1/72 F-84F Thunderstreak – Revell

Diskutiere 1/72 F-84F Thunderstreak – Revell im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Ich konnte mal wieder mein Geld nicht in der Tasche lassen und hab mir einen reduzierten Kit geholt. Er stammt aus dem Jahr 1998 von Revell.
Mystic

Mystic

Space Cadet
Dabei seit
27.10.2002
Beiträge
1.130
Zustimmungen
14
Ort
Bamberg
Ich konnte mal wieder mein Geld nicht in der Tasche lassen und hab mir einen reduzierten Kit geholt. Er stammt aus dem Jahr 1998 von Revell.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mystic

Mystic

Space Cadet
Dabei seit
27.10.2002
Beiträge
1.130
Zustimmungen
14
Ort
Bamberg
Es sind (was man auf deiesem Foto nicht sieht) viele Gravuren vorhanden, leider erhaben :(
Die Details sind teils super :HOT und teils billigst :FFCry:
 
Anhang anzeigen
Mystic

Mystic

Space Cadet
Dabei seit
27.10.2002
Beiträge
1.130
Zustimmungen
14
Ort
Bamberg
Aber es gibt ja ausser Eierfix keine Alternative in diesem Maßstab. Wer also einen Kit sucht (speziell eben die Thunderstreak), ist mit diesem inzwischen recht seltenen Kit ganz gut bertaen. Die Decals sind sauber gedruckt (wenn auch von revell gedruckt :mad: ), kann ich aber wegen meinem :mad: :mad: :mad: Scanner nicht einscannen...
 
Anhang anzeigen
Chickasaw

Chickasaw

Space Cadet
Dabei seit
18.05.2002
Beiträge
1.611
Zustimmungen
181
Decals bestimmt von Revell printed in Italy. Somit super.

Spritzling = Italeri aus gaaaaanz frühen Jahren.
 
Mystic

Mystic

Space Cadet
Dabei seit
27.10.2002
Beiträge
1.130
Zustimmungen
14
Ort
Bamberg
No, printed in Germany :p ;)
 
Chickasaw

Chickasaw

Space Cadet
Dabei seit
18.05.2002
Beiträge
1.611
Zustimmungen
181
Uups, dann doch eher schlecht.
Obwohl die letzten die Revell Germany gemacht hat, auch ganz gut waren.
Denke zum Beispiel an die der H-34G. Sehr gut, obwohl aus Deutschland.
 
Luna-M

Luna-M

Flieger-Ass
Dabei seit
06.06.2002
Beiträge
355
Zustimmungen
78
Ort
Sankt Augustin
Hallo

Ich habe vor 2Jahren diese F-84F beim JaboG 33 in Büchel vor die Linse bekommen. Die Maschine wurde in der Lehrwerkstatt des Geschwaders restauriert. Die Kennung DC-101 ist sicher nicht authentisch, da laut F-40 in Büchel die SN 45-52-6707 (DD-254, DD-354) erhalten ist. Die Maschine wurde nach der Außerdienststellung als DC-211 präsentiert. Eine andere Möglichkeit ist, daß es sich um die SN 76-53-7045 (DD-242, DC-373, DC-251, DC-319) aus der Truppenunterkunft des JaboG 33 in Cochem-Brauheck handelt.
 
Anhang anzeigen
Mystic

Mystic

Space Cadet
Dabei seit
27.10.2002
Beiträge
1.130
Zustimmungen
14
Ort
Bamberg
Original geschrieben von Chickasaw
Uups, dann doch eher schlecht.
Obwohl die letzten die Revell Germany gemacht hat, auch ganz gut waren.
Denke zum Beispiel an die der H-34G. Sehr gut, obwohl aus Deutschland.
Da hab ich wohl eine der letzten Revelldecals erwischt, ich hab probeweise mal ein nicht benötigtes Decals auf n Versuchsobjekt draufgemacht, es ist elastisch, verwickelt sich aber nicht beim aus dem Wasser holen und hat sich nach Behandlung von Mr. Soft Setter und dann Mr. Soft MArker seeehr gut ans Modell angeschmiegt! So sollten alle Decals sein :HOT
 
centuryfan

centuryfan

Testpilot
Dabei seit
04.09.2002
Beiträge
538
Zustimmungen
11
Ort
Bad Oeynhausen
Airwaves Set?

Hi Mytic,
besorg' dir doch das Airwaves Set zu diesem Kit. Damit lässt sich vor allem im Cockpitbereich so einiges ausloten. Außerdem enthält es noch Teile für den Turbineneinlauf, Hauptfahrwerksschächte, Zusatztanks und Luftbremsen.
Kostete bei Waltermann z.B. 11 EUR.
mfg Bernd
 
Anhang anzeigen
jo020

jo020

Space Cadet
Dabei seit
20.04.2002
Beiträge
2.094
Zustimmungen
267
Ort
Mönchengladbach
Also Mystic, hier mal zu deiner Unterstützung die in Deutschland gedruckten Decals . Ich kann übrigends nichts schlechtes an diesem Decalsatz erkennen.
 
Anhang anzeigen
Mystic

Mystic

Space Cadet
Dabei seit
27.10.2002
Beiträge
1.130
Zustimmungen
14
Ort
Bamberg
Oh danke, wie konnte ich die Decals vergessen zu scannen? :red: :red: Danke, jo!!
@centuryfan Oh, den hol ich mir vielleicht, wär doch ne prima Gelegenheit, Ätzteile auszuprobieren, besonders bei dem interressanten Haubenöffnungsmechanismus :cool:
PS: Ich hab auch nix gegen die Decals, blos bei mir war werkseitig n Wartu ngshinweis verschmiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

1/72 F-84F Thunderstreak – Revell

1/72 F-84F Thunderstreak – Revell - Ähnliche Themen

  • Zusammenstoß mit F-84F Thunderstreak

    Zusammenstoß mit F-84F Thunderstreak: In der Nähe von Florennes kam es am 24.01.2017 zu einen Zusammestoß der besonderen Art. Ein Kipper-LKW ist auf der N-97 nicht in den Kreisverkehr...
  • Jetfans aufgepasst: F-84F Thunderstreak und RF-84E Thunderflash in 1/32 ???!!!

    Jetfans aufgepasst: F-84F Thunderstreak und RF-84E Thunderflash in 1/32 ???!!!: Heute bei "Modelling News" als Ergebnis "ambitionierter Recherche" angekündigt: F-84F Thunderstreak und - eventuell - eine RF-84F Thunderflash ...
  • Revell F-84F Thunderstreak, 1./JaBoG 32

    Revell F-84F Thunderstreak, 1./JaBoG 32: Hallöchen! Da ich mich zur Zeit auf das Hauptthema „Bundesluftwaffe“ festgelegt habe, wollte ich mich mal an dem ersten Einsatzmuster der...
  • 1/144 F-84F „Thunderstreak“ – Miniwing

    1/144 F-84F „Thunderstreak“ – Miniwing: Der einsitzige Jagdbomber F-84F <Thunderstreak> hatte seinen Jungfernflug am 3. Juni 1950. Fast alle der später gebauten 2713 Maschinen wurden mit...
  • 1/48 Luftwaffe F-84F Thunderstreak – AirDOC ADM 48008

    1/48 Luftwaffe F-84F Thunderstreak – AirDOC ADM 48008: Hersteller: AirDOC Artikelnummer: ADM 48008 Bezeichnung: Luftwaffe F-84F Thunderstreak Maßstab: 1:48 ( 1:72 auch erhältlich ) Preis: ~ 19,90...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    bauplan revell thunderstreak 1:72

    ,

    f 84 f revell 1 72

    ,

    f84f 1:72

    ,
    1/72 Decals for F-84F Thunderstreak
    , f 84 f 1 72, f-84f thunderstreak 1/72
    Oben