1/72 BF 109E – Matchbox

Diskutiere 1/72 BF 109E – Matchbox im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Dieser Kit stammt aus dem Jahre 1989 und wurde von Revell vertrieben. Der Bausatz ist aber wesentlich älter (ca. 70er Jahre). 1981 hatte ich ihn...

Moderatoren: AE
  1. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Dieser Kit stammt aus dem Jahre 1989 und wurde von Revell vertrieben. Der Bausatz ist aber wesentlich älter (ca. 70er Jahre). 1981 hatte ich ihn schon einmal gebaut.

    Baubar sind zwei Versionen: BF 109 E-4 Trop oder BF 109 E-3.

    In der Packung finden sich drei Spritzlinge, ein gelber, ein brauner und ein transparenter mit der Kanzel. Es sind ca. 37 Bauteile.

    Die Bauanleitung ist problemlos, auf ein Bild verzichte ich daher.
     

    Anhänge:

    • kartf.jpg
      Dateigröße:
      45,8 KB
      Aufrufe:
      270
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Darstellbar sind zwei Versionen, eine E-4 Trop und eine E-3 der Rumänischen Luftwaffe.
     

    Anhänge:

    • kartb.jpg
      Dateigröße:
      45,8 KB
      Aufrufe:
      271
  4. #3 cargo, 08.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.2006
    cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Spritzling 1 beinhaltet den Rumpf, Cowling, Propeller...

    Der Spinner ist geschlossen, ich meine aber das er offen sein sollte, auch wenn bei der 109E keine Motorkanone verbaut war.

    Die Gravuren sind teils erhaben, teils versenkt. Die Detailierung empfinde ich, im Vergleich zur ME 262 aus demselben Hause, als wesentlich schlechter.

    Das Klarsichtteil ist ok, aber leider zu dick.

    Frage an die Spezis: hatte die Trop nicht einen anderen Filter?
     

    Anhänge:

    • s1.jpg
      Dateigröße:
      39,2 KB
      Aufrufe:
      270
  5. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Spritzling 2 beinhaltet den Rest...
     

    Anhänge:

    • s2.jpg
      Dateigröße:
      41,5 KB
      Aufrufe:
      270
  6. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Die Decals sehen ok aus, besonders die der Rumänischen Luftwaffe.

    Fazit: Einsteigermodell ohne Besonderheiten, dennoch würde ich einen besseren Bausatz vor ziehen.

    Das war es von meiner Seite.
     

    Anhänge:

    • dec.jpg
      Dateigröße:
      40,1 KB
      Aufrufe:
      270
  7. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.008
    Zustimmungen:
    588
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Die Cockpithaube, die dem Modell bei liegt, scheint aber die einer E-4 zu sein!
    Also nicht zu gebrauchen für für eine E-3!

    Hotte
     
  8. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Ich versuche morgen ein besseres Bild der Kanzel zu machen.
     
  9. #8 Friedarrr, 08.08.2006
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.527
    Zustimmungen:
    1.594
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Geht eigentlich beides!
     
  10. Rapier

    Rapier Space Cadet

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    RA
    Ort:
    Ilmenau
    Dann schau Dir mal auf dem braunen Gussast oben rechts das Teil an. Etwas undeutlich, aber das ist der Sandfilter des Laderlufteinluafes.:!:
     
  11. #10 Friedarrr, 09.08.2006
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.527
    Zustimmungen:
    1.594
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Kann ihn leider nicht deutlich genug erkennen!
     
  12. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.008
    Zustimmungen:
    588
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Ich erkenne, wenn überhaupt, nur einen Laderlufteinlaß !
    Und zwar am Stück mit den Filter.
    Wenn das so wäre, kann auch nur ne Trop gebaut werden,
    und die schönen rumänischen Abzeichen wandern dann in die Grabbelkiste :!:

    Hotte
     
  13. BauAir

    BauAir Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    A
    Wie Cargo schon eingangs bemerkt hat, die Formen stammen aus den 70ern und Matchbox war damals schon ein Standart für Einsteiger. Detailierungsgrad oder extreme Maßstatreue wie man sie heute kennt sind damals (mehr oder weniger) ein Fremdwort gewesen.

    Matchbox-Modelle haben heute, meiner Ansicht nach ähnlich wie GELI im Kartonmodellbau, einen KULT-STATUS. Wer von ihnen aber Top-Modelle in Hasegawa/Tymiya/Dragon/Trumpeter-Qualität erwartet, der sollte eher die Finger davon lassen.

    Ich selbst habe die 109 um 1976/77/78 herum die Trop-Variante gebaut. Soweit ich mich erinnern kann, ist der Tropenfilter als eigenes Bauteil vorhanden, der normale Lufteinlaufstutzen sollte aber auch dabei sein ... vielleicht kann uns Cargo einen Scan der Bauanleitung zeigen.

    @Hotte:
    Ich glaube, daß es bei diesem Modell vollkommen unwesentlich ist, ob die Haube zu einer E-3 oder E-4 paßt. Das Glas ist dermaßen dick, daß Du den Piloten gerade noch erkennen kannst. Eine Detailierung des Cockpits ist sicher nicht ratsam.

    @Cargo:
    Wegen des Spinners solltest Du Dir auch keine wirklichen Gedanken machen, die Emil's sind mit den verschiedensten Varianten geflogen worden, hier müßtest Du Dich um Referenzbilder der von Dir gewählten Maschine bemühen - aber wie gesagt, bei einem Matchbox-Modell würde ich mir diesbezüglich kein Sorgen machen. Hier zählt einzig und alleine der Gesamteindruck und nicht die "Nahaufnahme". Was allerdings die Recherchen von Matchbox angeht, so dürften diese doch recht gründlich gewesen sein, da die den Bausätzen beiliegenden Kurzgeschichten sich immer wieder auch anderswo finden liesen ...

    Grüße
     
  14. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.008
    Zustimmungen:
    588
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Es könnte sich aber auch um eine E-7 handeln :FFTeufel:
    Wenn ich mir die schwarze 9 vom Deckelbild anschaue kommt mir gleich die bekannte schwarze 8 in den Sinn :!:
    Die soll eine E-7 gewesen sein, manche sagen aber auch E-4 :confused:

    Sehet hier:
     

    Anhänge:

  15. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Ich habe die Haube noch einal abgelichtet, sie ist dermaßen dick, das wirklich nichts im Innenraum detailiert werden muss.

    Wie BauAir schon sagte, man sollte sich keinen großen Kopf drum machen.
     

    Anhänge:

    • ha2.jpg
      Dateigröße:
      44,8 KB
      Aufrufe:
      170
  16. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    In der Anleitung steht es auch, entweder den Trop oder den normalen für die rumänische Version :engel:
     
  17. #16 Hans Trauner, 09.08.2006
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    376
    Ort:
    Nuernberg
    Ich hab den Kit eben vor mir liegen: Es ist eindeutig eine eckige E-4 (oder höher)-Haube. Die Haube ist zudem leider das 'schwächste' Teil, was die Kontur betrifft. Der gesamte Kit ist konturmässig gar nicht schlecht, wenn man damals nur die E von Revell zur Verfügung hatte, ist die hier eindeutig besser. Aber die Frontscheibe ist wirklich viel zu schräg, so, als gäbe es eine Renn-Version :rolleyes:

    Was Matchbox insgesamt angeht: Die Doppeldecker waren wirklich gut und sind zudem noch immer nicht durch 'bessere' Versionen abgelöst.

    Grüße
    Hans
     
  18. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    18.939
    Zustimmungen:
    18.685
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
  19. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 cargo, 12.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2006
    cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Sieht sehr gut aus deine 109 :TOP:

    Man kann auch aus diesem Kit was ansprechendes erstellen.
     
  21. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Damals erschien im Modell Fan auch ein zweiteiliger Artikel über die Bf-109-Bausätze, wobei der Matchbox-Bausatz gar nicht mal so schlecht abschnitt. Er war sogar einer der besten in 1:72, übertroffen nur noch von der gerade erschienenen Airfix-109E. Auf Innenleben hat man damals noch nicht so viel Wert gelegt, der Vergleich ging eher in Richtung Maßstabstreue, Proportionen und Gesamteindruck.

    Ich hatte das Modell auch mal, und mich störte nur der Spinner, der mir im Vergleich zu Airfix (ja, das Modell hatte ich auch) einfach zu grob war. Mit den heutigen Standards können allerdings beide natürlich nicht mithalten. Wie die meisten alten Airfix- und Matchbox-Modelle sind sie heute nur etwas für absolute Anfänger, die damit schnell, einfach und billig ihre Übungsmodelle bauen können, und für Scratch- und Detaillierungsprofis, die die (Innen-)Details selbst hinzufügen (können).
     
Moderatoren: AE
Thema:

1/72 BF 109E – Matchbox

Die Seite wird geladen...

1/72 BF 109E – Matchbox - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Academy P-38J Lightning

    1/72 Academy P-38J Lightning: Schönen guten Tag, liebes Forum, das ist meine 1/72 Academy P-38J, bemalt mit Farben von Gunze/Mr.Hobby und Alclad II. Decals von Tally Ho, für...
  2. 1/72 Piaggio P-149 D Dujin/Lindemann

    1/72 Piaggio P-149 D Dujin/Lindemann: Heute möchte ich euch eine Piaggio P-149 D von Dujin/Lüdemann in den Farben des Kunstflugteams von Hauptmann Lutz aus Diepholz vorstellen. Diese...
  3. 1/72 Eduard Spitfire IXc "601. Squadron"

    1/72 Eduard Spitfire IXc "601. Squadron": Guten Tag liebes Forum. Hier meine 1/72 Eduard Spitfire IXc, gebaut aus dem 'Profi-Pack'. Nach unzähligen Grau/Grünen Spitfires habe ich mich...
  4. 1/72 Sword Fiat G.55

    1/72 Sword Fiat G.55: Schönen guten Tag, liebes Forum. Das hier ist der neue 1/72 Bausatz der Fiat G.55 von Sword, den ich mir im Juni auf der Modellbauausstellung in...
  5. 1/72 Zvezda Yakolev Yak-3 "Weisse 17"

    1/72 Zvezda Yakolev Yak-3 "Weisse 17": Schönen guten Tag liebes Forum, das ist der 72er "Snap-Kit" der Yak-3 aus dem Hause Zvezda. An und für sich gut detaillert, habe ich das Modell...