1/72 F-100F Super Sabre – Italeri

Diskutiere 1/72 F-100F Super Sabre – Italeri im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Eine weitere Neuauflage eines alten ESCI-Kits aus dem Hause Italeri stellt dieses Modell des zweisitzigen "Super Sabre" Einsatztrainers F-100F...

Hog

Astronaut
Dabei seit
10.06.2001
Beiträge
3.184
Zustimmungen
23
Ort
Südhessen
Eine weitere Neuauflage eines alten ESCI-Kits aus dem Hause Italeri stellt dieses Modell des zweisitzigen "Super Sabre" Einsatztrainers F-100F dar.
Allgemeine Daten zur Passgenauigkeit usw. kann man der Bausatzvorstellung der ESCI F-100D entnehmen, da sich hier im großen und ganzen nichts geändert hat. Bei der Detaillierung hat allerdings Italeri offensichtlich nochmal Hand angelegt, denn gegenüber dem ESCI-Kit wurden folgende Detaillbereiche verändert:
-Fahrwerke
-Instrumentenbretter (erhaben graviert)
-Schleudersitze (komplett neu und recht gut detailliert)

Der Bausatz besteht aus ca. 70 hellgrauen Kunststoffteilen und 2 Klarsichtteilen (Einteilige Kabinenhaube und Scheibe vom Reflexvisier) an 3 Spritzrahmen.
Die Decals und optionalen Teile (gerade und geknickte Tanksonde z.B.) erlauben den Bau dreier Maschinen in Naturmetallfinish.

1. USAF, 353rd TFS, 354th TFW, 1958
2. Armee d' air, E.C.3/11 "Jura", Toul Rosieres, 1967
3. Dänische LW, ESK 725, Karup (sp?), 1963
 
Anhang anzeigen

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.796
Zustimmungen
3.799
Das ist das fertige Modell dieses Kits - aber von Revell. Der einzige Unterschied zum Italeri sind allerdings die Decals da dieser Kit in Zusammenarbeit beider Firmen entstand ( wie schon die F-104C)

Wo die beiden Versionen ihre Unterschiede haben weiss ich jetzt auch nicht - der Kit jedenfalls ist dersselbe und stammt ursprünglich von ESCI. Die Decals von Italeri aber gefallen mir besser...
 
Anhang anzeigen

Hog

Astronaut
Dabei seit
10.06.2001
Beiträge
3.184
Zustimmungen
23
Ort
Südhessen
wurde das eigentlich (vielleicht in einer Neuauflage) schon ausgebessert oder besteht dieser Fehler immer noch; die Geschichte mit der zweiten, im Original nicht vorhandenen Kanzelstrebe bei der D

die Unterschiede von der F (Trainer) zur G (WildWeasel) (von der gibts nämlich kein Modell):
Die F hieß früher TF-100F, irgendwann hat man das T dann weg gelassen. Zur G denke ich wirds da im Bereich der Zelle keine großen Unterschiede geben, höchstens Avionik und Cockpit, vielleicht noch Triebwerk.
 
Anhang anzeigen
Thema:

1/72 F-100F Super Sabre – Italeri

1/72 F-100F Super Sabre – Italeri - Ähnliche Themen

  • Akteure reden von Super-Reichweiten-Maschinen ohne Bezeichnung

    Akteure reden von Super-Reichweiten-Maschinen ohne Bezeichnung: Tja, so wird man reingelegt, siehe anderes Posting von heute, ich zumindest. Aber was, wenn Akteure des Zweiten Weltkriegs Behauptungen...
  • AH-1W Super Cobra (HMLA-169), ca. 1989 (Italeri, 1:48)

    AH-1W Super Cobra (HMLA-169), ca. 1989 (Italeri, 1:48): Liebe Kollegen, hier ist meine AH-1W von Italeri. Ich habe den Bausatz seit 13 Jahren herumliegen und Anfang des Jahres war er "fällig". Lackiert...
  • 19.03.22 Super Puma bei Los Angeles abgestürzt

    19.03.22 Super Puma bei Los Angeles abgestürzt: Eine Super Puma der Los Angeles Polizei ist mit 6 Insassen bei der Landung auf einer Stasse in den Bergen nördlich von LA verunfallt. Der...
  • Supermarine Seafire F.XVII Airfix 1/48

    Supermarine Seafire F.XVII Airfix 1/48: Hallo zusammen nun hat es diese Seafire auch endlich hier rein geschafft. :smile1: Gebaut wurde dieses Modell direkt aus er Box. Hoffe es findet...
  • F-100F Suoer Sabre von C&H Aero Miniatures im Maßstab 1:48

    F-100F Suoer Sabre von C&H Aero Miniatures im Maßstab 1:48: C&H,der sehr rührige amerikanische Hersteller von Resin-Conversion-Sets in allen gängigen Maßstäben gibt uns nun die Möglichkeit den...
  • Ähnliche Themen

    Oben