1/48 MiG-23M – Trumpeter

Diskutiere 1/48 MiG-23M – Trumpeter im Jets bis 1/48 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Da es hier noch kein anderer gemacht hat, will ich mal den neuen 48 Bausatz der MiG-23 besprechen, auf den sicher nicht nur ich so lange gewartet...

Moderatoren: AE
  1. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    Da es hier noch kein anderer gemacht hat, will ich mal den neuen 48 Bausatz der MiG-23 besprechen, auf den sicher nicht nur ich so lange gewartet habe! Trumpeter deklariert das Modell als M, warum ausgerechnet diese Version, die nur in der UdSSR geflogen ist und dann auch noch meist in grau, gehört zu den vielen Geheimnissen der Fa. Trumpeter... Wie dem auch sei, es lässt sich mit wenig Aufwand eine MF daraus herstellen, da Trumpy uns schon das komplizierteste abgenommen hat (das Leitwerk ist nämlich von einer MF). Auf dem Deckel (oben, nicht auf der Seite!) ist auch eine MF zu sehen.

    Anhänge:

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    MiG-23M 1/48 Trumpeter

    Die Qualität des Bausatzes (bzw. die Vorbildtreue) ist schnell zusammengefasst: es wurden ALLE (auch die albernsten) Fehler der 32er MF wiederholt. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass das Internet in China problematisch ist, aber das die gar nichts lesen...? :confused:

    Die Qualität selbst macht einen guten Eindruck, die Gravuren gehören zum Besten, was ich von Trumpy bisher gesehen habe, wirklich super.

    Die Rumpfhälften sind anders aufgeteilt als beim 32er:

    Anhänge:

     
  4. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    MiG-23M 1/48 Trumpeter

    Hier das Leitwerk: die doppelten Dämpfer deuten auf MF, ich habe mein ganzes Archiv durchgeschaut und sie an keiner M gefunden. Die vier Löcher in den Bugfahrwerksklappen lassen sich zuspachteln (das Decal ist auch dabei) Beim Bugfahrwerk der gleiche Fehler wie bei der 32er: die Lenkung und die Felgen stammen von der ML ff.

    Anhänge:

     
  5. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    MiG-23M 1/48 Trumpeter

    hier sieht man die Felgen, korrekt wäre glatt:

    Anhänge:



    In der Bauanleitung sind übrigens noch Vinylreifen aufgeführt (sind mit einem Sticker überklebt!) Danke Trumpy, die braucht kein Mensch!
     
  6. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    MiG-23M 1/48 Trumpeter

    Die Hauptfahrwerksschächte sind auch falsch weil symmetrisch. Der Sitz ist ganz nett, hat aber (wie bei der 32er) kein Sitzkissen. Aber es gibt jede Menge Resinersatz.

    Anhänge:

     
  7. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    MiG-23M 1/48 Trumpeter

    Der "Kamm" (russ: Greben) ist für eine M korrekt, hier müsste man für eine MF den vorderen Teil leicht verlängern (s. Deckelbild). Ich baue eine BN der ersten Serie, da kann er so bleiben.

    Anhänge:

     
  8. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    MiG-23M 1/48 Trumpeter

    Jetzt kommen wir zum größten Klops: Dieser Spritzling ist nur einmal enthalten! Aus dem ARC weiß ich, dass dieses Problem bei allen bisher ausgelieferten Kits auftritt. Das bedeutet, man kann die R-23-Raketen nicht verwenden, obwohl gerade diese für die M/MF so typisch sind! (die mitgelieferten R-24 kann man natürlich sowieso nicht verwenden...). Es ließe sich sicher aus eine R-24 eine R-23 schnitzen, aber dann fehlt immer noch eine APU-23! (Für die ganz Korrekten: Auch wenn der Spritzling dabei wäre, wäre es falsch, weil die beiden APUs nicht gleich sind, d.h. es gibt eine linke und eine rechte). Jetzt schwante mir was und ich habe mal in meinem Lager gekramt und mir die 32er MF angeschaut: Dort fehlt er auch! Bin ich zu blöd oder hat das wirklich noch nie einer gemerkt? :confused:
    Bei der ML ist er übrigens 2x enthalten... ich kapier's nicht.

    Anhänge:

     
  9. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    MiG-23M 1/48 Trumpeter

    zu guter Letzt noch die Decals. Der kleinere Maßstab hat den Vorteil, dass man das "Aeroshell" nicht so genau lesen kann :FFTeufel:

    Anhänge:

     
  10. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    MiG-23M 1/48 Trumpeter

    Ich habe jetzt kein Bild vom Kabinendach, dort ist ein haar-ähnlicher Fehler, vom Periskop nach hinten laufend. Auch hier schreiben die Kollegen im ARC, dass es überall auftritt. Wenn man eine MF bauen will, muss man sowieso eine Strebe ergänzen, damit wird es fast verdeckt.

    Ansonsten: wie oben geschrieben, alle Fehler der 32er, d.h.:
    - Rumpfbug oben zu flach
    - Seite der Kabine viel zu schräg (das ist wirklich übel und stört den Gesamteindruck)
    - Lufteingangsteile zu rund
    - Keile (am LET) sehr diskussionswürdig
    - falsche Waffen (R-24 und R-3R)
    - vordere RSBN-Antenne unvollständig
    und noch ein bisschen Kleinkram. Natürlich wird in der Bauanleitung wieder nicht gezeigt, dass die Stabiflosse bei ausgefahrenem Fahrwerk geklappt sein muss (aber auf der 1. Seite der Bauanleitung haben sie es geändert, zeigt jetzt eine Maschine mit eingezogenem Fahrwerk)

    Schade, schade. Mein Verständnis hält sich deutlich in Grenzen. Ich habe - wie oben schon erwähnt - beschlossen, meine alte Esci/Kazan 23BN zu schlachten und den Bug hier zu verwenden, insofern ärgern mich die meisten Sachen nicht so. (Wehe, Trumpy, wenn Du jetzt eine BN rausbringst :FFTeufel:)
     
  11. #10 Airbutsch, 06.09.2012
    Airbutsch

    Airbutsch Space Cadet

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    2.048
    Zustimmungen:
    2.476
    Ort:
    bei Berlin
    MiG-23M 1/48 Trumpeter

    Hallo Tom,
    ich finde es schon gut, dass Du auf die Fehler hinweist, denn hieraus kann man sicherlich seine Schlüsse ziehen.
    In wie weit man diese dann korrigieren möchte hängt von jedem selbst ab.
    Ich hatte mal eine MiG-23 von Italerie (Foto) und hier habe ich schon wirklich viel ändern müssen.
    Demnächst möchte ich einen BB der Trumpeter MiG-23MF 1/32 eröffnen und daher haben mir Dein Beitrag und einige andere hier im Forum sehr geholfen.
    Ich glaube, als Modellbauer versucht man immer dem Original, soweit es eben geht, nahe zu kommen ohne dabei als Nietenzähler zu gelten.
    Danke Tom für Deinen Bericht.

    Anhänge:

     
  12. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    MiG-23M 1/48 Trumpeter

    Donnerwetter, nicht schlecht, was Du aus der Gurke gemacht hast! Da ist der neue wirklich schon um Klassen besser - und hätte das Zeug zum großen Wurf gehabt!
    Hier übrigens ein erster "Quick Build": Trumpeter 1/48 MiG-23M Flogger B Quick Build
     
  13. #12 Monitor, 06.09.2012
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.218
    Zustimmungen:
    2.787
    Ort:
    Potsdam
  14. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    na klar, ist original die Form der 32er (die Strebe ist weg, was für die M ja auch korrekt ist)


    Wer den Bausatz gekauft hat, sollte bei seinem Händler die fehlenden Spritzlinge WA und WB sowie das (möglicherweise) fehlerhafte Kabinendach reklamieren, Trumpeter hat über den US-amerikanischen Händler Sprue Bros. Abhilfe versprochen.
    Um es nochmal ganz deutlich zu sagen: Der Bausatz ist aus dem Kasten mit korrekter (typischer) Bewaffnung nicht baubar!
     
  15. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    MiG-23MF

    Da es nicht lohnt, eine separate Bausatzvorstellung zu machen, hänge ich die MF mal einfach hier dran.

    Hier das tatsächlich einzige vom Bausatz der M abweichende Teil:

    Anhänge:



    Aber immerhin ist dieser Unterschied (die Strebe) richtig erkannt.
     
  16. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    1/48 MiG-23MF – Trumpeter

    für Freunde bunter Mühlen:

    Anhänge:

     
  17. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    1/48 MiG-23MF – Trumpeter

    ... und was getarntes. Trumpy hat das in irgendeinem polnischen Profil abgemalt (was ja nicht schlecht sein muss!) und witzigerweise sogar die Bezeichnung der beiden Maschinen auf polnisch (!) übernommen. :FFTeufel:

    Anhänge:

     
  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    1/48 MiG-23M – Trumpeter

    Fazit: sowenig wie die M eine M ist, ist die MF eine MF. Aber zumindest ist es schon etwas dichter an der MF. Ruderdämpfer stimmen jetzt, dafür ist jetzt der vordere Teile der Stabilisierungsflosse falsch. Auch die altbekannten Fehler finden sich natürlich. Auch die, deren Beseitigung kein Geld gekostet hätte (z.B. R-24 als Bewaffnungsvariante). Gebaut wird sie trotzdem. Als MF. Und dann nochmal als UB (come on, Neomega!) :cool:
     
  20. #18 Rhino 507, 13.07.2013
    Rhino 507

    Rhino 507 Astronaut

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    4.495
    Zustimmungen:
    2.571
    Ort:
    Erlensee
Moderatoren: AE
Thema: 1/48 MiG-23M – Trumpeter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mig 23 1 48

    ,
  2. trumpeter mig-23 1:48

    ,
  3. Trumpeter mig 23 forum

    ,
  4. trumpeter mig-23 148
Die Seite wird geladen...

1/48 MiG-23M – Trumpeter - Ähnliche Themen

  1. MIG-23MLD TRUMPETER 1/48

    MIG-23MLD TRUMPETER 1/48: Hallo zusammen !!! Wieder mal soweit ein fertiger MiG-23MLD zu vorstellen in 1:48. Als Zurüstteile habe ich Cockpit, Fahrverkschächte und...
  2. 1/48 MiG-25 RBT Verbesserte Radar/Fotoaufklärer Nase – TN Modellbau

    1/48 MiG-25 RBT Verbesserte Radar/Fotoaufklärer Nase – TN Modellbau: Hallo Ich möchte euch heute hier die verbesserte und überarbeitete Radar/Fotoaufklärer Nase für das ICM und Revell Modell der MiG-25 RBT...
  3. F-4 Phantom 1/48...

    F-4 Phantom 1/48...: Servus Gibt's hier schon einen Laberthreat zu dem Thema? Wenn ja dann bitte den Link...wenn nicht dann ist er das jetzt! Gruss Uwe
  4. 1/48 Focke Wulf Fw 190A-4 – Eduard

    1/48 Focke Wulf Fw 190A-4 – Eduard: Focke Wulf Fw 190A-4 Modell: Focke Wulf Fw 190A-4 Hersteller: Eduard Maßstab: 1/48 Art. Nr. : 82142 Preis ca. : 31 € Beschreibung Die...
  5. Hobby Boss 1/48 EMB-312

    Hobby Boss 1/48 EMB-312: In lockerer Folge werde ich an dieser Stelle die Fortschritte an meiner Tucano vorstellen. Den ersten Schritt zeigte ich in der Rubrik...