1/48 - MiG-29 C (9-13)

Diskutiere 1/48 - MiG-29 C (9-13) im Jets bis 1/48 Forum im Bereich Bauberichte online; MoinMoin, habe mich entschlossen auch mal einen Baubericht zu machen. Aktuelles Projekt: MiG-29 C (9-13) Basis ist der MiG-29A Kit und das...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Scale72

Guest
MoinMoin,

habe mich entschlossen auch mal einen Baubericht zu machen.
Aktuelles Projekt:
MiG-29 C (9-13)
Basis ist der MiG-29A Kit und das NeOmega Conversion Set zur MiG-29C
Desweiteren kommen noch die Fahrwerksschächte und die Nozzles von Aires zum Einsatz, und die Ätzteile von Eduard (F.O.D.) und PART

Wie man sehen kann, ist der Rumpfrücken schon montiert, sowie die Cockpitseitenwände und das Teil hinter dem Sitz.

Nächster Step: Fahrwerksschächte einpassen
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#
Schau mal hier: 1/48 - MiG-29 C (9-13). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Scale72

Guest
Der Ausstellung "Inspiration Modellbau" in Mainz und der Möglichkeit des ausgiebigen "Pichens" sei Dank sind die Fahrwerksschächte der Hauptfahrwerke nun drin. Allerdings nicht ohne Mühen.
Rumpfober und Unterschale sind miteinander Verbunden
 
Anhang anzeigen

Scale72

Guest
Um die Resinteile von AIRES hinein zu bekommen, müssen die Resinteile an der nach oben, zur Oberschale hin ausgerichteten Seite hauchdünn geschliffen werden. Aber obacht dass man nicht "durchschleift. :p Ebenso ist mit der Innenseite der Oberschale zu verfahren. Nur dann bekommt man die beiden Hälften annähernd zusammen.

Desweiteren muss am hinteren Teil der Unterschale (am schmaleren Ende des Schachtes) ein wenig Plastik entfernt werden, sonst passt der Schacht hinten nicht

Manchmal frage ich mich ob die Jungs von Aires und all den anderen Resin-Teilelieferanten ihre Produkte auch mal selbst einbauen :FFTeufel:
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Scale72

Guest
Im Cockpitbereich macht sich das Resincockpit von NeOmega breit. Die Seitenkonsolen sind drin, ebenso die hintere Abdeckung.
Das "Loch" vor der (späteren) Winschutzscheibe ist Absicht, hier kommt das Innenleben rein (Später hierzu mehr)
 
Anhang anzeigen
Berkut

Berkut

Testpilot
Dabei seit
14.08.2003
Beiträge
732
Zustimmungen
272
Ort
Bonn
willst du egedlich die graue oder die grüne bauen 44. Habe selber vor die grüne zu bauen das dauer aber noch etwas ... kann mir so noch paar
sachen bei dir abschauen :FFTeufel:
 

Scale72

Guest
Die 9-13 hat andere Flügelenden als die 9-12 (welche bei dem Academybausatz ohnehin falsch dargestellt sind) Die neuen Flügelenden sind auch im Conversionkit enthalten. Diese Teile passen wie angegossen!
Das abzutrennende Teil des Flügels lässt sich sehr schön an einer Gravur ausmachen, an der einfach entlanggesägt wird.
Resinteile mit Sekundenkleber dranpappen, und mit Gunze 500er Flüssigspachtel "verspachteln"
(500er Flüssigspachtel mit éinem Zahnstocher entlang der (verschliffenen) Klebenaht auftragen, trocknen lassen und dann mit einem in Gunze Verdünnung getauchte Q-Tip abziehen.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Scale72

Guest
Berkut schrieb:
willst du egedlich die graue oder die grüne bauen 44. Habe selber vor die grüne zu bauen das dauer aber noch etwas ... kann mir so noch paar
sachen bei dir abschauen :FFTeufel:
Hallo Berkut,

Es soll die Grau-Grüne "44" werden. :TOP:
 
Intruder

Intruder

Astronaut
Dabei seit
13.11.2002
Beiträge
3.460
Zustimmungen
2.471
Ort
Bernkastel-Kues
Interresantes Teil :TOP: . Bin gespannt auf die weiteren Baustufen.
Aber wie ich sehe hast Du auch nen Hilfsmechaniker, der Dir bei Problemen zur Hand gehen kann. Meiner begnügt sich damit die Flugzeugwerft als Ruheplatz zu beanspruchen :D
 
Toche

Toche

Space Cadet
Dabei seit
21.11.2003
Beiträge
1.324
Zustimmungen
1.055
Ort
Zerbst
Hallo
Das ist auch mal wieder ein Bausatz der mich Interessiert.Mal sehen was du so daraus machst. Hm, eigentlich wolte doch auch NEO die 44 machen, mal sehen was er dazu sagen wird. :mad: ;)
Ich bin gespannt und habe ein Augenmerk drauf gelegt was das endproduckt angeht. LOL
Gruss Toche
 
geiser

geiser

Space Cadet
Dabei seit
11.11.2004
Beiträge
1.018
Zustimmungen
33
Ort
Roggwil(CH)
Freue mich schon auf einen interessanten Baubericht von dem man vieles lernen kann :HOT
Ist die Katze im Zubehör dabei gewesen?
Sieht wirklich lebensecht aus und das in 1:48 :D
 

Scale72

Guest
Danke für euer Vertrauen :p

Hoffe ich kann den Baubericht interessant gestalten!


Habe mir heute in Mainz ein sehr schönes kleines Heft gekauft. Hat 52 Seiten, und ist mit 172 Detailbildern gespickt, welche wirklich sehr gut sind, und auch Teile der MiG-29 zeigen die ich bisher so noch nicht gesehen habe. Und das ganze für ca 12,50 EUR.....toll.
In dieser Heftserie liegen auch Decals bei, sodaß ich wohl oder übel irgendwann auch noch ne 9-12 bauen werde :D
 
Anhang anzeigen

Scale72

Guest
Leider habe ich heute mein "Etappenziel" in keinster Weise erreicht :red: , waren doch zu viele interessante Gespräche dabei, die mich irgendwie vom Bauen abgehalten haben :p . Gruß auch noch mal an die Jungs vom FFMC. War interessant, hoffe Ihr seid gut heim gekommen :TOP:

Am Leitwerk und den Landeklappen habe ich mit einer dünnen Säge die Klappen eingesägt, um eine optische Trennung zum Rest zu bekommen. Der ursprüngliche Eindruck durch eine Gravur war mir nicht deutlich genug.
 
Anhang anzeigen

Scale72

Guest
Toche schrieb:
Hallo
Das ist auch mal wieder ein Bausatz der mich Interessiert.Mal sehen was du so daraus machst. Hm, eigentlich wolte doch auch NEO die 44 machen, mal sehen was er dazu sagen wird. :mad: ;)
Ich bin gespannt und habe ein Augenmerk drauf gelegt was das endproduckt angeht. LOL
Gruss Toche
Ups, um Gottes Willen! Wollte Neo keinesfalls "die Show stehlen". War mir nicht bewusst! :confused: :eek: Hoffe ich darf trotzdem weitermachen? :red: :p
 
neo

neo

Astronaut
Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
3.253
Zustimmungen
2.708
Ort
Thüringen
Tja, wenn der Neo nicht aus der Hefe kommt .. :D
 

Scale72

Guest
Die Luftbremse am Heck soll geöffnet dargestellt werden. Dafür muss a weng was detailiert werden. Die Grundsubstanz ist schon recht ansehnlich, aber die Innendetails dürfen noch etwas hervorgehoben werden.

So sehen die Bremsklappen innen ursprünglich aus (Die Seitenlamellen der oberen Bremsklappe wurden bereits entfernt)
 
Anhang anzeigen

Scale72

Guest
Das zuerst verwendete Rohr für den Bremsfallschirm fiel der Säge zum Opfer. Das Schott innerhalb der Bremsklappe wird neu aufgebaut und verkabelt (sehr schöne Bilder in dem oben gezeigten Heft über die MiG-29). Desweiteren werde ich ein Messingrohr einsetzen, da ich den Bremsschirmbehälter offen darstellen möchte

Die Metalllamellen, welche später über die Triebwerke ragen wurden auch schon mal dünner geschliffen
 
Anhang anzeigen

Scale72

Guest
Nun ist es aber Zeit aufzuhören (für heute), man hat mir unmissverständlich zu verstehen gegeben das der Herr spielen möchte! :FFTeufel:
 
Anhang anzeigen
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

1/48 - MiG-29 C (9-13)

1/48 - MiG-29 C (9-13) - Ähnliche Themen

  • 1/144 MiG-21PF Revell: Frage zur Roten 420 der NVA

    1/144 MiG-21PF Revell: Frage zur Roten 420 der NVA: Hallo Community Ich habe mir gestern die klitze kleine alte MiG-21PF von Revell bestellt. Der Karton enthält die Marking-Option "Rote 420"...
  • Bläuliche Farbe im inneren sowjetischer Cockpits (1/72 MiG-21MF Interceptor, Eduard)

    Bläuliche Farbe im inneren sowjetischer Cockpits (1/72 MiG-21MF Interceptor, Eduard): Hallo Community, Ich habe schon seit Monaten vor das wunderbare MiG-21MF Interceptor kit vom Eduard zu Bauen, und hab mich dazu auch schon mal...
  • MiG-21 PFS

    MiG-21 PFS: Die Bausätze von Eduard laden ob ihrer Qualität und sehr guten Baubarkeit ein, durch leichte Modifikationen weitere Versionen darzustellen. Nimmt...
  • MiG-21 PF - Eduard

    MiG-21 PF - Eduard: Anbei eine MiG-21 PF, entstanden aus dem Eduard-Bausatz. Verwendet wurde ein Brassin-Cockpit. Lackiert wurde mit gemischten Gunze-Farben. Zum...
  • MiG-21 R

    MiG-21 R: Hallo Kürzlich bin ich über einige Fotos der MiG-21R gestolpert. Die Fotos waren alle in S/W und als Referenz nicht hilreich. Die Info die ich...
  • Ähnliche Themen

    • 1/144 MiG-21PF Revell: Frage zur Roten 420 der NVA

      1/144 MiG-21PF Revell: Frage zur Roten 420 der NVA: Hallo Community Ich habe mir gestern die klitze kleine alte MiG-21PF von Revell bestellt. Der Karton enthält die Marking-Option "Rote 420"...
    • Bläuliche Farbe im inneren sowjetischer Cockpits (1/72 MiG-21MF Interceptor, Eduard)

      Bläuliche Farbe im inneren sowjetischer Cockpits (1/72 MiG-21MF Interceptor, Eduard): Hallo Community, Ich habe schon seit Monaten vor das wunderbare MiG-21MF Interceptor kit vom Eduard zu Bauen, und hab mich dazu auch schon mal...
    • MiG-21 PFS

      MiG-21 PFS: Die Bausätze von Eduard laden ob ihrer Qualität und sehr guten Baubarkeit ein, durch leichte Modifikationen weitere Versionen darzustellen. Nimmt...
    • MiG-21 PF - Eduard

      MiG-21 PF - Eduard: Anbei eine MiG-21 PF, entstanden aus dem Eduard-Bausatz. Verwendet wurde ein Brassin-Cockpit. Lackiert wurde mit gemischten Gunze-Farben. Zum...
    • MiG-21 R

      MiG-21 R: Hallo Kürzlich bin ich über einige Fotos der MiG-21R gestolpert. Die Fotos waren alle in S/W und als Referenz nicht hilreich. Die Info die ich...
    Oben