1/72 B-17C – Academy

Diskutiere 1/72 B-17C – Academy im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Academy hat eine ganze Reihe von B-17 Modellen auf dem Mark gebracht, die auch heute noch erhältlich sind. Hier die Boeing B-17 C "Flying...

Moderatoren: AE
  1. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    2.329
    Academy hat eine ganze Reihe von B-17 Modellen auf dem Mark gebracht, die auch heute noch erhältlich sind. Hier die Boeing B-17 C "Flying Fortress". Bei Hanke für 19,- € erhältlich. Kölbel räumt gerade aus; 11,- - 15 ,-€. Moduni 20,- € ... sind also noch gut zu bekommen.

    Die B-17 C http://academy-europe.de/images/72us/2150vog.jpg
    Hier http://academy-europe.de/props.htm kann man auch einen Blick auf die anderen Modelle der Varianten B bis G werfen.
     

    Anhänge:

    • x 007.jpg
      Dateigröße:
      89,1 KB
      Aufrufe:
      294
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    2.329
    Boeing entwarf in Rahmen einer Ausschreibung für das USAAC 1934 diesen Bomber; Erstflug 28.7.1935. 13 Y1B-17 und eine Y1B-17A wurden für die Erprobung bestellt. Danach erhielten diese Maschinen die Bezeichnung B-17 und B-17 A. Von der B-17 B (Bug geändert, Seitenfloße vergrößert...) wurden 39 Stück gebaut. Die C mit dem Wright 1.200 PS Cyclones Motor wurde 38 mal gebaut und war die schnellste aller B-17 mit 320 mph, 20 gingen als Fortress I an die britische RAF. Diese Maschinen wurden nach Verlusten zum Küstenkommando und nach den Mittleren Osten verlegt. 1942 wurden 42 B-17 D gefertigt. Die restlichen C wurden auf D Standard umgerüstet.
    Die B-17 erhielt mir der E die charakteristische Rumpfform, Heckstand und Abwehrbewaffnung. Von da an stiegen die Fertigungszahlen sprunghaft an. Insgesamt verließen 12.700 Maschinen die Fließbänder.
    Hier ein Bild einer Fertigungslinie aus der Bauanleitung
     

    Anhänge:

    • x 015.jpg
      Dateigröße:
      91,4 KB
      Aufrufe:
      291
  4. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    2.329
    Walkarounds gibt es wahrscheinlich von der D und C nicht aber dafür jede Menge E - G Maschinen.
    http://www.aircraftresourcecenter.com/AWA1/401-500/walk453_B-17_Bellanger/walk453.htm
    http://www.aircraftresourcecenter.com/AWA1/101-200/walk164_B-17/part2/walk164b.htm

    Über Farben amerikanischer Maschinen zur Zeit des Zweiten Weltkrieges kann man hier nachlesen
    http://www.ipmsstockholm.org/magazine/2004/01/stuff_eng_interior_colours_us.htm
    Es sind Decals für eine amerikanische Maschine enthalten.
     

    Anhänge:

    • x 027.jpg
      Dateigröße:
      106,6 KB
      Aufrufe:
      283
  5. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    2.329
    Die Bauanleitung ist in englisch und gut verständlich. Die Reihenfolge des Zusammenbaus logisch.
     

    Anhänge:

    • x 010.jpg
      Dateigröße:
      96,9 KB
      Aufrufe:
      285
  6. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    2.329
    Der Innenraum weist einiges an Details auf. Die Form dürfte 20 Jahre alt sein.
    Bei Eduard gibt es für Landeklappen, Fahrwerksteile, Inneneinrichtung (für E und F) und Bombenschacht Ätzteile.
     

    Anhänge:

    • x 014.jpg
      Dateigröße:
      91,9 KB
      Aufrufe:
      291
  7. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    2.329
    Es werden einige Zeichnungen abgebildet die für eine weitere Detailierung Unterstützung geben. Hier der Bombenschacht, für mein Verständnis steht der Kopf.
     

    Anhänge:

    • x 013.jpg
      Dateigröße:
      111,2 KB
      Aufrufe:
      281
  8. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    2.329

    Anhänge:

  9. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    2.329
    Das Modell hat 44 cm Spannweite, 117 Teile. Die Armaturenbretter sind glatt, die Armaturen werden mit Decals imitiert.
     

    Anhänge:

    • x 012.jpg
      Dateigröße:
      111,6 KB
      Aufrufe:
      275
  10. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    2.329
    Die Teile sind gratfrei, ohne Verzug und passgenau abgegossen,
     

    Anhänge:

    • x 016.jpg
      Dateigröße:
      75,2 KB
      Aufrufe:
      271
  11. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    2.329
    die Klarsichteile ohne Schlieren mit mittlerer Stärke und klar ausgeführt
     

    Anhänge:

    • x 022.jpg
      Dateigröße:
      83,8 KB
      Aufrufe:
      269
  12. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    2.329
    Die Gravuren sind versenkt und filigran.
     

    Anhänge:

    • x 024.jpg
      Dateigröße:
      67,2 KB
      Aufrufe:
      185
  13. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    2.329
    Ein Modell was keine besondere Schwierigkeiten machen dürfte und zur Detailierung einlädt. Ob man dem Besatzungsraum besondere Aufmerksamkeit schenken muss...es ist nachher nicht viel von den teueren Ätzteilen zu sehen.
     

    Anhänge:

    • x 023.jpg
      Dateigröße:
      66,9 KB
      Aufrufe:
      184
  14. Mystic

    Mystic Space Cadet

    Dabei seit:
    27.10.2002
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Student/Gebirgsaufklärer
    Ort:
    Bamberg
    Danke für die Vorstellung :TOP:
     
  15. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Schöne Vorstellung eines schönen und interessanten Modells.:TOP: Danke, nun weiss ich endgültig, das meine geplante B-17 von Academy sein wird (soll übrigens eine B-17 F werden).
     
  17. Poze

    Poze Space Cadet

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.828
    Zustimmungen:
    2.376
    Ort:
    Hessen
    Stimmt, steht ganz sicher auf dem Kopf.
     
Moderatoren: AE
Thema:

1/72 B-17C – Academy

Die Seite wird geladen...

1/72 B-17C – Academy - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Amodel Yak-9U

    1/72 Amodel Yak-9U: Schönen guten Tag liebes Forum, hier ist meine 1/72 Amodel Yak-9U. Den Bausatz habe ich im vergangenen Sommer in der "second Hand" Kiste meines...
  2. F-4EJ "Kai" Phantom II Idolm@ster, Hasegawa 1/72

    F-4EJ "Kai" Phantom II Idolm@ster, Hasegawa 1/72: So, liebe Modellbaugemeinde und Interessierte - hier nun ein weiteres Modell von mir. Es handelt sich wieder um ein Modell aus der Idolm@ster-...
  3. 1/72 Airfix Me-262 A1a

    1/72 Airfix Me-262 A1a: Guten Tag liebes Forum, einer meiner seltenen Ausreißer zu den "Jets" - das hier ist Airfix' neue 1/72 Me-262 A1a, Extras: Eduard Photo-Etch,...
  4. Airfix 1/72 Eighth Air Force set

    Airfix 1/72 Eighth Air Force set: Hier mal eine lehrreiche Seite mit entsprechenden Original-Fotos: Обзор Airfix 1/72 Eighth Air Force set : 1/72 : Статьи
  5. Bell P-39Q "Airacobra" ; USAAF ; Academy 1/72

    Bell P-39Q "Airacobra" ; USAAF ; Academy 1/72: Die P-39 "Airacobra" war ein Jäger und Jagdbomber des Flugzeugherstellers Bell Aircraft Corporation. Das besondere Merkmal war der Mittelmotor mit...