1/72 Edgley EA-7 Optica – Avis

Diskutiere 1/72 Edgley EA-7 Optica – Avis im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Die ukrainische Firma Avis (Amodel, Sova-M,...) hat einige exotische Flugzeugbausätze im Programm und trifft damit genau meinen Geschmack. Die...
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
5.950
Zustimmungen
17.941
Ort
Rheine
Die ukrainische Firma Avis (Amodel, Sova-M,...) hat einige exotische Flugzeugbausätze im Programm und trifft damit genau meinen Geschmack. Die Edgley Optica hatte ihren Erstflug im Jahr 1979 und hat mich damals schon fasziniert. Sie ist als ziviles Beobachtungsflugzeug konzipiert worden als kostengünstiger Ersatz für Hubschrauber. Insgesamt sind 22 Exemplare produziert worden. Das letzte Bild ist in Airliners.net 2014 eingestellt worden. Ob noch Exemplare fliegen, weiß ich leider nicht.

 
Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
5.950
Zustimmungen
17.941
Ort
Rheine
Hier ein Blick in den kleinen Karton:

Alles ist wie bei Avis üblich in einer wiederverschließbaren Plastiktüte verpackt worden. Hoffentlich werden die nicht auch noch verboten.

 
Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
5.950
Zustimmungen
17.941
Ort
Rheine
Man hat zwei Varianten zur Auswahl, auch mit unterschiedlichen Bauteilen. Dazu reicht dieser kleine Decalbogen. Masken und Ätzteile sind auch dabei, was sich bei der großzügigen Verglasung als vorteilhaft herausstellen wird.

Leider vermisst man sowohl bei PE-teilen als auch bei den Decals ein Instrumentenbrett. Hier muss die Ersatzteilkiste aushelfen.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
5.950
Zustimmungen
17.941
Ort
Rheine
Die Glasteile sind sehr klar und sauber gegossen. Die Schwierigkeit wird sein, das alles sauber zu verkleben.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Glideslope

Glideslope

Testpilot
Dabei seit
26.03.2002
Beiträge
553
Zustimmungen
148
Ort
bei Hamburg
Das ist auf jeden Fall ein außergewöhnliches Flugzeug und wohl nur Flugzeugenthusiasten bekannt.

Spannend finde ich auch die Anzahl der Bausätze, die hergestellt werden - 500 Stück. Der Verkaufspreis liegt bei etwa 25€/Stück, demnach sind Einnahmen von etwa 12500€ zu erwarten. Wenn man dann noch Kosten für Verpackung, Vertrieb, Gewinnmargen usw. dazurechnet dürften die Formkosten weit unter 10000€ liegen, was für die Größe und Detaillierung der Spritzgussteile schon bemerkenswert ist...
 
Zivilist

Zivilist

Testpilot
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
795
Zustimmungen
2.632
Ort
Much
Die wollte ich schon immer mal bauen! Da gabs wohl mal eine von Unicraft und die von SharKit hab ich sogar, aber nicht den Nerv, die zu bauen. Das hier ist schon was anderes: LECKER!
 
Thema:

1/72 Edgley EA-7 Optica – Avis

Oben