1/72 Jakowlew Jak-50 – Amodel

Diskutiere 1/72 Jakowlew Jak-50 – Amodel im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Jak-50 Amodel 1/72 Amodel macht weiter im Reigen der Jakowlew- Sportflugzeug- Serie. Bei der Jak-50 sind zwei Spritzrahmen die gleichen wie...

Moderatoren: AE
  1. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.026
    Zustimmungen:
    19.328
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Jak-50 Amodel 1/72

    Amodel macht weiter im Reigen der Jakowlew- Sportflugzeug- Serie.
    Bei der Jak-50 sind zwei Spritzrahmen die gleichen wie bei der schon erschienenen Jak-52 und Jak-53. Ein neuer Spritzling enthält eine neue Tragflügelunterseite und Fahrwerksteile, die für dieses Modell nicht benötigt werden. Für den Zusammenbau des Modells werden nur 23 Teile und die zweiteilige, benutzbare Cockpithaube benötigt. Die „short run“ Qualität ist nicht die Schlechteste und lässt eine interessante Replik erwarten. Dies unterlegen auch die beigefügten, leider nur wieder matt gedruckten, Decals für drei Flugzeuge. Neben zwei russischen Farbgebungen ist die attraktivste Variante, eine Jak-50 der GST (DDR-WQX) mit der Strahlendekor auf dem Oberflügel. Leider ist das rechte Abziebild falsch. Die DDR-Flugzeuge hatten keine Kennzeichen auf der Oberseite.
    Die Bauanleitung ist ausreichend übersichtlich mit englisch und russischer Einleitung. Die Farbangaben beziehen sich auf Humbrol.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.026
    Zustimmungen:
    19.328
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Bauteile. Rechts neues Spritzteil.
     

    Anhänge:

  4. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.026
    Zustimmungen:
    19.328
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Decalbogen leider wieder matt gedruckt und für die DDR- Variante falsch. Das Kennzeichen DDR-WQX war nur auf der Unterseite aufgebracht.
     

    Anhänge:

  5. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.026
    Zustimmungen:
    19.328
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Blick in die Bemalungsanleitung
     

    Anhänge:

  6. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.026
    Zustimmungen:
    19.328
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    ...und das fertige Modell.
    Schnell gebautes Modell fast aus dem Kasten. Teile passen recht gut. Das Strahlendekor musste gespritzt werden, da die Decals falsch waren. Geändert wurde der Propeller, das Seiten- und Höhenleitwerk und das Kennzeichen in DDR-WQV. Dieser Flieger steht heute in der Flugwerft Oberschleißheim.
     

    Anhänge:

  7. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.026
    Zustimmungen:
    19.328
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    :)
     

    Anhänge:

  8. #7 hemikek, 11.02.2003
    hemikek

    hemikek Fluglehrer

    Dabei seit:
    25.08.2002
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zivi
    Ort:
    Emmendingen
    netter flieger :TOP:
     
  9. #8 Chickasaw, 11.02.2003
    Chickasaw

    Chickasaw Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    97
    Zwar nicht mein Gebiet, aber trotzdem gefällt mir der Flieger.
    Klasse Flugi.....:HOT
     
  10. ANIRAC

    ANIRAC Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    1.630
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Banker
    Ort:
    München-Oberwiesenfeld
    Gefällt mir sehr gut.
    :TOP:
     
  11. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.026
    Zustimmungen:
    19.328
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Da wir ja hier ein seriöses Forum sind, bleibt es nicht umhin auch einmal eine Berichtigung zu machen. Oben hatte ich geschrieben, keine Kennzeichen auf dem Oberflügel. Mir standen ein paar Fotos zur Verfügung, welche das wie unten belegen. So habe ich dann auch mein Modell gebaut.
     

    Anhänge:

    • lwf3.jpg
      Dateigröße:
      26,8 KB
      Aufrufe:
      286
  12. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.026
    Zustimmungen:
    19.328
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Aber nun flattert mir dieses Foto ins Haus. Also muss in einem späteren Zeitraum das Kennzeichen doch aufgebracht worden sein. Selbst die jüngste Geschichte der DDR- Fliegerei hält immer noch Überraschungen bereit.
     

    Anhänge:

    • lwf0.jpg
      Dateigröße:
      80,4 KB
      Aufrufe:
      197
  13. #12 Alex_G., 25.02.2003
    Alex_G.

    Alex_G. Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    48
    Beruf:
    Fahrzeuglackierer
    Ort:
    Hamburg
    Seltsam, aber ich glaube es gibt eine Jak-50, die komplett anders aussieht. Also kein Kunstflieger, sondern ein Strahlflugzeug, ein Trainingsflugzeug, glaube ich . Hat jemand Ahnung davon?:confused:
     
  14. Jan

    Jan Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2001
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    202
    Beruf:
    WW-VC
    Ort:
    D-NDS
    Ja, da gibts hier mehrere, die da Ahnung haben. ;)
    Die bezeichnung Jak 50 wurde, wie viele andere, doppelt vergeben, erstens an ein Strahflugzeug der 50er Jahre, da das aber nich in Serie ging, wurde die Bezeichnung für dieses Kunstflugzeug erneut verwandt.

    Schau unter Bausätze vorgestellt, da gibt es beide Jak´s, diese von Amodel und die erstere von A+V in Form gebracht!
     
  15. #14 Listenhai, 18.01.2005
    Listenhai

    Listenhai Testpilot

    Dabei seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    428
    Ort:
    Chemnitz
    Jak-50-GST

    @Flugschreiber,

    ist mir gerade mal in die Augen gefallen, der Jak-50-Beitrag: Hast keine Fehler gemacht, Flugschreiber: das Foto mit den DM-Kennzeichen auch auf der Oberseite der Tragflächen stammt aus dem Jahre 1978 zur Übergabe der ersten vier Flugzeuge an die GST in Schönhagen!

    Später, nach Umstellung von DM- auf DDR- wurden nach den entsprechenden Instandsetzungen oder Überholungen die Kenner auf den Tragflächenoberseiten weggelassen - schönes WQX-Flugbild übrigens!

    Gruß LH
     
  16. #15 Listenhai, 19.01.2005
    Listenhai

    Listenhai Testpilot

    Dabei seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    428
    Ort:
    Chemnitz
    Jak-50

    ......noch mal kurz dazu: das Übergabefoto stammt aus der "Flieger Revue" 12/78 und die Reg.-Umstellung auf DDR- begann erst '81.......

    LH
     
  17. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.026
    Zustimmungen:
    19.328
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    ... da fällt mir jetzt aber ein Stein vom Herzen, Tobias! ;)
    Bei zukünftigen Projekten dieser Art, muss ich mir von Dir unbedingt immer einen Rat holen. :TOP:
     
  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Listenhai, 19.01.2005
    Listenhai

    Listenhai Testpilot

    Dabei seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    428
    Ort:
    Chemnitz
    Jak-50

    Ende gut alles gut!

    LH
     
  20. Avanti

    Avanti Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    87439 Kempten
    Noch was zum Thema Jak50-Modell:

    Ich habe mal vor etwa 15 Jahren ein russisches "Modell", bzw. den Bausatz dafür, von der Jak 50 ergattert. Qualität sehr bescheiden und irgendwie fehlt was in der "Mitte" der Rumpfhälften (ca. 3-5 mm Material). Der "Pilot" schaut jedenfalls wie ein Scherenschnitt aus (Schulterbreite ca. 4mm). Und das im Maßstab 1:50 oder so ähnlich.
    Werde demnächst mal Fotos davon machen, wenn ich das Teil auf dem Speicher wiederfinde.
    Weiss jemand aus den neuen Bundesländern eventuell mehr über diesen Bausatz, oder hat ihn vielleicht sogar versucht zu bauen?
     
Moderatoren: AE
Thema:

1/72 Jakowlew Jak-50 – Amodel

Die Seite wird geladen...

1/72 Jakowlew Jak-50 – Amodel - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Jakowlew Jak-23 Flora – Spezial Hobby

    1/72 Jakowlew Jak-23 Flora – Spezial Hobby: Ja, die Flora und die Fauna sind Dinge in der Evolution, die erst über Jahrhunderte signifikante Veränderungen erkennen lassen. Bei unserer...
  2. Jakowlew Jak-3 WK-107, 1/72, Amodel

    Jakowlew Jak-3 WK-107, 1/72, Amodel: Tach, heute möchte ich mein zweites Amodel vorstellen. Das Teil war eine lange und zuweilen schmerzhafte Geburt, schlimmer als meine Jak-9UT....
  3. 1/72 Jakowlew Jak -23 – kopro

    1/72 Jakowlew Jak -23 – kopro: Infos: Wikipedia Jak-23 Fertiges Modell von Flugi. Kopro vertreibt diesen alten KP-Bausatz aus den 70er Jahren. Dementsprechend findet sich...
  4. 1/72 Jakowlew "Sch", "EG" – Prop&Jet

    1/72 Jakowlew "Sch", "EG" – Prop&Jet: Jakowlew „Sh“, „EG“ Koaxialer Experimentalhubschrauber Prop & Jet 1/72 Wenn Arne schreibt: Von Prop & Jet aus Russland kommt für die PFM von...
  5. 1/72 Jakowlew Jak-36 – Anigrand Craftswork

    1/72 Jakowlew Jak-36 – Anigrand Craftswork: Unter der Bausatznummer AA-2036 ist vor kurzen ein neues Senkrechtstarter Modell bei Anigrand Craftswork erschienen.