1/48 P-47D Thunderbolt "Bubbletop" – Tamiya

Diskutiere 1/48 P-47D Thunderbolt "Bubbletop" – Tamiya im Props bis 1/48 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Tamiyas P-47D Thunderbolt Bubbletop im Maßstab 1/48 Der Bausatz ist der unausweichliche Nachfolger zu Tamiyas P-47D Razorback und ist in den...

Moderatoren: AE
  1. #1 christoph2, 10.12.2003
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Tamiyas P-47D Thunderbolt Bubbletop im Maßstab 1/48

    Der Bausatz ist der unausweichliche Nachfolger zu Tamiyas P-47D Razorback und ist in den meisten teilen identisch - trotzdem kann eine kleine Vorstellung nicht schaden :)
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 christoph2, 10.12.2003
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Fangen wir mal mit den Markierungsmöglichkeiten an. Tamiya kommt von Hause aus mit zwei Versionen daher - dabei heißt es doch so schön "aller guten Dinge sind drei" - eine weitere Version hätte nicht geschadet.

    1. Maj. Gen. William Kepner, 551st FTS, 495th FTG, Mount Farm Air Base, 1944
     

    Anhänge:

  4. #3 christoph2, 10.12.2003
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    2. Lt.Col. Benjamin Mayo, 84th FS, 78th FG, Duxford Air Base, 1944

    Ein Bild dieser Maschine beindet sich in "Aces of the Mighty Eighth" - Jerry Scutts/John Stanaway S.168.
     

    Anhänge:

  5. #4 christoph2, 10.12.2003
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Übersicht über den umfangreichen Decalbogen - ob die D-Day-Streifen paßgenau sind? Der Griff zur Airbrush und Masking Tape wäre wohl die sicherere Alternative.
     

    Anhänge:

  6. #5 christoph2, 10.12.2003
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Es folgen noch zwei Nahaufnahmen des Decalbogens - sehr sauber gedruckt.
     

    Anhänge:

  7. #6 christoph2, 10.12.2003
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Da kann man eigentlich nicht meckern.
     

    Anhänge:

  8. #7 christoph2, 10.12.2003
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Kommen wir zum Plastik.

    Der Bausatz besteht aus fünf grauen Spritzlingen plus ein klarer Spritzling. Wie zu erwarten war, die Detailierung ist ausgzeichnet; feine Gravuren, keine Gräben.

    Rahmen A.
     

    Anhänge:

  9. #8 christoph2, 10.12.2003
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Rahmen B.

    Auch eine Pilotenfigur ist enthalten.
     

    Anhänge:

  10. #9 christoph2, 10.12.2003
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Rahmen C, D und K - jeweils zweimal enthalten.

    Beide Varianten der Felgen sind vorhanden.

    Zur Bewaffnung später mehr.
     

    Anhänge:

  11. #10 christoph2, 10.12.2003
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Rahmen G.
     

    Anhänge:

  12. #11 christoph2, 10.12.2003
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Rahmen J. Die Blasen-Kanzel. Wie es sich gehört natürlich auch separat verpackt.

    Zwei unterschiedliche Reflexvisiere sind ebenfalls enthalten.
     

    Anhänge:

  13. #12 christoph2, 10.12.2003
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Jetzt ein paar Detailaufnahmen.

    Das Cockpit.
     

    Anhänge:

  14. #13 christoph2, 10.12.2003
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Die Kühlerklappen, wahlweise geöffnet oder geschlossen darstellbar.

    Die Innenseiten glänzen mit nicht vorhandenen Details - schade.
     

    Anhänge:

  15. #14 christoph2, 10.12.2003
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Kommen wir zum Knackpunkt. Der obere, hintere Rumpf.

    So macht Tamiya aus der Rarzorback eine Bubbletop.
     

    Anhänge:

  16. #15 christoph2, 10.12.2003
    Zuletzt bearbeitet: 10.12.2003
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Die linke Rumpfhälfte.
     

    Anhänge:

  17. #16 christoph2, 10.12.2003
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Der Bausatz bietet insgesamt vier Propeller.

    Hier die ersten drei.
     

    Anhänge:

  18. #17 christoph2, 10.12.2003
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Und noch einer.
     

    Anhänge:

  19. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 christoph2, 10.12.2003
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Kommen wir zur umfangreichen Bewaffnung.

    • 2x M-10 4.5 inch "Bazooka" Raketenwerfer
    • 1x Flacher Abwurftank - 150 gal
    • 2x Paper drop tank 108 gal 2x
    • 2x Drop tank 150 gal
    • 2x 500 lb Bombe

    Der Ladenpreis liegt teilweise bei deutlich über 30 Euro. Der Modellbauer erhält sowohl quantitativ als auch qualitativ einiges geboten - was man bei so einem stolzen Preis auch erwarten kann und muß.

    Nachteilig ist das Nichtvorhandensein der Heckfinne die ab Version D-40 aus Stabilitätsgründen werksseitig angebaut wurde. Ältere Bubbletops wurden im Feld mit der Finne nachgerüstet.
    Auch bei den Markierungsvarianten hätte etwas "mehr" drinn sein können (s.o.). Andererseits, für die Thunderbolt gibt es Unmengen an Aftermarketdecals auf die man sich stürzen kann.

    Resinsets gibt es m.W. nach noch nicht. Wenn da jemand was mehr weiß, nur raus damit!

    Ätzteile gibt es von Eduard
    49240, FE240.

    Die Alternativen zur Bubbletop von Tamiya wäre die P-47D von Academy oder von Hasegawa oder von Monogram - der Modellbauer hat die Wahl.

    In diesem Sinne: Happy modeling
     
  21. #19 quarter, 11.12.2003
    quarter

    quarter Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Kundendiensttechniker für Feuerungs und Regelungst
    Ort:
    Braunschweig
    EBEN NICHT!
    Bei der Razorback liegen zwei neue Rumpfhälften bei, die durchgehend gegossen sind.
    Ich vermute vielmehr das hier in dem Kit der Bubbletop diese Art der Bauteile so gewählt wurde um später noch die N Varianten mit der Heckfinne nachzuschieben.
     
Moderatoren: AE
Thema:

1/48 P-47D Thunderbolt "Bubbletop" – Tamiya

Die Seite wird geladen...

1/48 P-47D Thunderbolt "Bubbletop" – Tamiya - Ähnliche Themen

  1. P-47D "Thunderbolt" - HobbyBoss 1/48

    P-47D "Thunderbolt" - HobbyBoss 1/48: Hallo Bastelkameraden!!! Hier kommt mal wieder ein kleines "Zwischendurchprojekt", bevor es mit dem B-17-Brocken weiter geht. Es handelt sich...
  2. P-47D Tamiya 1/48

    P-47D Tamiya 1/48: Um den heimlichen Groupbuild hier vollzumachen- noch eine T-Bolt. Ausgewählt habe ich die Maschine von Walker "Bud" Mahurin. Zum Einen, weil die...
  3. P-47D 1/48 Tamiya

    P-47D 1/48 Tamiya: Hallo Zusammen, ich habe es wieder einmal geschafft und habe ein Modell fertig. Gebaut habe ich eine P-47D Razorback in 1/48 aus dem Hause...
  4. 1/48 P-47D Thunderbolt – Hobby Boss

    1/48 P-47D Thunderbolt – Hobby Boss: Hier nun der letzte im Bunde, die P-47 D aus der EASY ASSEMBLY Serie von Hobby Boss. Wieder angefangen mit dem Gesamtinhalt...
  5. P-47D Superbolt "Hairless Joe" - Tamiya 1/48

    P-47D Superbolt "Hairless Joe" - Tamiya 1/48: Die 56th Fighter Group der Eighth Air Force war eine, wenn nicht sogar die erfolgreichste Fighter Group auf dem europäischen Kriegsschauplatz im...