1/72 Junkers F-13 – Revell

Diskutiere 1/72 Junkers F-13 – Revell im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Die Junkers F-13 ist ein Meilenstein der Luftfahrtgeschichte : Sie war das erste Ganzmetall-Verkehrsflugzeug. Duch die typische...

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.800
Zustimmungen
3.794
Die Junkers F-13 ist ein Meilenstein der Luftfahrtgeschichte : Sie war das erste Ganzmetall-Verkehrsflugzeug. Duch die typische Junker-Wellblech-Bauweise war die F-13 sehr robust und widerstandsfähig.


Eine der ersten ( wenn nicht überhaupt die erste) Arbeit von Axel Dietz für Revell dürfte die Junkers F-13 gewesen sein. Der Bausatz erschien 1992 und setzte logisch die bei Plasticart erschienene Junkers G-23/24 fort.

An den 2 Giessästen erwarten den Modellbauer 47 sauber und gratfrei abgespritzte silbergraue Plastikteile sowie 11 Klarsichtteile.

Die Wellblechstruktur ist sehr gut wiedergegeben wurden. Die Inneneinrichtung ist für "Plastikbausatzverhältnisse" absolut in Ordnung und lässt noch Raum für Eigeninitiative.
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.800
Zustimmungen
3.794
Vielen Dank an Majak für das Deckelbild des Kartons - hier die Schwimmervariante.
 
Anhang anzeigen

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.800
Zustimmungen
3.794
... und diese - von Revell nicht weiter bezeichnete- Bemalungsvariante zulässt.

Fazit :

Ein Kit-Klassiker !! - den man im allgemeinen Modellbau-Einheitseinerlei viel zu selten (fast gar nicht bis überhaupt nicht) sieht.

Zu bemerken sei dazu noch das es noch die Variante mit Schwimmern gibt - hier ist das Radfahrwerk aber auch enthalten.
 
Anhang anzeigen
FREDO

FREDO

Space Cadet
Dabei seit
29.03.2002
Beiträge
2.205
Zustimmungen
546
Ort
Halle/S.
Einen Dank an Arne, der uns diesen hervorragenden Bausatz wieder ins Gesichtsfeld gerückt hat.
Einen noch größeren Dank an Axel Dietz, den (uns allen bestens bekannten) verantwortlichen Konstrukteur.

MfG
 
Majak

Majak

Flieger-Ass
Dabei seit
17.07.2001
Beiträge
451
Zustimmungen
552
Ort
Erfurt
Junkers

nun ist die Wiederauflage der Junkers F.13 im Handel, die Spritzlinge sind identisch mit Arnes Vorstellung, neu ist das Deckelbild und der Abziehbilderbogen, geeignet für vier Bemalungsvarianten, das ganze für 8,- €!

Gruß JuG
 
Anhang anzeigen

Rasenmäher

Fluglehrer
Dabei seit
18.04.2009
Beiträge
122
Zustimmungen
49
Ort
Althaldensleben
Ein weiteres Bild des Revell-Bausatzes "Junkers F-13".
Laut der Bauanleitung des Bausatzes wurde er 1992 hergestellt.
 
Anhang anzeigen
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
1.631
Zustimmungen
2.950
Ort
Aschersleben
Nun ist es soweit: Revell hat den Bausatz der Junkers F13 wieder einmal aufgelegt. Wenn ich richtig gezählt habe, ist es die fünfte Auflage des Bausatzes seit 1992.
Aber dieses Mal prangt auf dem Packungsdeckel ganz groß in Gelb auf rotem Grund das Wort "NEW".
Doch was ist wirklich neu?



Soviel sei an dieser Stelle verraten: die Verpackung! :-39:
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
1.631
Zustimmungen
2.950
Ort
Aschersleben
Und noch etwas ist neu - die Bauanleitung. War sie bisher in schwarz/weiß gehalten, kommt sie nun sehr farbenfroh daher. Auch ist das Format nun deutlich größer.
Hier mal der Vergleich mit der Ausgabe von 1992 und 2006.



Ein Bemalungsplan von 2006 und 2020.
Und gleich wird ersichtlich: gleiche Maschine als Bemalungsvorschlag, demnach auch gleiche Decals. Also war es das mit den "NEWS"
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
1.631
Zustimmungen
2.950
Ort
Aschersleben
Als Zugabe gibt es auch den Rahmen mit den Schwimmerteilen. Aber in der Bauanleitung gibt es gar keinen Bemalungsplan für eine Schwimmerausführung. :1049:
Auch Decals für die Seeversion sind nicht vorhanden. Warum dann die Schwimmer???

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
1.631
Zustimmungen
2.950
Ort
Aschersleben
Hier noch der Vergleich der Decals: es gibt eine Ausführung der Maschine weniger, die D202 fehlt jetzt. (bei dem großen Decalbogen habe ich schon die Junkers-Logos herausgeschnitten)



Zum Abschluß noch das Cover von 1992.


Zusammenfassung:
Neu sind Verpackung und Bauanleitung. Außerdem gibt es nur noch Decals für zwei Flugzeuge, aber auch die gab es schon.
Alles andere ist unverändert.
Vielleicht ein positiver Aspekt der Wiederauflage: die teilweisen Traumpreise von bis zu 35€ im einschläglichen Auktionshaus werden wohl der Vergangenheit angehören.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
mirage

mirage

Flieger-Ass
Dabei seit
08.07.2002
Beiträge
455
Zustimmungen
178
Ort
EDVE
Das ist schlicht eine Verars..... von Revell :unsure: Wenn ich "NEU" auf der Verpackung lese, dann erwarte ich zumindest auch einen neuen Spritzling.
 
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
1.631
Zustimmungen
2.950
Ort
Aschersleben
...
Übrigens, wenn ich es richtig deute fehlt nicht nur die D202, es fehlt auch die Österreichische A-3.
Stimmt, während es früher vier Bemalungsvarianten (und entsprechende Decals) gab (darunter auch eine Ausführung mit Schwimmern), gibt es jetzt auf vier Seiten nur noch zwei Bemalungsvarianten. Auf mehr Papier und mit mehr Druckerfarbe gibt es weniger Endprodukt. :sad:


für jede Ausführung gibt es zwei Seiten.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Thema:

1/72 Junkers F-13 – Revell

1/72 Junkers F-13 – Revell - Ähnliche Themen

  • 1/72 Junkers Ju 88 A-1 – Revell

    1/72 Junkers Ju 88 A-1 – Revell: Im November 2011 muss es gwesen sein, das der Junkers Ju88 A-4 Bausatz von Revell herauskam. Nun achteinhalb Jahre später ist sie da, die...
  • 1/72 Junkers G 31 und G 31go – Bird Models

    1/72 Junkers G 31 und G 31go – Bird Models: Endlich eine Junkers G 31 und dann noch im einzig richtigen Massstab (also 1/72)! Bird Model bietet es an, die "Urversion" als 72306 sah ich...
  • 1/72 Junkers Ju86 Z-2 – Revell

    1/72 Junkers Ju86 Z-2 – Revell: Um es gleich vorwegzunehemen: es handelt sich hier um den ehemaligen Italeri-Bausatz der Ju86 civilian, jedoch mit einigen Änderungen. Im...
  • 1/72 Junkers Ju88 C-6 – Revell

    1/72 Junkers Ju88 C-6 – Revell: Der neue Bausatz von Revell der Junkers Ju88 C-6 ist im Handel. So werde ich mit der Vorstellung anfangen. Die meisten Teile sind schon vom...
  • 1/72 Junkers Ju 88 A-4 – Revell

    1/72 Junkers Ju 88 A-4 – Revell: Hallo, liebe Bastelkameraden!! Die im Frühjahr zum August angekündigte Ju 88 A-4 hat nun endlich den Weg in die Bastelläden gefunden und so...
  • Ähnliche Themen

    • 1/72 Junkers Ju 88 A-1 – Revell

      1/72 Junkers Ju 88 A-1 – Revell: Im November 2011 muss es gwesen sein, das der Junkers Ju88 A-4 Bausatz von Revell herauskam. Nun achteinhalb Jahre später ist sie da, die...
    • 1/72 Junkers G 31 und G 31go – Bird Models

      1/72 Junkers G 31 und G 31go – Bird Models: Endlich eine Junkers G 31 und dann noch im einzig richtigen Massstab (also 1/72)! Bird Model bietet es an, die "Urversion" als 72306 sah ich...
    • 1/72 Junkers Ju86 Z-2 – Revell

      1/72 Junkers Ju86 Z-2 – Revell: Um es gleich vorwegzunehemen: es handelt sich hier um den ehemaligen Italeri-Bausatz der Ju86 civilian, jedoch mit einigen Änderungen. Im...
    • 1/72 Junkers Ju88 C-6 – Revell

      1/72 Junkers Ju88 C-6 – Revell: Der neue Bausatz von Revell der Junkers Ju88 C-6 ist im Handel. So werde ich mit der Vorstellung anfangen. Die meisten Teile sind schon vom...
    • 1/72 Junkers Ju 88 A-4 – Revell

      1/72 Junkers Ju 88 A-4 – Revell: Hallo, liebe Bastelkameraden!! Die im Frühjahr zum August angekündigte Ju 88 A-4 hat nun endlich den Weg in die Bastelläden gefunden und so...

    Sucheingaben

    Plasticart f13

    Oben