1/72 Blackburn BUCCANEER S.2C – Airfix

Diskutiere 1/72 Blackburn BUCCANEER S.2C – Airfix im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; gerade eben mit dem Sammelbestellungpaket aus England angekommen, die Airfix Buccaneer 1/72 in der neuen Auflage ( neue Form, sieht gut aus )...
propellerflieger

propellerflieger

Flieger-Ass
Dabei seit
07.06.2006
Beiträge
442
Zustimmungen
1.617
Ort
Karlsruhe
gerade eben mit dem Sammelbestellungpaket aus England angekommen, die Airfix Buccaneer 1/72 in der neuen Auflage ( neue Form, sieht gut aus )
Ich mache später mal die Tüte auf und dann gibts ein paar Fotos vom Bausatz, die Bauanleitung verspricht auf alle Fälle einiges ( folding wings ! )

gruss propellerflieger
 
Anhang anzeigen
propellerflieger

propellerflieger

Flieger-Ass
Dabei seit
07.06.2006
Beiträge
442
Zustimmungen
1.617
Ort
Karlsruhe
.....so und auf ist die Tüte !

Ich fange mal mit den Teilen an bzw. den Fotos davon, zuerst mal eine Übersicht der Hauptbaugruppen Rumpf / Flügel / Nase
dann etwas mehr Zoom und einige Nahaufnahmen, die Kleinteile, Glasteile und dann einige Ausschnitte aus dem Bauplan, Decals.












 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
propellerflieger

propellerflieger

Flieger-Ass
Dabei seit
07.06.2006
Beiträge
442
Zustimmungen
1.617
Ort
Karlsruhe
und weiter gehts mit dem Bauplan

Ich habe das Thema mit den "klappbaren" Flügeln hier mal vorgezogen.

Das ganze funktioniert so, dass man die am unteren Rumpf angeformten Flügelteile abtrennen muss ( grün)
dann gibt es "Scharnierteile" die rumpfseitig eingebaut werden, darauf werden dann die Flügel gesteckt und fertig
eigentlich einfach, muss aber bestimmt sauber gearbeitet werden so kann es schief werden.
In den oberen Flügeln gibt es im Klappbereich Aussparungen um diesen Mechanismus aufzunehmen.
Im abgeklappten Zustand werden diese Aussparungen mit speziellen Formteilen geschlossen, diese Teile sind wiederum auf dem unteren Flügel
aufzukleben bevor das Flügeloberteil aufgesetzt wird.
Ich hoffe mal man kann das auf den Ausschnitten erkennen wie es funktionieren soll.












 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
propellerflieger

propellerflieger

Flieger-Ass
Dabei seit
07.06.2006
Beiträge
442
Zustimmungen
1.617
Ort
Karlsruhe
und noch ein bischen mehr Bauplan, hier das, was den Buccaneer bisher immer gefehlt hat, ein Antrieb in den grossen Hohlräumen.

Man hat bei Airfix mal einen vorderen und hinteren Triebwersbereich ausgeformt, ich denke das sieht ganz gut aus






So das soll es mit Fotos mal gewesen sein, Fazit aus dem ersten genaueren in die Schachtel schauen:

Airfix ist hier ein schöner Bausatz eines bisher etwas vernachlässigten Flugzeugmusters gelungen.
Der Bausatz sieht gut aus, die Gravuren sind OK, ja es geht bestimmt noch knackiger aber der Gesamteindruck ist gut
es gibt Details ( Deckel, Klappen Scharniere ) es gibt sogar erhaben ausgeformte Bereiche und nein es gibt keine Nieten
aber damit kann man leben und wers brauch es gibt so schöne Rändelräder.

Triebwerksbereich finde ich gut, natürlich geht auch da noch mehr aber dafür gibts Zubehör und das wird bald kommen
Klappflügel-Idee gefällt mir, ist gut umgesetzt, Airfix hat da immer noch Ideen und bleibt sich treu, wenn man mal an die früheren beweglichen Steuerflächen denkt.
Kleinteile sind relativ filigran, Fahrwerk ist gut, das der Buccaneer ist auch in echt ziemlich grob wenn man mal Fotos anschaut.
Cockpit ist auch in Ordnung, Instrumente etc. gibts als Decals, die Sitze sind mehrteilig und sehen tatsächlich nach Raketenstuhl und nicht nach Melkschemel aus
und es sind auch zwei Luftkutscher dabei die man als Menschen erkennen kann.
Ansonsten gilt für das Cockpit auch, ja man kann mehr machen aber das sollte jedem überlassen bleiben wieviel Aufwand er treiben will.
Glasteile sind OK, es gibt sogar die interne Schutzscheibe des Backseaters, es geht noch transparenter aber auch da, Aftermarket wirds richten.

Man kann aus dem Bausatz mit sicherheit ein tolles Modell bauen, für Profis hat das Ding Potential und für den normal begabten Modellbauer lässt sich ein gutes Ergebnis erzielen, der Anfänger mag mit dem FlügelklappDings vielleicht Probleme haben aber es geht ja auch anders.

Zum Schluss lässt sich sagen, es sieht aus wie eine Buccaneer und es ist endlich mal ein Bausatz wo die bisher vernachlässigten Bereich virhanden sind.

Preislich lag die Kiste voll Plastik bei 24,99 GBP ( 10 % Rabatt wegen NEU ) wären dann umgerechnet ca 28,00 Euro
Ich denke man kann den Bausatz bestimmt in ein paar Wochen günstiger bekommen, bei MBK ist er gelistet mit ca. 27,00 Euro aber das ist bestimmt noch nicht
der untere Endpreis.
Wert ist der Bausatz sein Geld allemal und Airfix muss man zu gute halten dasss man sich mal wieder um ein Modell verdient gemacht hat das keiner anbieten wollte.

gruss propellerflieger
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen

outback

Fluglehrer
Dabei seit
09.07.2010
Beiträge
183
Zustimmungen
142
Ort
Thüringen
Ich hab den Bausatz auch da. Was ich etwas schwach finde sind die Waffenoptionen. Beim Abgleich mit den Decals sind sie zwar korrekt. Aber grad für den Waffenschacht wäre die Red Beard Nuklearbombe nicht schlecht gewesen da die Bucc ja für diesen Zweck entwickelt wurde. Der typisch bauchige Zusatztank welcher im Waffenschacht untergebracht war in Verbindung mit Martel oder Sea Eagle Raketen wären sehr typisch für die Rolle der Bucc gewesen. Die Decals hätten aber dann auch etwas angepasst werden müssen. Vielleicht bringt Airfix ja noch diese sehr tyischen Varianten.
 
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.211
Zustimmungen
2.331
Ort
bei Bayreuth
Hab gestern meinen Bausatz bekommen. Nach der anfänglichen Begeisterung kam der Schock. Am unteren Rumpf / Tragflächen Bauteil ist der Lufteinlauf "verkrüppelt". Gußfehler. Werde ich reklamieren müssen. Ist halt nicht immer ein Nachteil, wenn man die Tüten gleich öffnet und die Teile genau unter die Lupe nimmt.

 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
11.332
Zustimmungen
6.172
Ort
Potsdam
Wie schon mal in #10 verlinkt:
Berliner Zinnfiguren | Peeters, W./Sands, G.: Blackburn Buccaneer S.2B. The awesome "Banana Jet" in Royal Air Force Service | Online kaufen

Hier sind schon recht gute Fotos des Waffenschachtes zu sehen.
So einen richtigen Überblick gibt das aber noch nicht. Deswegen die Frage:
Wo gibt es in der Literatur bzw. Internet eine genaue Beschreibung des Waffenschachtes (Zeichnungen, Schemas, Risse,... ) mit seinen Beladungsmöglichkeiten ?
Beladung mit Kernwaffe. Am besten wo noch der Dolly während des Beladungsvorganges mit zu sehen ist. Zugmittel des Dollys, … .
 
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
5.950
Zustimmungen
17.941
Ort
Rheine
Wie muß denn ein Bild aussehen, damit es Deinen Ansprüchen genügt? Ich glaube hier in diesem thread und um das Problem bildlich zu verdeutlichen, ist das vollkommen ausreichend. Solltest du jemals so etwas von mir beim Fotowettbewerb finden, darfst du mich gerne kritisieren.
Ich denke, es war nicht dein Foto gemeint, sondern im Sinne von: "schwaches Bild, was Airfix da bietet." Also, kein Grund zum ärgern.

Mein Bausatz ist in Ordnung, danke für die Warnung, da genauer hinzusehen.

Ich finde, der Bausatz ist gut konstruiert mit vielen Details, macht richtig Spaß, schon mal anzufangen. Dann wieder in die Ecke legen und nach 3 Jahren sagen, Huch, den könnte ich mal weitermachen....so geht es eigentlich immer.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
5.950
Zustimmungen
17.941
Ort
Rheine
15g Gewicht sollen vorne rein. Das geht nur mit Uran. Hatte ich gerade nicht zur Hand, 15g kleine Stahlkugeln zum "Sand"strahlen passen nicht in die Radarnase. Die restlichen Hohlräume kann man nicht so richtig nutzen. Da bin ich mal gespannt, ob das reicht.

 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
5.950
Zustimmungen
17.941
Ort
Rheine
Der Schleudersitz sieht am Gießast und in der Anleitung sehr ansprechend aus. Aber nur da...

Wenn man ihn zusammen baut, offenbart sich, dass er nicht viel mit dem Original zu tun hat. Der obere Teil hat im Original keinen Rahmen, er sieht so aus wie bei der F-4. Zum Vergleich ein einigermaßen korrekter Sitz von Paragon in 1/48.
Ich habe noch keinen Ersatz gefunden. Offenbar hielt es kein Hersteller für lohnend, den alten Bausatz von Matchbox/Revell aufzupeppen. Gesucht wird ein Martin Baker Mk.6.

Hat jemand so etwas auf Lager?

 
Anhang anzeigen
Thema:

1/72 Blackburn BUCCANEER S.2C – Airfix

1/72 Blackburn BUCCANEER S.2C – Airfix - Ähnliche Themen

  • Blackburn Buccaneer Operation Grandby 1991.

    Blackburn Buccaneer Operation Grandby 1991.: Buccaneer S.Mk 2B It is 1991,and the Buccaneer has been in operational service for nearly 30 years, but still had a vital part to play in the...
  • Blackburn Buccaneer S.Mk.2B, Revell, 1:72

    Blackburn Buccaneer S.Mk.2B, Revell, 1:72: Hiho Die Buccaneer ist ein "Hassmodell". Gekauft wegen der schönen Decals im Wissen, dass es sich um ein Matchbox Modell handelt. Leider hat...
  • Hersteller Blackburn Buccaneer

    Hersteller Blackburn Buccaneer: Hallo, ich bin eigentlich kein Modellbauer aber mir gefällt die Blackburn Buccaneer. Gibt es da einen empfehlenswerten Hersteller der auch...
  • Blackburn Buccaneer S. MK 2

    Blackburn Buccaneer S. MK 2: Die Blackburn Buccaneer war das erste zweisitzige Kampfflugzeug der Welt für den trägergestützten Offensiv-Einsatz. Hier zunächst eine 3...
  • 1:144 Blackburn Buccaneer; Welsh Models

    1:144 Blackburn Buccaneer; Welsh Models: Habe die Ehre, Kollegen! Nach langer Abstinenz hab ich in den Ferien wieder was fertig gekriegt...und zwar die Vaku-Buccaneer von Welsh. Dass...
  • Ähnliche Themen

    • Blackburn Buccaneer Operation Grandby 1991.

      Blackburn Buccaneer Operation Grandby 1991.: Buccaneer S.Mk 2B It is 1991,and the Buccaneer has been in operational service for nearly 30 years, but still had a vital part to play in the...
    • Blackburn Buccaneer S.Mk.2B, Revell, 1:72

      Blackburn Buccaneer S.Mk.2B, Revell, 1:72: Hiho Die Buccaneer ist ein "Hassmodell". Gekauft wegen der schönen Decals im Wissen, dass es sich um ein Matchbox Modell handelt. Leider hat...
    • Hersteller Blackburn Buccaneer

      Hersteller Blackburn Buccaneer: Hallo, ich bin eigentlich kein Modellbauer aber mir gefällt die Blackburn Buccaneer. Gibt es da einen empfehlenswerten Hersteller der auch...
    • Blackburn Buccaneer S. MK 2

      Blackburn Buccaneer S. MK 2: Die Blackburn Buccaneer war das erste zweisitzige Kampfflugzeug der Welt für den trägergestützten Offensiv-Einsatz. Hier zunächst eine 3...
    • 1:144 Blackburn Buccaneer; Welsh Models

      1:144 Blackburn Buccaneer; Welsh Models: Habe die Ehre, Kollegen! Nach langer Abstinenz hab ich in den Ferien wieder was fertig gekriegt...und zwar die Vaku-Buccaneer von Welsh. Dass...
    Oben