1/72 F-21 Lion – Italeri

Diskutiere 1/72 F-21 Lion – Italeri im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Mal kurz zum Original: Die F-21A ist im Grunde genommen eine Kfir-C1, welche wiederum eigentlich eine Mirage III/5 ist, kombiniert mit einem GE...

Moderatoren: AE
  1. _olli_

    _olli_ Space Cadet

    Dabei seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Rosenheim. Geboren/Aufgewachsen in Karlsruhe!
    Mal kurz zum Original:

    Die F-21A ist im Grunde genommen eine Kfir-C1, welche wiederum eigentlich eine Mirage III/5 ist, kombiniert mit einem GE J79 Triebwerk der F-4 PhantomII und Canards am Luftleinlauf sowie anderer kleiner Veränderungen.
    Die US Navy sowie das US Marine Corps haben mehrere Kfir-C1 von Israel geleast und diese als Aggressorflugzeuge genutzt. Diese wurden jedoch schon nach wenigen Jahren an Israel zurueckgegeben und durch F-5E und F-16N ersetzt.

    Laut DIESER Quellen gingen 1985 12 Kfir-C1 an die US Navy. Erhalten hat diese die VF-43 auf NAS Oceana mit den Seriennummern 163298-163309. Anfang 1988 wurden diese durch F-16N ersetzt.

    Das US Marine Corps erhielt seine 13 Kfir-C1 im August 1987 für die VFMT-401 in Yuma, Arizona. Diese erhielten eine nicht standardmäßige Seriennummer, abgeleitet von der dreistelligen Konstruktionsnummer der die 999 vorangestellt wurde. Sinn des ganzen waren Buchführungszwecke, damit die Flugzeuge mit dem Computersystem der Navy erfasst werden konnten.
    Ende 1989 wurden diese dann auch durch USAF F-5E ersetzt, und an Israel zurueckgegeben.

    In dem Text zur obigen URL steht dass fast alle ein Tarnschema aus zwei Grautönen bekommen haben, während ein paar der US Marine Corps Kfir das ursprüngliche Tarnschema der Israelis behielten.

    Nun kurz zum Bausatz:

    Was mich erstaunt hatte war, daß es durchweg versenkte Gravuren gibt. Auch die Decals sind ganz gut. Nur die Glasteile trüben bei mir ein paar Kratzer.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 _olli_, 19.03.2004
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2004
    _olli_

    _olli_ Space Cadet

    Dabei seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Rosenheim. Geboren/Aufgewachsen in Karlsruhe!
    Auf der Rückseite die Bemalungsanleitung ... also Box schön aufheben.
    Allerdings ... hier ist ein 3-Farb-Schema abgebildet. Laut der Quelle oben hatten die F-21 aber nur ein 2-Farb-Schema oder das ursprüngliche Israelische Schema ... wenn mich da jemand mal aufklären könnte wäre ich dankbar.

    EDIT:

    Das grüne da soll Mittelgrau (FS 35237) sein. Das (richtige) dunklere Grau Kompassgrau (FS 36320) und das hellere Grau Möwengrau (FS 36440).
    Bemalungsvorschlag für eine F-21A Lion der VF43 Oceana in 1986. Seriennummer 999735. Wenn die Quelle stimmt kann das ja so nicht hinhauen, da die VF-43 die 163298-163309 Nummern hatte?
     

    Anhänge:

  4. _olli_

    _olli_ Space Cadet

    Dabei seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Rosenheim. Geboren/Aufgewachsen in Karlsruhe!
    Der Bau benötigt aufgrund der doch recht wenigen Teile 4 Baustufen.
     

    Anhänge:

  5. _olli_

    _olli_ Space Cadet

    Dabei seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Rosenheim. Geboren/Aufgewachsen in Karlsruhe!
    Gußast A:

    Das Seitenleitwerk ist ein Teil.
     

    Anhänge:

  6. _olli_

    _olli_ Space Cadet

    Dabei seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Rosenheim. Geboren/Aufgewachsen in Karlsruhe!
    Gußast B

    Bin mal gespannt wie der Zusammenbau Flügel/Rumpf von statten gehen wird.
     

    Anhänge:

  7. _olli_

    _olli_ Space Cadet

    Dabei seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Rosenheim. Geboren/Aufgewachsen in Karlsruhe!
    Die Kanzel
     

    Anhänge:

  8. _olli_

    _olli_ Space Cadet

    Dabei seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Rosenheim. Geboren/Aufgewachsen in Karlsruhe!
    Und die brauchbaren Decals
     

    Anhänge:

  9. _olli_

    _olli_ Space Cadet

    Dabei seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Rosenheim. Geboren/Aufgewachsen in Karlsruhe!
    Noch ein paar Detailaufnahmen:

    Hauptfahrwerkklappen
     

    Anhänge:

  10. _olli_

    _olli_ Space Cadet

    Dabei seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Rosenheim. Geboren/Aufgewachsen in Karlsruhe!
    Rückseite der Hauptfahrwerksräder und das Innere der Schubdüse
     

    Anhänge:

  11. _olli_

    _olli_ Space Cadet

    Dabei seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Rosenheim. Geboren/Aufgewachsen in Karlsruhe!
    Die Gravuren am Unterrumpf ... naja ok .. vielleicht bisschen breit und tief? Aber egal .. Hauptsache versenkt :D
     

    Anhänge:

  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. _olli_

    _olli_ Space Cadet

    Dabei seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Rosenheim. Geboren/Aufgewachsen in Karlsruhe!
    Und zum Schluss noch eine detaillierte Detailaufnahme vom unteren Vorflügel sowie den Details im späteren Fahrwerksschacht.
     

    Anhänge:

  14. Ronny

    Ronny Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.09.2002
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Ilmenau
    Bin mal gespannt wie der Zusammenbau Flügel/Rumpf von statten gehen wird.
    n wird.[/QUOTE]

    Kenne das Problem von meinem ersten F-21 Zusammenbau. Wenn erst die Oberflügel auf den Unterflügel geklebt werdn, entsteht am Rumpf-Tf-Übergang eine 1/2 mm hohe Stufe. Beim zweiten Bausatz habe ich dann erst den Flächenunterteil mit dem Rumpf verklebt und dann erst die Oberseiten aufgesetzt. In diesem Falle kann man relativ gut den Sitz korrigieren, nötigenfalls unter Zuhilfenahme von kleinen Distanzhaltern aus Sheet-Material.
     
Moderatoren: AE
Thema:

1/72 F-21 Lion – Italeri

Die Seite wird geladen...

1/72 F-21 Lion – Italeri - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Sword Fiat G.55

    1/72 Sword Fiat G.55: Schönen guten Tag, liebes Forum. Das hier ist der neue 1/72 Bausatz der Fiat G.55 von Sword, den ich mir im Juni auf der Modellbauausstellung in...
  2. 1/72 Zvezda Yakolev Yak-3 "Weisse 17"

    1/72 Zvezda Yakolev Yak-3 "Weisse 17": Schönen guten Tag liebes Forum, das ist der 72er "Snap-Kit" der Yak-3 aus dem Hause Zvezda. An und für sich gut detaillert, habe ich das Modell...
  3. 1/72 Italeri Macchi C205 "ANR"

    1/72 Italeri Macchi C205 "ANR": Schönen guten Tag! Das hier ist meine 1/72 Italeri Macchi 205 der 1° Gruppo Caccia, 1944. Alles aus der Schachtel, nur Sitzgurte von MPM habe ich...
  4. 1/72 Zvezda Petlyakov Pe-8

    1/72 Zvezda Petlyakov Pe-8: Schönen guten Tag, liebes Forum. Hier ist meine 1/72 Petlyakov Pe-8 von Zvezda. Ich habe diesen Bausatz vor ein paar Jahren auf einer IMPS...
  5. Rennflugzeuge 1/72: Civilized Models

    Rennflugzeuge 1/72: Civilized Models: Zufällig gefunden: www.civilizedmodels.com