1/72 Junkers F13 NEU – Revell

Diskutiere 1/72 Junkers F13 NEU – Revell im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Nun ist es soweit: Revell hat den Bausatz der Junkers F13 wieder einmal aufgelegt. Wenn ich richtig gezählt habe, ist es die fünfte Auflage des...
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
1.575
Zustimmungen
2.628
Ort
Aschersleben
Nun ist es soweit: Revell hat den Bausatz der Junkers F13 wieder einmal aufgelegt. Wenn ich richtig gezählt habe, ist es die fünfte Auflage des Bausatzes seit 1992.
Aber dieses Mal prangt auf dem Packungsdeckel ganz groß in Gelb auf rotem Grund das Wort "NEW".
Doch was ist wirklich neu?



Soviel sei an dieser Stelle verraten: die Verpackung! :-39:
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
1.575
Zustimmungen
2.628
Ort
Aschersleben
Und noch etwas ist neu - die Bauanleitung. War sie bisher in schwarz/weiß gehalten, kommt sie nun sehr farbenfroh daher. Auch ist das Format nun deutlich größer.
Hier mal der Vergleich mit der Ausgabe von 1992 und 2006.



Ein Bemalungsplan von 2006 und 2020.
Und gleich wird ersichtlich: gleiche Maschine als Bemalungsvorschlag, demnach auch gleiche Decals. Also war es das mit den "NEWS"
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
1.575
Zustimmungen
2.628
Ort
Aschersleben
Als Zugabe gibt es auch den Rahmen mit den Schwimmerteilen. Aber in der Bauanleitung gibt es gar keinen Bemalungsplan für eine Schwimmerausführung. :1049:
Auch Decals für die Seeversion sind nicht vorhanden. Warum dann die Schwimmer???

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
1.575
Zustimmungen
2.628
Ort
Aschersleben
Hier noch der Vergleich der Decals: es gibt eine Ausführung der Maschine weniger, die D202 fehlt jetzt. (bei dem großen Decalbogen habe ich schon die Junkers-Logos herausgeschnitten)



Zum Abschluß noch das Cover von 1992.


Zusammenfassung:
Neu sind Verpackung und Bauanleitung. Außerdem gibt es nur noch Decals für zwei Flugzeuge, aber auch die gab es schon.
Alles andere ist unverändert.
Vielleicht ein positiver Aspekt der Wiederauflage: die teilweisen Traumpreise von bis zu 35€ im einschläglichen Auktionshaus werden wohl der Vergangenheit angehören.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Astronaut
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
4.872
Zustimmungen
15.235
Ort
Rheine
Wer hatte etwas Anderes erwartet?

Nur bei der CH-53G in 1/48 hat man neue Bauteile dazu getan, um eine GS zu ermöglichen und später eine GA. Weitere Beispiele sind mir nicht bekannt, wo man in Bünde bekannte Fehler korrigiert hätte.
 
mirage

mirage

Flieger-Ass
Dabei seit
08.07.2002
Beiträge
443
Zustimmungen
165
Ort
EDVE
Das ist schlicht eine Verars..... von Revell :unsure: Wenn ich "NEU" auf der Verpackung lese, dann erwarte ich zumindest auch einen neuen Spritzling.
 
Übafliaga

Übafliaga

Space Cadet
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
1.722
Zustimmungen
3.532
Ort
Wien
Mein Gewöhnungseffekt hält sich bei Revell in Grenzen. Gut, dass man sich vor dem Kauf im Netz über den Inhalt informieren kann. Danke Enrico!
Übrigens, wenn ich es richtig deute fehlt nicht nur die D202, es fehlt auch die Österreichische A-3.
 
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
1.575
Zustimmungen
2.628
Ort
Aschersleben
...
Übrigens, wenn ich es richtig deute fehlt nicht nur die D202, es fehlt auch die Österreichische A-3.
Stimmt, während es früher vier Bemalungsvarianten (und entsprechende Decals) gab (darunter auch eine Ausführung mit Schwimmern), gibt es jetzt auf vier Seiten nur noch zwei Bemalungsvarianten. Auf mehr Papier und mit mehr Druckerfarbe gibt es weniger Endprodukt. :sad:


für jede Ausführung gibt es zwei Seiten.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Thema:

1/72 Junkers F13 NEU – Revell

1/72 Junkers F13 NEU – Revell - Ähnliche Themen

  • 1/72 Junkers F13 Eurasia – Master-X

    1/72 Junkers F13 Eurasia – Master-X: Gerade ausgepackt. Da ja Revell in diesem Jahr den Bausatz der Junkers F13 wieder auflegt, sind ja vielleicht auch wieder Umbausätze gefragt...
  • Junkers F13 (JL-6) - Test von 1921 - "Anneliese"?

    Junkers F13 (JL-6) - Test von 1921 - "Anneliese"?: Moin! Im Archiv von Flight Global bin ich gerade auf diesen (englischsprachigen) Testbericht der Junkers F13 in Form der in den USA in Lizenz...
  • 17.08.2018 Junkers F13 Replica HB-RIM Kopfstand in Texel

    17.08.2018 Junkers F13 Replica HB-RIM Kopfstand in Texel: Incident Junkers F13 (replica) HB-RIM, 17 Aug 2018 Laut ILS Flightforum nicht der erste Zwischenfall dieser Art.
  • Wasserflugzeuge bis 1945 Oceana Junkers F13 FF49

    Wasserflugzeuge bis 1945 Oceana Junkers F13 FF49: Hallo, in diesem Thread beabsichtige ich einige Fotos aus meiner Sammlung vorszustellen, in denen Wasserflugzeuge auf/mit Schiffen zu sehen sind...
  • Absturz einer Junkers F13 im Hochspessart

    Absturz einer Junkers F13 im Hochspessart: "78587?" hatte in einem anderen Beitrag (http://www.flugzeugforum.de/threads/81121-Ju-88-Absturz-im-Spessart) auf ein Ereignis aus 1932...
  • Ähnliche Themen

    Oben