1/72 Jakovlev Jak-40 – MiKu

Diskutiere 1/72 Jakovlev Jak-40 – MiKu im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Hallo zusammen, gestern habe ich den Resinbausatz der Jak-40 von MiKu erhalten. Es besteht aus 41 recht detailierten Resinteilen, 19...

Moderatoren: AE
  1. Hoffi

    Hoffi Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    56
    Beruf:
    Inschenöhr :-)
    Ort:
    Frankfurt/M
    Hallo zusammen,

    gestern habe ich den Resinbausatz der Jak-40 von MiKu erhalten.
    Es besteht aus 41 recht detailierten Resinteilen, 19 Klarsichtteilen und 32 Photo-ätzteile.
    Anbei ein paar Fotos und Eindrücke des Modells:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hoffi

    Hoffi Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    56
    Beruf:
    Inschenöhr :-)
    Ort:
    Frankfurt/M
    Alles - wie üblich bei MiKu - schön verpackt und eingeschweißt.
     

    Anhänge:

  4. Hoffi

    Hoffi Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    56
    Beruf:
    Inschenöhr :-)
    Ort:
    Frankfurt/M
    Die Bauanleitung ist zweisprachig - tschechisch und englisch.
     

    Anhänge:

  5. Hoffi

    Hoffi Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    56
    Beruf:
    Inschenöhr :-)
    Ort:
    Frankfurt/M
    Acht verschiedene Bemalungsvarianten werden angeboten, darunter eine Maschine der CSA und einige Maschinen im militärischen Dienst der tschechoslovakischen / tschechischen Luftwaffe.

    Anhänge:

     
  6. Hoffi

    Hoffi Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    56
    Beruf:
    Inschenöhr :-)
    Ort:
    Frankfurt/M
    und die dazugehörigen Decalbögen:

    Anhänge:

     
  7. Hoffi

    Hoffi Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    56
    Beruf:
    Inschenöhr :-)
    Ort:
    Frankfurt/M
    Die Ätzteile, klein, aber fein:
     

    Anhänge:

  8. Hoffi

    Hoffi Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    56
    Beruf:
    Inschenöhr :-)
    Ort:
    Frankfurt/M
    Nun gehts zum eigentlichen Kit:
    Der Rumpf. Die Gravuren sind etwas zu breit - ähnliche Qualität wie bei der Avia 14 (Iljuschin Il-14).
     

    Anhänge:

  9. Hoffi

    Hoffi Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    56
    Beruf:
    Inschenöhr :-)
    Ort:
    Frankfurt/M
    Die Tragflächen, sehr gute Detailierung der Oberfläche.
     

    Anhänge:

  10. Hoffi

    Hoffi Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    56
    Beruf:
    Inschenöhr :-)
    Ort:
    Frankfurt/M
    Das Leitwerk und der Lufteinlauf des zweiten Triebwerkes. Das Seitenruder ist separat:
     

    Anhänge:

  11. Hoffi

    Hoffi Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    56
    Beruf:
    Inschenöhr :-)
    Ort:
    Frankfurt/M
    Treibwerk eins und drei:
     

    Anhänge:

  12. Hoffi

    Hoffi Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    56
    Beruf:
    Inschenöhr :-)
    Ort:
    Frankfurt/M
    Der Rumpfbug wird als separates Resinteil geliefert:
     

    Anhänge:

  13. Hoffi

    Hoffi Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    56
    Beruf:
    Inschenöhr :-)
    Ort:
    Frankfurt/M
    Und zum Abschluß noch ein paar Kleinteile.
    Das Hauptfahrwerk ist jeweils mit einem Kupferdraht verstärkt.
     

    Anhänge:

  14. Hoffi

    Hoffi Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    56
    Beruf:
    Inschenöhr :-)
    Ort:
    Frankfurt/M
    Und das wichtigste:

    Den Kit gibt (gab) es für 79,90EUR bei Hobby57 in Metz, Frankreich.
    :HOT:
    Die homepage:

    www.hobby57.com

    Sehr nette Verkäufer! Sehr schnelle Lieferung.

    Es gibt (gab) da auch noch die Jakovlev Jak-14 (ca. 84EUR) und die Avia (Iljuschin) Il-14 von MiKu (ca. 100EUR).

    Die Fairchild UC-61 war leider schon ausverkauft.
     
  15. thud68

    thud68 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Berlin
    Also ich würde auf alle Fälle dazu raten, den zylindrischen Mittelteil des Rumpfes, durch ein PVC-Rohr passenden Durchmessers aus dem Baumarkt zu ersetzen. Wenn man Zugang zu einer Drehbank hat, kann man sich natürlich auch ein entsprechendes Teil drehen lassen. Damit hat man dann schon viel gewonnen. Die Seitenfenster sind natürlich auch ein Problem. Ich denke man sollte da geich einen Kompromiß eingehen. Saubere decals sehen bestimmt besser und realistischer aus, als reingemanschte Klarsichtteile. Außerdem verringert das dann den ohnehin gewaltigen Bauaufwand.
     
  16. thud68

    thud68 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Berlin
    Keine Frage, wenn man es gut hinkriegt und dann ist aber auch der Mehraufwand gewaltig, was meist dazu führt, dass das Modell nie fertig wird.;) Deshalb rate ich zu einem Kompromiß und das tue ich selten ;) .
     
  17. 321sky

    321sky Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    8645 Jona, Schweiz
    Hallo thud68

    Wie gesagt, Fenster-Decals sind eine gute Option, trotzdem oder gerade wegen den wenigen Fenstern beim einen Yak 40 würde ich es mit "Klarsicht" versuchen...
     
  18. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.231
    Zustimmungen:
    19.955
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    ... einfach frisch fröhlich drauflos bauen. ;)
    Denn wenn man erstmal wartet, passiert eh nix und man ärgert sich über die vertane Zeit.
    Als ich vor drei Jahen den Resinklops der Jak-41M gebaut habe, hatte ich die gleichen Gedanken. Aber weder Amodel noch Roden hat ein Spritzgußbausatz bis jetzt gebracht.
     
  19. Majak

    Majak Flieger-Ass

    Dabei seit:
    17.07.2001
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    140
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Erfurt
    seit 6 Jahren "baue" ich an diesem Teil, zur Zeit liegt dieser Flieger in der hintersten Ecke. Meine Probleme waren die Anpassung des Vorderrumpfes an den den Rest der Zelle, die Verglasung der Pilotenkabine sowie der Kabinenfenster, in deren Folge die Gravur des Rumpfes zum Teufel ging sowie die drei Triebwerke.
    Die Vorstellung des Bausatzes hat mich animiert, mal ein Foto des jetzigen Zustandes einzustellen, leider nur bei Kunstlicht.
    Irgendwann soll mal eine deutsche Jak-40 fertig werden, evtl bei meinem Renteneintritt im Jahre 2024. Also viel Arbeit bis dahin.

    Gruß JuG
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 niki4703, 12.03.2008
    niki4703

    niki4703 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    148
    Ort:
    Bukarest, Rumaenien
  22. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.231
    Zustimmungen:
    19.955
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Es muss übrigens ein weiteres Modell der Jak-40 von der Kiewer Firma Deka geben.
    Der Bezug ist leider nicht bekannt. Die gleiche Firma ist durch einen 72er Vaku Bausatz der Berijew Be-10 bekannt geworden. Es ist davon auszugehen, das die Jak-40 auch ein Vakubausatz ist.
    Info aus M Hobby.

    http://flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=807
     

    Anhänge:

    • jak40.jpg
      Dateigröße:
      49,9 KB
      Aufrufe:
      298
Moderatoren: AE
Thema:

1/72 Jakovlev Jak-40 – MiKu

Die Seite wird geladen...

1/72 Jakovlev Jak-40 – MiKu - Ähnliche Themen

  1. Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72

    Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72: Hallo liebe FFler. Die Phantom II F-4 F 38+13 „Last Flight“ gibt es von Revell in 1/32. Ich möchte euch diese letzte schöne Phantom in 1/72...
  2. 1/72 F-106A Delta Dart – Trumpeter

    1/72 F-106A Delta Dart – Trumpeter: Hallo zusammen, da ich schon eine sehr lange Zeit keine Bausatzvorstellung gemacht hatte, dachte ich mir das dieser neue Trumpeter Bausatz mal...
  3. 1/72 RS Models P-400 Airacobra I (Soviet Air Force)

    1/72 RS Models P-400 Airacobra I (Soviet Air Force): Hallo liebes Forum, das hier ist RS Models' 1/72 Airacobra I, Exportbezeichnung P-400. Die Baureihe ist ident mit der P-39D Serie. Ich habe diesen...
  4. 1/72 Tamiya -47D Thunderbolt "509th FS/405th FG"

    1/72 Tamiya -47D Thunderbolt "509th FS/405th FG": Schönen guten Tag liebes Forum. Das hier ist Tamiya's 1/72 P-47D Thunderbolt in Markierungen der 509th FS/405th FG, Lt. James R. Hopkins, Belgien...
  5. 1/72 Focke Wulf Fw-190 F9 Panzerblitz – Kora

    1/72 Focke Wulf Fw-190 F9 Panzerblitz – Kora: [ATTACH] Eine neue 1/72 Fw-190 von Kora? Natürlich nicht. Es handelt sich um die hinlänglich bekannten Spritzgußrahmen von Eduards Fw-190 F8....