1/48 Sanka Mk.B aus “The Sky Crawlers” – Fine Molds

Diskutiere 1/48 Sanka Mk.B aus “The Sky Crawlers” – Fine Molds im Props bis 1/48 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; “The Sky Crawlers” ist ein Anime von Mamuro Oshii (bekannt durch Ghost in the Shell oder Jin-Roh), dass Anfang August in die japanischen Kinos...

Moderatoren: AE
  1. #1 Motschke, 01.10.2008
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Göttingen
    “The Sky Crawlers” ist ein Anime von Mamuro Oshii (bekannt durch Ghost in the Shell oder Jin-Roh), dass Anfang August in die japanischen Kinos kam. Kinostart in Deutschland ist noch nicht bekannt, aber wahrscheinlich erst 2009. Wenn er überhaupt in die Kinos kommt. :rolleyes: Für die Hintergrundgeschichte möchte ich auf den englischen WIKIPEDIA-ARTIKEL verweisen.

    Hier nun die Bausatzvorstellung zum ersten Modell - zwei weitere in 1/72 sind schon bestellt – der Rostock F2B Sanka Mk.B von Fine Molds in 1/48. Die Sanka erinnert sehr an eine Shinden. Allerdings wie eine sehr hohe Evolutionsstufe der Shinden, mit gegenläufigem Propeller (der am Modell auch genauso funktioniert! :eek: ) und der Möglichkeit, die Maschine in der Luft zu betanken (ausgefahrener Tankstutzen als Option des Bausatzes). Ich habe gelesen, die Macher hatten vor, die Flugzeuge als Höhepunkt der Entwicklung propellergetriebener Jagdflugzeuge darzustellen. Meiner Ansicht nach ist ihnen das gelungen.

    Das wunderschön gestaltete Deckelbild:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Motschke, 01.10.2008
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Göttingen
    Spritzling A mit den oberen Tragflächenhälften und Teilen des Fahrwerks:
     

    Anhänge:

    ANIRAC gefällt das.
  4. #3 Motschke, 01.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2008
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Göttingen
    Spritzling B mit den unteren Tragflächenhälften, Canards, Rudern und einem Zusatztank, der verdächtig nach Me 109 aussieht. :D
     

    Anhänge:

  5. #4 Motschke, 01.10.2008
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Göttingen
    Spritzling C mit den Rumpfhälften und anderen Rumpfteilen:
     

    Anhänge:

  6. #5 Motschke, 01.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2008
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Göttingen
    Spritzling D mit Triebwerksteilen, Cockpitteilen und Propellern, die irgendwie an antike Schwerter erinnern....
     

    Anhänge:

  7. #6 Motschke, 01.10.2008
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Göttingen
    Die Klarsichtteile…..
     

    Anhänge:

  8. #7 Motschke, 01.10.2008
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Göttingen
    …die ihren Namen zu recht tragen, recht dünn sind und wenig verzerren.
     

    Anhänge:

  9. #8 Motschke, 01.10.2008
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Göttingen
    Abziehbilder:
     

    Anhänge:

  10. #9 Motschke, 01.10.2008
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Göttingen
    Die Bemalungsanleitung:
    Es gibt nur eine Markierungsoption. Die ist für ein Flugzeug der Rostock Corporation Air Force, 262th Independent Fighter Unit, Yuichi Kannami (Name des Piloten? :?!) auf der Urisu Base.
     

    Anhänge:

  11. #10 Motschke, 01.10.2008
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Göttingen
    Vielen der Farben sind als RLM-Farbtöne angegeben. Die Wartungsghinweise sind ein interessanter Mix aus englischen, wie „No Step“ oder „Armament“, und deutschen, wie etwa „Federbeindruck“, „Sauerstoff“ oder „Reifendruck“.
     

    Anhänge:

  12. #11 Motschke, 01.10.2008
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Göttingen
    Die Spritzlinge sind sauber in grauem Plastik gespritzt. Fischhäute oder Sinkstellen waren nicht zu finden. Die Panellinien sind versenkt dargestellt.

    Detail der Motorabdeckung:
     

    Anhänge:

  13. #12 Motschke, 01.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2008
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Göttingen
    Fine Molds hat optionale Teile für das Instrumentenbrett. Einmal mit ordentlichen Details um von Hand zu bemalen, einmal glatt für ein Abziehbild. Nett gelöst! :TOP:
     

    Anhänge:

  14. TSP

    TSP Kunstflieger

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Modellbauer
    Ort:
    Eisenberg
    Hier findet man noch Blaupausen/Wallpapers zu den Flugzeugen Senryu, Some Akai, Skyly und Sanka Nifty Sky Crawlers HP
     
  15. #14 Motschke, 01.10.2008
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Göttingen
    Exemplarisch für die gut gemachte Bauanleitung hier der Schritt in dem das Getriebe für die funktionierenden gegenläufigen Propeller dargestellt wird. Vorsichtig kleben! :TD:
     

    Anhänge:

  16. #15 Motschke, 01.10.2008
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Göttingen
    Die Bauanleitung hat auch einen historischen Hintergrund sowohl der Filmmaschine wie auch der echten Flugzeuge, die diesen Entwurf inspiriert haben. Leider nur in japanisch! :(

    Jedenfalls ist auch eine Zeichnung zweier Flugzeuge enthalten, die wohl im Film vorkommen. Sehr interessantes Design!
     

    Anhänge:

  17. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Motschke, 01.10.2008
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Göttingen
    Alles in allem ein sehr schöner Bausatz. Ehre gebührt Fine Molds, sich eines solchen Vorbilds anzunehmen! :TOP:

    Meinen Bausatz habe ich von HOBBY LINK JAPAN. Mit Express-Versand habe ich 37 Euro bezahlt. Der Bausatz selber kostet um die 22 Euro.

    Hoffe, die Bausatzvorstellung hat gefallen. Sobald ich die beiden 1/72 Bausätze (dann auch die der „Bösen“ :FFTeufel: ) habe werde ich auch die vorstellen.
     
  19. TSP

    TSP Kunstflieger

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Modellbauer
    Ort:
    Eisenberg
    Die obere Maschine ist die Some Akai (Someaka), die untere wird Rainbow genannt. Die Rainbow gehört zum Lautern Konzern, einer der Gegenspieler der Rostock Corperation.

    Danke für die Bausatzvorstellung.
     
Moderatoren: AE
Thema: 1/48 Sanka Mk.B aus “The Sky Crawlers” – Fine Molds
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sky crawlers mk b

    ,
  2. sanka fine molds

Die Seite wird geladen...

1/48 Sanka Mk.B aus “The Sky Crawlers” – Fine Molds - Ähnliche Themen

  1. 1/48 MiG-25 RBT Verbesserte Radar/Fotoaufklärer Nase – TN Modellbau

    1/48 MiG-25 RBT Verbesserte Radar/Fotoaufklärer Nase – TN Modellbau: Hallo Ich möchte euch heute hier die verbesserte und überarbeitete Radar/Fotoaufklärer Nase für das ICM und Revell Modell der MiG-25 RBT...
  2. F-4 Phantom 1/48...

    F-4 Phantom 1/48...: Servus Gibt's hier schon einen Laberthreat zu dem Thema? Wenn ja dann bitte den Link...wenn nicht dann ist er das jetzt! Gruss Uwe
  3. 1/48 Focke Wulf Fw 190A-4 – Eduard

    1/48 Focke Wulf Fw 190A-4 – Eduard: Focke Wulf Fw 190A-4 Modell: Focke Wulf Fw 190A-4 Hersteller: Eduard Maßstab: 1/48 Art. Nr. : 82142 Preis ca. : 31 € Beschreibung Die...
  4. Hobby Boss 1/48 EMB-312

    Hobby Boss 1/48 EMB-312: In lockerer Folge werde ich an dieser Stelle die Fortschritte an meiner Tucano vorstellen. Den ersten Schritt zeigte ich in der Rubrik...
  5. Bell X-1 Machbuster, Eduard, 1/48

    Bell X-1 Machbuster, Eduard, 1/48: Moin zusammen, ich habe heute endlich meine Bell X-1 von Eduard in 1/48 fertiggestellt (nach vielen kleinen und größeren Missgeschicken [IMG])...