1/48 Su-22 Wild Weasel – Professional Model

Diskutiere 1/48 Su-22 Wild Weasel – Professional Model im Jets bis 1/48 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Hab ich doch glatt vergessen zu posten... Hier also der Rest vom "International en Tag des Scanners" am letzten Sonntag. Anbei ein Kit, der...

Moderatoren: AE
  1. #1 neo, 30.09.2003
    Zuletzt bearbeitet: 30.09.2003
    neo

    neo Astronaut

    Dabei seit:
    07.08.2001
    Beiträge:
    2.613
    Zustimmungen:
    488
    Ort:
    Thüringen
    Hab ich doch glatt vergessen zu posten...

    Hier also der Rest vom "International en Tag des Scanners" am letzten Sonntag.

    Anbei ein Kit, der alles enthält, was man braucht, um eine Su-22 M4 in der sogenannten "Wild Weasel" Konfiguration darzustellen.

    Zur Erklärung:
    Gemeint ist die Bewaffnungsvariante zur Niederhaltung der gegnerischen Luftabwehr. Der Name "Wild Weasel" enstammt den ersten Missionen dieser Art, die während des Vietnam-Krieges von amerikanischen Piloten geflogen worden.

    Kurz zur Taktik: Man läßt sich von einer gegnerischen Funkmeßstation anpeilen - was einen Beschuß durch Luft-Boden-Raketen zur Folge hat - registriert das Signal und schießt auf die Quelle selber eine Rakete, die aber schneller ist, als die, mit der man beschossen wird. So der Plan. Man kann sich vorstellen, das diese Taktik während ihrer Entwicklung mit erheblichen Verlusten verbunden war. Näheres zu diesem Thema gibt es sicher von Leuten, die sich mit dieser Ära intensiver beschäftigt haben - Arne, Christoph..
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. neo

    neo Astronaut

    Dabei seit:
    07.08.2001
    Beiträge:
    2.613
    Zustimmungen:
    488
    Ort:
    Thüringen
    Nachtrag: Durch die Vernichtung der Quelle des anpeilenden Signals hat die anfliegende Rakete keinen Leitstrahl mehr, weiß nicht wohin fliegen und man hat eine ehrliche Chance dem Geschoss zu entkommen.

    Aber kommen wir zum Kit zurück. Anbei die AKU-58 die im Unterschied zum bereits besprochenen KAZAN-Kit in der Detailierung der Unterseite besser abschneiden. Die frage ist, ob das ein echter Vorteil ist, da ja hier eigentliche die Rakete hängt.
     

    Anhänge:

  4. neo

    neo Astronaut

    Dabei seit:
    07.08.2001
    Beiträge:
    2.613
    Zustimmungen:
    488
    Ort:
    Thüringen
    Hier sehen wir das Teil, welches die gegnerische Radarstrahlung detektiert, und für die Steuerung der eigenen Rakete verantwortlich ist. Das Gerät heißt Ba-58 "Wjuga" und wird am hinteren Unterumpf montiert. Es gibt noch einen langen Stachel an der Vorderseite, der bei meinem Exemplar allerdings abgebrochen ist (ist aber noch da).
     

    Anhänge:

  5. #4 neo, 30.09.2003
    Zuletzt bearbeitet: 30.09.2003
    neo

    neo Astronaut

    Dabei seit:
    07.08.2001
    Beiträge:
    2.613
    Zustimmungen:
    488
    Ort:
    Thüringen
    Das ist jetzt das für mich wichtigste Teil im ganzen Kit überhaupt.
    Es handelt sich um die Pylone, die am Rumpf angeschraubt werden und an denen die eigentlichen Startschienen (AKU-58) befestigt werden. Das besondere besteht darin, das diese Träger ziemlich weit außerhalb der Rumpfmitte angebracht werden, allerdings die Unterseite parallel zur Querachse steht. Der Träger ist also in sich verwunden. An diesen Trägern wurde alles angebracht, was kein ZB, kein UB und keine Bombe war, also:
    - SPPU-22 Kanonenbehälter (schwenkbare Locher)
    - alle Lenkraketen

    Entsprechend Abgüsse wurden mir von einem netten Mitmenschen gefertigt. Sollte noch jemand Interesse an einem jeweils rechten und linken Träger haben, empfehle ich die pn-Taste.

    Achso, die Träger habe ich bisher nur in diesem Kit gesehen :D
     

    Anhänge:

  6. neo

    neo Astronaut

    Dabei seit:
    07.08.2001
    Beiträge:
    2.613
    Zustimmungen:
    488
    Ort:
    Thüringen
    Ein paar Ätzteile gibt es auch ...
     

    Anhänge:

  7. neo

    neo Astronaut

    Dabei seit:
    07.08.2001
    Beiträge:
    2.613
    Zustimmungen:
    488
    Ort:
    Thüringen
    So, und hier jetzt die eigentlichen Raketen. Die Steuerflächen sind irgendwie nicht so überzeugend (abgerundete Ecken). Diese neu anzufertigen, sollte eigentliche nicht so das Problem sein - schau mer mal. Also im Kopf habe ich bestimmt schon dreimal eine Susi als wildes Wiesel zusammengebaut. :D
     

    Anhänge:

  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: AE
Thema: 1/48 Su-22 Wild Weasel – Professional Model
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

Die Seite wird geladen...

1/48 Su-22 Wild Weasel – Professional Model - Ähnliche Themen

  1. 1/48 Su-22 M4 Fitter K – Karaya

    1/48 Su-22 M4 Fitter K – Karaya: Hallo an´s Forum :) Die Su-22 ist schon seit längerer Zeit ein Favorit in meiner "To- do" Liste, dummerweise habe ich die schön bereicherte...
  2. 1/48 Su-22M Exterier Detail Set – Cutting Edge

    1/48 Su-22M Exterier Detail Set – Cutting Edge: für die Su-22 von KP ist dieses Set gedacht Kovozavody Prostejov, ein tschechischer Hersteller. Die KP Bausätze sind gerade wieder unter dem...
  3. 1/48 Su-22M4 und M4R – KP

    1/48 Su-22M4 und M4R – KP: Su-22M4 und Su-22M4R "77JBG" Maßstab 1/48 Hersteller KP, KoPro, Mastercraft Unterschiede zwischen den Kit's: Nur verschiedene Decals und...
  4. Chengdu J-10S "Vigorous Dragon" PLAAF - Trumpeter 1/48

    Chengdu J-10S "Vigorous Dragon" PLAAF - Trumpeter 1/48: Erstmal Dank an assericks, der so nett war mir die Fotobodenplatte und die Fotorückwand vorbeizubringen. Heute durfte also meine schon vor einiger...
  5. Restaurierung eines Alpha Jet ESCI der Lw in 1/48

    Restaurierung eines Alpha Jet ESCI der Lw in 1/48: Nach langem Herumliegen im Karton werde ich in der nächsten Zeit meinen alten, zerrupften ESCI Alpha Jet wieder auferstehen lassen. Ich werde...