1:48 Tamiya A6M Zero

Diskutiere 1:48 Tamiya A6M Zero im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Die Maschine nach seiner "Befreiung" durch die RAF

Moderatoren: AE
  1. #1 Lothringer, 09.07.2003
    Lothringer

    Lothringer Guest

    Die Maschine nach seiner "Befreiung" durch die RAF
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lothringer, 09.07.2003
    Lothringer

    Lothringer Guest

    .
     
  4. #3 Lothringer, 09.07.2003
    Lothringer

    Lothringer Guest

    ..
     
  5. #4 Lothringer, 09.07.2003
    Lothringer

    Lothringer Guest

    Das Cockpit
     
  6. #5 Lothringer, 09.07.2003
    Lothringer

    Lothringer Guest

    noch einmal
     
  7. #6 Lothringer, 09.07.2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.07.2003
    Lothringer

    Lothringer Guest

    Ich halte die Beutemaschinen für sehr interessant. Mit einem neuen Abzeichen, die Guten werden die Bösen...
     
  8. #7 Lothringer, 09.07.2003
    Lothringer

    Lothringer Guest

    oder die Bösen werden die Guten...
     
  9. #8 Lothringer, 09.07.2003
    Lothringer

    Lothringer Guest

    .
     
  10. #9 Lothringer, 10.07.2003
    Lothringer

    Lothringer Guest

    Diese Maschine wird die Basis meines ersten Dioramas sein... :cool:
     
  11. #10 Starfighter, 10.07.2003
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.361
    Zustimmungen:
    487
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    sehr schön, philippe!:TOP: :TOP:
     
  12. #11 Lothringer, 10.07.2003
    Lothringer

    Lothringer Guest

    Vielen dank, Ben ;)
     
  13. Maik

    Maik leider verstorben<br><img src="http://www.flugzeug

    Dabei seit:
    24.11.2001
    Beiträge:
    1.874
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Plankstadt
    Im großen und ganzen ein schönes Modell, trotzdem zwei Kritikpunkte von mir (sorry):

    Die Lackabplatzer sehen aus wie aufgemalt - kann das sein oder täusche ich mich da ?
    Ansonsten schön gealtert.

    Die Decals (Cocarden auf den Flächen) wurden offenbar nicht überlackiert (Klarlack) und heben sich dadurch vom matten Untergrund ab. Ok, ich weiß nicht wie die Tommys Ihre Markierungen auf die Beutemaschinen aufgebracht haben, aber es sieht zumindest gewöhnungsbedürftig aus.
    Ich bin auch nicht so der Japan-Experte - aber waren die Japaner nicht generell eher glänzend lackiert als Matt ?
     
  14. #13 Lothringer, 10.07.2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.07.2003
    Lothringer

    Lothringer Guest

  15. #14 Lothringer, 10.07.2003
    Lothringer

    Lothringer Guest

    Ich habe die Farbe mit einer Nadel gekratzt.
     
  16. #15 Lothringer, 10.07.2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.07.2003
    Lothringer

    Lothringer Guest

  17. #16 Lothringer, 10.07.2003
    Lothringer

    Lothringer Guest

    Eine Zero der RNZAF
     
  18. Maik

    Maik leider verstorben<br><img src="http://www.flugzeug

    Dabei seit:
    24.11.2001
    Beiträge:
    1.874
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Plankstadt
    Hmm, ja - die obere Zero ist ziemlich deutlich Matt lackiert, die untere ist ja blank.

    Ich glaube der Eindruck mit den Lackabplatzern kommt daher, dass sie ziemlich langgezogen sind. Hast Du mal die Klebeband-Technik probiert ?
     
  19. #18 Lothringer, 10.07.2003
    Lothringer

    Lothringer Guest

    Was ist die Klebeband-Technik, Maik?
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Hog

    Hog Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Flughöhe 0 ;-)
    Ort:
    Südhessen
    vor der normalen Oberflächenfarbe lackiert man eine dünne Schicht Metalizer-Farbe, am besten Aluminium oder einen ähnlich hellen Metallton.

    Danach kommt die Oberflächenfarbe. Nachdem diese ausreichend angetrocknet ist (aber nicht zu lange warten), klebt man ein Stück Klebeband auf die Farbe und reisst es wieder herunter wobei (hoffentlich) nur ein Teil der oberen Farbe runtergerissen wird.

    Ergebnis=>"Abgeplatzte" Farbe; sieht sehr realistisch aus! :TOP:
     
  22. #20 Lothringer, 10.07.2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.07.2003
    Lothringer

    Lothringer Guest

    Danke Hog, sieht meine "Nadel-Technik" nicht realistisch aus?
     
Moderatoren: AE
Thema:

1:48 Tamiya A6M Zero

Die Seite wird geladen...

1:48 Tamiya A6M Zero - Ähnliche Themen

  1. 1/32 Mitsubishi A6M2b Zero Model 21 – Tamiya

    1/32 Mitsubishi A6M2b Zero Model 21 – Tamiya: Zufällig bin ich im Netz über die Mitsubishi A6M2b von Tamiya gestolpert. Da ich zwar als nächstes die DH.9a `NINAK´von Wingnut Wings anfangen...
  2. Zero A6M Tamiya 1/32

    Zero A6M Tamiya 1/32: Hallo, das Modell habe ich eigentlich vor einem Jahr gemacht.
  3. Nakajima J1N1-S Irving/ Gekko early Version mit FD-1/ H6 Radar (Tamiya, Umbau)

    Nakajima J1N1-S Irving/ Gekko early Version mit FD-1/ H6 Radar (Tamiya, Umbau): Es ist geschafft, mein Modell ist tatsächlich fertig geworden. Der Untergrund muss zwas noch weitergemacht werden, aber mein Ziel habe ich...
  4. Masayuki Tamiya ist verstorben

    Masayuki Tamiya ist verstorben: Liebes Forum, vielleicht hat jemand diese Nachricht schon an anderem Ort in diesem Forum gepostet, ich jedenfalls bin erst heute über diese...
  5. 1/72 Tamiya Ilyushin Il-2M "Sturmovik"

    1/72 Tamiya Ilyushin Il-2M "Sturmovik": [ATTACH] Dieser tolle 1/72 Tamiya-Bausatz wird hierzulande leider zu schmerzhaften Preisen (um die 30 €) gehandelt; ich habe vorigen November auf...