1/72 A-6E Intruder – Fujimi

Diskutiere 1/72 A-6E Intruder – Fujimi im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Dieser Bausatz der A-6E Intruder besteht aus ~105 Teilen, die an 5 hellgrauen Spritzrahmen + einem Klarsichtteilrahmen geliefert werden. Die...

Moderatoren: AE
  1. #1 Hog, 25.04.2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.04.2011
    Hog

    Hog Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Flughöhe 0 ;-)
    Ort:
    Südhessen
    Dieser Bausatz der A-6E Intruder besteht aus ~105 Teilen, die an 5 hellgrauen Spritzrahmen + einem Klarsichtteilrahmen geliefert werden.
    Die Spritzlinge sind alle einzeln verschweisst, genauso wie die Decals, was eine Beschädigung durch Feuchtigkeit oder aneinanderreiben praktisch ausschliesst. Der Kunststoff, aus dem der Bausatz gefertigt ist, lässt sich sehr gut verarbeiten, d.h. auch Schleifarbeiten gehen recht locker von der Hand.
    An Klarsichtteilen liegen neben der Frontscheibe und dem Canopy, das an den Stellen, die lackiert werden, angerauht/milchig ist, auch noch diverse Teile für Scheinwerfer und ein Bombenvisier fürs Cockpit bei.
    Die Details sind durchweg sehr gut gestaltet, die Gravuren sind negativ und sauber.
    Der Decalbogen ist sehr umfangreich und umfasst Decals für Maschinen folgender Einheiten der US-Navy:

    VA-185 Night Hawk(s?)
    VA-165 Boomers
    VA-85 Black Falcons
    sowie zwei Maschinen der VA-115 Eagles in verschiedenen Farbschemen/Versionen.
    Zur Gestaltung der TRAM-Version liegt auch eine entsprechende, etwas längere Nase sowie der TRAM-Sensor selbst bei.

    Das Cockpit enthält ein detailliertes Instrumentenbrett, bei dem man getrost auf das beiliegende Decal verzichten und dieses Teil bemalen kann. Die Schleudersitze sind recht gut und bestehen aus jeweils 4 Teilen (Seitenteile, Sitz, Auslöser). Es liegen auch zwei Pilotenfiguren bei, bei denen man, sollte man sie ins Cockpit mit integrieren wollen, aber die Beine und einen Teil des Sauerstoffschlauches abtrennen muss, damit sie hinter das etwas eng anliegende Instrumentenbrett passen. An Beladung gibt es drei Tanks und 12 Mk82 Eisenbomben...
    Eine genaue Bauanleitung, die, was eigentlich vollkommen reicht, aus 9 Schritten besteht und genaue Angaben zu Decalanbringung und Farbtönen (Humbrol) macht rundet diesen guten Bausatz ab.

    Etwas getrübt wird der Eindruck allerdings doch; die Anleitung gibt eingefahrene Klappen und ausgefahrene Slats an, was jedoch nicht realistisch ist.
    Ausserdem fallen einige Spachtel und Schleifarbeiten an, nämlich an folgenden Stellen:

    -Rumpfrücken
    -Lufteinlässe
    -Rumpfbodenplatten
    -Nase
    -Flügelansätze


    Zum Preis kann ich keine Angaben machen, da ich den Bausatz ersteigert habe, auch nicht zur Verfügbarkeit, aber vermutlich ist der Kit nicht an jeder Ecke zu bekommen.


    Fazit:

    Für Modellbauer mit einiger Erfahrung angenehmer Bausatz, der vor allem mit vielen Details und guten Decals punktet.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Devil56, 25.04.2002
    Devil56

    Devil56 Berufspilot

    Dabei seit:
    13.04.2002
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Mannheim
    Hi Hogdriver

    Stimmt, ist ein toller Bausatz, der das Hasegawa Modell daneben ganz schön alt aussehen lässt.

    Fujimi hatte sowieso einige Modelle, die den Hasegawa Pendants
    vorzuziehen waren.
    z.B. die A-7 Corsair Serie, die A-4 Skyhawk Reihe und die F-4 Phantomfamilie brauchte sich vor dem Hasegawa Modell aus der
    neuen Form auch nicht zu verstecken.
    Zudem wurden die Kits alle mit der passenden Bewaffnung ausgeliefert. Diese können qualitativ durchaus überzeugen.
    Ein Austausch gegen welche aus den Hasegawa Sets ist sicher nicht nötig.

    Zur Verfügbarkeit der Fujimi A-6 E Tram Intruder kann ich Dir folgendes sagen:
    Die tendiert gegen Null!
    Reine Glückssache so einen noch zu erwischen.

    Zum Preis: Der Vogel kostete mich 1988 schon 29,95 DM und war damals noch in jedem besser sortierten Hobbyladen zu bekommen. Bei Ebay sind die auch nur sehr selten zu finden.
    In den letzten 6 Monaten waren das höchstens 3 Stück.

    Viel Spaß damit

    Devil56


    Devil56
     
  4. Hog

    Hog Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Flughöhe 0 ;-)
    Ort:
    Südhessen
    Hi Devil,

    wow, das war ja wirklich Glück³, meiner kostete mich nur sagenhafte €9,50...!! :cool:
     
  5. Jan

    Jan Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2001
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    202
    Beruf:
    WW-VC
    Ort:
    D-NDS
    Dazu passt ganz wunderbar: der Decalsatz von HDL, Nr. 72029, Bild folgt..
     
  6. #5 Devil56, 25.04.2002
    Devil56

    Devil56 Berufspilot

    Dabei seit:
    13.04.2002
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Mannheim
    @hogdriver

    Ich weiß noch, daß der Bausatz recht günstig wegging. Die Auktion hatte ich aus reiner Neugier unter Beobachtung.
    Ist noch nicht allzu lange her.
    Und 9,50 EUR ist ein echter Schnäppchenpreis dafür.
    Glückwunsch :HOT
     
  7. Hog

    Hog Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Flughöhe 0 ;-)
    Ort:
    Südhessen
    Jan: Der Satz würde mich evtl. auch interessieren, danke im Vorraus fürs Bild! :)
    Haste den auf Halde?
     
  8. Jan

    Jan Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2001
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    202
    Beruf:
    WW-VC
    Ort:
    D-NDS
    HDL Decalsatz 72029, 1/72.
    (alles am Lager, HDL komplett da, auch alles gleich online)
     
  9. Psycho

    Psycho Astronaut

    Dabei seit:
    02.07.2001
    Beiträge:
    3.340
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Hard Worker
    Ort:
    Canada
    Wo bleiben denn die Bilder des Bausatzes, Hog ? ;)
     
  10. Hog

    Hog Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Flughöhe 0 ;-)
    Ort:
    Südhessen
    aus dem Bausatz ist ja schon fast ein Modell geworden Psycho... :o

    :D


    (Querruder sind schon weiss)
     
  11. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.026
    Zustimmungen:
    19.334
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Decalsatz kann ich nur empfehlen, ermöglicht eine einmalige NAVY A-6E TRAM!:)
     

    Anhänge:

  12. Hog

    Hog Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Flughöhe 0 ;-)
    Ort:
    Südhessen
    Hier noch ein kleiner Nachtrag zur A-6A:

    Für den A-6A Bausatz gilt, nach einer ersten Ansicht, das gleiche wie für die A-6E, auch die Teile sind zu 95% gleich, lediglich die TRAM-Teile liegen anscheinend nicht mehr bei.
    Unterschiede sind natürlich der Decalbogen, die Anleitung und der Karton.
     

    Anhänge:

  13. Hog

    Hog Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Flughöhe 0 ;-)
    Ort:
    Südhessen
    Auch die Decals erlauben wieder den Bau von 5 Maschinen, und zwar den folgenden:

    1. Navy, VA-52 "Knight Riders", CDR Jim McKenzie, 1969, Vietnam (401NF/Bu.No. 154133), gelbes Radom

    2. Navy, VA-75 "Sunday Punchers", Lt. Don Boecker, 1965, Vietnam (512AG/Bu.No. 151593), schwarzes Radom

    3. Navy, VA-85 "Black Falcons", 1965, Vietnam (807NH/Bu.No. 151787), schwarzes Radom

    4. Navy, VA-165 "Boomers", 1972, Vietnam (500NG/Bu.No.155644), Tarnschema setzt sich auf Radom fort

    5. Marines, VMA(AW) 533 "Hawks", 1966, Chu Lai/Vietnam, (8ED/Bu.No. 154165), schwarzes Radom
     

    Anhänge:

  14. #13 Starfighter, 18.07.2002
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    kleiner off-topic-beitrag: die hatte cih auch, vor jahren aber. das deckelbild hängt immer noch auf meinem flur!:cool:
    noch was: die decals sind nicht besonders gut!
     
  15. Hog

    Hog Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Flughöhe 0 ;-)
    Ort:
    Südhessen
    nicht? :?!
    Die von der A-6E brauchten zwar ein langes Essigbad um sich zu lösen, gingen dann aber gut, was ist mit denen von der A-6A?

    Offtopic: Star, heute mittag hol ich Briefmarken und Umschläge, ich hoffe du weisst was das heisst!? :D
     
  16. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Starfighter, 18.07.2002
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    offtopic: ich weiss es und ich freu mich wie ein schneekönig!!! werd mich dafür revanchieren!
    topic: die decals sind sehr matt, haben nen riesen trägerfilm und benötigen unmangen an weichmacher.
     
  18. Hog

    Hog Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Flughöhe 0 ;-)
    Ort:
    Südhessen
    hm, vielleicht sollte ich mich nach Ersatzdecals umsehen, aber für so 0815-Vögel (Flottenmaschinen in Standardlackierung) wie ich sie bau und dann noch in 1:72 bekommste nicht so vieles...
     
Moderatoren: AE
Thema:

1/72 A-6E Intruder – Fujimi

Die Seite wird geladen...

1/72 A-6E Intruder – Fujimi - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Airfix Me-262 A1a

    1/72 Airfix Me-262 A1a: Guten Tag liebes Forum, einer meiner seltenen Ausreißer zu den "Jets" - das hier ist Airfix' neue 1/72 Me-262 A1a, Extras: Eduard Photo-Etch,...
  2. Airfix 1/72 Eighth Air Force set

    Airfix 1/72 Eighth Air Force set: Hier mal eine lehrreiche Seite mit entsprechenden Original-Fotos: Обзор Airfix 1/72 Eighth Air Force set : 1/72 : Статьи
  3. Bell P-39Q "Airacobra" ; USAAF ; Academy 1/72

    Bell P-39Q "Airacobra" ; USAAF ; Academy 1/72: Die P-39 "Airacobra" war ein Jäger und Jagdbomber des Flugzeugherstellers Bell Aircraft Corporation. Das besondere Merkmal war der Mittelmotor mit...
  4. 1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G2/R6 "Rumänische Luftwaffe"

    1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G2/R6 "Rumänische Luftwaffe": ---------- Bei Schilhart´s war in der Regel immer Montag Rollout. :whistling: ---------- Nun, da heute Montag ist, und ich die werte...
  5. 1/72 Hasegawa Mosquito Mk.XIII (Night Fighter)

    1/72 Hasegawa Mosquito Mk.XIII (Night Fighter): Schönen guten Tag, liebes Forum. Das hier ist Hasegawa's 1/72 Mosquito Mk.XIII Night Fighter, diesen Sommer als 'Limited Edition' Bausatz mit...