1/72 Aichi M6A1 Seiran – MPM versus Tamiya

Diskutiere 1/72 Aichi M6A1 Seiran – MPM versus Tamiya im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Nun ist es passiert. Zwei Modelle unterschiedlicher Hersteller und Qualitäten zum gleichen Flugzeugtypen; das hatte ich bisher vermieden. Zuerst...

Moderatoren: AE
  1. #1 Black-Box, 28.12.2008
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Nun ist es passiert. Zwei Modelle unterschiedlicher Hersteller und Qualitäten zum gleichen Flugzeugtypen; das hatte ich bisher vermieden. Zuerst erstand ich vor einigen Monaten den Bausatz von MPM im Modellbaustudio Rhein-Ruhr in Essen für knappe 6 €, der Tamiyabausatz fand den Weg über Ebay für nur 3 Euro den Weg zu mir. Im zweiten Fall hatte ich spaßeshalber diese 3 € eingegeben, ich dachte mir, schaden könnte es zu diesem Preis ja nicht:FFTeufel: Das es dann geklappt hat, machte mich anfänglich und auch später nicht wirklich traurig.

    Kommen wir sofort zum Opjekt des Modellbauers Begierde:
    Zuerst das Deckelbild von MPM
     

    Anhänge:

    • mpm1.JPG
      Dateigröße:
      33,8 KB
      Aufrufe:
      144
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Black-Box, 28.12.2008
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Zum Vergleich der Karton von Tamiya. Hier wie von Tamiya gewohnt abgebildet eine Abbildung eines fertig gebauten Modells. Wenn´s am Ende so aussieht, dürfte der größte Teil der modellbauenden Zunft durchaus zufrieden sein
     

    Anhänge:

    • tam1.JPG
      Dateigröße:
      36 KB
      Aufrufe:
      145
  4. #3 Black-Box, 28.12.2008
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Für einen direkten Vergleich nehmen wir uns zuerst den Bauplan vor. Der von MPM wirkt schon auf der ersten Seite sehr einfach von der Erscheinung her und bietet etwas Historie in drei Sprachen...
     

    Anhänge:

    • mpm2.JPG
      Dateigröße:
      76,9 KB
      Aufrufe:
      141
  5. #4 Black-Box, 28.12.2008
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Genauso einfach geht es weiter. Die reine Bauanleitung findet im rechten unteren Teil des aufgeschlagenen Blattes seinen Platz und bietet nur die nötigsten Hinweise für den Bau des Modells. Ansonsten eine maßstäbliche (?) Zeichnung und die Abbildung der Gußäste.
    Ganz unten findet sich der übersetzte Hinweis für die Anbringung der tiefgezogenen und mit der Schere auszuschneidenen Kanzel:
    "Es ist notwendig der Sekunde Kleber zu benützen!" Was a) grammatisch falsch ist und b) in den meisten Fällen eine blinde Kanzel durch ausblühen der Kleberdämpfe mit sich bringt. Also schon ein fetter Bock in meinen Augen.
     

    Anhänge:

    • mpm3.JPG
      Dateigröße:
      58 KB
      Aufrufe:
      138
  6. #5 Black-Box, 29.12.2008
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Die letzte Seite der Anleitung dann mit Hinweisen zur Bemalung und Anbringung der Decals. Keine Hinweise auf mir bekannte Farbhersteller mit entsprechenden Nummern. Es sind zwar Nummern angegeben, aber z.B. Orange 7,5 R 5/12 klingt für mich mehr nach einer Reifengröße
     

    Anhänge:

    • mpm4.JPG
      Dateigröße:
      65,3 KB
      Aufrufe:
      138
  7. #6 Black-Box, 29.12.2008
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Wechseln wir hier wieder ins Lager von Tamiya. Die erste Seite zum Vergleich.
     

    Anhänge:

    • tam2.JPG
      Dateigröße:
      80,2 KB
      Aufrufe:
      137
  8. #7 Black-Box, 29.12.2008
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Sucht man nach dem Blick auf die erste Seite noch nach dem Wörterbuch Japanisch für Anfänger, finden sich dann auf Seite 2 auch hier ein paar Zeilen wissenswertes zu diesem Typen in drei Sprachen. Die Anleitung ist wie ein Leparello aufgebaut und zusammen gelegt und hat insgesamt 8 Seiten. Entsprechend ausführlicher wird alles behandelt und macht so den Bau auch für den Anfänger leichter.
     

    Anhänge:

    • tam3.JPG
      Dateigröße:
      61,5 KB
      Aufrufe:
      135
  9. #8 Black-Box, 29.12.2008
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Hier auf der letzten Seite ebenfalls eine Dreiseitenansicht zu Bemalung und Decals. Alles etwas kleiner als bei MPM, aber ausreichend und im Design - irgendwie - schöner. Es macht einfach mehr Spaß, diese Anleitung in die Hand zu nehmen.
     

    Anhänge:

    • tam4.JPG
      Dateigröße:
      80 KB
      Aufrufe:
      137
  10. #9 Black-Box, 29.12.2008
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Kommen wir endlich zum Plastik. Gußast 1 bei MPM bietet nicht viel - Rumpfhälften und Schwimmer, mehr findet sich nicht.
     

    Anhänge:

    • mpm5.JPG
      Dateigröße:
      80,2 KB
      Aufrufe:
      134
  11. #10 Black-Box, 29.12.2008
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Bei Tamiya bietet Gußast 1 schon ein wenig mehr. Neben den Schwimmern finden sich hier die Teile für den Transportwagen. Solche Dinge wie den Transportwagen findet man generell zu wenig in den Bausätzen, ermöglichen sie doch auch eine vernünftige Präsentation in der Vitrine ohne ein aufwändiges Wasser-Dio.
     

    Anhänge:

    • tam5.JPG
      Dateigröße:
      89,2 KB
      Aufrufe:
      132
  12. #11 Black-Box, 29.12.2008
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Gußast 2 bei MPM enthält das komplette Flügelwerk und die Kleinteile. Grundsätzlich bedürfen nach erster Ansicht alle Teile dieses Bausatzes eine Behandlung mit entsprechenden Werkzeug. Gratbildung ist fast überall vorhanden, sog. Fischhaut findet sich hier und da und teilweise ist die Oberfläche recht rauh geraten. Die Gußform scheint schon etwas älter zu sein, ich habe da von MPM schon deutlich besseres gesehen. Zumindest konnte ich aber keine Sinkstellen und Auswerfermarkierungen an empfindlichen Stellen finden.
     

    Anhänge:

    • mpm6.JPG
      Dateigröße:
      81,9 KB
      Aufrufe:
      96
  13. #12 Black-Box, 29.12.2008
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Gußast 2 von Tamiya. Etwas umfangreicher in der Gesamtzahl der Teile, vor allem aber sehr sauber ausgeformt und gegossen.
     

    Anhänge:

    • tam6.JPG
      Dateigröße:
      83,6 KB
      Aufrufe:
      96
  14. #13 Black-Box, 29.12.2008
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Das einzige Klarsichtteil bei MPM ist die tiefgezogenen Kanzel und die ist einwandfrei.
     

    Anhänge:

    • mpm7.JPG
      Dateigröße:
      73,3 KB
      Aufrufe:
      98
  15. #14 Black-Box, 29.12.2008
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Bei Tamiya sieht das so aus und ist etwas umfangreicher. Auch sehr in Ordnung, was bei Spritzgussteilen in klarem Kunststoff ja nicht immer der Fall ist.
     

    Anhänge:

    • tam7.JPG
      Dateigröße:
      86,5 KB
      Aufrufe:
      95
  16. #15 Black-Box, 29.12.2008
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Gehen wir ans Eingemachte. Im folgenden zeige ich ein paar Teile, die den direkten Vergleich klar machen und so auch für den Laien den Unterschied in der Qualität mehr als deutlich machen dürften.

    Zuerst die Rumpfnase: hier von MPM. Die versenkten Gravuren sind soweit okay, aber sonst finden sie dort keine weiteren Details
     

    Anhänge:

    • mpm8.JPG
      Dateigröße:
      41,9 KB
      Aufrufe:
      97
  17. #16 Black-Box, 29.12.2008
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Im Vergleich dazu die Nase von Tamiya. Alles wirkt etwas schärfer, für den Auspuff ist die Öffnung vorgegossen.
     

    Anhänge:

    • tam8.JPG
      Dateigröße:
      47,4 KB
      Aufrufe:
      95
  18. #17 Black-Box, 29.12.2008
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Einere weitere schöne Möglichkeit der Unterscheidung findet sich in der unteren Hälfte des Flügels, hier Mittelteil.

    MPM:
     

    Anhänge:

    • mpm9.JPG
      Dateigröße:
      59,3 KB
      Aufrufe:
      95
  19. #18 Black-Box, 29.12.2008
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Und von Tamiya:
     

    Anhänge:

    • tam9.JPG
      Dateigröße:
      51,8 KB
      Aufrufe:
      97
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Black-Box, 29.12.2008
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Der Propeller von MPM....
     

    Anhänge:

  22. #20 Black-Box, 29.12.2008
    Black-Box

    Black-Box Guest

    und der von Tamiya. Welch ein Unterschied:eek:
     

    Anhänge:

    • tam11.JPG
      Dateigröße:
      77,5 KB
      Aufrufe:
      95
Moderatoren: AE
Thema: 1/72 Aichi M6A1 Seiran – MPM versus Tamiya
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. AICHI M6A1 SEIRAN MPM

Die Seite wird geladen...

1/72 Aichi M6A1 Seiran – MPM versus Tamiya - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Fly Models Ilyushin Il-10

    1/72 Fly Models Ilyushin Il-10: Guten Tag liebes Forum, das hier ist meine 1/72 Ilyushin Il-10 von Fly, gebaut aus der Schachtel, mit allen ihren Fehlern, die gravierendsten...
  2. W2017BB - F-84 Thunderjet - Tamiya 1/72

    W2017BB - F-84 Thunderjet - Tamiya 1/72: Wegen widriger Umstände musste ich den Fertigstellungstermin für das Umbauprojekt "Corsair" ins nächste Jahr legen und mich damit in die...
  3. Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72

    Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72: Hallo liebe FFler. Die Phantom II F-4 F 38+13 „Last Flight“ gibt es von Revell in 1/32. Ich möchte euch diese letzte schöne Phantom in 1/72...
  4. 1/72 F-106A Delta Dart – Trumpeter

    1/72 F-106A Delta Dart – Trumpeter: Hallo zusammen, da ich schon eine sehr lange Zeit keine Bausatzvorstellung gemacht hatte, dachte ich mir das dieser neue Trumpeter Bausatz mal...
  5. 1/72 RS Models P-400 Airacobra I (Soviet Air Force)

    1/72 RS Models P-400 Airacobra I (Soviet Air Force): Hallo liebes Forum, das hier ist RS Models' 1/72 Airacobra I, Exportbezeichnung P-400. Die Baureihe ist ident mit der P-39D Serie. Ich habe diesen...