1/72 Hasegawa Fw-190D "JG 2" mit Ta-152 Heck (Airwaves)

Diskutiere 1/72 Hasegawa Fw-190D "JG 2" mit Ta-152 Heck (Airwaves) im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Guten Tag, liebes Forum, hier mein letzter Roll-Out vor der Jahreswende, die 1/72 Hasegawa Fw-190D mit einem Ta-152 Resinheck von Airwaves...
Roman Schilhart

Roman Schilhart

Astronaut
Dabei seit
08.05.2009
Beiträge
4.025
Zustimmungen
12.365
Ort
Wien
Guten Tag, liebes Forum,
hier mein letzter Roll-Out vor der Jahreswende, die 1/72 Hasegawa Fw-190D mit einem Ta-152 Resinheck von Airwaves.
Dargestellt ist ein Flugzeug der III./JG 2, in Mai 1945.
Fotoätzteile von Eduard, Decals von Eagle Cals, Kanonenrohre von Master.
Alle Fotos: Wolfgang Rabel

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Roman Schilhart

Roman Schilhart

Astronaut
Dabei seit
08.05.2009
Beiträge
4.025
Zustimmungen
12.365
Ort
Wien
Das Modell wurde mit Acrylfarben von Gunze/Mr.Hobby bemalt.
Der Rumpf ist im sogenannten "RLM84" (eine grünstichige Variante von RLM76) lackiert, dafür habe ich eine 50/50 Mischung aus H70 (RLM02) und H541 (Kalkweiss) verwendet.
Die Oberseitenfarben sind RLM81/RLM82/RLM83.
Hier schön zu sehen: die Ätzteil-Landeklappen von Eduard.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Roman Schilhart

Roman Schilhart

Astronaut
Dabei seit
08.05.2009
Beiträge
4.025
Zustimmungen
12.365
Ort
Wien
Die Unterseiten habe ich mit Tamiya TS-17 Aluminium dargestellt.



"Dieses Plastikmodell ist eine künstlerische Interpretation und erhebt keinen Anspruch auf historische Authentizität."

Vielen Dank für dein Interesse, schöne Grüsse aus Wien!
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
me109a

me109a

Flieger-Ass
Dabei seit
31.01.2009
Beiträge
291
Zustimmungen
127
Ort
Bayern
Vielleicht hättest du dich dem leidigen Thema Fahrwerksschächte ,bei den Doras ,nochmal widmen können (das piekt im Auge ,wenn mans weis ). Ansonsten iss dein Dorchen mal wieder Spitze geworden oder wie Kojak zu sagen pflegte : ich bin dein Fan :thumbsup:.
 
Roman Schilhart

Roman Schilhart

Astronaut
Dabei seit
08.05.2009
Beiträge
4.025
Zustimmungen
12.365
Ort
Wien
Vielleicht hättest du dich dem leidigen Thema Fahrwerksschächte ,bei den Doras ,nochmal widmen können (das piekt im Auge ,wenn mans weis ). Ansonsten iss dein Dorchen mal wieder Spitze geworden oder wie Kojak zu sagen pflegte : ich bin dein Fan :thumbsup:.
Danke für dein Feedback!
Der Hasegawa Bausatz hat schon viele Jahre am Buckel, das sieht man ihm auch an. Die betreffende Korrektur der Fahrwerskbuchten wäre nur mit erheblichem Aufwand durchführbar (und es ist fraglich ob es nachher besser ausschaut).
Der Tamiya-Bausatz der Fw-190D hat ebenso simpel detaillierte Fahrwerksbuchten.
Da man das Modell aber hauptsächlich von oben betrachtet, kann ich mit diesen Mängeln eigentlich ganz gut leben.
Vielleicht macht ja irgendwann mal ein Hersteller (Eduard?) eine korrekte "Dora" in 72.
Bis dahin bau ich, was ich in die Finger kriege...
Alles gute zum Jahreswechsel, beste Grüsse aus Wien.
Roman
 
A.G.I.L

A.G.I.L

Space Cadet
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
1.575
Zustimmungen
495
Ort
Zwischen EDDK und EDKL
Sehr schöne Dora! Das mit dem Fahrwerksschacht finde ich nicht so tragisch, wann liegt das Modell schon mal auf dem Rücken? :whistling:
Ungewöhnlich ist der Verlauf des Tarnschemas auf der Flügeloberseite, war das tatsächlich so? Hab ich so noch nie gesehen.
 
Roman Schilhart

Roman Schilhart

Astronaut
Dabei seit
08.05.2009
Beiträge
4.025
Zustimmungen
12.365
Ort
Wien
Ungewöhnlich ist der Verlauf des Tarnschemas auf der Flügeloberseite, war das tatsächlich so? Hab ich so noch nie gesehen.
Meines Wissens nach fotografisch nicht belegt, ich habe mich an der Bemalungsvorlage des Decalbogens sowie ein paar gebauten Modellen im Netz orientiert.
 

BAT21

Testpilot
Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
564
Zustimmungen
2.896
Ort
Stutensee
Schöne Focke Wulf. :applause1:
Ich hätte aber auch den Fahrwerksschacht in Alu lackiert. Hier hat man sich zum Schluss die Lackierung mit RLM02 ebenfalls gespart.

Hatte R.V. bzw. Azmodel den Fahrwerksschacht nicht schon korrekt in 1:72 umgesetzt? Ok, die Bausätze haben bzgl. Baubarkeit nicht den besten Ruf... also weiter auf Eduard hoffen...

:hello:
 
Roman Schilhart

Roman Schilhart

Astronaut
Dabei seit
08.05.2009
Beiträge
4.025
Zustimmungen
12.365
Ort
Wien
Schöne Focke Wulf. :applause1:
Ich hätte aber auch den Fahrwerksschacht in Alu lackiert. Hier hat man sich zum Schluss die Lackierung mit RLM02 ebenfalls gespart.:hello:
Ach ja, klingt logisch. Danke für den Hinweis (aber zu spät für dieses Modell).
Hatte R.V. bzw. Azmodel den Fahrwerksschacht nicht schon korrekt in 1:72 umgesetzt? Ok, die Bausätze haben bzgl. Baubarkeit nicht den besten Ruf... also weiter auf Eduard hoffen...
Der RV Bausatz ist, ähem, problematisch. Ich habe es einmal versucht. Der Kit ist im Mülleimer gelandet.
"Oh heiliger Eduard, Schutzpatron der Plastikpicker, erlöse uns von dem Übel und beschere uns eine neue Dora. Deine treuen Gefolgsleute werden dich preisen und dir danken."
 
Thema:

1/72 Hasegawa Fw-190D "JG 2" mit Ta-152 Heck (Airwaves)

1/72 Hasegawa Fw-190D "JG 2" mit Ta-152 Heck (Airwaves) - Ähnliche Themen

  • P-39 N von Hasegawa

    P-39 N von Hasegawa: Nach sehr langer Zeit , seit meinem letzten Modell hier drin ,möchte ich Euch meine Bell P-39 N Airacobra vorstellen.Das Modell habe ich letztes...
  • W2020BB Kawanishi H8K2 Typ 2 "Emily", Hasegawa, 1:72

    W2020BB Kawanishi H8K2 Typ 2 "Emily", Hasegawa, 1:72: Mein Projekt für den Wettbewerb 2020 ist die Kawanishi H8K2 Typ 2 "Emily" von Hasegawa. Eine sehr gute Bausatzvorstellung gibt es hier...
  • WB 2019 RO Mitsubishi T-2 `CCV´, Hasegawa 1:48

    WB 2019 RO Mitsubishi T-2 `CCV´, Hasegawa 1:48: Hier also mein Beitrag zum diesjährigen Flugzeugforummodellbauwettbewerb. :TD: Mein Modell stellt eine Mitsubishi T-2 "CCV" (Experimental Control...
  • WB 2019 BB Mitsubishi T-2 `CCV´, Hasegawa 1:48

    WB 2019 BB Mitsubishi T-2 `CCV´, Hasegawa 1:48: Lieber spät als nie oder so ähnlich. :beaten: Habe mich entschlossen auch noch am Wettbewerb 2019 teilzunehmen. Natürlich ist es nicht mehr allzu...
  • Fw 190D-9 Hasegawa 1:32

    Fw 190D-9 Hasegawa 1:32: Hallo zusammen, heut möchte ich meinen Baubericht zur Fw 190 D-9 starten. Viele von euch haben sicher schon eine D9 gebaut sodass wir...
  • Ähnliche Themen

    • P-39 N von Hasegawa

      P-39 N von Hasegawa: Nach sehr langer Zeit , seit meinem letzten Modell hier drin ,möchte ich Euch meine Bell P-39 N Airacobra vorstellen.Das Modell habe ich letztes...
    • W2020BB Kawanishi H8K2 Typ 2 "Emily", Hasegawa, 1:72

      W2020BB Kawanishi H8K2 Typ 2 "Emily", Hasegawa, 1:72: Mein Projekt für den Wettbewerb 2020 ist die Kawanishi H8K2 Typ 2 "Emily" von Hasegawa. Eine sehr gute Bausatzvorstellung gibt es hier...
    • WB 2019 RO Mitsubishi T-2 `CCV´, Hasegawa 1:48

      WB 2019 RO Mitsubishi T-2 `CCV´, Hasegawa 1:48: Hier also mein Beitrag zum diesjährigen Flugzeugforummodellbauwettbewerb. :TD: Mein Modell stellt eine Mitsubishi T-2 "CCV" (Experimental Control...
    • WB 2019 BB Mitsubishi T-2 `CCV´, Hasegawa 1:48

      WB 2019 BB Mitsubishi T-2 `CCV´, Hasegawa 1:48: Lieber spät als nie oder so ähnlich. :beaten: Habe mich entschlossen auch noch am Wettbewerb 2019 teilzunehmen. Natürlich ist es nicht mehr allzu...
    • Fw 190D-9 Hasegawa 1:32

      Fw 190D-9 Hasegawa 1:32: Hallo zusammen, heut möchte ich meinen Baubericht zur Fw 190 D-9 starten. Viele von euch haben sicher schon eine D9 gebaut sodass wir...
    Oben