1/72 Bristol Beaufort – Special Hobby

Diskutiere 1/72 Bristol Beaufort – Special Hobby im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Die Bristol Beaufort ist mein erster Kit aus der Reihe leichter Bomber der RAF, es sollen noch die Blenheim, Beaufighter und Mosquito folgen. Die...

Moderatoren: AE
  1. #1 cargo, 29.09.2006
    Zuletzt bearbeitet: 29.09.2006
    cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Die Bristol Beaufort ist mein erster Kit aus der Reihe leichter Bomber der RAF, es sollen noch die Blenheim, Beaufighter und Mosquito folgen. Die Beaufort habe ich bisher aber nur bei Special Hobby gefunden.

    Zum Original: Die Bristol Beaufort war ein von dem leichten Bomber Blenheim abgeleiteter Torpedobomber. Der Prototyp flog erstmals am 15. Oktober 1938, allerdings erfolgte die Indienststellung erst im Januar 1940. Verantwortlich für die Verzögerungen waren Schwierigkeiten mit den neuen Taurus-Motoren, welche zum Überhitzen neigten. Das Muster wurde auch in Australien gebaut, dort jedoch mit den stärkeren Pratt & Whitney-Triebwerken. Die guten Erfahrungen mit diesen Motoren veranlassten das Air Ministry dazu, den Einbau in die neue Baureihe zu verlangen. Die letzten Baureihen wiesen dann aber wieder die verbesserten Taurus II Triebwerke auf. Das Flugzeug wurde vom britischen Küstenkommando als Minenleger und Torpedobomber bis 1943 eingesetzt und danach durch die leistungstärkere Bristol Beaufighter ersetzt. Im Pazifik flog die Beaufort bis Ende des Kriegs. Es wurden mehr als 1.900 Exemplare gebaut.

    Der Bausatz enthält:

    -13 sauber gespritzte Klarsichtteile auf einen Spritzling
    -94 Teile auf 5 Spritzlingen in grauen Kunstoff
    -Decals für 3 Maschinen
    -etwa 30 beige Resinbauteile, darunter sind 2 Taurus und 2 P&W Triebwerke
    -eine kleine Ätzteilplatine mit Antennen und Teilen für den Torpedo
    -eine in s/w gedruckte mehrseitige Bauanleitung

    Es ist ein Short-Run Kit mit ausgesprochen guten Teilen, die zwar alle leichten Grat aufweisen, aber über feine, versenkte und deutliche Gravuren verfügen. Die Resinteile sind sehr detailiert und blasenfrei.

    ~22-26€
     

    Anhänge:

    • kart.jpg
      Dateigröße:
      36,8 KB
      Aufrufe:
      149
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Der Rumpf verfügt über saubere Gravuren. Die Flügel sollen Stumpf auf Stumpf geklebt werden. Ich würde aber Löcher in Rumpf und Flügel bohren, Gussäste einkleben und sie erst dann verbinden und verkleben.

    Es gibt keine Passtifte, dafür aber sehr markante Auswerfermarken, welche besonders im Bereich der Klebeflächen entfernt werden müssen.
     

    Anhänge:

    • sp5.jpg
      Dateigröße:
      33,3 KB
      Aufrufe:
      144
  4. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Die Flügel weisen ebenfalls schöne Gravuren aus.
     

    Anhänge:

    • spfl.jpg
      Dateigröße:
      24,2 KB
      Aufrufe:
      144
  5. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    ...
     

    Anhänge:

    • sp2.jpg
      Dateigröße:
      39,8 KB
      Aufrufe:
      144
  6. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    ... der gute Eindruck setzt sich fort ...
     

    Anhänge:

    • sp3.jpg
      Dateigröße:
      37 KB
      Aufrufe:
      142
  7. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    ... auch diese Bauteile hinterlassen einen guten Eindruck.
     

    Anhänge:

    • sp4.jpg
      Dateigröße:
      46,3 KB
      Aufrufe:
      141
  8. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Die Klarsichtteile sind schön dünn und klar :D
     

    Anhänge:

    • klar.jpg
      Dateigröße:
      29,8 KB
      Aufrufe:
      143
  9. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Die Haube im Detail.
     

    Anhänge:

  10. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Die Ätzteile sind etwas spartanisch, aber gut.
     

    Anhänge:

    • aetz.jpg
      Dateigröße:
      45,9 KB
      Aufrufe:
      137
  11. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Die Resinteile sind durchweg klasse, nur das Seitenpanel ist etwa grob geraten.
     

    Anhänge:

    • res.jpg
      Dateigröße:
      40,3 KB
      Aufrufe:
      133
  12. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Und im Detail.
     

    Anhänge:

  13. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Die Farbangaben sind in RAF und Gunze. Die Bauanleitung ist in Ordnung.
     

    Anhänge:

    • cam.jpg
      Dateigröße:
      56,1 KB
      Aufrufe:
      82
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Die Decals sind etwas spartanisch, aber sauber gedruckt.

    Darstellbar sind:

    Mk. Ia, DD 959, Q, 217 Sq. RAF, Malta 1942
    Mk. IIa, DD 896, G, 395 Sq. RAF, Malta 1942
    Mk. IIa, AW 347, BX-S, 86 Sq. RAF, Schottland 1943
     

    Anhänge:

    • dec.jpg
      Dateigröße:
      33,3 KB
      Aufrufe:
      82
  16. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Fazit: ein sehr schöner Short-Run Kit zu einen akzeptablen Preis. Es lässt sich aus den Teilen ein sehr detailierter Flieger bauen. Gravuren sind gut, Decals sauber gedruckt, Klarsichtteile sind auch ok, Resinteile sauber gegossen... :)
     
Moderatoren: AE
Thema:

1/72 Bristol Beaufort – Special Hobby

Die Seite wird geladen...

1/72 Bristol Beaufort – Special Hobby - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Bristol Type 171 Sycamore – S&M-Models

    1/72 Bristol Type 171 Sycamore – S&M-Models: [ATTACH] [ATTACH] Es gibt etwas Neues für die Hubschrauberfreunde in 1/72. Die Bristol Sycamore (gesprochen: Zükamohr) wurde auch von der...
  2. Bristol Beaufighter TF.X, Airfix, 1/72

    Bristol Beaufighter TF.X, Airfix, 1/72: Hallo zusammen, nach längerer Zeit habe ich mal wieder ein Flieger im Maßstab 1/72 fertigstellen können. [ATTACH] [ATTACH] Dargestellt ist...
  3. Bristol Sycamore, CMR 1/72

    Bristol Sycamore, CMR 1/72: Hi Leute Nach längerer Bau- und "liegenlass"-Zeit ist diese Woche meine Sycamore fertig geworden. Der Bausatz von CMR ist grundsätzlich ein...
  4. 1/72 Bristol Blenheim Mk.IV – MPM

    1/72 Bristol Blenheim Mk.IV – MPM: Das Deckelbild habe ich zwar im Stammtisch schon gezeigt, doch es gehört nun mal zu einer Bausatz-Vorstellung dazu. [ATTACH]
  5. Bristol 171 Sycamore Mk.52 Clencoe 1/72

    Bristol 171 Sycamore Mk.52 Clencoe 1/72: Hallo, nach längerem habe ich wieder einen Hubschrauber auf die Räder gestellt. Es handelt sich um eine Bristol 171 Sycamore Mk.52 von Glencoe,...