1/72 AV-8B Harrier II Plus – Hasegawa

Diskutiere 1/72 AV-8B Harrier II Plus – Hasegawa im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Hi, heute möchte ich mal den oben genannten Bausatz vorstellen. Etwas Satistik zum aufwärmen: - Katalognummer D24 / 00454 - 87 Teile,...

Moderatoren: AE
  1. #1 JP-7, 06.01.2004
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2004
    JP-7

    JP-7 Testpilot

    Dabei seit:
    17.06.2002
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    627
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    St.Ingbert
    Hi,

    heute möchte ich mal den oben genannten Bausatz vorstellen.

    Etwas Satistik zum aufwärmen:

    - Katalognummer D24 / 00454
    - 87 Teile, davon 4 Vinylkappen und 4 Klarsichtteile,
    - versenkte Gravuren mit einigen erhabenen Details,
    - Decals für 2 USMC-Versionen
    - Preis 12 - 14 Euro


    Zunächst die Boxart:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. JP-7

    JP-7 Testpilot

    Dabei seit:
    17.06.2002
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    627
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    St.Ingbert
    Die ersten beiden Spritzlinge mit den Rumpfteilen
     

    Anhänge:

  4. JP-7

    JP-7 Testpilot

    Dabei seit:
    17.06.2002
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    627
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    St.Ingbert
    Die Tragflächen
     

    Anhänge:

  5. #4 JP-7, 06.01.2004
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2004
    JP-7

    JP-7 Testpilot

    Dabei seit:
    17.06.2002
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    627
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    St.Ingbert
    Aussenlasten & Triebwerksteile, die Nozzles sind net gerade der Hit, sie sehen aus wie mit einer Platte von innen verschlossen, die Leitbleche sind lediglich durch eine erhabene Linie "angedeuted".
     

    Anhänge:

  6. JP-7

    JP-7 Testpilot

    Dabei seit:
    17.06.2002
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    627
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    St.Ingbert
    Die Fahrwerke und weitere Kleinteile
     

    Anhänge:

  7. JP-7

    JP-7 Testpilot

    Dabei seit:
    17.06.2002
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    627
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    St.Ingbert
    Hier die Variantenspezifischen Teile, die restlichen Teile sind bei den bisher erschienenen AV-8B / GR.5 / GR.7 / Night Attack - Bausätzen die gleichen.
     

    Anhänge:

  8. JP-7

    JP-7 Testpilot

    Dabei seit:
    17.06.2002
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    627
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    St.Ingbert
    Sehr gut gefallen mir die Lufteinläufe, es sind die besten die ich bisher gesehen habe (und ich habe einige 72iger Harrier Bausätze !)
     

    Anhänge:

  9. JP-7

    JP-7 Testpilot

    Dabei seit:
    17.06.2002
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    627
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    St.Ingbert
    Der Sitz darf sich - so er es will - ruhig hinter manch anderem Bausatz-Sitz verstecken..es ist nämlich nur "Hausmannskost" ;)
     

    Anhänge:

    • seat.jpg
      Dateigröße:
      25,7 KB
      Aufrufe:
      132
  10. JP-7

    JP-7 Testpilot

    Dabei seit:
    17.06.2002
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    627
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    St.Ingbert
    Hier eine vergrösserte Ansicht des Rumpfes, gut zu sehen sind die feinen Gravuren und die bereits erwähnten erhabenen Details (zugegeben hier etwas zuuu heftig - sprich dick aufgetragen)
     

    Anhänge:

  11. JP-7

    JP-7 Testpilot

    Dabei seit:
    17.06.2002
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    627
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    St.Ingbert
    Die Klarsicht- und Vinylteile (ok ok man erkennt kaum was, aber die Tüte bleibt zu !:D ). Die Haube ist dünn, zweiteilig, glasklar und die Sprengschnur ist als feine Linie (innen) nachgeblidet (liegt nochmal als Decal bei)
     

    Anhänge:

    • clear.jpg
      Dateigröße:
      41,9 KB
      Aufrufe:
      128
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Flugzeug-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. JP-7

    JP-7 Testpilot

    Dabei seit:
    17.06.2002
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    627
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    St.Ingbert
    Die Decals erlauben den Bau einer Maschine der "Flying Tigers" (VFMA-542) und der "Ace Of Spades" (VFMA-231), der Druck ist sehr sauber.
     

    Anhänge:

  14. JP-7

    JP-7 Testpilot

    Dabei seit:
    17.06.2002
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    627
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    St.Ingbert
    Die Anleitung ist typisch Hasegawa (positiv gemeint), daher stellvertretend für alle anderen Seiten hier nur die Bemalungsanleitung:

    Fazit: ein gelungener Bausatz, wenn auch mit leichten Schwächen im Cockpit (einfacher Sitz, nur Decals als Instrumente) und bei den 2 hinteren Nozzles. Der Preis geht in Ordnung (verglichen mit der Revell-Auflage des GR.7, welches bis auf 3 oder 4 Teile identisch ist).
     

    Anhänge:

    • inst1.jpg
      Dateigröße:
      67,1 KB
      Aufrufe:
      82
Moderatoren: AE
Thema:

1/72 AV-8B Harrier II Plus – Hasegawa

Die Seite wird geladen...

1/72 AV-8B Harrier II Plus – Hasegawa - Ähnliche Themen

  1. 1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 K4 "JG 53"

    1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 K4 "JG 53": Guten Tag liebes Forum, hier die neue Bf-109 K4 aus dem Hause AZ Model. Extras: Brengun Photo Etch, Master Model Staudruckmesser. Bemalt mit...
  2. 1/72 Folland Gnat T.1 - Airfix

    1/72 Folland Gnat T.1 - Airfix: Als sehr kleines, leichtgewichtiges und wendiges Jagdflugzeug entwickelt machte sich die Folland Gnat als Jettrainer der RAF einen Namen. Die im...
  3. MiG-21 F 1/72 Modelsvit

    MiG-21 F 1/72 Modelsvit: Heute hatte ich endlich etwas Zeit und die Lichtverhältnisse waren auch gut, so daß ich meine MiG-21 F von Modelsvit präsentieren kann. Der...
  4. 1/72 Do 27S Huma

    1/72 Do 27S Huma: Über die Dornier Do 27, das erste nach dem zweiten Weltkrieg in Deutschland in Serie produzierte Kurzstartflugzeug, braucht man, so glaube ich,...
  5. 1/72 Eduard Spitfire IXe 'Free French'

    1/72 Eduard Spitfire IXe 'Free French': Liebes Forum, hier ist meine 1/72 Eduard Spitfire IXe, gebaut aus der Royal Class Schachtel, die auch Ätzteile, Resinräder und Masken enthält. Ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden