1/72 Junkers Ju 87 D-5/8 Stuka White Milk – Fujimi

Diskutiere 1/72 Junkers Ju 87 D-5/8 Stuka White Milk – Fujimi im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Der Ursprung des Bausatzes liegt im Jahr 1986. Das ist also schon ein Weilchen her. Dafür macht er insgesamt aber einen guten Eindruck. Die...
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
2.025
Zustimmungen
5.200
Ort
Aschersleben


Der Ursprung des Bausatzes liegt im Jahr 1986. Das ist also schon ein Weilchen her. Dafür macht er insgesamt aber einen guten Eindruck. Die Gravuren sink versenkt und ziemlich fein ausgeführt.
Allerdings merkt man bei genauerem Hinsehen, dass die Teile schon etwas einfach ausgeführt sind. So ist beispielsweise die Innenseite des Cockpit gänzlich glatt und zeigt keinerlei Strukturen. Auch der Pilotensitz sieht irgendwie unfertig aus. Der Sitz für den Funker / Schützen ist zwar als Schale ausgeführt, zeigt aber ebenfalls keinerlei Struktur. Ich vermisse auch die Funkgeräte an der Trennwand zwischen den Cockpitabteilen. Dafür gibt es an diesem kleinen Bauteil gleich drei Auswerfmarken.
An der linken Rumpfseite sind sowohl Seitenruder als Spornrad angegossen. Bei letzterem sollte man beim Bau darauf achten, damit es nicht abbricht.




 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
2.025
Zustimmungen
5.200
Ort
Aschersleben
Das Instrumentenbrett dagegen zeigt hervorgehobene Instrumente. Es gibt aber auch ein Decal für deren Darstellung.
Die Räder zeigen Profil und auch die Felge ist recht gut gestaltet.



Die Tragflächen besitzen die große Spannweite der späten D-Versionen und auch der G-Versionen (gibt / gab es auch von Fujimi). Auch hier feine versenkte Gravuren. Aber auch hier eine relativ einfache Anbindung des Junkers-Doppelflügel. Interessant sind die kleinen "Pickel" an den Tragflächenenden. Diese sollen wohl die Positionsleuchten darstellen. Das ist wohl dann doch etwas übertrieben.



 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
2.025
Zustimmungen
5.200
Ort
Aschersleben
Der dritte Spritzrahmen, der eigentlich aus vielen kleinen modular aufgebauten Rahmen besteht, die der Version entsprechend abgeschnitten und dem Bausatz hinzugefügt werden, enthält viele Kleinteile für innen und außen.
Die Bomben sehen für mich etwas ungewöhnlich aus, nicht so sehr nach deutschen Bomben.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
2.025
Zustimmungen
5.200
Ort
Aschersleben
Während von den bisher gezeigten Bauteilen die meisten wohl in allen Bausätzen der Ju87 von Fujimi enthalten sind, ist der nächste Spritzrahmen nur für die D- und G-Versionen vorgesehen. Motorverkleidung, Auspüffe (interessant sind die Flammendämpfer für die Nachtausführung), Propeller, Fahrwerk und Bombenaufhängungen für die Tragfläche.



 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
2.025
Zustimmungen
5.200
Ort
Aschersleben
Die Kanzelverglasung ist geteilt, aber in zwei Teile. Da fragt man sich, warum. Denn so kann man das Cockpit nicht offen darstellen. Da hätte sie auch in einem Stück sein können.



Die Decals sind sauber gedruckt. Zeigen ein mattes Erscheinungsbild.
Sie beschränken sich auf das Wesentlichste.
Darstellbar sind zwei Flugzeuge:
  1. Junkers Ju87 D-5 I./SG3 S7+BH ohne weitere Angaben
  2. Junkers Ju87 D-8 Nachtschlachtgruppen +H ohne weitere Angaben

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
2.025
Zustimmungen
5.200
Ort
Aschersleben
Auf dem Zubehörmarkt gibt es einiges, um den Fujimi-Bausatz aufzuwerten: unter anderem Propeller, Auspüffe, Flammdämpfer, Ätzteile für Innenausstattung, tiefgezogenen Cockpitverglasung und ziemlich wichtig, da im Bausatz völlig fehlend - die Peil-Antenne auf dem Rumpfrücken hinter der Kabine.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Thema:

1/72 Junkers Ju 87 D-5/8 Stuka White Milk – Fujimi

1/72 Junkers Ju 87 D-5/8 Stuka White Milk – Fujimi - Ähnliche Themen

  • 1/72 Junkers Ju 87 D-5/N Night Attack Stukas – Special Hobby

    1/72 Junkers Ju 87 D-5/N Night Attack Stukas – Special Hobby: Anfang des Jahres 2022 brachte Special Hobby den Bausatz der Junkers Ju 87 D-5 Axis Satellites heraus. Allerdings handelt es sich dabei nicht um...
  • 1/72 Junkers Ju 87 B Stuka Shark Mouth – Fujimi

    1/72 Junkers Ju 87 B Stuka Shark Mouth – Fujimi: Der Bausatz, den Fujimi mit "Shark Mouth" betitelt, kam 1993 auf den Markt. Er unterscheidet sich von dem hier vorgestellten Junkers Ju87 D-5/8...
  • 1/72 Junkers Ju 87 B-2/R2 Stuka – Italeri

    1/72 Junkers Ju 87 B-2/R2 Stuka – Italeri: Grundlage für diesen Bausatz wurde 1996 gelegt. Seitdem ist er in mehreren Varianten bei Italeri und Revell erschienen. Diese Variante kam 2010...
  • 1/72 Junkers Ju 87 B-1 Stuka – Airfix

    1/72 Junkers Ju 87 B-1 Stuka – Airfix: Auch relativ neu ist der Bausatz der Junkers Ju87 B-1 von Airfix. Grundlage des neuen Bausatzes wurde 2016 gelegt und der löste den alten Bausatz...
  • 1/72 Junkers Ju 87 B-2/U4 Stuka with Skis – Zvezda

    1/72 Junkers Ju 87 B-2/U4 Stuka with Skis – Zvezda: Heute geht es auch um einen relativ neuen Bausatz, erschienen 2020 bei Zvezda - die Junkers Ju87 B-2/U4 mit Ski. Der Grundbausatz ist der der...
  • Ähnliche Themen

    Oben