1/72 Curtiss F6C-3 Hawk – ProResin

Diskutiere 1/72 Curtiss F6C-3 Hawk – ProResin im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; :D Man bestellt ja nicht nur ein Modell, die Verpackungskosten...... Weiter gehts also; das nächste Stück in meiner Bestellung war ein Klumpen...

Moderatoren: AE
  1. #1 Black-Box, 15.09.2010
    Black-Box

    Black-Box Guest

    :D Man bestellt ja nicht nur ein Modell, die Verpackungskosten......

    Weiter gehts also; das nächste Stück in meiner Bestellung war ein Klumpen Resin, der einmal die Form einer Curtiss F6C-3 "Hawk" annehmen soll. Eingeplant für der Schneider-Trophy-Jahrgang 1926.
    Der erste Bausatz aus dem Hause Pro Resin, also war ich durchaus gespannt darauf, was ich vorfinden werde. Der Deckel des Kartons trägt ein nicht übermäßig reizvolles Bild des angestrebten Fliegers.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Black-Box, 15.09.2010
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Danach nimmt man in den meisten Fällen die Anleitung in die Hand, so auch hier. Die gesamte Anleitung findet sich auf einem beidseitig bedruckten Din A4 Blatt. Nicht übermäßig liebevoll draufkopiert ist die Vorderseite mit ein paar Daten in üblichem Umfang sowie den Hinweisen zu Bemalung und Anbringung der Decals.
     

    Anhänge:

  4. #3 Black-Box, 15.09.2010
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Auf der Rückseite die eigentliche Bauanleitung. Nun ja, ich drücke es mal so aus: insbesondere Abschnitt vier könnte schon mal zur Verzweiflung führen, spätestens hier könnte der eine oder andere Bastler in leichte Verzweiflung geraten. Genaues Studium des Plans und verschiedener Bilder des Originals sollten hilfreich sein. Immerhin hat man aber an eine Darstellung der Verspannung gedacht (Vorderseite).
     

    Anhänge:

  5. #4 Black-Box, 15.09.2010
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Die Decals sind überschaubar in der Anzahl, die Qualität könnte durchaus besser sein. Z.T. üppiger Trägerfilm, der rote Punkt in den Sternen ist nicht ganz mittig gedruckt. Aber da ich für meine Zwecke sowieso Ersatz besorgen muss, hält sich der Ärger in Grenzen.
     

    Anhänge:

  6. #5 Black-Box, 24.09.2010
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Kurze Erklärung für die Verzögerung: in der Bestellung bei Buyamodel waren neben der Curtiss auch die Sea Lion und die Nieuport. Hier zeigten sich dann schnell die Unterschiede bereits in der Güte der Verpackung. Bei Spritzgußmodellen kein Problem, wird die Tatsache, alle Teile in einem Beutel zu verpacken, bei Resinbausätzen schnell zum Rattenschwanz. ProResin macht sich nicht die Mühe, die großen und schwereren Teile von den kleinen, empfindlicheren zu trennen und getrennt zu verpacken. Logische Folge sind Bruchschäden.

    Was aber der eigentliche Klops bei der ersten Lieferung dieses Bausatzes war: die Rumpfhälften fehlten komplett. Was mir tatsächlich erst auffiel, als ich mit der Bausatzvorstellung begann:red: Irgendwann dachte ich, da fehlt doch was:rolleyes:

    Wie auch immer, Buyamodel mach ich da keinen Vorwurf, denn das die nicht unbedingt jeden Bausatz kontrollieren kann ich nachvollziehen. Was ich aber eben sehr positiv finde bei der ganzen Sache: Buyamodel hat den Bausatz schnell und unbürokratisch komplett ersetzt, da auch einiges an weiteren Bruchschäden vorlag.So waren z.B. die Auspuffreihen z.T. deutlich beschädigt und so kaum nutzbar, was auf den folgenden Fotos auch noch gut zu erkennen sein wird.

    Hier mal ein Foto von der Art der Originalverpackung, mit der ProResin seine Bausätze scheinbar auf die Reise schickt - ein einziger Beutel für alles.
     

    Anhänge:

  7. #6 Black-Box, 24.09.2010
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Ein Foto von den ehemals vermissten Rumpfhälften zeigt eine relativ gute Detaillierung. Die Innenstruktur macht von den Proportionen jedenfalls einen guten Eindruck, auch die Aussendetails scheinen stimmig zu sein.
     

    Anhänge:

  8. #7 Black-Box, 24.09.2010
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Ich hab die Details noch nicht anhand von Fotos überprüft, sieht aber erst einmal ganz gut aus. Was mir aber sofort aufgefallen ist der doch schon extrem dünne Guss der Rumpfhälften. Da ist jeder Fehler schon zuviel. Zur Verdeutlichung hab ich eine Rumpfhälfte mal gegen das Licht gehalten. Da darf man glaube ich auch nicht zu feste zudrücken.
     

    Anhänge:

  9. #8 Black-Box, 24.09.2010
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Das Tragwerk ist in der Nachbildung ganz okay.
     

    Anhänge:

  10. #9 Black-Box, 24.09.2010
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Ein paar Kleinteile, u.a. die schon erwähnten Auspuffreihen (links unten). Nicht übermäßig gut, ich hab da wirklich schon besseres gesehen, aber eben auch schlechteres (z.B. Planet Models):
     

    Anhänge:

  11. #10 Black-Box, 25.09.2010
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Teil 2 der Kleinteile. Auch hier ist leider Bruch zu verzeichnen.
     

    Anhänge:

  12. #11 Black-Box, 25.09.2010
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Die Schwimmer sind massiv gegossen und bieten so natürlich einen sicheren Stand des fertigen Modells schon aufgrund des Gewichtes. Das Foto ist leider verschwommen, die Form kann man ja erkennen. Leider spielt hier meine billige DigiCam wieder nicht mit.
     

    Anhänge:

  13. #12 Black-Box, 25.09.2010
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Gehen wir mal näher ran. Z.B. bei den Schwimmern. Die Angüsse sind schon echt ein Klopper und versprechen eine Menge Arbeit. Das kann man sicher besser machen.
     

    Anhänge:

  14. #13 Black-Box, 25.09.2010
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Auch nicht schlecht: die Bodenplatte fürs Cockpit. Das ist kein Anguss, da ist die Bodenplatte schon fast Nebensache:eek: Das geht wirklich besser, oder bin ich jetzt übermäßig pingelig?
     

    Anhänge:

  15. #14 Black-Box, 25.09.2010
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Auch die Verstrebungen sind dabei, aber da werde ich mit allergrößter Wahrscheinlichkeit eigene Teile aus Kunststoff oder Metall erstellen. Das hier scheint mir für eine langfristige Montage nicht stabil genug. Das dürfte aber nicht wirklich kein Problem werden, ich hab schon schwierigere Hürden genommen.
     

    Anhänge:

  16. #15 Black-Box, 25.09.2010
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Wenn wir uns jetzt auch noch die Oberfläche eines Flügels genauer ansehen, dann sieht man nichts besorgnis erregendes. Die Oberfläche selbst ist ein klein wenig rauher als z.B. bei Karaya, mit einer sanften Behandlung mit 00-Stahlwolle ist das schnell beseitigt.
     

    Anhänge:

  17. #16 Black-Box, 25.09.2010
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Zu guter Letzt auch ein Blick auf die Ätzteile und den Photofilm, welche dem Bausatz beiliegen. Nichts dolles, aber durchaus gut, das es beiliegt.
     

    Anhänge:

  18. #17 Black-Box, 25.09.2010
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Mein Fazit zu diesem Bausatz: naja, solala. Man sieht natürlich auch immer den Preis beim Kauf eines Resinbausatzes. Da dieser Bausatz nicht erheblich günstiger war als z.B. die Kisten von Karaya, ist eine gewisse Kritik durchaus angebracht. Das Resin scheint relativ brüchig zu sein, die Angüsse nicht immer durchdacht. Die Verpackung ist mehr als verbesserungswürdig und provoziert so natürlich ungeliebte Schäden. Eine Kontrolle beim Kauf ist also, wenn möglich, immer angesagt. Ich gehe einmal davon aus, dass alle Modelle von ProResin auf die gleiche Weise verpackt werden und die Bedingungen so bei allen Modellen gleich vorliegen.

    Ansonsten will ich ProResin hier aber nicht grundsätzlich verteufeln, denn auch diese Firma hat ein paar sehr interessante, z.T. exotische Typen im Angebot. Man muss diese Modelle eben mit der nötigen Sorgfalt und Vorsicht angehen.
     
  19. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Chickasaw, 25.09.2010
    Chickasaw

    Chickasaw Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    98
    Da liegst Du völlig richtig.

    Immer alle Teile in einer Tüte. Es kommt teilweise aber noch schlimmer, wie Du das ja auch mit Rumpfhälften hattest. Es scheint bei ProResin nicht wirklich eine Endkontrolle o.ä. zu geben, denn ich hatte schon einige Kits wo was fehlte.

    Das Beste waren 2 völlig verzogene Runpfhälften; die eine zur Seite, die andere nach oben. Wie bitte soll ich sowas richten?? Ich hatte dann den Händler mit der Bitte um Ersatz kontaktiert und das klappte dann auch.

    Der Händler schrieb mir noch, dass er den Hersteller recht gut kenne. Da habe ich ihn dann auch gleich mal darum gebeten, meine Kritik der Endkontrolle und der Ein-Tüten-Verpackung weiterzuleiten, wo er auch sagte, dasss er es machte. Offensichtlich hat es aber leider nicht geholfen.

    Ich verstehe da die Hersteller auch nicht; sie geben sich solche Mühe die kleinsten Teile fein in Resin abzugiessen und schmeißen dann alles in eine Tüte die sich im Karton noch hoch, runter und seitlich bewegt. Sowas verstehe ich echt nicht. :?!
     
  21. #19 Black-Box, 26.09.2010
    Black-Box

    Black-Box Guest

    @Chikasaw

    Nachdem ich gestern die Bausatzvorstellung zu Ende gebracht hatte und ich die Nacht drüber geschlafen habe, hab ich mir dann den Ersatz-Kit näher angesehen.

    Auch hier ist wieder einiges zu Bruch gegangen, u.a. bei den Streben natürlich. Besonders krass fand ich aber den Bruch bei einem der Schwimmer, hier ist der komplette Anguss an der Schwimmerspitze abgebrochen und hat natürlich einen nicht unerheblichen Teil der Spitze mitgenommen.

    Zum Glück habe ich ja nun zwei Kits, damit werde ich dann alle Teile in vernünftigem Zustand zur Verfügung haben. Aber der Weisheit letzter Schluß kann das sicher nicht sein, wenn man ein Geschäft ordentlich betreiben will - das mal in die Richtung ProResin....
     
Moderatoren: AE
Thema:

1/72 Curtiss F6C-3 Hawk – ProResin

Die Seite wird geladen...

1/72 Curtiss F6C-3 Hawk – ProResin - Ähnliche Themen

  1. Curtiss SB2C-1 'Helldiver' von Academy (Umbau) in 1/72

    Curtiss SB2C-1 'Helldiver' von Academy (Umbau) in 1/72: Hallo Modellbauer im FlugzeugForum! Lang, lang ist's her, dass ich ein Rollout gemacht habe und eine 'Helldiver' wurde auch seit geraumer Zeit...
  2. Curtiss-Wright SNC-1 'Falcon' von Execuform in 1/72

    Curtiss-Wright SNC-1 'Falcon' von Execuform in 1/72: Hallo liebe Modellbauer im Flugzeugforum! Nachdem heute vormittag bei uns noch die Sonne lachte, konnte ich die Gelegenheit nutzen, von meinem...
  3. 1/72 Curtiss Hawk II Reihe – RS Models

    1/72 Curtiss Hawk II Reihe – RS Models: Die Firma RS models aus Tschechien hat drei Bausätze der Curtiss Hawk II in fremden Diensten herausgebracht. Insgesamt sind in allen Kartons...
  4. Curtiss H-75A-1 Monogram 1/72

    Curtiss H-75A-1 Monogram 1/72: Noch ein sehr schöner Monogram-Bausatz. Eigentlich P-36.
  5. Curtiss P-40N 1/72

    Curtiss P-40N 1/72: Hallo :) Hasegawa hat vor einiger Zeit den P-40N Kit mit neuen Decals wiederaufgelegt. Zur Auswahl steht nur eine Version, aber die sieht...