1/72 Focke Wulf Fw-190 A8 – Eduard

Diskutiere 1/72 Focke Wulf Fw-190 A8 – Eduard im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Am Samstag vormittag erhielt ich eine SMS von meinem Modellbauladen: "Eduard Fw 190 ist da!" Das geplante Fitnessprogramm wurde abgesagt,...

Moderatoren: AE
  1. #1 Roman Schilhart, 21.10.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.944
    Zustimmungen:
    5.496
    Ort:
    Wien
    Am Samstag vormittag erhielt ich eine SMS von meinem Modellbauladen:
    "Eduard Fw 190 ist da!"
    Das geplante Fitnessprogramm wurde abgesagt, stattdessen habe ich mich sofort auf den Weg gemacht, wie das so ist bei (grossen und kleinen) Kindern, denen man neues Spielzeug versprochen hat.
    Die ersten Eindrücke aus der Box möchte ich mit euch teilen.
     

    Anhänge:

    mg218 und Augsburg Eagle gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Roman Schilhart, 21.10.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.944
    Zustimmungen:
    5.496
    Ort:
    Wien
    1/72 Eduard Focke Wulf Fw-190 A8

    In der Schachtel finden wir zwei graue Spritzrahmen, die neben den Teilen für die A8 auch Hinweise auf weitere mögliche Varianten enthalten. Alle Teile sind sauber und scharf gegossen. Nix Short-Run, das ist international gängiger Industrie-Standard.
     

    Anhänge:

  4. #3 Roman Schilhart, 21.10.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.944
    Zustimmungen:
    5.496
    Ort:
    Wien
    1/72 Eduard Focke Wulf Fw-190 A8

    Schauen wir uns ein paar Details an.
    Da wäre zum Beispiel das Leitwerk - mit der Wartungsklappe nur an der linken Seite, wie es sich gehört (wie ihr euch vielleicht erinnert, Airfix hat diese Gravur bei seiner Fw-190 auf beiden Seiten gespielgelt):
     

    Anhänge:

  5. #4 Roman Schilhart, 21.10.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.944
    Zustimmungen:
    5.496
    Ort:
    Wien
    1/72 Eduard Focke Wulf Fw-190 A8

    Dem 'Profi Pack' liegen neben den Plastikteilen auch ein Fotoätzbogen sowie Masken zur Lackierung bei.
     

    Anhänge:

  6. #5 Roman Schilhart, 21.10.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.944
    Zustimmungen:
    5.496
    Ort:
    Wien
    1/72 Eduard Focke Wulf Fw-190 A8

    Die Klarsichtteile kommen gleich vierfach!
    Es gibt 2 verschiedene Hauben (die normale, sowie die "Galland-Haube"), und die widerrum in 2 Ausführungen - geschlossen oder geöffnet. Die Qualität der Klarsichtteile ist sehr gut. Auf dem Spritzling finden sich auch gepanzerte Seitenscheiben, wie von machen 'Sturmjägern' (A8/R2) getragen. Ein Hinweis auf eine mögliche weitere Packungsvariante!
     

    Anhänge:

  7. #6 Roman Schilhart, 21.10.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.944
    Zustimmungen:
    5.496
    Ort:
    Wien
    1/72 Eduard Focke Wulf Fw-190 A8

    Wir finden ausserdem zwei verschiedene Propeller - den gewöhnlichen (schmalen) VDM-Propeller sowie den breiteren Holzpropeller, der auf manchen späten 190ern zu sehen ist bzw. auf der A-9/F-9 verwendet wurde.
    Zur Darstellung einer 'textbuchmäßigen' A-9/F-9 fehlt jedoch der 14-blättrige Ventilator (im Bild der normale 12-blättrige Ventilator).
    Zu sehen auch Radar-Antennen für eine A-8/R11, ein weiterer Hinweis auf mögliche folgende Varainten.
     

    Anhänge:

  8. #7 Roman Schilhart, 21.10.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.944
    Zustimmungen:
    5.496
    Ort:
    Wien
    1/72 Eduard Focke Wulf Fw-190 A8

    Unterschiedliche Fahrwerksklappen versprechen neben der A-8 auch eventuell eine A-5/A-6?
     

    Anhänge:

  9. #8 Roman Schilhart, 21.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.944
    Zustimmungen:
    5.496
    Ort:
    Wien
    1/72 Eduard Focke Wulf Fw-190 A8

    Sämtliche Kleinteile sind superscharf gespritzt. Es liegen unterschiedliche Reifen - mit oder ohne Profil - sowie verschiedene Felgen bei.
     

    Anhänge:

  10. #9 Roman Schilhart, 21.10.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.944
    Zustimmungen:
    5.496
    Ort:
    Wien
    1/72 Eduard Focke Wulf Fw-190 A8

    Gleiches gilt für die Abdeckung der MGs .... Alternativteile lassen auf viele weitere Folgevarianten schliessen!
    Für den 'Sturmjäger' gibt es sogar abgedeckte MG-Öffnungen (die Rumpf-Bordkanonen waren bei diesen Flugzeugen aufgrund der Gewichtsersparnis meistens entfernt).
     

    Anhänge:

  11. #10 Roman Schilhart, 21.10.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.944
    Zustimmungen:
    5.496
    Ort:
    Wien
    1/72 Eduard Focke Wulf Fw-190 A8

    Die Motornachbildung:
     

    Anhänge:

  12. #11 Roman Schilhart, 21.10.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.944
    Zustimmungen:
    5.496
    Ort:
    Wien
    1/72 Eduard Focke Wulf Fw-190 A8

    Wer die Fotoätzteile für den Innenraum des Cockpits verwenden will, erspart sich bei Eduard das sonst übliche Abschleifen der erhabenen Strukturen.
    Es liegen 'glatte' Alternativteile bei, auf die man die Ätzteile kleben kann.
     

    Anhänge:

  13. #12 Roman Schilhart, 21.10.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.944
    Zustimmungen:
    5.496
    Ort:
    Wien
    1/72 Eduard Focke Wulf Fw-190 A8

    Wie man sieht, haben die Leute bei Eduard diesmal wirklich gut mitgedacht.
    Umso erstaunlicher ist es, dass man den Staudruckmesser direkt am Flügel angegossen hat!
    Den hätte ich lieber als separates Teil gesehen.
    Er wird im Laufe der Montage/Lackierung bestimmt abbrechen und sollte daher entfernt und am Schluss wieder angebracht werden.
     

    Anhänge:

  14. #13 Roman Schilhart, 21.10.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.944
    Zustimmungen:
    5.496
    Ort:
    Wien
    1/72 Eduard Focke Wulf Fw-190 A8

    Hier eine Übersicht der möglichen Markierungsvarianten im 'Profi-Pack' Boxing:
     

    Anhänge:

    Flens und Friedarrr gefällt das.
  15. #14 Roman Schilhart, 21.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.944
    Zustimmungen:
    5.496
    Ort:
    Wien
    1/72 Eduard Focke Wulf Fw-190 A8

    .............

    Hinweis: Decal-Bogen Abbildung (nach Hinweis von FF-Kollegen Chicksaw) auf 'verbotene Zeichen' entfernt!
     

    Anhänge:

  16. #15 Roman Schilhart, 21.10.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.944
    Zustimmungen:
    5.496
    Ort:
    Wien
    1/72 Eduard Focke Wulf Fw-190 A8

    Einen kleinen Bogen mit fein gedruckten Wartungsmarkierungen gibt's auch.
     

    Anhänge:

  17. #16 Roman Schilhart, 21.10.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.944
    Zustimmungen:
    5.496
    Ort:
    Wien
    1/72 Eduard Focke Wulf Fw-190 A8

    Zum Abschluss ein kleiner Vorgeschmack wie das fertig montierte Cockpit aussieht.
    Jetzt ist aber Schluss, den sonst wird daraus noch ein Baubericht, und der gehört bekanntlich woanders hin ....
    beste Grüsse aus Wien!
    Roman
     

    Anhänge:

    Schramm, mg218, MiGhty29 und einer weiteren Person gefällt das.
  18. #17 Roman Schilhart, 22.10.2015
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.944
    Zustimmungen:
    5.496
    Ort:
    Wien
    1/72 Focke Wulf Fw-190 A8 – Eduard

    - wie nennt man denn diese 'geblasene Kanzel' , die auf diesen beiden 190ern montiert ist?
    Ich dachte das sei die sogenannte 'Galland Haube' (die ich auch schon auf D-9 Serie gesehen habe):
     

    Anhänge:

  19. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 jackrabbit, 22.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2015
    jackrabbit

    jackrabbit Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    466
    Ort:
    Hannover
    1/72 Focke Wulf Fw-190 A8 – Eduard

    Hallo,

    der Begriff 'Galland Haube' hat sich bei der Fw-190 wohl fälschlich eingeführt.
    Wir haben aber alle verstanden, dass Du die 'geblasene Schiebehaube' gemeint hast. :)

    Grüsse


    EDIT: Müsste nicht auch bei der Bf109 der korrekte Begriff 'Erla-Haube' statt 'Galland-Haube' lauten? :headscratch:
     
  21. #19 AGO Scheer, 22.10.2015
    AGO Scheer

    AGO Scheer Testpilot

    Dabei seit:
    12.01.2014
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    1.205
    1/72 Focke Wulf Fw-190 A8 – Eduard

    Hallo Kollege,
    ganz genau so ist es.

    Der Begriff "Galland-Haube" war auch als zeitgenössischer Begriff ausschließlich der Bf vorbehalten.
    Ich kenne keine Unterlagen, in denen diese Haube im Zusammenhang mit einer der A-Baureihen fällt. Diese Änderung wurde bei der Fw 190 als "Buckeldach" bezeichnet.

    Während bei der Bf die Erla-Haube der Sichtverbesserung diente, war die gewölbte Haube bei der Fw 190 A-8 notwendig geworden, nachdem der Kopfschutzpanzer durch den "Furchenzieher" ergänzt wurde. Dieser diente der Versteifung des Kopfpanzers bei Überschlag bei Start und Landung und war von den FF besonders hinsichtlich der schlechten Pisten und der daraus resultierenden Unfälle gefordert worden.

    Merke:
    Bf: "Galland-" oder besser "Erla-Haube"
    Fw: "Buckeldach"
     
    Hoffi, Ta-152H und flogger gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema: 1/72 Focke Wulf Fw-190 A8 – Eduard
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eduard fw 190 A8 172

Die Seite wird geladen...

1/72 Focke Wulf Fw-190 A8 – Eduard - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Focke Wulf Fw-190 F9 Panzerblitz – Kora

    1/72 Focke Wulf Fw-190 F9 Panzerblitz – Kora: [ATTACH] Eine neue 1/72 Fw-190 von Kora? Natürlich nicht. Es handelt sich um die hinlänglich bekannten Spritzgußrahmen von Eduards Fw-190 F8....
  2. 1/72 Eduard Focke Wulf Fw-190 F8 "Stab/SG.10"

    1/72 Eduard Focke Wulf Fw-190 F8 "Stab/SG.10": Schönen guten Tag, hier mein akutellster Roll-Out: Eduard's Fw-190 F8, gebaut aus dem "Profipack", mit Metallrohren von Master. Es handelt sich um...
  3. 1/72 Tamiya Focke Wulf Fw-190D "Weisse 15"

    1/72 Tamiya Focke Wulf Fw-190D "Weisse 15": [ATTACH] Schönen guten Tag, das hier ist Tamyia's 1/72 Fw-190D, mit kleinen Ergänzungen von Eduard (Gurte, Armaturenbrett, Antennen) sowie Master...
  4. 1/72 Eduard Focke Wulf Fw-190 A8 "JG 300" Schwarze 7

    1/72 Eduard Focke Wulf Fw-190 A8 "JG 300" Schwarze 7: [ATTACH] [ATTACH] Guten Tag, hier rollt die nächste Fw-190 raus, und es wird nicht die letzte sein in diesem Jahr. Besonderer Dank geht an...
  5. 1/72 Eduard Focke Wulf Fw-190 A8 "JG 300"

    1/72 Eduard Focke Wulf Fw-190 A8 "JG 300": Hier gibt es den Baubericht: http://www.flugzeugforum.de/threads/82634-172-Eduard-Focke-Wulf-Fw-190-A8/page8 ... und hier kommt das Resultat....