1/48 F4U-4B Vergleich – Academy / Hasegawa

Diskutiere 1/48 F4U-4B Vergleich – Academy / Hasegawa im Props bis 1/48 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Ich möchte Euch hier mal die beiden Bausätze der F4U-4B von Academy und Hasegawa im Maßstab 1/48 vorstellen. Der Bausatz von Academy scheint auf...
christoph2

christoph2

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2002
Beiträge
1.946
Ort
Deutschland
Ich möchte Euch hier mal die beiden Bausätze der F4U-4B von Academy und Hasegawa im Maßstab 1/48 vorstellen.
Der Bausatz von Academy scheint auf die Formen oder Teile der Formen der Hasegawa F4U-4 zurückzugehen, aber es gibt doch einige kleinere Unterschiede. Vorneweg, der eklatanteste Unerschied liegt in den Klarsichtteilen für die Windschutzscheibe und das Cockpit. Dort hat Academy was die Form betrifft schlicht und ergreifend ins Klo gegriffen. Ich bin nicht jemand der einen Bausatz mit der Schieblehre kontrolliert, wenn die Form stimmig ist reicht es mir - aber in diesem Punkt reicht mir Academy nicht.
Der Academy Kit ist nicht einfach der von Hasegawa mit versenkten Gravuren für den halben Preis (schön wäre es...)
 
Anhang anzeigen
christoph2

christoph2

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2002
Beiträge
1.946
Ort
Deutschland
Es folgt ein vergleichender Überlick über die Academy (blau) und Hasegawa (grau) Spritzlinge.

Der Hasegawa Kit hat durchweg erhabene Gravuren, der von Academy jedoch versenkte.
 
Anhang anzeigen
christoph2

christoph2

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2002
Beiträge
1.946
Ort
Deutschland
Die unteren Flügelhälften.

Die Unterschiede in der Bauteileaufteilung für die Flügeloberseite und den hinteren Rumpfübergang sind leicht erkennbar.

Bei beiden Bausätzen weisen die Unterseiten Auswurföffnungen für die Flächenbewaffnung auf, drei pro Seite - Eine -4B hatte jedoch nur zwei pro Flügel. Academy hat jedoch den Vorteil das man die Auswurföffnungen erst noch durchstechen muß.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
christoph2

christoph2

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2002
Beiträge
1.946
Ort
Deutschland
Gehen wir ins Detail, hier sehen wir die linke Tragflächenoberseite von Hasegawa.

Für eine -4B stimmen die Abdeckungen für die Munitionsbuchten nicht. Die -4B war mit zwei 20mm Kanonen pro Flügel ausgestattet und nicht wie die -4 mit drei 0.50ern.
 
Anhang anzeigen
christoph2

christoph2

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2002
Beiträge
1.946
Ort
Deutschland
Das entsprechende Teil von Academy mit dem gleichen Fehler.

Die Gravuren bei Academy sind recht fein ausgeführt, da kann man eigentlich nicht klagen.
 
Anhang anzeigen
christoph2

christoph2

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2002
Beiträge
1.946
Ort
Deutschland
Die beiden Rumpfhälften aneinander gehalten.

Es gibt Längendifferenzen. Einfach kombinieren kann man die beiden Rümpfe nicht, aber der größte Unterschied kommt noch....
 
Anhang anzeigen
christoph2

christoph2

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2002
Beiträge
1.946
Ort
Deutschland
Das ist er. Die uralte Hasegawa Form hat den Versatz der Seitenflosse von der Mittelachse des Rumpfes beachtet - bei Academy sitzt sie einfach mittig auf dem Rumpf.
 
Anhang anzeigen
christoph2

christoph2

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2002
Beiträge
1.946
Ort
Deutschland
Die eingangs erwähnten Klarsichtteile. Beim Vergleich mit Originalaufnahmen sieht man das Academy die Form einfach nicht getroffen hat, das Cockpit ist (in meinen Augen) jedoch auch immer der Blickfang bei einem Modell, dort eine starke Abweichung vom gewohnten Bild zu haben ist sehr unschön und auch der wirklich größte Kritikpunkt von mir an diesem Bausatz.

(Es handelt sich bei beiden Bausätzen um die flache Windschutzscheibe, wer eine frühe -4 bauen möchte sollte aufpassen, da bei diesem Muster auch noch die alte, runde Windschutzscheibe zum Einsatz kam.)
 
Anhang anzeigen
christoph2

christoph2

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2002
Beiträge
1.946
Ort
Deutschland
Kommen wir noch kurz zu dem was unten rumhängt...

Da hat Academy eindeutig die Nase vorn, die Bewaffnung ist feiner detailiert als bei Hasegawa.
 
Anhang anzeigen
christoph2

christoph2

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2002
Beiträge
1.946
Ort
Deutschland
Hasegawa hat einfach plump die beiden Bewaffnungsspritzlinge der P-51D/K in die Kiste gelegt, dem kann man dann die für die Corsair benötigten HVARs entnehmen - schön für die Ersatzteilkiste, aber ansonsten nicht die feine englischen Art, wenn man den Preis des Hasegawabausatzes bedenkt.

Die 20mm Kanonen und die Unterflügelpylone für die Raketen liegen dem Hasegawabausatz als Weißmetallteile bei.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
christoph2

christoph2

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2002
Beiträge
1.946
Ort
Deutschland
Sicher wird sich der ein oder andere fragen warum ich hier eine Vorstellung von einem alten Hasegawa-Bausatz-Zombie und seiner Academy-Reinkarnation mache, nun für die -4er Versionen der Corsair gibt es in 1/48 leider keinen besseren Bausatz. Die Alternative zu den beiden Angeboten von Academy und Hasegawa wäre das CMK-Set (Art.Nr. 4064), welches die Tamiya Corsair als Ausgangsbasis nutzt.

Zurüstteile:
True Details F4U-4 Resincockpit (Art.Nr. 48452) für Hasegawa.

Decals:
Speziell für die -4B hatte Superscale einige(?) im Angebot.
 
Thema:

1/48 F4U-4B Vergleich – Academy / Hasegawa

1/48 F4U-4B Vergleich – Academy / Hasegawa - Ähnliche Themen

  • Vought F4U-1D Corsair in 1:72 von Tamiya als FG-1D "El Corsario"

    Vought F4U-1D Corsair in 1:72 von Tamiya als FG-1D "El Corsario": Darf ich vorstellen? "El Corsario"! Am Anfang war ein Decalbogen von Aztec mit einigen bunten Mühlen zur Zeit des "Fußball-Kriegs" oder etwas...
  • Revell F4U-1A Corsair

    Revell F4U-1A Corsair: Hallo und guten Morgen, im November 2017 habe erstand ich ein Anfänger Airbrush-Set von Revell. Ich kaufte dies bewusst, da ich weder Ahnung von...
  • F4U5 Corsair Lackierung

    F4U5 Corsair Lackierung: Hallo, baue gerade die 72er Corsair von Revell. Habe ein paar Fragen zur Farbgebung, da ich z. Zt. nur einen sehr eingeschränkten Internetzugang...
  • Chance-Vought F4U-4, VMFA-323, Hobby Boss 1:72

    Chance-Vought F4U-4, VMFA-323, Hobby Boss 1:72: Hallo zusammen, Ich stelle euch hier noch einmal meine Corsair aus der Easy Kit Reihe von Hobby Boss vor. Gebaut wurde oob, ergänzt um ein...
  • W2017BB - Vought F4U-4B Corsair - Hasegawa - 1:48

    W2017BB - Vought F4U-4B Corsair - Hasegawa - 1:48: Mein Beitrag zum diesjährigen Wettbewerb ist eine Kombination von Hasegawas sehr alter F4U-4 (ehemalige Form des Herstellers Mania) und der...
  • Ähnliche Themen

    • Vought F4U-1D Corsair in 1:72 von Tamiya als FG-1D "El Corsario"

      Vought F4U-1D Corsair in 1:72 von Tamiya als FG-1D "El Corsario": Darf ich vorstellen? "El Corsario"! Am Anfang war ein Decalbogen von Aztec mit einigen bunten Mühlen zur Zeit des "Fußball-Kriegs" oder etwas...
    • Revell F4U-1A Corsair

      Revell F4U-1A Corsair: Hallo und guten Morgen, im November 2017 habe erstand ich ein Anfänger Airbrush-Set von Revell. Ich kaufte dies bewusst, da ich weder Ahnung von...
    • F4U5 Corsair Lackierung

      F4U5 Corsair Lackierung: Hallo, baue gerade die 72er Corsair von Revell. Habe ein paar Fragen zur Farbgebung, da ich z. Zt. nur einen sehr eingeschränkten Internetzugang...
    • Chance-Vought F4U-4, VMFA-323, Hobby Boss 1:72

      Chance-Vought F4U-4, VMFA-323, Hobby Boss 1:72: Hallo zusammen, Ich stelle euch hier noch einmal meine Corsair aus der Easy Kit Reihe von Hobby Boss vor. Gebaut wurde oob, ergänzt um ein...
    • W2017BB - Vought F4U-4B Corsair - Hasegawa - 1:48

      W2017BB - Vought F4U-4B Corsair - Hasegawa - 1:48: Mein Beitrag zum diesjährigen Wettbewerb ist eine Kombination von Hasegawas sehr alter F4U-4 (ehemalige Form des Herstellers Mania) und der...
    Oben