1/72 He-114, Ar-232, Ju-352, Do-26 – Mach2

Diskutiere 1/72 He-114, Ar-232, Ju-352, Do-26 – Mach2 im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Da vielen Modellbauern es einfach die deutsche Luftwaffe vom WK II angetan hat, 1:72 ein sehr beliebter Maßstab ist und Mach2 da vier sehr...

Medizinmann

Berufspilot
Dabei seit
13.05.2002
Beiträge
73
Ort
Nähe München
Da vielen Modellbauern es einfach die deutsche Luftwaffe vom WK II angetan hat, 1:72 ein sehr beliebter Maßstab ist und Mach2 da vier sehr interessante Typen als Plastikspritzguss bereithält, hier mal eine Kurzbeurteilung über die Kits. Noch eine kurze Anmerkung: die Bilder der Spritzlinge stammen von der Mach2-Homepage und da schauen die Spritzlinge besser aus als im Original, aber wer schon mal einen echten Kleinserienbausatz gebaut hat, wird wohl kaum absolut sauber gespritzte Teile erwarten.

Arado 232: Die Teile für Rumpf und Tragflächen haben eine gut gemachte, versenkte Gravur. Kleinere Teile weisen leichte bis mittlere Gratbildung auf. Die Cockpitdetaillierung ist ausreichend, Instrumentenpanels sind graviert, die Sitze sind nicht toll, aber verwendbar. Jedenfalls bleibt hier noch Raum für modellbauerische Verbesserungen, genauso wie im Fahrwerksbereich. Der Frachtraum ist ganz nackig, da ist modellbauerische Kreativität gefragt Einige Teile könnten sauberer gespritzt sein, aber für Kleinserie ist es meiner Meinung nach ok. Die Klarsichtteile könnten klarer sein, muss mir hier noch was einfallen lassen, wie man sie evtl. polieren kann. Die Bauanleitung enthält wirklich nur das nötigste, hier wird nicht wie gewohnt jeder Bauschritt einzeln gezeigt. Da es aber wirklich ein Kit für erfahrene Modellbauer ist, ist das auch kein zu großes Problem. Die Decals machen einen ganz guten Eindruck, die "germanischen Sonnenräder" sind unzensiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Medizinmann

Berufspilot
Dabei seit
13.05.2002
Beiträge
73
Ort
Nähe München
Ju 352: hier gilt dasselbe wie bei der Arado in puncto Detaillierung (wobei das Cockpit der Arado um einen Tick besser ist), nackiger Frachtraum, Klarsichtteile, Decals und gut gemachte versenkte Gravuren. Hier bietet sich schon mal der Anreiz, den Frachtraum zu detaillieren, die Klappe zum Frachtraum auszusägen und sie geöffnet darzustellen. Die Teile der Ju wirken insgesamt ein wenig besser gespritzt als bei der Arado.
 

Medizinmann

Berufspilot
Dabei seit
13.05.2002
Beiträge
73
Ort
Nähe München
Do 26: genau wie die zwei vorher beschriebenen typisch Kleinserie, nicht allzu sauber gespritzt, Bauanleitung eine Katastrophe. Die Gravuren sind wie von Mach2 gewohnt filigran und versenkt, echt gut gemacht. Die Cockpiteinrichtung der Do 26 ist ziemlich gut detailliert, könnte man schon fast mit den Cockpits der besseren Italeri WK-II Kits vergleichen. Allerdings muss bei den Teilen wie bei allen Mach-2 Kits viel geschmirgelt und geschliffen werden. Was den Bausatz auch für Sammler von zivilen Flugzeugen interessant macht: neben einer Version in Tarnfarben ist auch eine zivile Version der Lufthansa möglich, die "Seefalke" mit den gelben Tragflächen. Decals und Teile für die Zivilversion liegen bei. Verglichen mit Ju 352 und sogar mit der Ar 232 ist die Do 26 der beste der drei Bausätze in der Größe. Bemalungsplan ist wie von Mach 2 gewohnt in der sehr mageren und schwer verständlichen Bauanleitung nicht dabei, man muss sich halt da auf das Kartonbild oder Originalfotos verlassen.
 

Medizinmann

Berufspilot
Dabei seit
13.05.2002
Beiträge
73
Ort
Nähe München
He 114: ein kleiner, aber feiner Bausatz. Die Gravuren sind wie gewohnt sehr gut gemacht, Cockpitdetaillierung ist auch ansprechend, die Teile scheinen mir von allen vier Mach-2 Vögeln die ich habe, am saubersten gespritzt. Was aber nicht heißt, dass hier ein Vergleich mit Großserie angebracht wäre. Decals für eine Version, wie gewohnt mit HK´s.
 

Medizinmann

Berufspilot
Dabei seit
13.05.2002
Beiträge
73
Ort
Nähe München
Abschließend: vier sehr interessante Bausätze von noch interessanteren Typen, die bestimmt von vielen Modellbauern als Plastikspritzgussbausatz schmerzlich vermisst wurden, die aber wirklich nur was für Modellbauer mit Erfahrung sind und die auch so enthusiastisch sind, zu einer Menge Nacharbeit bereit zu sein. Auf keinen Fall sind die Kits etwas für Anfänger, Modellbauer die nur straight of the box bauen wollen oder für solche, die sich von einem Kleinserienbausatz Großserienqualität erwarten. Die Verfügbarkeit von Mach2 bei uns ist mehr schlecht als recht, denn Mach2 hat wohl nicht die beste Liefermoral. Hatte das Glück, meine vier recht bald nach Bestellung zu bekommen. Die Arado 232 und Ju 352 kamen vom Modellbaustudio Rhein-Ruhr, Kostenpunkt je 42,95 Euro. Do 26 und He 114 kamen von MOTAG, Kostenpunkt 49,95 Euro bzw. 24,95 Euro. Gesalzene Preise, aber durchaus gerechtfertigt, wenn man bedenkt, dass es sich hier um Kleinserie handelt und was für exklusive Modelle es sind. Jedenfalls immer noch besser, als die Preise für so manchen Resin-Kit. Meiner Meinung nach lohnen sich die Kits für einen erfahrenen Modellbauer und Enthusiasten auf jeden Fall, denn sie sind etwas ganz besonderes in jeder Sammlung und verdienen den Begriff "Modellbausatz" voll und ganz, da es hier nicht damit getan ist, Kleber und Farbe in den Karton zu schütten, einmal kräftig durchzuschütteln und man hat ein Topmodell. Endlich mal eine wohltuende Abwechslung :TOP:

Hier noch das gesamte Angebot von Mach2:

http://www.mach2.fr/avionsg.htm
 
Thema:

1/72 He-114, Ar-232, Ju-352, Do-26 – Mach2

1/72 He-114, Ar-232, Ju-352, Do-26 – Mach2 - Ähnliche Themen

  • Iljuschin Il-114

    Iljuschin Il-114: Das Flugzeug hat ja auch schon einige Jährchen auf dem Buckel mit vielen Verzögerungen. Diesmal erfolgt ein neuer Anlauf in Kooperation von RSK...
  • Grumman F-14A Tomcat 1/48 (Tamiya 61114) VF-41, 1981

    Grumman F-14A Tomcat 1/48 (Tamiya 61114) VF-41, 1981: Hey Leute, hier nun der "Fly-Out" meiner Tamiya F-14A...sie ist eine der beiden SU-22 - Killer vom Zwischenfall im Golf von Sidra am 19. August...
  • 1/32 F-14A Tomcat, VF-114 "Aardvarks"

    1/32 F-14A Tomcat, VF-114 "Aardvarks": Heute habe ich mal ein wenig Zeit euch meine F-14A Tomcat in 1/32 vorzustellen. Wie immer ein Stimmungsbild :love:
  • J2M3 Raiden der 302. NAG ∃D-1140

    J2M3 Raiden der 302. NAG ∃D-1140: Nach längerer Ruhezeit an diesem Modell habe ich es endlich geschafft, die Kleinteile noch anzubringen und das Modell dann im Rahmen unseres...
  • Notlandung bei Eggenfelden, Commander 114B - D-EDMI

    Notlandung bei Eggenfelden, Commander 114B - D-EDMI: Bei Eggenfelden ist eine Commander114B notgelandet. Die beiden Insassen, ein Fluglehrer und ein erfahrener Pilot, wurden mittelschwer verletzt...
  • Ähnliche Themen

    • Iljuschin Il-114

      Iljuschin Il-114: Das Flugzeug hat ja auch schon einige Jährchen auf dem Buckel mit vielen Verzögerungen. Diesmal erfolgt ein neuer Anlauf in Kooperation von RSK...
    • Grumman F-14A Tomcat 1/48 (Tamiya 61114) VF-41, 1981

      Grumman F-14A Tomcat 1/48 (Tamiya 61114) VF-41, 1981: Hey Leute, hier nun der "Fly-Out" meiner Tamiya F-14A...sie ist eine der beiden SU-22 - Killer vom Zwischenfall im Golf von Sidra am 19. August...
    • 1/32 F-14A Tomcat, VF-114 "Aardvarks"

      1/32 F-14A Tomcat, VF-114 "Aardvarks": Heute habe ich mal ein wenig Zeit euch meine F-14A Tomcat in 1/32 vorzustellen. Wie immer ein Stimmungsbild :love:
    • J2M3 Raiden der 302. NAG ∃D-1140

      J2M3 Raiden der 302. NAG ∃D-1140: Nach längerer Ruhezeit an diesem Modell habe ich es endlich geschafft, die Kleinteile noch anzubringen und das Modell dann im Rahmen unseres...
    • Notlandung bei Eggenfelden, Commander 114B - D-EDMI

      Notlandung bei Eggenfelden, Commander 114B - D-EDMI: Bei Eggenfelden ist eine Commander114B notgelandet. Die beiden Insassen, ein Fluglehrer und ein erfahrener Pilot, wurden mittelschwer verletzt...
    Oben