1/72 Junkers J.2 – Merlin Models

Diskutiere 1/72 Junkers J.2 – Merlin Models im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Ich habe meine Sammlung von Junkers-Flugzeugen um einen Bausatz erweitert. Dabei handelt es sich um die Junkers J.2 von Merlin Models in 1:72. Da...
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
1.874
Zustimmungen
4.636
Ort
Aschersleben


Ich habe meine Sammlung von Junkers-Flugzeugen um einen Bausatz erweitert. Dabei handelt es sich um die Junkers J.2 von Merlin Models in 1:72. Da es sich zwar um einen älteren, aber um einen Spritzguss-Bausatz handelt, dachte ich, es ist eine gute Gelegenheit, einen interessanten Typ in die Vitrine zu bekommen.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
1.874
Zustimmungen
4.636
Ort
Aschersleben
Ein interessantes Flugzeug ist es allemal, aber die Qualität des Bausatzes ist weitaus schlechter als so mancher Resin-Klumpen. Bei scalemates.com steht: 199x | Erstveröffentlichung - neues Werkzeug. Letzteres glaubt man kaum beim Anblick der Spritzrahmen.
Der Bausatz beinhaltet 12 Plastikteile. Diese werden durch drei Weißmetallteile (Propeller, Pilotensitz und MG) ergänzt. Also ein sehr überschaubarer Bausatz. Die Plastikteile zeigen feine erhabene Oberflächentrukturen. Die Ränder dieser Teile sind jedoch sehr unregelmäßig und mit Grat übersät, gerade als wenn die Gussform nicht richtig geschlossen hätte. Hier gibt es für den Modellbauer ausreichend (Schleif-) Arbeit. Alle Teile sollen stumpf auf- oder aneinander verbaut werden, Passstifte, Anschläge oder Positionierungsmarkierungen sucht man vergebens. So wird z. B. das Anbringen der Tragflächen nicht einfach.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
1.874
Zustimmungen
4.636
Ort
Aschersleben
In meinem Bausatz befindet sich ein dünner Plastikstreifen, dessen Verwendung und Bedeutung mir nicht klar ist. Soll man damit die Fahrwerksverstrebung bauen, denn diese fehlt (in meinem) Bausatz. Allerdings ist der Streifen dafür zu dünn und unstabil. Auch der Auspuff, der sich an der rechten Flugzeugseite befand, fehlt im Bausatz und muss in Eigeninitiative ergänzt werden. Genauso wie der Bügel hinterm Cockpit.
Auch eine Bauanleitung in der üblichen Art und Weise ist nicht zu finden. Auf einem A4 Blatt wird nur die Reihenfolge des Baus in (englischen) Stichpunkten abgehandelt. Wenn man das Bild auf der Verpackung mit dazu nimmt, hat man dann zumindest dann einen Dreiseitenriss.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
1.874
Zustimmungen
4.636
Ort
Aschersleben
Wie so oft, gibt es bei der Bemalung des Flugzeugs wieder unterschiedliche Auffassungen. Laut Hersteller Merlin Models soll das Flugzeug hellblau über alles gewesen sein. Allerdings gibt es auch die Meinung, dass das Flugzeug in Naturmetall unterwegs war. Bilder aus der Junkers-Werkstatt zeigen, dann wäre das Flugzeug wohl dunkler gewesen. Auch im Internet zu lesen, das Flugzeug wäre weiß gewesen. Aber auch das erscheint nicht richtig, denn die Kreuze befinden sich auf helleren Vierecken – weißer als Weiß?
Damit wären wir bei den Decals. Diese sind aufgrund des Alters leicht vergilbt und wahrscheinlich nicht mehr zu gebrauchen. Außerdem ist von der Kennung E 251/16 zu wenig auf dem Bogen. Die Nummer befand sich nicht nur an den Rumpfseiten, sondern auch auf den Tragflächen-Unterseiten.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
7.673
Zustimmungen
25.032
Ort
Rheine
Zwei Vorteile hat dieser Bausatz:
Du kannst daran nichts kaputt machen durch irgendeine Ungeschicklichkeit.
Er sorgt bei Dir für eine große Motivation, aus den Teilen mal wieder etwas Interessantes zu zaubern, wie Merlin eben!
 
Chickasaw

Chickasaw

Space Cadet
Dabei seit
18.05.2002
Beiträge
1.610
Zustimmungen
251
Alle Bausätze von Merlin sehen so oder so ähnlich aus. Da kommt das schon hin, mit den "neuen" Formen. :rolleyes1:
Aber ich denke 199x stimmt nicht... :wink2:
 
Chickasaw

Chickasaw

Space Cadet
Dabei seit
18.05.2002
Beiträge
1.610
Zustimmungen
251
Meine Aussage war nicht ernst gemeint. Wegen der Qualität eher 189x... :biggrin:
 
Bleiente

Bleiente

Alien
Dabei seit
27.12.2004
Beiträge
6.236
Zustimmungen
1.005
Ort
Nordschwarzwald
Ohje, und ich dachte das A-model frühe Bausätze schlimm seien.
Aber nun ja es ist eine Junkers und was tut ein Sammler und Jäger nicht alles um seine Kollektion zu vervollständigen.
 
flogger

flogger

Astronaut
Dabei seit
01.08.2001
Beiträge
3.104
Zustimmungen
1.863
Ort
Sachsen Anhalt
Wie so oft, gibt es bei der Bemalung des Flugzeugs wieder unterschiedliche Auffassungen. Laut Hersteller Merlin Models soll das Flugzeug hellblau über alles gewesen sein. Allerdings gibt es auch die Meinung, dass das Flugzeug in Naturmetall unterwegs war. Bilder aus der Junkers-Werkstatt zeigen, dann wäre das Flugzeug wohl dunkler gewesen. Auch im Internet zu lesen, das Flugzeug wäre weiß gewesen. Aber auch das erscheint nicht richtig, denn die Kreuze befinden sich auf helleren Vierecken – weißer als Weiß?
Damit wären wir bei den Decals. Diese sind aufgrund des Alters leicht vergilbt und wahrscheinlich nicht mehr zu gebrauchen. Außerdem ist von der Kennung E 251/16 zu wenig auf dem Bogen. Die Nummer befand sich nicht nur an den Rumpfseiten, sondern auch auf den Tragflächen-Unterseiten.

Die Bauanleitung sieht doch ganz gut aus. Daraus kann man doch was machen. :biggrin:

Ich bin gespannt was du daraus machst.
 
321sky

321sky

Testpilot
Dabei seit
08.02.2007
Beiträge
523
Zustimmungen
85
Ort
8645 Jona, Schweiz
Mein Vorschlag, wenn du den Flieger gebaut hast beantrage beim Merlin Models Schmerzengeld. So oder so meine Bewunderung für Dich ist Dir garantiert.
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
4.537
Zustimmungen
13.536
Ort
Wasseramt
Modellbausüchtige brauchen halt immer stärkere Mittel.....!:55: Vielleicht könnte ihm eine "Lego-Therapie" helfen....?:p046:
 
...starfire

...starfire

Space Cadet
Dabei seit
25.06.2004
Beiträge
1.170
Zustimmungen
323
Ort
EDKP
Allmächtiger! Ich frage mich allen Ernstes, wie wohl die Spritzgussform dazu aussehen mag. Und aus welchem Material sie besteht. Silikon? Holz? Und dann noch die Schlieren im Kunststoff, gruselig. Ist das noch Feuchtigkeit oder schon thermisch geschädigtes Material? Sowas ist allen Ernstes aus einer Spritzgussmaschine gefallen? Dagegen wirkt ein Bausatz von Mach 2 geradezu raffiniert...

Aber vielen Dank für die Vorstellung! Meine Hochachtung gilt allen Leuten, die aus solchem Ausgangsmaterial noch ein ansehnliches Ergebnis hervorzaubern!
 
Gilmore

Gilmore

Testpilot
Dabei seit
22.10.2010
Beiträge
967
Zustimmungen
1.578
Ort
Hamburg
Also, ich habe ja schon so manches Gelumpe in ein ansehnliches Modell verwandeln können, aber beim Anblick von diesem Klumpatsch fällt mir nur noch der Rundordner ein. Scratchen stelle ich mir einfacher vor. Also zurück zum Lieferanten/Hersteller oder wenn das nicht geht, entsorgen. Ich hatte auch schon einen Bausatz von Merlin erworben, bei dem man nur den Rumpf, die Tragflächen, das Leitwerk, den Motor, das Cockpit und das Fahrwerk neu machen muss. (Boeing 40) Nur die Decals waren gaz ordentlich. Der Rest wanderte in die Tonne.
Aber wenn ein besonders leidensfähiger Modellbauer hieraus ein schönes Modell zaubert, zolle ich ihm höchsten Respekt!
 
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
1.370
Zustimmungen
4.766
Ort
Much
Da kann nur ein Wunder helfen - nomen est omen!

Ich hab mich ja vieles getraut, aber Merlin war mir immer unbegreiflich. Wie machen die das bloss? Kann man den Zauberstab nicht mal reparieren?
 
Thema:

1/72 Junkers J.2 – Merlin Models

1/72 Junkers J.2 – Merlin Models - Ähnliche Themen

  • 1/72 Junkers Ju 88 A-1 – Revell

    1/72 Junkers Ju 88 A-1 – Revell: Im November 2011 muss es gwesen sein, das der Junkers Ju88 A-4 Bausatz von Revell herauskam. Nun achteinhalb Jahre später ist sie da, die...
  • 1/72 Junkers G 31 und G 31go – Bird Models

    1/72 Junkers G 31 und G 31go – Bird Models: Endlich eine Junkers G 31 und dann noch im einzig richtigen Massstab (also 1/72)! Bird Model bietet es an, die "Urversion" als 72306 sah ich...
  • 1/72 Junkers G24/he Luftwaffe – Master-X

    1/72 Junkers G24/he Luftwaffe – Master-X: Hier ein Umbausatz für die Junkers G24 von Plastikart, Master Model, Revell, Reifra in eine der wenigen militärischen Versionen der G24. Der...
  • 1/72 Junkers F13 Eurasia – Master-X

    1/72 Junkers F13 Eurasia – Master-X: Gerade ausgepackt. Da ja Revell in diesem Jahr den Bausatz der Junkers F13 wieder auflegt, sind ja vielleicht auch wieder Umbausätze gefragt...
  • 1/48 Junkers Ju 88 A-4/torp – ICM

    1/48 Junkers Ju 88 A-4/torp – ICM: Junkers Ju 88 A-4/torp Modell: Junkers Ju 88 A-4/torp Hersteller: ICM Maßstab: 1/48 Art. Nr. : 48236 Preis ca. : 25 -35 € Beschreibung...
  • Ähnliche Themen

    • 1/72 Junkers Ju 88 A-1 – Revell

      1/72 Junkers Ju 88 A-1 – Revell: Im November 2011 muss es gwesen sein, das der Junkers Ju88 A-4 Bausatz von Revell herauskam. Nun achteinhalb Jahre später ist sie da, die...
    • 1/72 Junkers G 31 und G 31go – Bird Models

      1/72 Junkers G 31 und G 31go – Bird Models: Endlich eine Junkers G 31 und dann noch im einzig richtigen Massstab (also 1/72)! Bird Model bietet es an, die "Urversion" als 72306 sah ich...
    • 1/72 Junkers G24/he Luftwaffe – Master-X

      1/72 Junkers G24/he Luftwaffe – Master-X: Hier ein Umbausatz für die Junkers G24 von Plastikart, Master Model, Revell, Reifra in eine der wenigen militärischen Versionen der G24. Der...
    • 1/72 Junkers F13 Eurasia – Master-X

      1/72 Junkers F13 Eurasia – Master-X: Gerade ausgepackt. Da ja Revell in diesem Jahr den Bausatz der Junkers F13 wieder auflegt, sind ja vielleicht auch wieder Umbausätze gefragt...
    • 1/48 Junkers Ju 88 A-4/torp – ICM

      1/48 Junkers Ju 88 A-4/torp – ICM: Junkers Ju 88 A-4/torp Modell: Junkers Ju 88 A-4/torp Hersteller: ICM Maßstab: 1/48 Art. Nr. : 48236 Preis ca. : 25 -35 € Beschreibung...
    Oben