1/72 Blackburn Shark – FROG

Diskutiere 1/72 Blackburn Shark – FROG im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Jaaa, mal was richtig altes:D Für schlappe 1,50 € fand dieser alte Vogel den Weg zu mir, heute gewassert, schon im Flugzeugforum. Mein erster...

Black-Box

Guest
Jaaa, mal was richtig altes:D Für schlappe 1,50 € fand dieser alte Vogel den Weg zu mir, heute gewassert, schon im Flugzeugforum.

Mein erster FROG-Bausatz (in Originalverpackung) und meines Erachtens gar kein Schlechter! Viel habe ich zu diesem Doppeldecker noch nicht in meinen Unterlagen, wird sich zu gegebener Zeit hoffentlich ändern. Darum hier keinerlei techn. Details oder Angaben, da wissen andere hier im Forum sicher besser Bescheid. Der Bausatz dürfte aus den späten 60ern oder frühen 70ern stammen, aber ich schätze, das wird von berufener Seite dann nachgereicht.

Was auffällt im Vergleich zu heutigen Bausätzen: der Karton ist auf Mindestgröße dimensioniert, da ist nicht mehr viel Luft drin, wenn alle Teile verpackt sind.

Achtung, hier kommt ein Karton!
 
Anhang anzeigen

Black-Box

Guest
Auf der Rückseite finden sich Abbildungen zu den 3 möglichen Versionen. Was portugiesisches hatte ich noch nicht...
 
Anhang anzeigen

Black-Box

Guest
Der Bauplan erstreckt sich auf beide Seiten eines Din A3 Blattes. In der Abfolge lassen die einzelnen Schritte kaum Fragen offen und so müßte sich dieser Bauplan auch heute noch kaum hinter den Plänen aktueller Bausätze verstecken.

Was mir direkt auffiel und ich für einen Bausatz dieses Alters doch recht innovativ halte: Die Flügel können sowohl in Flugstellung als auch angeklappt gebaut werden. Das ist auch heute noch selten anzutreffen und aller Ehren wert. Natürlich muss bei angeklappten Flügeln nachgebessert bzw. nachdetailliert werden, aber das muss es bei aktuellen Bausätzen auch.
 
Anhang anzeigen

Black-Box

Guest
Die Decals. Für einen Bausatz dieses Alters typisch: etwas dicker als moderne Produkte, übersichtlich in der Anzahl aber sauber gedruckt und ohne ersichtlichen Versatz aufs Trägerpapier gebracht. Die Rondels haben kaum ersichtlichen Trägerrand, also echt nicht schlecht für einen fast 40 Jahre alten Bausatz.
 
Anhang anzeigen

Black-Box

Guest
In dem recht kleinen Karton (21,5 x 10,5 x 4 cm) finden sich insgesamt 6 kleine Gußäste plus einiger loser Teile, die entweder vom Ast gelöst sind oder ganz ohne Gußast auskommen dürfen.

Ich schieb die einzelnen Bilder jetzt mal weitestgehend ohne Erläuterung durch, ihr könnt euch dann selbst ein Bild davon machen.

Ast 1
 
Anhang anzeigen

Black-Box

Guest
Geht man mal näher ran, sieht es auf der Oberfläche der Rumpfhälften so aus. Ich hab schon dickere Nieten gesehen:FFTeufel:
 
Anhang anzeigen

Black-Box

Guest
Hier mal ein genauerer Blick auf die Auspuffanlagen. Da ist angesichts des Alters absolut okay, ein wenig Versatz im Guß, aber bei weitem nicht so schlimm wie man erst mal vermuten würde.
 
Anhang anzeigen

Black-Box

Guest
Aber wo Licht ist ist natürlich auch Schatten. Der Motor entpuppt sich als Witz und kann so kaum den ambitionierten Bastler zufrieden stellen. Aber: es ist kein Bausatz von Haseyama für 25 Euro, der hat eben nur 1,50 gekostet und dann kann ich verschmerzen, wenn ich mir dafür noch was aus Resin besorgen muss.
 
Anhang anzeigen

Black-Box

Guest
Zum Schluß reiche ich noch ein Bild nach, was eigentlich in Beitrag 5 gehörte: die Wundertüte, die ich im Karton vorfand. Da ist alles drin, auf den kleinstmöglichen Raum zusammen gequetscht. Das da mal was abfällt, ist normal. Großartige Klarsichtteile enthält der Bausatz nicht, also nicht wirklich schlimm. Einzig das die Decals auch mit in der Tüte waren, ist etwas unglücklich.

Insgesamt bin ich aber echt positiv überrascht von dieser Antiquität. Wenn jetzt noch die Passgenauigkeit stimmt, hat man damit für wenig Geld ein Modell eines Fliegers vor sich, das bis zum heutigen Tag meines Wissens keinen besseren Nachfolger gefunden hat. Auch dieser Flieger würde übrigens ins Inter War Groupbild passen - aber von der Sorte hab ich eh jede Menge:D

Bis dahin, heute ist wieder Nachtschicht angesagt und jetzt muss Vatern noch dafür sorgen, dass seine Jungs was anständiges zu beissen kriegen.
 
Anhang anzeigen
Thema:

1/72 Blackburn Shark – FROG

1/72 Blackburn Shark – FROG - Ähnliche Themen

  • 1/72 Blackburn BUCCANEER S.2C – Airfix

    1/72 Blackburn BUCCANEER S.2C – Airfix: gerade eben mit dem Sammelbestellungpaket aus England angekommen, die Airfix Buccaneer 1/72 in der neuen Auflage ( neue Form, sieht gut aus )...
  • Blackburn Roc Mk.I

    Blackburn Roc Mk.I: Heute möchte ich mein neustes Machwerk präsentieren. Von Special Hobby,den/die Blackburn Roc Mk.I. Dafür das der Bausatz von Special Hobby ist,ist...
  • Blackburn Buccaneer Operation Grandby 1991.

    Blackburn Buccaneer Operation Grandby 1991.: Buccaneer S.Mk 2B It is 1991,and the Buccaneer has been in operational service for nearly 30 years, but still had a vital part to play in the...
  • W2018RO Blackburn Beverley C.1 1:144 MikroMir -1962-

    W2018RO Blackburn Beverley C.1 1:144 MikroMir -1962-: Hallo zusammen, hier nun mein Beitrag für den diesjährigen Wettbewerb zum Thema 100 Jahre Royal Air Force. Mein Modell soll eine Blackburn...
  • W2018BB - Blackburn Beverly C.1, MikroMir, 1:144

    W2018BB - Blackburn Beverly C.1, MikroMir, 1:144: So also wie angedroht ab jetzt hier mein Beitrag zum Wettbewerb. Ich würde sagen, ein typisch schrulliges britisches Flugzeug. Mit Starrfahrwerk...
  • Ähnliche Themen

    • 1/72 Blackburn BUCCANEER S.2C – Airfix

      1/72 Blackburn BUCCANEER S.2C – Airfix: gerade eben mit dem Sammelbestellungpaket aus England angekommen, die Airfix Buccaneer 1/72 in der neuen Auflage ( neue Form, sieht gut aus )...
    • Blackburn Roc Mk.I

      Blackburn Roc Mk.I: Heute möchte ich mein neustes Machwerk präsentieren. Von Special Hobby,den/die Blackburn Roc Mk.I. Dafür das der Bausatz von Special Hobby ist,ist...
    • Blackburn Buccaneer Operation Grandby 1991.

      Blackburn Buccaneer Operation Grandby 1991.: Buccaneer S.Mk 2B It is 1991,and the Buccaneer has been in operational service for nearly 30 years, but still had a vital part to play in the...
    • W2018RO Blackburn Beverley C.1 1:144 MikroMir -1962-

      W2018RO Blackburn Beverley C.1 1:144 MikroMir -1962-: Hallo zusammen, hier nun mein Beitrag für den diesjährigen Wettbewerb zum Thema 100 Jahre Royal Air Force. Mein Modell soll eine Blackburn...
    • W2018BB - Blackburn Beverly C.1, MikroMir, 1:144

      W2018BB - Blackburn Beverly C.1, MikroMir, 1:144: So also wie angedroht ab jetzt hier mein Beitrag zum Wettbewerb. Ich würde sagen, ein typisch schrulliges britisches Flugzeug. Mit Starrfahrwerk...
    Oben