1/72 Arma Hobby PZL P.1/II

Diskutiere 1/72 Arma Hobby PZL P.1/II im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Liebe Modellbaufreunde, hin und wieder gelingt es auch vielbeschäftigten Zeitgenossen, wie mir z.B., ein Modell fertigzustellen. Ich möchte...

Moderatoren: AE
  1. #1 Airboss, 30.08.2015
    Airboss

    Airboss Space Cadet

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    2.298
    Zustimmungen:
    1.199
    Beruf:
    Netzwerker
    Ort:
    bei Bayreuth
    Liebe Modellbaufreunde,

    hin und wieder gelingt es auch vielbeschäftigten Zeitgenossen, wie mir z.B., ein Modell fertigzustellen. Ich möchte Euch meine PZL P.1 von Arma Hobby aus Polen vorstellen.

    Zum Original möchte ich mich nicht weiter äußern, das kann man alles recht bequem im Internet nachlesen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/PZL_P.1

    Ich habe den zweiten Prototypen diese formschönen polnischen Schulterdeckers gebaut und wollte ihn darstellen, wie er vor der Lackierung in Rot / Weiß ausgesehen haben könnte.

    Für mich war der Bausatz in zweierlei Hinsicht eine Premiere. Zum einen ist es mein erstes Komplett- Resinmodell, zum zweiten habe ich erstmalig versucht, ein Metallfinish mit Alclad Farben darzustellen.
     

    Anhänge:

    • 001.jpg
      Dateigröße:
      133,5 KB
      Aufrufe:
      2
    UweB, Swordfish, airforce_michi und 5 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Airboss, 30.08.2015
    Airboss

    Airboss Space Cadet

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    2.298
    Zustimmungen:
    1.199
    Beruf:
    Netzwerker
    Ort:
    bei Bayreuth
    Der Bausatz besteht aus einer überschaubaren Anzahl an Resinteilen und einer Ätzteilplatine. Die Resinteile sind von hervorragender Qualität und Paßgenauigkeit.

    Dementsprechend ging der Zusammenbau leicht von der Hand und bot ausreichend Bastelspaß.
     

    Anhänge:

    • 002.jpg
      Dateigröße:
      135,5 KB
      Aufrufe:
      2
    UweB gefällt das.
  4. #3 Airboss, 30.08.2015
    Airboss

    Airboss Space Cadet

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    2.298
    Zustimmungen:
    1.199
    Beruf:
    Netzwerker
    Ort:
    bei Bayreuth
    Für die Interessierten: Der Bausatz ist mit 30,00€ sicherlich kein Schnäppchen, aber für einen Resinbausatz mit Ätzteilen, der zudem relativ frisch auf dem Markt ist, geht das schon in Ordnung.

    Die Teile passen so gut, daß man quasi keine Spalten verspachteln muß, einzig beim Versäubern und beim Feinschliff entstehende Löcher durch versteckte Luftblasen mußten geschlossen werden. Dazu kam in meinem Fall Mr.Surfacer zur Anwendung.
     

    Anhänge:

    • 003.jpg
      Dateigröße:
      168,9 KB
      Aufrufe:
      2
    Wild Weasel78 und Adam-Sky gefällt das.
  5. #4 Airboss, 30.08.2015
    Airboss

    Airboss Space Cadet

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    2.298
    Zustimmungen:
    1.199
    Beruf:
    Netzwerker
    Ort:
    bei Bayreuth
    Das Cockpit wurde natürlich vor dem Einbau in die Rumpfhälften fertiggestellt und dann mittels Kreppband und Schwamm während des weiteren Zusammenbaus und der Lackierung des Modells geschützt.

    Nachdem die wichtigsten Teile zusammengebaut waren habe ich das Modell mit Mr.Surfacer grundiert und dann kam auch schon die erste Schicht Alclad Duraluminium auf das Modell.
     

    Anhänge:

    • 004.jpg
      Dateigröße:
      213,9 KB
      Aufrufe:
      2
    Jörg II, UweB und Jak-25 gefällt das.
  6. #5 Airboss, 30.08.2015
    Airboss

    Airboss Space Cadet

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    2.298
    Zustimmungen:
    1.199
    Beruf:
    Netzwerker
    Ort:
    bei Bayreuth
    Für alle, die ihre Freizeit gerne mit dem Abkleben verbringen, sind Modelle dieser Sorte empfehlenswert.

    Ich habe noch nuanciert mit Alclad Whitealuminium und Alclad Darkaluminium. Diese drei Farbtöne reichen vollkommen aus, um dem Modell im schicken Metallkleid erstrahlen zu lassen.
     

    Anhänge:

    • 005.jpg
      Dateigröße:
      122,7 KB
      Aufrufe:
      2
    Swordfish gefällt das.
  7. #6 Airboss, 30.08.2015
    Airboss

    Airboss Space Cadet

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    2.298
    Zustimmungen:
    1.199
    Beruf:
    Netzwerker
    Ort:
    bei Bayreuth
    Natürlich blieb ich bei all der Abkleberei vor Rückschlägen nicht verschont. So zog ich mehrmals mit den Abdecktapes auch die komplette Farbe samt Grundierung vom Modell. Glücklicherweise konnte ich die beschädigten Stellen jedes mal wieder soweit ausbessern, daß man es nicht sieht, wenn man nicht weiß, wo man suchen soll.
     

    Anhänge:

    • 006.jpg
      Dateigröße:
      104,5 KB
      Aufrufe:
      2
    Jak-25, Swordfish, JohnSilver und einer weiteren Person gefällt das.
  8. Ralph

    Ralph Testpilot

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    655
    Beruf:
    Landschaftsgärtner
    Ort:
    Leutenbach
    ... der Flieger gefällt ! :TOP:
     
  9. #8 Airboss, 30.08.2015
    Airboss

    Airboss Space Cadet

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    2.298
    Zustimmungen:
    1.199
    Beruf:
    Netzwerker
    Ort:
    bei Bayreuth
    Ein besonderer "Spaß" waren die Luftschraubenblätter. Arma Hobby hat hier einen ungewöhnlichen Weg beschritten und den Spinner fest an den Rumpf modelliert, die Luftschraubenblätter sind zwei Einzelteile, die man etwas umständlich an die Neigung der Führungsschlitze im Spinner anpassen muß, sonst sitzen sie nicht gerade.
    Ich habe für die Farbgebung vorne Alclad Chrome gewählt, damit der Propeller schön Blank aussieht (im Nachhinein gesehen, währe es auch einen Tick dezenter gegangen). Die Rückseiten habe ich Schwarz lackiert. Ob das nun so richtig ist, läßt sich aufgrund der wenigen vorhandenen s/w Fotos von der P.1 nicht sagen. Für mich paßt das so.
     

    Anhänge:

    • 007.jpg
      Dateigröße:
      115,1 KB
      Aufrufe:
      2
  10. #9 Airboss, 30.08.2015
    Airboss

    Airboss Space Cadet

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    2.298
    Zustimmungen:
    1.199
    Beruf:
    Netzwerker
    Ort:
    bei Bayreuth
    Immer so nebenbei wurden auch alle anderen Teile fertiggestellt und montiert. Beim Rahmen der Windschutzscheibe (Ätzteil) hatte ich ein paar Probleme, sie richtig zu Knicken. So ein bending tool für Ätzteile sollte man für solche Fälle im Schubfach haben. Ich jedenfalls habe seit Neuestem eines. :rolleyes:
     

    Anhänge:

    • 008.jpg
      Dateigröße:
      148,4 KB
      Aufrufe:
      2
    JohnSilver gefällt das.
  11. #10 Airboss, 30.08.2015
    Airboss

    Airboss Space Cadet

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    2.298
    Zustimmungen:
    1.199
    Beruf:
    Netzwerker
    Ort:
    bei Bayreuth
    Ich habe dann noch ein paar eigene Verfeinerungen vorgenommen. Das Betrifft die Verspannung am Fahrwerk, den Einstiegsbügel und das Pitotrohr. Außerdem habe ich die Auspuffrohre des 12- Zylinders aufgebohrt und durch Kanülen ersetzt.

    Es erfolgte noch das obligatorische washing, um die Blechstöße hervorzuheben. Auch hier wäre es etwas dezenter besser gewesen, aber ich habe da so ein neues Zeug ausprobiert und das ist einfach zu dunkel. Naja.
     

    Anhänge:

    • 009.jpg
      Dateigröße:
      503,8 KB
      Aufrufe:
      1
  12. #11 Airboss, 30.08.2015
    Airboss

    Airboss Space Cadet

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    2.298
    Zustimmungen:
    1.199
    Beruf:
    Netzwerker
    Ort:
    bei Bayreuth
    Die Windschutzscheibe habe ich nicht wie vorgesehen mit der Klarsichtfolie aus dem Bausatz dargestellt. Ich nahm
    crystal clear dazu.
     

    Anhänge:

    • 010.jpg
      Dateigröße:
      118 KB
      Aufrufe:
      1
  13. #12 MiGhty29, 30.08.2015
    MiGhty29

    MiGhty29 Testpilot

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    770
    Beruf:
    FlugzeugAbfertiger SXF/BER
    Ort:
    Berlin F`hain
    ich finde sie auch sehr,sehr schön!
    Da steckt ne Menge Liebe drin,was zweifellos zu sehen ist!!!
    Schade nur,dass Du diese Liebe nicht in die Fotografiererei mit
    rübergenommen hast! :o<
    der Hintergrund lässt dieses ungewöhnlich schöne Modell
    einfach leider nur Grau in Grau erscheinen!

    Gruss Uwe
     
  14. #13 Airboss, 30.08.2015
    Airboss

    Airboss Space Cadet

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    2.298
    Zustimmungen:
    1.199
    Beruf:
    Netzwerker
    Ort:
    bei Bayreuth
    So, zum Bau ist eigentlich alles gesagt, jetzt gibt es noch ein paar Bilder zum Anschauen.
     

    Anhänge:

    • 011.jpg
      Dateigröße:
      311,7 KB
      Aufrufe:
      1
    • 012.jpg
      Dateigröße:
      390,2 KB
      Aufrufe:
      1
    Swordfish, JohnSilver, Monitor und einer weiteren Person gefällt das.
  15. #14 Airboss, 30.08.2015
    Airboss

    Airboss Space Cadet

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    2.298
    Zustimmungen:
    1.199
    Beruf:
    Netzwerker
    Ort:
    bei Bayreuth
    Und noch diese beiden:
     

    Anhänge:

    • 013.jpg
      Dateigröße:
      225,9 KB
      Aufrufe:
      1
    • 014.jpg
      Dateigröße:
      147,5 KB
      Aufrufe:
      1
    syrphus, MiGhty29 und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  16. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    598
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Ein sehr schönes exotisches Modell :TOP:
    Besonders die Farbgebung ist erste Sahne !!!!!!!!!!!!!
    Muss aber auch sagen, das mir die ganze Typenreihe bis hin zur P.11 gefällt .


    Hotte
     
  17. Ralph

    Ralph Testpilot

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    655
    Beruf:
    Landschaftsgärtner
    Ort:
    Leutenbach
    .. die schwarze Rückseite der Propellerblätter macht Sinn - als Blendschutz , glaube ich. irgendwo hier in einem thread gab's das Thema auch schon mal .. aber mein Gedächtnis ...
    .. daß der Spinner fest ist - die P.1 ist wohl wirklich nur-zurecht- als Vitrinenstück gedacht ..

    -
     
  18. #17 Airboss, 30.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 01.09.2015
    Airboss

    Airboss Space Cadet

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    2.298
    Zustimmungen:
    1.199
    Beruf:
    Netzwerker
    Ort:
    bei Bayreuth
    So, damit ist mein kleines rollout beendet. Ich hoffe, Euch gefällt meine kleine PZL.
    Ich habe lange überlegt, ob ich die Maschine in Rot / Weiß lackiere, habe mich dann aber für die Metalloptik entschieden. Ich glaube, die Entscheidung war nicht verkehrt.

    Im Übrigen gibt es den Bausatz der P.1 auch in 1/48 vom selben Hersteller
    http://www.armahobby.com/
     
  19. #18 Airboss, 30.08.2015
    Airboss

    Airboss Space Cadet

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    2.298
    Zustimmungen:
    1.199
    Beruf:
    Netzwerker
    Ort:
    bei Bayreuth
    Meiner Meinung nach ist die Zeit zwischen den Weltkriegen eine sehr interessante und dynamische Epoche gewesen, die viele tolle Konstruktionen hervorgebracht hat. Es hat in großem Stil der Übergang vom Doppel zum Eindecker stattgefunden, vom Holz- / Stofflieger zum Metallflugzeug, vom starren zum Einziehfahrwerk. Ich habe auf jeden Fall ein Faible für die Flieger aus dieser Zeit und möchte noch das eine oder andere als Modell in der Vitrine haben. Ich hoffe, ich finde ab und zu die Zeit und Muße.
     
    JohnSilver gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Hallo Steffen,

    Ein schönes und interessantes, nicht alltägliches Modell !:TOP:
    Extra Respekt dafür, das es ein Resinbausatz ist :TOP:

    Hast Du wirklich schön gemacht!:TOP: - wenn ich auch die unterschiedlichen Metalltöne auf den Flächen in dieser Form - wenn auch wirklich gekonnt :!: - als unrealistisch empfinde (das müssten dann nämlich alles einzelne Paneele sein - ist doch aber Wellblech :headscratch:)
    Das Washing des Wellblechs aber empfinde ich gar nicht als so schlecht ...
    Ich gratuliere Dir jedenfalls dazu ! :)
     
  22. #20 Airboss, 30.08.2015
    Airboss

    Airboss Space Cadet

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    2.298
    Zustimmungen:
    1.199
    Beruf:
    Netzwerker
    Ort:
    bei Bayreuth
    Ich hänge mal noch ein paar Baustufenfotos mit an, denn eine Baubericht habe ich ja nicht gemacht.
     

    Anhänge:

    • 15.jpg
      Dateigröße:
      266 KB
      Aufrufe:
      0
    • 16.jpg
      Dateigröße:
      207,6 KB
      Aufrufe:
      0
    MiGhty29, UweB und JohnSilver gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema: 1/72 Arma Hobby PZL P.1/II
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nachbau junkers f 13

Die Seite wird geladen...

1/72 Arma Hobby PZL P.1/II - Ähnliche Themen

  1. 1/72 TS-11 ISKRA bis DF – ARMA Hobby

    1/72 TS-11 ISKRA bis DF – ARMA Hobby: Hallo Modellbaugemeinde, da brat mir doch mal einer einen Storch oder wie man sagt da haut es mich doch weg und mein Glaube an die...
  2. 1/72 US/NATO Aircaraft Armament – Testors

    1/72 US/NATO Aircaraft Armament – Testors: Soviel ich gehört hab, gab es diesen Waffensatz nie in der EU, ich hab ihn günstig bei ebay gekriegt. Es liegen wirklich viele Tötungswerkzeugeb...
  3. Airfix 1/72 Eighth Air Force set

    Airfix 1/72 Eighth Air Force set: Hier mal eine lehrreiche Seite mit entsprechenden Original-Fotos: Обзор Airfix 1/72 Eighth Air Force set : 1/72 : Статьи
  4. Bell P-39Q "Airacobra" ; USAAF ; Academy 1/72

    Bell P-39Q "Airacobra" ; USAAF ; Academy 1/72: Die P-39 "Airacobra" war ein Jäger und Jagdbomber des Flugzeugherstellers Bell Aircraft Corporation. Das besondere Merkmal war der Mittelmotor mit...
  5. 1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G2/R6 "Rumänische Luftwaffe"

    1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G2/R6 "Rumänische Luftwaffe": ---------- Bei Schilhart´s war in der Regel immer Montag Rollout. :whistling: ---------- Nun, da heute Montag ist, und ich die werte...