1/72 F-5A Tiger – Revell

Diskutiere 1/72 F-5A Tiger – Revell im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Guten Morgen, da ich in 1:48 keine gescheiten Bausätze dieses Modells bekommen habe und ich sowieso den Maßstab wechseln wollte, habe ich mir...

Moderatoren: AE
  1. #1 phartm4940, 18.03.2009
    phartm4940

    phartm4940 Astronaut

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    1.589
    Beruf:
    Büro-und Informationselektroniker
    Ort:
    Germany
    Guten Morgen,
    da ich in 1:48 keine gescheiten Bausätze dieses Modells bekommen habe und ich sowieso den Maßstab wechseln wollte, habe ich mir dieses Modell zugelegt.
    Zum Original muss ich sicher nicht viel schreiben, dürfte hinlänglich bekannt sein.
    So, mit dem Deckel geht's dann mal los:
     

    Anhänge:

    thud68 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 phartm4940, 18.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2009
    phartm4940

    phartm4940 Astronaut

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    1.589
    Beruf:
    Büro-und Informationselektroniker
    Ort:
    Germany
    Weiter geht es mit dem Bauplan. Auf insgesamt 6 Seiten befinden sich die Farbangaben, die einzelnen Bauabschnitte, sowie dann auf den letzten beiden Seiten die Lackierhinweise für zwei verschiedene Maschinen.
    Seite 1 mit Verarbeitungs-und Sicherheitshinweisen und den Farbangaben:
     

    Anhänge:

  4. #3 phartm4940, 18.03.2009
    phartm4940

    phartm4940 Astronaut

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    1.589
    Beruf:
    Büro-und Informationselektroniker
    Ort:
    Germany
    Auf den Seiten 2-4 dann der Bauplan in insgesamt 20 Bauabschnitten.
     

    Anhänge:

  5. #4 phartm4940, 18.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2009
    phartm4940

    phartm4940 Astronaut

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    1.589
    Beruf:
    Büro-und Informationselektroniker
    Ort:
    Germany
    Auf den letzten beiden Seiten dann die Lackierhinweise für eine niederländische und eine amerikanische Maschine. Anzumerken ist vielleicht noch, das man hier mal keine Farben mischen muss:D
     

    Anhänge:

  6. #5 phartm4940, 18.03.2009
    phartm4940

    phartm4940 Astronaut

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    1.589
    Beruf:
    Büro-und Informationselektroniker
    Ort:
    Germany
    So, kommen wir nun zu den Spritzlingen. Insgesamt sind es drei Spritzlinge in grau plus einem mit den Klarsichteilen(zweiteilige Haube+Hud).
    Spritzling Nummer 1 mit vorderem Rumpfsegment, Radom und Cockpitwanne:
     

    Anhänge:

  7. #6 phartm4940, 18.03.2009
    phartm4940

    phartm4940 Astronaut

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    1.589
    Beruf:
    Büro-und Informationselektroniker
    Ort:
    Germany
    Spritzling Nummer 2 mit Fahrwerk, Bewaffnung und Sitz:
     

    Anhänge:

  8. #7 phartm4940, 18.03.2009
    phartm4940

    phartm4940 Astronaut

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    1.589
    Beruf:
    Büro-und Informationselektroniker
    Ort:
    Germany
    Spritzling Nummer 3 mit hinterem Rumpfsegment, Bodenplatte mit Fahrwerksschächten, Tragflächen und Höhenleitwerken:
     

    Anhänge:

  9. #8 phartm4940, 18.03.2009
    phartm4940

    phartm4940 Astronaut

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    1.589
    Beruf:
    Büro-und Informationselektroniker
    Ort:
    Germany
    Zum Schluß dann noch die Klarsichtteile. Zwar ein bischen dick, dafür aber klar.
     

    Anhänge:

  10. #9 phartm4940, 18.03.2009
    phartm4940

    phartm4940 Astronaut

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    1.589
    Beruf:
    Büro-und Informationselektroniker
    Ort:
    Germany
    Dann haben wir noch die Decals für zwei Maschinen. 1.) Eine niederländische Maschine in Sonderlackierung und 2.) eine amerikanische Maschine in SEA Tarnung.
     

    Anhänge:

  11. #10 phartm4940, 18.03.2009
    phartm4940

    phartm4940 Astronaut

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    1.589
    Beruf:
    Büro-und Informationselektroniker
    Ort:
    Germany
    Fazit: Trotz seines Alters von nunmehr 23 Jahren(Erscheinungsdatum 1986) kann sich dieser Bausatz durchaus sehen lassen. Er verfügt über gravierte Details, sowie halbwegs detailierte Hauptfahrwerksschächte. Schade ist nur, das die Cockpitpanels nur als Decals dargestellt sind. Da es meines Wissens keine Abhilfe in Form von Ätzteilen gibt, wird man das Cockpit wohl nur geschlossen darstellen können.
    So, das war meine erste Bausatzvorstellung. Anmerkungen und Kritik, sowie Fragen jederzeit willkommen.

    Viele Grüße,

    Peter
     
  12. #11 phartm4940, 18.03.2009
    phartm4940

    phartm4940 Astronaut

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    1.589
    Beruf:
    Büro-und Informationselektroniker
    Ort:
    Germany
    Hallo,
    so steht es jedenfalls auf dem Karton und auf der Bauanleitung. Ich habe mal versucht, es im Bild festzuhalten.

    Viele Grüße,

    Peter
     

    Anhänge:

  13. #12 airforce_michi, 18.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2009
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.518
    Zustimmungen:
    3.297
    Ort:
    Private Idaho
    Das war dann aber die 1/48er...(ex Monogram)?! ;)

    Diese hier ist die Esci-Form, der Original-Kit müßte der hier sein:

    Preview Esci F-5A
     
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 peter2907, 20.03.2009
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich möchte mich hier nicht profilieren sondern nur der Vollständigkeit halber ein Bild der Anleitung zur F-5E zeigen. Gruß Peter:)
     

    Anhänge:

    • 0001.jpg
      Dateigröße:
      45,6 KB
      Aufrufe:
      244
  16. #14 maje1904, 16.07.2012
    maje1904

    maje1904 Kunstflieger

    Dabei seit:
    01.05.2011
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    54
    Beruf:
    habe ich ...
    Ort:
    Kaiserslautern
    1/72 F-5A Tiger – Revell

    So Leute,

    ich grabe hier mal einen " etwas " älteren Thread wieder aus.

    War die Tage auch los und habe mir zum Wiedereinstieg und zum " Üben " was kleines, leichtes gekauft ..

    1:72 F-5A von Italeri für 6,55 € ( kein Problem, wenn der in die Hose geht ... :rolleyes: )

    In der Verpackung befindet sich der gleiche Bausatz, wie in der Revell-Schachtel. Bilder erspare ich mir deshalb. Passgenauigkeit scheint relativ gut zu sein, wenig Grat etc. - also vergleichbar mit dem Revell-Teil.

    Gebaut werden können aus dem Bausatz insgesamt vier Versionen:

    1. Niederländische LW
    2. USAF
    3. Kanadische LW
    4. Spanische LW ( RF-5A )
     
Moderatoren: AE
Thema:

1/72 F-5A Tiger – Revell

Die Seite wird geladen...

1/72 F-5A Tiger – Revell - Ähnliche Themen

  1. 1/72 F-5A Skoshi Tiger – Wolfpack

    1/72 F-5A Skoshi Tiger – Wolfpack: Lange auf Decals oder einen Bausatz einer Vietnamkrieg F-5 gewartet, Hat nun Wolfpack einen neuen Bausatz mit den gewünschten Decals...
  2. Canadair CF-5A(R) in 1/72

    Canadair CF-5A(R) in 1/72: Hallo Hier das neuste Produkt meiner Modellbauwerft.
  3. RF-5A 1/72 Italeri

    RF-5A 1/72 Italeri: Hallo Forummitglieder und Modellbauer! Ich bin zum ersten mal hier und möchte mich gleich mal am Rollout beteiligen. Mein Flieger rollte zwar nur...
  4. W2017BB - F-84 Thunderjet - Tamiya 1/72

    W2017BB - F-84 Thunderjet - Tamiya 1/72: Wegen widriger Umstände musste ich den Fertigstellungstermin für das Umbauprojekt "Corsair" ins nächste Jahr legen und mich damit in die...
  5. Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72

    Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72: Hallo liebe FFler. Die Phantom II F-4 F 38+13 „Last Flight“ gibt es von Revell in 1/32. Ich möchte euch diese letzte schöne Phantom in 1/72...