1/48 TA-4J Skyhawk – Hasegawa

Diskutiere 1/48 TA-4J Skyhawk – Hasegawa im Jets bis 1/48 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Morgen! Da ich gerade zeit habe hier noch ein Blick in den nächsten neuen U.S.N. Trainer in meiner Sammlung. Ebenfalls im Sommer nach langer...

Moderatoren: AE
  1. #1 AARDVARK, 15.09.2009
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Morgen!

    Da ich gerade zeit habe hier noch ein Blick in den nächsten neuen U.S.N. Trainer in meiner Sammlung. Ebenfalls im Sommer nach langer Lieferverzögerung bei mir eingetroffen:

    McDonnell Douglas TA-4J Skyhawk von Hasegawa

    Wie sich fast jeder denken kann basiert der Kit auf der wunderschönen Skyhawk Serie von Hasegawa und ergänzt die Modellpalette der erhältlichen Scooter in 1:48 und macht Umbausätze fast unnötig :TD:

    Preislich lag meine Variante bei etwa 35€, denke das es mit der Zeit noch etwas runter gehen wird.

    Zuerst der Karton:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AARDVARK, 15.09.2009
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Die Bauanleitung ist Hasegawa typisch, der Stabile Karton mit Deckel auch!

    Hier die Decalanleitungen für die beiden Varianten:

    1. TA-4J Skyhawk No. 154373 der VC-1 aus NAS Barbers Point, Hawaii.

    Lackierung komplett weiß mit blauen Absetzungen und Regenbogentail.

    2. TA-4J Skyhawk No. 158094 der VT-7 mit Markierungen des CTW-1 auf der USS Lexington.

    Lackierung komplett in weiß mit roten Absetzungen.
     

    Anhänge:

  4. #3 AARDVARK, 15.09.2009
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Und hier die dazugehörigen decals auf glänzendem Trägerfilm.

    Wer den roten Tail lieber selbst malen möchte hat die Möglichkeit durch das separate A, klasse Idee!
     

    Anhänge:

  5. #4 AARDVARK, 15.09.2009
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Hier nun eine Übersicht des Gesamtpaketes mit allen Spritzlingen. Schon eine Menge im randvollen relativ kleinen Karton!

    Im Vergleich zur einsitzligen Skyhawk sind drei Spritzlinge neu, andere bereits bekannt. Ich stelle einzeln nur die neuen vor.
     

    Anhänge:

  6. #5 AARDVARK, 15.09.2009
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Hier der Spritzling A mit den Rumpfhälften. Man erkennt u.a. die vorhandenen Flare Werfer was ein Indiz sein könnte das früher oder später auch eine TA-4F oder OA-4M rauskommen wird.
     

    Anhänge:

  7. #6 AARDVARK, 15.09.2009
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Ganz neu ist der Spritzling V mit der Nase, den Intakes und dem zweiten Cockpit.
     

    Anhänge:

  8. #7 AARDVARK, 15.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2009
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Zu guter letzt noch der neue Spritzling W mit den Klarsichtteilen. Schön dünn, verzerrungs- und lupeneffektfrei, einfach glasklar!

    Mein Fazit ist hier durchgehend positiv! Endlich eine Zeitgemäße doppelsitzige A-4 ohne große Umkbauaktionen in zwei schönen Decalvarianten.
    Über eingeschlichene kleine Fehler habe ich noch nichts gehört oder gelesen und auch noch keine gefunden. Als Tip sei nur gesagt das die TA-4J einen geraden Betankungsstutzen hat und deshalb muss der vordere der beiden Static Ports an der Steuerbordseite abgeschliffen werden. Bei Versionen mit gebogener Sonde, der hintere!

    Außerdem war die TA-4J eine vereinfachte TA-4F ohne Kannonen und Waffenelektronik oder Gegenmaßnahmen. Also nur Tanks drunterhängen!

    MfG und frohes Basteln!
     

    Anhänge:

  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Prowler, 16.09.2009
    Prowler

    Prowler Testpilot

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    176
    Ort:
    Sauerland
    Und hier hat schon einer eine TA-4J als Aggressor gebaut!:TD:

    http://www.arcforums.com/forums/air/index.php?showtopic=192795&hl=

    Decals sind von Fightertown.

    Da bekomme ich Lust,vielleicht doch noch eine A-4 zu bauen.
    Weiß jemand wie der Classic Airframe -Kit ist? Eine Alternative?

    Grüße

    Peter
     
  11. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
Moderatoren: AE
Thema:

1/48 TA-4J Skyhawk – Hasegawa

Die Seite wird geladen...

1/48 TA-4J Skyhawk – Hasegawa - Ähnliche Themen

  1. 1/48 Junkers Ju 88 A-4/torp – ICM

    1/48 Junkers Ju 88 A-4/torp – ICM: Junkers Ju 88 A-4/torp [ATTACH] Modell: Junkers Ju 88 A-4/torp Hersteller: ICM Maßstab: 1/48 Art. Nr. : 48236 Preis ca. : 25 -35 €...
  2. 1/48 MiG-25 RBT Verbesserte Radar/Fotoaufklärer Nase – TN Modellbau

    1/48 MiG-25 RBT Verbesserte Radar/Fotoaufklärer Nase – TN Modellbau: Hallo Ich möchte euch heute hier die verbesserte und überarbeitete Radar/Fotoaufklärer Nase für das ICM und Revell Modell der MiG-25 RBT...
  3. F-4 Phantom 1/48...

    F-4 Phantom 1/48...: Servus Gibt's hier schon einen Laberthreat zu dem Thema? Wenn ja dann bitte den Link...wenn nicht dann ist er das jetzt! Gruss Uwe
  4. 1/48 Focke Wulf Fw 190A-4 – Eduard

    1/48 Focke Wulf Fw 190A-4 – Eduard: Focke Wulf Fw 190A-4 [ATTACH] Modell: Focke Wulf Fw 190A-4 Hersteller: Eduard Maßstab: 1/48 Art. Nr. : 82142 Preis ca. : 31 €...
  5. Hobby Boss 1/48 EMB-312

    Hobby Boss 1/48 EMB-312: In lockerer Folge werde ich an dieser Stelle die Fortschritte an meiner Tucano vorstellen. Den ersten Schritt zeigte ich in der Rubrik...