1/72 Embraer 121 Xingu in Resin – GIIC

Diskutiere 1/72 Embraer 121 Xingu in Resin – GIIC im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Hallo, das hier ist meine erste Bausatzvorstellung, ich hoffe ich bekomme sie einigermaßen hin. Bitte vergebt mir eventuelle sprachliche Finessen...

Moderatoren: AE
  1. #1 redbolt, 01.03.2008
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    680
    Beruf:
    Gravedigger
    Ort:
    ESDB1
    Hallo, das hier ist meine erste Bausatzvorstellung, ich hoffe ich bekomme sie einigermaßen hin. Bitte vergebt mir eventuelle sprachliche Finessen da ich seit 1977 im Ausland wohne.
    Weil ich recht viel an kleineren Zivilen Flugzeugen in 1/72 interessiert bin mache ich meine Premiere mit einem etwas ungewöhnlichen Resinbausatz von der Brasilianischen Firma GIIC. Es ist eine Embraer E M B 121 „XINGU“, einem 2 motorigen turboprop Tiefdecker aus der Mitte der siebziger Jahre. Entstanden war er indem man die Flügel der Bandeirante nahm und dazu einen neuen Rumpf baute. Die Produktion lief nach ca 10 Jahren und ca. 100 ausgelieferten Einheiten aus. Neben Zivilen Nutzern hat auch die Brasilianische und Französische Luftwaffe den Typ geflogen.
    Nun zum Bausatz, wie schon gesagt er ist aus Resin mit Teilen aus Metall, Schachtel in ganz dünnen Karton.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 redbolt, 01.03.2008
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    680
    Beruf:
    Gravedigger
    Ort:
    ESDB1
    Und hier der Inhalt, alles schön in Tüten verpackt, von innen mit Schaumstoff verstärkt um den Inhalt zu schützen.
     

    Anhänge:

  4. #3 redbolt, 01.03.2008
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    680
    Beruf:
    Gravedigger
    Ort:
    ESDB1
    Hier mal die großen Teile von vorn
     

    Anhänge:

  5. #4 redbolt, 01.03.2008
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    680
    Beruf:
    Gravedigger
    Ort:
    ESDB1
    und von hinten
     

    Anhänge:

  6. #5 redbolt, 01.03.2008
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    680
    Beruf:
    Gravedigger
    Ort:
    ESDB1
    Metallteile, autsch--- das erste Warnzeichen, Propellerblätter lose.
     

    Anhänge:

  7. #6 redbolt, 01.03.2008
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    680
    Beruf:
    Gravedigger
    Ort:
    ESDB1
    Die restlichen Kleinteile i Resin. Na ja, bei einigen Teilen wie Lucken und so wird man ja besser mit eigenen Teilen bedient sein.
     

    Anhänge:

  8. #7 redbolt, 01.03.2008
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    680
    Beruf:
    Gravedigger
    Ort:
    ESDB1
    Klarsichtteile in vacu, überraschend klar, Landescheinwerfer und Positionslichter in gelblichen durchsichtigen Resin. Bleibt abzuwarten wie sie passen, aber wie bei vielen anderen nur eine Haube. Warum nur?? Das ist ein zentrales Teil bei jedem Bausatz und wenn man da falsch schneidet ist es alle. Das muss eines der billigsten Teile sein, also warum kein zweites mitlegen wenn’s schief geht.
     

    Anhänge:

  9. #8 redbolt, 01.03.2008
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    680
    Beruf:
    Gravedigger
    Ort:
    ESDB1
    Anleitungen etwas Basic , ok so viele Teile sind’s auch wieder nicht, man wird’s schon hinkriegenVon.einem schönen 3-seiten riss hätte man eigentlich mehr Nutzen.
     

    Anhänge:

  10. #9 redbolt, 01.03.2008
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    680
    Beruf:
    Gravedigger
    Ort:
    ESDB1
    Farbangaben, haha alles in Brasilianisch.....
     

    Anhänge:

  11. #10 redbolt, 01.03.2008
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    680
    Beruf:
    Gravedigger
    Ort:
    ESDB1
    Bild, nun mit der Lösung für die Farben, aha--- jetzt auch mit FS Standart, na dann ist alles klar.
     

    Anhänge:

  12. #11 redbolt, 01.03.2008
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    680
    Beruf:
    Gravedigger
    Ort:
    ESDB1
    Noch ein Bild von einer Zivilen. Jetzt gilt einfach Referenzen im Netz finden. Tipp ist natürlich....Airliners.net
     

    Anhänge:

  13. #12 redbolt, 01.03.2008
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    680
    Beruf:
    Gravedigger
    Ort:
    ESDB1
    Die Abziehbilder, eigentlich sauber gedruckt, allerdings etwas unscharf aber schon Zugebrauchen. Der Trägerfilm ist sehr glänzend, bleibt abzuwarten wie er zu verarbeiten ist.
     

    Anhänge:

  14. #13 redbolt, 01.03.2008
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    680
    Beruf:
    Gravedigger
    Ort:
    ESDB1
    Nun zu den Details. Keine Ahnung welches Resin material verwendet wurde, es ist etwas grob (dürfte an den Formen liegen) und die Details sind nicht scharf. Also jede Menge Nacharbeit angesagt. Außerdem sieht das Material brüchig aus, ist aber sehr hart, also Vorsicht beim bearbeiten
     

    Anhänge:

  15. #14 redbolt, 01.03.2008
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    680
    Beruf:
    Gravedigger
    Ort:
    ESDB1
    Das Ganze von der anderen Seite, von Panellinjen keine Spur, also nachziehen.
     

    Anhänge:

  16. #15 redbolt, 01.03.2008
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    680
    Beruf:
    Gravedigger
    Ort:
    ESDB1
    Motor und Sitz, das gleiche in grün, Nacharbeit unumgänglich.
     

    Anhänge:

  17. #16 redbolt, 01.03.2008
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    680
    Beruf:
    Gravedigger
    Ort:
    ESDB1
    Das Höhenruder, flach ohne Profil und gleich dick in beiden Enden, was ist da vorn??
     

    Anhänge:

  18. #17 redbolt, 01.03.2008
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    680
    Beruf:
    Gravedigger
    Ort:
    ESDB1
    Räder, eigentlich nicht schlecht, wenn’s man nur hingeschliffen kriegt
     

    Anhänge:

  19. #18 redbolt, 01.03.2008
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    680
    Beruf:
    Gravedigger
    Ort:
    ESDB1
    Autsch, ein Propellerblatt und ein, tja Blättchen vielleicht, oder? Hier muss die Grabbelkiste her.
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Flugzeug-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 redbolt, 01.03.2008
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    680
    Beruf:
    Gravedigger
    Ort:
    ESDB1
    Fahrgestell, nach Bearbeitung bestimmt zu gebrauchen.
     

    Anhänge:

  22. #20 redbolt, 01.03.2008
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    680
    Beruf:
    Gravedigger
    Ort:
    ESDB1
    Pass(un)genauigheit unten.
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema: 1/72 Embraer 121 Xingu in Resin – GIIC
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. GIIC Resin

Die Seite wird geladen...

1/72 Embraer 121 Xingu in Resin – GIIC - Ähnliche Themen

  1. VMFA-235 "Death Angels" 1/72

    VMFA-235 "Death Angels" 1/72: Moin, ich benötige mal wieder Input von Euch. Von welchem Decal-Hersteller gibt es in 1/72 Decals für die VMFA-235 "Death Angels? Im speziellen...
  2. 1/72 Italeri Macchi 205 'Smoke Ring Camo'

    1/72 Italeri Macchi 205 'Smoke Ring Camo': Guten Tag, liebes Forum. Das ist meine 1/72 Italeri Macchi 205 der 1a Squadrilla, 1. Gruppo Caccia, stationiert in Campoformido im Februar 1944....
  3. 1/72 Sword Fiat G.55 "Gigi Tre Osei"

    1/72 Sword Fiat G.55 "Gigi Tre Osei": Guten Tag liebes Forum, das ist Sword's 1/72 Fiat G.55, gebaut mit Ätzteil-Sitzgurten von MPM und Resin-Upgrades von AP Modely (Lufteinlass, Sitz,...
  4. 1/72 Tu-128M Fiddler - Trumpeter

    1/72 Tu-128M Fiddler - Trumpeter: Tu-128M Fiddler [ATTACH] Modell: Tu-128 M Fiddler Hersteller: Trumpeter Maßstab: 1/72 Art. Nr. : 01687 Preis ca. : 35 € Kürzlich...
  5. 1/72 Zvezda Yakolev Yak-3 "Weisse 19"

    1/72 Zvezda Yakolev Yak-3 "Weisse 19": Guten Tag liebes Forum, das ist Zvezda's "Steckbausatz" der Yakolev Yak 3 (welcher in Kürze auch in der Verpackung von Revell erhältlich sein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden