffe, dass das nicht der Fall sein sollte). Ob die Ventralstrakes und die Triebwerke nötig sind, muss ich checken und es werden Metallstaurohre verbaut (sieht um Längen besser aus). Die Piloten stellen Crews aus den späten 60ern / frühen 70ern dar, weil die IRIAF ihre Piloten scheinbar noch mit APH- Helmen fliegen lässt.

    R-27 und R-73 werd‘ ich mir von der Eduard SU-27 stibitzen.
     
  5. #4 bushande, 10.05.2015
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Nach längerem Hin und Her hab ich mich entschieden, doch die Ruine des Italeri Kits herzunehmen. Der ist doch einen Ticken ........ "netter und pflegeleichter" ..... als der Reveller. Außerdem ist die Grundlage für den Bau einer Block 90 / 95 F-14A ganz prima. Allerdings ist dieser kleine Schrotthaufen hier augenscheinlich mal ein F-14B-Kit gewesen, also gerade die version mit den schwachsinnig abgehackten Triebwerken. Das kommt mir aber durchaus entgegen, das macht den Verbau von Resin-Triebwerken recht eindeutig.

    Na ja .... wie man sehen kann, ist sie in einem erbarmungswürdigem Zustand, aber wo kämen wir hin, wenn wir das arme Ding einfach so aufgeben würden. Einen Versuch ist es allemal wert.

    Anhänge:



    Anhänge:




    Der Kit ist im prinzip ein hochskaliierter 1/72er Kit von Italeri bzw. auch Revell, mit all den kleinen und großen Macken. Nichtsdestortrotz denke ich, dass sich mit ein bisschen Spucke durchaus was Ansehnliches daraus machen lassen sollte .... na ja .... ich HOFFE es zumindest!
     
  6. #5 bushande, 10.05.2015
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Erster Schritt: Wir nehmen den ganzen Krempel erstmal wieder komplett auseinander, um uns dem ganzen Elend Mungatchen für Mungatchen annehmen zu können.

    Das Gute ist; alles Wesentliche ist immernoch da! Immerhin .....

    Anhänge:

     
  7. #6 bushande, 10.05.2015
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Na ja .... man sieht, dass ein Kind die Arme in der Zerre hatte, wenn auch trotzdem ambitioniert, wie es scheint.
    Orangenhaut ist gar kein Ausdruck ......

    Anhänge:



    Anhänge:

     
  8. #7 bushande, 10.05.2015
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Bööööööhhhhh ..... für einen Bau, beim dem eher der Spass im Vordergrund stehen soll, war die letzte Woche nicht gerade der Burner.

    Aber ich denke, ich hab jetzt das Gröbste vom Kleister wieder ab:

    Anhänge:



    Ganz schöne Sauerei gewesen:

    Anhänge:

     
  9. #8 bushande, 10.05.2015
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Aber .... netter Vorteil der ganzen Sauerei ..... die Farbe hat die doch ein bisschen deutlich ausgefallenen aber ansonsten recht netten Panellines schön aufgefüllt, so dass ich meist nur leicht nachziehen muss und dann nett weiche, schmale Panellines haben sollte.

    Na ja ... zugegeben, zwei Tomcat BBs gleichzeitig sind nicht unbedingt der Bringer, da sich für den Betrachter doch einige grundlegene Schritte notgedrungen wiederholen, aber seis drum.:rolleyes:

    An sich sind die Linien am Italeri garnicht so falsch, aber man muss schon das eine oder andere ändern. ich habe mir wie bei der Dicken auch, zunächst wieder die Tragflächen gekrallt und bis auf leichte veränderungen an den Außenkanten, den Accesspanels und der LEading Edge braucht es da nicht viel Korrekturarbeit. ich gebe aber auch zu, dass ich im gegensatz zur Dicken hier nicht mit dem Lineal und der Lupe rangehe.:blush2:

    Anhänge:



    Anhänge:

     
  10. #9 bushande, 10.05.2015
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Viel braucht es wie gesagt nicht. Man muss die etwas dicken Kanten abschleifen:

    Anhänge:



    Anhänge:

     
  11. #10 bushande, 10.05.2015
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Man hechselt sich etwas dünnes Plastik zu jeweils 2x fünf dünnen Streifen, um die Aufhängungen der Flaps zu imitieren:

    Anhänge:

     
  12. #11 bushande, 10.05.2015
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Und nach etwas Spachtelei, neuem Setzen von Panellines und etwas Planschleifen der Aufhängungen ist der Flügel so eigentlich doch sehr schön.

    Die Arbeit hab ich bei Hasegawa auch, wenn sicher auch anders.

    Anhänge:



    Anhänge:

     
  13. #12 bushande, 10.05.2015
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Die Höhenruder sind auch eigentlich recht wenig problembehaftet. Alle wesentlichen Linien sind eigentlich o.k., es braucht nur wie bei Hase, der Trompete und Tamiya auch, das Zuspachteln eine obskuren, weil ständig auftauchenden aber bis auf das erste produktionslos nicht vorhandenen Panelline.

    Anhänge:



    Dann kann man gerne noch die Hinterkante etwas wie beim original einkerben, muss man aber nicht.

    Anhänge:



    So, das soll's erstmal gewesen sein. Bis demnächst!
     
  14. #13 viper16341, 13.05.2015
    viper16341

    viper16341 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    2.025
    Zustimmungen:
    2.681
    Ort:
    Panketal OT Zepernick
    Wir sind es von Alex nicht anders gewöhnt, aber auch dieser Vogel scheint grosses Kino zu werden :TOP:
     
  15. #14 Swordfish, 13.05.2015
    Swordfish

    Swordfish Space Cadet

    Dabei seit:
    14.02.2013
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    3.837
    Ort:
    Jurasüdfuss Schweiz
    Aus Schrott etwas aufbauen ergeben meist die schönsten "Vögel".....viel Glück:TOP:
     
  16. #15 MiGhty29, 20.05.2015
    MiGhty29

    MiGhty29 Testpilot

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    792
    Beruf:
    FlugzeugAbfertiger SXF/BER
    Ort:
    Berlin F`hain
    wer drei kleine Miezen im Karton vor dem Aussetzen bewahrt,muss einfach
    ein gutes Herz haben... :TOP:
    auch ich gucke Dir sehr gerne beim Aufpäppeln zu!

    Gruss Uwe
     
    bushande gefällt das.
  17. #16 bushande, 20.05.2015
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Och ich werd' ja ganz rot. :blush2:
    Eigentlich bin ich ein ziemlicher Ar....:FFTeufel:


    Na mal seh'n, was ich noch aus der Armen rausholen kann.

    Ich hab mir interessehalber auch mal einen """guten""" Hasegawa Bausatz daneben gelegt. Ganz ehrlich, mir fallen immer mehr Macken an den teuren und oh so gehypten Teilen auf. Da sind ein paar eklatante Schnitzer in den Japanern, die zwar zum Teil Italeri auch hat, die sich dort aber um längen einfacher beheben lassen.

    Mehr dazu später.:wink:
     
    MiGhty29 gefällt das.
  18. #17 Airlinerfan, 20.05.2015
    Airlinerfan

    Airlinerfan Flieger-Ass

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    396
    Ort:
    bei Dresden
    Hey Alex, ich schau ebenfalls beim aufpäppeln der Tomcat zu!! :TOP:

    Grüße
    Mike
     
    bushande gefällt das.
  19. #18 bushande, 21.05.2015
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Wünsch mir Glück und gutes Gelingen.

    Die 1/32er Dicke hab ich jetzt soweit erstmal zusammen, dass ich sie beiseite stellen kann und trotzdem beide BBs hier irgendwie parallel laufen lassen kann. Ich hoffe, ich kann dann nachdem ich den Perser hier so Gott will fertig hab, wieder mehr oder weniger natlos anschließen.:rolleyes:

    Anhänge:

     
    Cpt.Cool gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 bushande, 23.05.2015
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    So .... es ist mal wieder Zeit für ein kleines Up-Date.

    Ich hab mir mittlerweile die Finnen vorgenommen. Die sind eigentlich recht schön, allerdings fehlen ein - zwei Details und die Vortexableiter sind dooferweise versenkt, obwohl es erhabene Strukturen sein sollten.

    Anhänge:

     
  22. #20 bushande, 23.05.2015
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Macht aber nix. Aus einem Gußast ziehen wir über einer Kerze einen dünnen "Faden" und schnibbeln uns den zurecht ....

    Anhänge:



    Anhänge:

     
Moderatoren: AE
Thema:

1/48 F-14A Tomcat IRIAF 3-6049 Baba'ee Splinter

Die Seite wird geladen...

1/48 F-14A Tomcat IRIAF 3-6049 Baba'ee Splinter - Ähnliche Themen

  1. Academy F-14A 1/48

    Academy F-14A 1/48: Hallo, eine Frage an die Tomcat-Experten: Viele von Euch kennen sicherlich die F-14A von Academy in 1/48: Academy 01659 1/48 F-14A Tomcat...
  2. F-14A Libyen 1981 1/48

    F-14A Libyen 1981 1/48: CVW-8 bestand beinhaltete wohl im Jahr 1981 als Tomcatstaffeln die VF-84 und die VF-41. Ich würde gerne eine F-14A der VF-41 bauen,...
  3. 1/48 Junkers Ju 88 A-4/torp – ICM

    1/48 Junkers Ju 88 A-4/torp – ICM: Junkers Ju 88 A-4/torp [ATTACH] Modell: Junkers Ju 88 A-4/torp Hersteller: ICM Maßstab: 1/48 Art. Nr. : 48236 Preis ca. : 25 -35 €...
  4. 1/48 MiG-25 RBT Verbesserte Radar/Fotoaufklärer Nase – TN Modellbau

    1/48 MiG-25 RBT Verbesserte Radar/Fotoaufklärer Nase – TN Modellbau: Hallo Ich möchte euch heute hier die verbesserte und überarbeitete Radar/Fotoaufklärer Nase für das ICM und Revell Modell der MiG-25 RBT...
  5. F-4 Phantom 1/48...

    F-4 Phantom 1/48...: Servus Gibt's hier schon einen Laberthreat zu dem Thema? Wenn ja dann bitte den Link...wenn nicht dann ist er das jetzt! Gruss Uwe