1/72 Aero/Avia L-60 Brigadyr – LEGATO

Diskutiere 1/72 Aero/Avia L-60 Brigadyr – LEGATO im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Vor Monaten bestellt und zwischenzeitlich die Hoffnung auf Lieferung schon aufgegeben, lag bei meiner Rückkehr am Donnerstag ein Paket aus der CZR...

Ronny

Flieger-Ass
Dabei seit
22.09.2002
Beiträge
462
Ort
Ilmenau
Vor Monaten bestellt und zwischenzeitlich die Hoffnung auf Lieferung schon aufgegeben, lag bei meiner Rückkehr am Donnerstag ein Paket aus der CZR auf dem Schreibtisch. Enthalten war u.a. dieser kleine Bausatzkarton:
 
Anhang anzeigen

Ronny

Flieger-Ass
Dabei seit
22.09.2002
Beiträge
462
Ort
Ilmenau
Beim Vorbild dieses 1/72-er Bausatzes handelt es sich um ein nach dem II. Weltkrieg in der damaligen CSSR entwickelten und gebauten Mehrzweckflugzeug. Basierend auf dem in der CSSR während des Krieges in Lizenz produzierten Fieseler 156 Storch (nach dem Krieg dort als Kap 65 weitergebaut) entwickelten die Konstrukteure ein für tschechische Triebwerke vorgesehenes Flugzeug, welches die außerordentlichen Flugleistungen des Stordch beibehalten, insgesamt aber moderner werden sollte. Im Gegensatz zum Storch war die L-60 bis auf die Stoffbespannten Ruder vollständig in Metallbauweise ausgelegt, in der Kabine fanden nun bis zu 4 Personen Platz. Trotz anfänglicher Probleme mit dem einheimischen Triebwerk konnte die auch als BRIGADYR bezeichnete L-60 in mehrere Länder exportiert werden, so auch in die damalige DDR. Dort wurde eine recht hohe Anzahl bei der damaligen Lufthansa Ost, der Interflug und der GST eingesetzt. Auch die NVA beschaffte für eine kurze Zeit zwanzig dieser Mehrzweckmaschinen.
Leider sind für diese Nutzer im Bausatz keine Decals enthalten:
 
Anhang anzeigen

Ronny

Flieger-Ass
Dabei seit
22.09.2002
Beiträge
462
Ort
Ilmenau
Beim Bestellen dachte ich, tust Du´s oder nicht, denn zunächst dachte ich, vielleicht handelt es sich um den alten Miku-BAUSATZ!?

den hatte Bernhard "Flugi" Flugschreiber ja schon in ausgezeichneter Qualität hier:

http://www.ffmc.de/

gezeigt.
 
Anhang anzeigen

Ronny

Flieger-Ass
Dabei seit
22.09.2002
Beiträge
462
Ort
Ilmenau
Doch weit gefehlt, erstens ist die Bauteilgestaltung ganz anders. Und zum anderen liegt dem Legato-Bausatz noch dies hier bei, 18 sehr schön detaillierte Ätzteile:
 
Anhang anzeigen

Ronny

Flieger-Ass
Dabei seit
22.09.2002
Beiträge
462
Ort
Ilmenau
Um einmal die Feinheit und Filigranität des neuen (und in meinen Augen qualitätsmäßig gelungensten) zu zeigen, hier ein paar Bauteil-Detailaufnahmen:
 
Anhang anzeigen

Ronny

Flieger-Ass
Dabei seit
22.09.2002
Beiträge
462
Ort
Ilmenau
...wobei ich mich aus zeitlichen Gründen mit einem Tragflächenbild für heute aus zeitlichen Gründen verabschieden möchte. Aber, für die
Interessierten unter Euch, der Thread geht in der Woche weiter, es gibt noch viel zum Original und zum Bausatz zu sagen, also bis später,

Ronny
 
Anhang anzeigen

Ronny

Flieger-Ass
Dabei seit
22.09.2002
Beiträge
462
Ort
Ilmenau
...etwas verspätet also nun weiter im Text. Hier noch mal ein Vergleich der Tragflächen des Miku- und des Legato-Bausatzes (rechts). Es zeigt sich, dass beim Legato-Kit sowohl Vorflügel, als auch Querruder und Landeklappen seperat anzubringen sind.
 
Anhang anzeigen

Ronny

Flieger-Ass
Dabei seit
22.09.2002
Beiträge
462
Ort
Ilmenau
Die Bauanleitung besteht aus einem beidseitig bedruckten A5-Blatt, vor die eigentliche Bauzeichnung, hinten die Bauteilübersicht. Positiv und hilfreich für denjenigen, der über keine sonstigen Zeichnungen verfügt, eine Frontansicht im Maßstab ca. 1:100 zeigt die V-Stellung der Fläche und die sonstigen Winkel der Streben:
 
Anhang anzeigen

Ronny

Flieger-Ass
Dabei seit
22.09.2002
Beiträge
462
Ort
Ilmenau
Im Bausatz vorgesehen ist der Bau einer mit Doppelsteuer ausgestatteten L-60, wer eine Agrarvariante erstellen möchte, muss in Eigenleistung sowohl den Chemikalienbehälter, als auch die Sprühvorrichtung anhand von Unterlagen selber bauen. Wer sich über die im Bausatz zu findenden Steuerknüppel wundert, die sahen tatsächlich so aus:
 
Anhang anzeigen

Ronny

Flieger-Ass
Dabei seit
22.09.2002
Beiträge
462
Ort
Ilmenau
Bei den darstellbaren Maschinen handelt es sich um eine L-60 des ägyptischen Militärs, eine zivile tschechische, eine zivile schweizer und eine militärische tschechische Maschine. Zur besseren Übersicht sind die Farb- und Decalpositionierungen als Farbübersichten beigefügt:
 
Anhang anzeigen

Ronny

Flieger-Ass
Dabei seit
22.09.2002
Beiträge
462
Ort
Ilmenau
Mit den nunmehr von Miku und Legato zur Verfügung stehen Decals, die von Legato hat Tally-Ho in ausgezeichneter Qualität gedruckt, können etliche ansprechende Maschinen dargestellt werden, jedoch leider keine der ehemaligen Deutschen Lufthansa (Ost), welche die L-60 auch mit Doppelsteuer flog.
 
Anhang anzeigen

Ronny

Flieger-Ass
Dabei seit
22.09.2002
Beiträge
462
Ort
Ilmenau
Die Vorbildlage zur L-60 ist recht gut, sowohl im Internet, als auch in In- und ausländischen Flieger- und Modellbaumagazinen erschien bislang viel Bildmaterial:
 
Anhang anzeigen

Ronny

Flieger-Ass
Dabei seit
22.09.2002
Beiträge
462
Ort
Ilmenau
Zu nennen wären insbesondere Modellflug International, Modellbau Heute, Modelar, Letecktvi Kosmonautika, Fliegerrevue und vor allem die Bände 1 und 4 der Reihe Flugzeuge der DDR. Einige der in den aufgeführten Magazinen erschienenen Mehrseitenrisse finden sich auch im Netz:
 
Anhang anzeigen

Ronny

Flieger-Ass
Dabei seit
22.09.2002
Beiträge
462
Ort
Ilmenau
Fazit: Ein sehr gelungener Bausatz in sehr hoher Qualität aus dem man insbesondere unter Zuhilfenahme der Modellflug International Nr: 6/99 (aus der auch obiger Bildausschnitt stammt) ein sehr ansprechendes Modell erstellen kann. Mir gefällt der Bausatz sehr gut, ich denke, ich werde mir noch einen ordern.

Gruß Ronny
 
Thema:

1/72 Aero/Avia L-60 Brigadyr – LEGATO

1/72 Aero/Avia L-60 Brigadyr – LEGATO - Ähnliche Themen

  • Aero L (K)-60, Yak-11Bewaffnung

    Aero L (K)-60, Yak-11Bewaffnung: Im Flugzeugmuseum Prag habe ich letztens eine L-60 gesehen welche mit 2 Bomben und einem MG bewaffnet war. Diese Version war mir unbekannt. Ist...
  • Aerobaltic Gdynia 2019 (Bilderthread)

    Aerobaltic Gdynia 2019 (Bilderthread): Gerade aus Gdynia heimgekommen. Sind ein paar gute Bilder bei rausgekommen. Ein kleiner Vorgeschmack von meinem persönlichen Highlight, ein...
  • Aero Slovakia - Aviatik Klub, Nitra (Slowakei)

    Aero Slovakia - Aviatik Klub, Nitra (Slowakei): Ich war dieses Jahr früh dran mit meinem Jahresurlaub - und bin im Rahmen dieser Reise u.a. in der Slowakei gewesen. Wer meine bisherigen Berichte...
  • Aerospatiale (Sud Aviation) SA 318C Alouette 2 in 1:32, die auch fliegen kann

    Aerospatiale (Sud Aviation) SA 318C Alouette 2 in 1:32, die auch fliegen kann: Vor Jahren haben wir den SA 315B Lama in 1:32 gebaut. Jetzt wurde dieses Modell noch zur SA 318C Alouette II (Lerche) weiter entwickelt. Gibt ja...
  • Aerospatiale (Sud Aviation) SA 315B Lama, der auch fliegen kann

    Aerospatiale (Sud Aviation) SA 315B Lama, der auch fliegen kann: Der Aerospatiale SA 315B Lama kommt auch aus den Anfangsjahren des Hubschrauberbaus, fliegt aber auch heute noch aktiv. Unser Modell im Maßstab...
  • Ähnliche Themen

    Oben