1/72 Douglas X-3 Stiletto – PLANET models

Diskutiere 1/72 Douglas X-3 Stiletto – PLANET models im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Dieses amerikanische X-Flugzeug wird oft als das Eleganteste der ganzen X-Serie bezeichnet. Es flog im Jahre 1952 zum ersten Mal. Man wollte den...

Moderatoren: AE
  1. urig

    urig Alien

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    5.887
    Zustimmungen:
    3.888
    Ort:
    BaWü
    Dieses amerikanische X-Flugzeug wird oft als das Eleganteste der ganzen X-Serie bezeichnet. Es flog im Jahre 1952 zum ersten Mal. Man wollte den Flug bei doppelter Schallgeschwindigkeit, inkl. Start und Landung erproben (frühere X-Flugzeuge wurden von einem Trägerflugzeug in die Luft gebracht). Außerdem sollte der Einsatz eines Flügels kurzer Streckung und Titan als Werkstoff untersucht werden.

    Im Betrieb stieß man auf zahlreiche Probleme, so dass die X-3 die in sie gesetzten Erwartungen nicht erfüllte, vergl. die Titel der Zeitschriftenartikel [8] und [9]. Die Langsamflugeigenschaften waren katastrophal und mangels Triebwerksleistung konnte nur maximal Mach 1,2 erreicht werden.

    Außerdem entdeckte man das Phänomen der „Trägheitskopplung“, bei dem die Massenträgheit des Rumpfes nicht mehr von den Tragflächen und Steuerflächen ausgeglichen werden kann, so dass das Flugzeug instabil wird [11].

    Am Ende profitierte auch noch der Lockheed F-104 „Starfighter“ von den Windkanaldaten und Erfahrungen mit der X-3. Es ist äußerst erstaunlich, wie sich die Draufsicht der beiden in [1] gleichen.

    Quellen:

    [1] Scott Libis: Skystreak, Skyrocket, & Stiletto. Douglas High-Speed X-Planes, specialty Press 2005
    [2] Wikipedia: Douglas X-3 Stiletto, http://de.wikipedia.org/wiki/Douglas_X-3, http://en.wikipedia.org/wiki/Douglas_X-3_Stiletto
    [3] Chris Banyai-Riepl: Planet Models 1/72 Douglas X-3 Stiletto, http://www.internetmodeler.com/scal...9-Planet_Models_1_72_Douglas_X-3_Stiletto.php
    [4] Douglas X-3 Stilleto Walkaround www.ipmssantarosa.org/uploads/Douglas_X3_Stilleto_Walkaround.pdf
    [5] Douglas X-3 Stilleto Walkaround http://www.primeportal.net/hangar/howard_mason3/x-3_stiletto/
    [6] Randy Ray: Douglas X-3 Stiletto, The National Museum of the USAF, http://svsm.org/gallery/x3/DSCN1367
    [7] Matt Swan: Lindberg 1/48 Scale Douglas X-3 Stiletto, http://www.swannysmodels.com/X3.html
    [8] Viktor M. Finke: Douglas X-3 „Stiletto“ - Messer mit stumpfer Spitze, Flugzeug 1993, No. 4
    [9] Karl Schwarz: Douglas X-3 Stiletto - Der Dolch sticht nicht, Klassiker der Luftfahrt 2009, No.5
    [10] NASA Armstrong Fact Sheet: X-3 Stiletto, http://www.nasa-usa.de/centers/armstrong/news/FactSheets/FS-077-DFRC.html#.U8qhebFgmVo
    [11] Wikipedia: Trägheitskopplung, http://de.wikipedia.org/wiki/Trägheitskopplung

    Bausatz:
    Aktuell listet Scalemates drei Modelle der Stiletto im Maßstab 1:72. Die Hersteller sind Mach 2 (Spritzguss), Main Track (Vakuum) und Planet (Resin). Den Bausatz von Mach2 hatte ich schon in der Hand, aber der Guss war so lausig, dass ich die Finger davon gelassen habe. Ganz im Unterschied zu dem, was man auf der Webseite von Mach2 sieht: Bausatzvorstellung Mach 2

    Also habe ich mir bei einem Besuch in Braunschweig das Planet-Modell gegönnt. Die Schachtel ist randvoll mit Bauteilen und einem bunten CMK/Planet-Prospekt gefüllt.

    Anhänge:



    Anhänge:

     
    mannigausa, bearmatt, Geo67 und einer weiteren Person gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. urig

    urig Alien

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    5.887
    Zustimmungen:
    3.888
    Ort:
    BaWü
    AW: 1/72 Douglas X-3 Stiletto - PLANET models

    Die Bauanleitung ist „ohne Worte“ aber deutlich. Das Schwierigste in meinen Augen ist das Anbringen der Cockpitfenster. Hier sieht man schon mal, wie es gedacht ist: Ausschneiden und von außen Einkleben.

    Anhänge:



    Die Anleitung zur Bemalung und Beschriftung enthält auch das auf dem Deckelbild dargestellte NACA-Logo, das man laut Chris Banyai-Riepl [3] auf dem Decalbogen aber vergeblich sucht.

    Anhänge:

     
    mannigausa gefällt das.
  4. urig

    urig Alien

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    5.887
    Zustimmungen:
    3.888
    Ort:
    BaWü
    AW: 1/72 Douglas X-3 Stiletto - PLANET models

    Da es genauso viele Bilder der Stiletto ohne NACA-Logo gibt wie mit, kann man diesen Lapsus ebenso tolerieren wie den einmal gemachten Schreibfehler „Stilleto“, der sich konsequent durch alle Unterlagen zieht. :FFTeufel:
     

    Anhänge:

    mannigausa gefällt das.
  5. urig

    urig Alien

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    5.887
    Zustimmungen:
    3.888
    Ort:
    BaWü
    AW: 1/72 Douglas X-3 Stiletto - PLANET models

    Alle Teile sind ordentlich verpackt. Ich hoffe, Ihr seht mir nach, dass ich die kleinen in der Hülle lassen will.

    Anhänge:



    Die großen Teile ausgepackt:
    Interessante Idee: :!: Bug- und Heckspitzen sind von hinten verstärkt, damit sie nicht abbrechen. Leider kann ich die Rumpfhälften nicht trocken aneinanderhalten bevor diese Teile abgeschliffen sind.
     

    Anhänge:

    mannigausa gefällt das.
  6. urig

    urig Alien

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    5.887
    Zustimmungen:
    3.888
    Ort:
    BaWü
    AW: 1/72 Douglas X-3 Stiletto - PLANET models

    Ein Highlight: Auf der Innenseite gibt es Anschläge zur Positionierung der Einbauten. Das ist bei Resinbausätzen eher selten:
     

    Anhänge:

    mannigausa gefällt das.
  7. urig

    urig Alien

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    5.887
    Zustimmungen:
    3.888
    Ort:
    BaWü
    AW: 1/72 Douglas X-3 Stiletto - PLANET models

    Im Vergleich zur Konkurrenz soll man ja bei Planet (Resin) die beste Triebwerksdetaillierung erhalten. Das ist aber nicht „sorgenfrei“, da zeigen sich Luftblasen, so dass man Abschleifen und Ergänzen muss.

    Anhänge:



    Hier ein Versuch, auf die Oberfläche zu zoomen. Leichte Orangenhaut, die nass glatt geschliffen werden muss, damit die Metalloberfläche der Flügel stimmig wird. Die Gravuren sind fein, und was die Blechstöße bzw. die Querruderspalte angeht im einen Fall zu grob im anderen zu schwach.

    Anhänge:

     
    mannigausa gefällt das.
  8. urig

    urig Alien

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    5.887
    Zustimmungen:
    3.888
    Ort:
    BaWü
    AW: 1/72 Douglas X-3 Stiletto - PLANET models

    Die Haube ist schön glatt und verzugsfrei. Die kleinen Hubbel stammen von den Öffnungen der Absaugekanäle in der Tiefziehform.
    Leider gibt es keine Schablone oder Hilfslinien zum Anreißen der Cockpitfenster. :FFCry:

    Anhänge:



    Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Klarsichtteil einfach als Ganzes von innen gegen die Rumpfwand geklebt werden könnte.

    Anhänge:

     
    mannigausa gefällt das.
  9. urig

    urig Alien

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    5.887
    Zustimmungen:
    3.888
    Ort:
    BaWü
    Kontrolle der Abmessungen:

    Kontrolle der Abmessungen:

    Die Spannweite und die Länge sollen in 1:72 95,8 mm bzw. 281,9 mm messen. In der Länge bleibt der Bausatz etwas dahinter zurück, aber das ist zu wenig um später am fertigen Modell aufzufallen. N.B.: Meine Zeichnung zeigt die Maschine ohne NACA-Emblem.

    Anhänge:



    Fazit:
    Zunächst mal erhält man bei Planet einen vollständigen Bausatz, wenn man von den beiden fehlenden NACA-Logos für das Seitenleitwerk absieht. Der Einbau von Cockpit, Fahrwerksschächten und Triebwerksdüsen wird wohl die üblichen trockenen Anpassungsarbeiten erfordern. Wie schon gesagt, stelle ich mir die Anpassung der Cockpitfenster auch noch als Herausforderung vor. Matt Swan [7] schreibt, dass die Fenster relativ groß sind, so dass man einen unerwartet guten Einblick ins Cockpit erhält. Mehr zu sagen, wäre jetzt zu früh.
     
    mannigausa, Norboo, Übafliaga und einer weiteren Person gefällt das.
  10. #9 mannigausa, 24.07.2014
    mannigausa

    mannigausa Testpilot

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    790
    Ort:
    Attendorn
    AW: 1/72 Douglas X-3 Stiletto - PLANET models

    Hallo Uli,
    Ich steuere mal drei Fotos des Originals aus dem Museum in Dayton/Ohio bei.
    Bild 1
     

    Anhänge:

    Übafliaga, Rainer 2, Augsburg Eagle und 2 anderen gefällt das.
  11. #10 mannigausa, 24.07.2014
    mannigausa

    mannigausa Testpilot

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    790
    Ort:
    Attendorn
    AW: 1/72 Douglas X-3 Stiletto - PLANET models

    Bild 2
     

    Anhänge:

    Übafliaga und urig gefällt das.
  12. #11 mannigausa, 24.07.2014
    mannigausa

    mannigausa Testpilot

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    790
    Ort:
    Attendorn
    AW: 1/72 Douglas X-3 Stiletto - PLANET models

    Bild 3
     

    Anhänge:

    urig gefällt das.
  13. #12 MiG-Admirer, 25.07.2014
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.010
    Zustimmungen:
    4.199
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    AW: 1/72 Douglas X-3 Stiletto - PLANET models

    ... ist das jetzt das Original-Gilbweiß FS 17875 ? (falls man sich auf das Original beruft)
    Dann würde ja die "Originalgarbe" im Bausatz stimmen :confused:
     
  14. #13 mannigausa, 25.07.2014
    mannigausa

    mannigausa Testpilot

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    790
    Ort:
    Attendorn
    AW: 1/72 Douglas X-3 Stiletto - PLANET models

    Hallo,
    Ganz so dunkel wie auf den Fotos ist sie nicht. Die X-Planes Und die ehemaligen Präsidentenflugzeuge stehen in einer alten Flugzeughalle auf der anderen Seite der Airbase. Die Halle hat nur oben einen durchgehenden Fensterstreifen sodaß keine guten Lichtverhältnisse vorhanden sind. Außerdem war an dem Tag richtiges Sch...wetter. Meine Fotos mache ich mit einer Lumix DMC TZ-7 nach möglichkeit ohne Blitz.
    Viele Grüße aus Attendorn
     
  15. Wasp7

    Wasp7 Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.11.2010
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Köln
    AW: 1/72 Douglas X-3 Stiletto – PLANET models

    @Urig:
    Erst einmal vielen Dank für diesen Einblick.
    Der Bausatz scheint solide genug zu sein, um nicht zwingend länger auf einen zeitgemäßen Spritzgußbausatz zu warten.
    Jetzt bin ich auf Deinen BB gespannt... :FFTeufel:


    Also ich weiß nur von dem alten Revell Bausatz. Der war allerdings Weiss und in 1:65.
    Das Witzige daran war aber, dass, obwohl Decals enthalten waren, sämtliche Markierungen (also die US Sterne bis hin zum "X-3") nochmal als erhabenes Relief auf dem Modell nachgebildet waren. :FFEEK:
     
  16. #15 mannigausa, 14.08.2014
    mannigausa

    mannigausa Testpilot

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    790
    Ort:
    Attendorn
    urig gefällt das.
  17. urig

    urig Alien

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    5.887
    Zustimmungen:
    3.888
    Ort:
    BaWü
    AW: 1/72 Douglas X-3 Stiletto – PLANET models

    Richtig:TOP:, der MF-Bericht ist hier:

    [12] Thomas Hopfensperger: Planet Models Douglas X-3 Stiletto. Mutter aller Starfighter. Vom stumpfen Dolch zur geschärften Klinge. modellfan.de 4/2013

    Thomas hat sich voll reingehängt, die Flügel und den Rumpf dünner gemacht, das Höhenleitwerk ersetzt, die Triebwerksein- und -auslässe neu aufgebaut, alle Beschriftungen ergänzt, etc. Er gibt 130 Stunden Aufwand an. :mad: Das ist enorm und lässt Zweifel am eigenen Mut aufkommen. :blush2:
     
    mannigausa gefällt das.
  18. urig

    urig Alien

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    5.887
    Zustimmungen:
    3.888
    Ort:
    BaWü
    1/72 Douglas X-3 Stiletto – PLANET models

    Nun, das Leben ist ein Kompromiss. Daher will ich, bevor ich das Projekt aufgebe (und 40 € für den Bausatz in den Wind schreibe), erst mal sehen, wohin mich diese Einstellung bringen würde. :FFTeufel:

    Als Referenz verwende ich die Dreiseitenrisse aus [9] und [13]. Sie sind einander sehr ähnlich, aber nicht identisch. Wie ich inzwischen gelernt habe, ist es gut, die Maßhaltigkeit von Dreiseitenrissen gegenüber Fotos zu überprüfen. Mancher Bausatzhersteller (z.B. Mach 2) richtet sich nach Zeichnungen und wir Modellbauer wundern uns am Ende, warum das fertige Modell vom fotografierten Vorbild so offensichtlich abweicht.

    [13] Jay Miller, Charles Yeager: The X-Planes. X-1 to X-29, Specialty Press (MN), 1983

    Nun, die Zeichnung passt verdammt gut zu dieser Flugaufnahme. Die Triebwerke sind hinten und vorne etwas zu kurz und die Seitenscheibe des Cockpits geht zu weit nach hinten. Der Fahrwerksschacht dürfte ein paar Millimeter weiter nach vorne.
     

    Anhänge:

    mannigausa und H.-J.Fischer gefällt das.
  19. urig

    urig Alien

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    5.887
    Zustimmungen:
    3.888
    Ort:
    BaWü
    1/72 Douglas X-3 Stiletto – PLANET models

    Hier noch ein zweiter Vergleich der Zeichnung (Linien) mit einem Foto direkt von der Seite. Hier könnte man vermuten, dass Planet sich an der Zeichnung orientiert hat, da diese Ansicht jetzt auch einen nach oben und unten zu dicken Rumpf im Cockpitbereich zeigt, den Thomas Hopfensperger in seinem Baubericht [12] bemängelt hat.

    Außerdem fällt auf, dass die originalen Beschriftungen andere Größen aufweisen als in der Zeichnung.
     

    Anhänge:

    mannigausa und H.-J.Fischer gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. urig

    urig Alien

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    5.887
    Zustimmungen:
    3.888
    Ort:
    BaWü
    1/72 Douglas X-3 Stiletto – PLANET models

    Als nächstes der direkte Vergleich des Resin-Rumpfs mit der gleichen Zeichnung. Zu beachten ist, dass das Planet-Modell noch Einlaufdüsen und Schubdüsen erhält, die den Triebwerksbereich nach vorne und hinten verlängern werden.

    Der Rumpf selbst sollte zusätzlich vorne und hinten etwas verlängert werden. Verglichen zur Zeichnung ist er nochmals um so viel dicker als die Zeichnung bereits vom Foto abweicht. Aber das ist nicht tragisch und ich würde sogar sagen, tolerierbar. :angel:

    Auffallender ist, dass die Leitwerke des Resin-Rumpfes dann um mehrere Millimeter zu weit vorne liegen. Planets Cockpitscheiben liegen dafür näher am Foto als an der Zeichnung!
     

    Anhänge:

    mannigausa und H.-J.Fischer gefällt das.
  22. urig

    urig Alien

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    5.887
    Zustimmungen:
    3.888
    Ort:
    BaWü
    1/72 Douglas X-3 Stiletto – PLANET models

    Was die Bemalung und Beschriftung angeht, so hat man auch hier (wie so oft) mehrere Möglichkeiten. Zum besseren Verständnis habe ich diese im nächsten Bild zusammengestellt. :TD:

    Das oberste Teilbild ist vom Rollout. Hier gibt es noch keine durchgehende Titanblech-Verkleidung unter dem Heckausleger und insgesamt nur wenig Beschriftung. Am SLW das Douglas-Firmenlogo. Hier ist das Höhenleitwerk noch vollständig weiß. Dies wäre die einfachste aller Varianten.

    Beim zweiten sind schon fast alle Markierungen drauf, inklusive der Pfeile und Nummerierungen der Wartungsöffnungen. Am Seitenleitwerk ist noch das Douglas-Logo. Die Seriennummer erscheint vollständig (d.h. ungekürzt). Dies wäre eine aufwändige Alternative. Ob das HLW hier immer noch weiß gestrichen ist, müsste ich noch prüfen.

    Nummer 3 entspricht Nummer 2 mit einem zusätzlichen Gitter für die Vermessung aus der Ferne.

    Bei der vierten Ansicht hat man die Leitwerke nun definitiv „abgelaugt“ und das NACA-Logo im oberen Bereich des SLW angebracht. Unter dem Rumpf sieht man die geöffnete Einstiegsklappe hinter der sich der abgesenkte Pilotensitz befindet. In [13] gibt es mehrere Bilder des Sitzes, so dass man diesen ebenfalls darstellen könnte, wenn man wollte.

    Die letzten beiden Aufnahmen zeigen die Kiste wieder mit weißem SLW, NACA-Logo und verkürzter Seriennummer. Zusätzlich taucht unterhalb der Seitenscheibe diese komische Viertelkreis-förmige „Rescue-Warnung“ auf, die die Maschine heute noch im Museum trägt.
     

    Anhänge:

    Flugi, mannigausa, hpstark und einer weiteren Person gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema: 1/72 Douglas X-3 Stiletto – PLANET models
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hopfensperger

    ,
  2. maintrack 1:72 Douglas X-3 Stiletto

    ,
  3. mig e 8

Die Seite wird geladen...

1/72 Douglas X-3 Stiletto – PLANET models - Ähnliche Themen

  1. Revell/Esci 1/72 Douglas DC-3 / C-47B Air Atlantique G-AMPO

    Revell/Esci 1/72 Douglas DC-3 / C-47B Air Atlantique G-AMPO: Kürzlich habe ich für wenig Geld einen diese alten Bausätze ohne Abziehbilder erstanden. Aber im Sortiment von 26 Decals gab es dann diese...
  2. 1/72 Douglas DC-4 / C-54 – Zubehör, Detail-Sets, Decals

    1/72 Douglas DC-4 / C-54 – Zubehör, Detail-Sets, Decals: Die Douglas DC-4 bzw. C-54 wurde im Maßstab 1/72 lange Zeit vernachlässigt. Zu Unrecht, ist dieser Airliner und Transporter zu seiner Zeit doch...
  3. 1/72 Douglas X-3 Stiletto - PLANET models

    1/72 Douglas X-3 Stiletto - PLANET models: Das schnittigste aller amerikanischen X-Flugzeuge gehört unbedingt in eine Sammlung von NACA-Testflugzeugen der 1950er Jahre, obwohl die...
  4. Douglas A-20 / F-3A - Revell/MPM 1/72

    Douglas A-20 / F-3A - Revell/MPM 1/72: . Douglas A-20 / F-3A Edgerton Blitzlicht / Edgerton Strobe Flash Nachtaufklärung 1939 - 1945 – eine spezielle Herausforderung....
  5. 1/72 Douglas D-558-1 Skystreak – Special Hobby

    1/72 Douglas D-558-1 Skystreak – Special Hobby: Bei jedem Modell, das ich baue, heißt es zuhause "Wann baust Du den mal ein rotes Flugzeug?" Nun, hier wäre ein Kandidat, der in mein Schema...