1/72 Junkers Ju 88 A-1 – Revell

Diskutiere 1/72 Junkers Ju 88 A-1 – Revell im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Im November 2011 muss es gwesen sein, das der Junkers Ju88 A-4 Bausatz von Revell herauskam. Nun achteinhalb Jahre später ist sie da, die...
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
1.652
Zustimmungen
3.092
Ort
Aschersleben
Im November 2011 muss es gwesen sein, das der Junkers Ju88 A-4 Bausatz von Revell herauskam. Nun achteinhalb Jahre später ist sie da, die allererste Junkers Ju88 A-1 im Maßstab 1:72. Also in dieser Hinsicht eine Weltneuheit, demnach auch das „NEW“ auf der Verpackung voll gerechtfertigt. Allerdings ist natürlich nicht alles neu. Der Bausatz war ja von Anfang an modular aufgebaut, so dass man sofort an weitere Ju88-Versionen dachte und natürlich hoffte. So erhielt ich 2012 die Aussage „in den nächsten drei Jahren kommen drei weitere Versionen“. Und richtig erschien dann 2013 die Ju88 C-6. Doch dann wurde es ruhig um die Ju88-Reihe von Revell. Jetzt hat Revell das Thema wieder aufgenommen und damit auch endlich etwas auf den Markt gebracht, was noch kein anderer Hersteller vorher gemacht hat.



In mehreren Tüten verpackt, erhältman insgesamt 14 Spritzrahmen, davon sind vier mit transparenten Teilen für die zahlreichen Verglasungen im Bugbereich.
Außerdem einen Decalbogen und eine bunte Bauanleitung auf neuem Revell-Standard.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
1.652
Zustimmungen
3.092
Ort
Aschersleben
Logischer Weise greift man auf die bewährten Spritzrahmen der A-4 zurück. Durch Austausch einiger kleiner Spritzrahmen gibt es die entsprechenden Teile für die frühe Ausfrührung. Besonders auffällig sind die kurzen Tragflächen. Hier gibt es auf dem Spritzrahmen K die entsprechenden Tragflächenenden. Aber auch weitere Details sind der Version gemäß im Bausatz enthalten: Triebwerkverkleidung, Metall-Propeller, Auspuffanlage, hintere Kabinenverglasung, Sitze, Rumpfrücken. Alles andere ist mit der A-4 identisch. Daher gilt auch weiterhin alles 2011 gesagte.

Dieser Rahmen ist bei allen drei Junkers Ju88 (A-4; C-6; A-1) in 1:72 von Revell zu finden.


Auch dieser Rahmen ist bereits bekannt.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
1.652
Zustimmungen
3.092
Ort
Aschersleben
Der Rahmen mit den Rädern ist aber wiederum ein alter Bekannter. Hatten nicht die frühern Ju88 andere Räder?



Auch dieser Rahmen war schon bei der A-4 dabei.


Dieser auch. Und ich finde die Sturzflugbremsen immer noch nicht gut.


Neu dafür die Triebwerksverkleidung, Auspuffanlage und Propeller. Das muss so sein. Die Stirnverkleidung der Triebwerke hätte etwas mehr Struktur vertragen.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
1.652
Zustimmungen
3.092
Ort
Aschersleben
Decals gibt es für zwei Maschinen:
Junkers Ju88 A-1, 9K+AL, 3./KG51 "Edelweiß", Paris-Orly, Juli 1940
Junkers Ju88 A-1, 4D+CH, 1./KG30 "Adler", Aalberg-West, Juli 1940
Es sind nicht die gleichen, wie bei der 1:32 Ausführung der A-1 von Revell.
Insgesamt sind die Decals sehr ordentlich und lesbar. Allerdings ist (nur bei meinem Bogen?) das Gelb verdruckt.
Meine Bedenken habe ich bei den weißen Tragflächenenden, habe ich so noch nicht gesehen. Oder ich habe noch nicht das richtige Foto gefunden. Außerdem bezweifle ich den gelben Buchstaben auf der Tragflächenunterseite. Ich kenne die farbigen Buchstaben nur am Rumpf.



Ich finde, Revell hat hier gute Arbeit geleistet und einen qualitativ sehr guten Bausatz herausgebracht. Außerdem wurde deutlich, dass der durchdachte Grundbausatz durch Austausch von Spritzrahmen, neue Varianten möglich macht. Wie wäre es denn nun mit den ganz langen Tragflächenenden? Also der Ju188, Ju388?
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Freier Franke

Freier Franke

Testpilot
Dabei seit
15.06.2014
Beiträge
979
Zustimmungen
2.017
Ort
In Hessen an der Fränkischen Grenze
So schön das Modell auch Detailliert ist , Ich kann mich nicht damit anfreunden.
Mir kommen die Motorgondeln , wen ich sie mit diesem Foto vergleiche einfach zu unförmig vor.
Quelle:Motorbuchverlag, Die Ju 88,Seite 52
Gibt es noch andere Original Bilder von der Unterseite
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
1.652
Zustimmungen
3.092
Ort
Aschersleben
Es gibt ziemlich viele Bilder, die ich allerdings hier nicht veröffentlichen darf (Urheberrecht)
Stellvertretend möchte ich auf eine deutschsprachige und reativ preiswerte Veröffentlichung verweisen: AirDoc Ju88 A/D.
 
Freier Franke

Freier Franke

Testpilot
Dabei seit
15.06.2014
Beiträge
979
Zustimmungen
2.017
Ort
In Hessen an der Fränkischen Grenze
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
1.652
Zustimmungen
3.092
Ort
Aschersleben
Ich habe mal mein Modell-Lager etwas durcheinander gebracht und die verschiedensten Fahrwerkgondeln der Ju88 herausgesucht. Da kann sich jeder seine Meinung bilden.
Einiges möchte ich noch vorausschicken: alles spiegelt nur meine persönliche Meinung wider. Ich mache hier auch keine Werbung für Revell. Ich habe meine Bausätze gekauft und will nur anderen Modelbauern den Inhalt des neuen Bausatzes vorstellen. Aber ich bin auch froh und begeistert, dass Revell diesen Bausatz herausgebracht hat, denn er ist um Längen besser als meine selbstgeschnitzten kurzen Tragflächen oder mein mühsames Verwenden des Umbausatzes von LFmodels.
Ich orientiere mich auch an Zeichnungen, wohlwissend, dass die eventuell nicht ganz exakt sein können. Auch schaue ich auf Fotos, grob gepeilt habe ich mindestens 15 Bücher/Hefte/Broschüren, die sich mit der Ju88 beschäftigen (bei Bedarf kann ich die ja mal vorstellen oder gibts das schon?). Um Formen, Umrisse, Lage, Ausrichtung etc. von Bauteilen zu erkennen, sind die Fotos oft gut. Doch leider oft auch nicht besonders scharf und meist aus einer Entfernung gemacht, bei der Details verloren gehen.

Aber jetzt zu den Gondeln (alles 1:72):
Folgende Bausätze habe ich nicht abgebildet - Frog (habe ich nicht), alter Airfix-Bausatz (alle Bausätze verbaut, außerdem wohl die unstimmigste Form), alter Revell-Bausatz (an den kam ich jetzt nicht ran)
In den Vergleich gehen - Revell neu, Hasegawa, Zvezda, Italeri, LFmodel, RVmodel, Special Hobby


Italeri (da fällt mir ein, ich hätte noch den Italeri-Bausatz der Ju188 raussuchen können, der stammt ja aus anderen Formen).
alles insgesamt zu schmal.


Zvezda
insgesamt nicht schlecht, allerdings vorn etwas zu breit, da fehlt etwas an Rundung


Revell neu
da fehlt die Rundung im hinteren Bereich


Special Hobby
Grundform ist sehr gefällig, jedoch ist der Abschluss nicht rund und sehr verwaschen
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
1.652
Zustimmungen
3.092
Ort
Aschersleben
Nun noch die drei restlichen Kandidaten:

Hasegawa
Die Form insgesamt gut (allerdings gefällt mir im vorderen Bereich die Bauteil Aufteilung nicht, hat aber nichts mit der Form zu tun)


LFmodels
zu gerade und dadurch im mittleren Bereich zu schmal


RVmodels
es gibt zwar die Rundung, aber insgesamt läuft die Gondel nach hinten zu schmal aus. (ich hoffe, man kann es durch das Plastiktütchen erkennen, wollte die eingeschweißten Teile jetzt nicht unbedingt auspacken)


Die folgenden Bilder habe ich aus dem Buch von William A. Medcalf Junkers Ju88, Classic 2013
wenn ich das richtig verstanden habe, sollen das originale Zeichnungen sein.


Ich denke, Revell sortiert sich hier im vorderen Feld ein, so kurz hinter Hasegawa.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Thema:

1/72 Junkers Ju 88 A-1 – Revell

1/72 Junkers Ju 88 A-1 – Revell - Ähnliche Themen

  • 1/72 Junkers G 31 und G 31go – Bird Models

    1/72 Junkers G 31 und G 31go – Bird Models: Endlich eine Junkers G 31 und dann noch im einzig richtigen Massstab (also 1/72)! Bird Model bietet es an, die "Urversion" als 72306 sah ich...
  • 1/72 Junkers Ju86 Z-2 – Revell

    1/72 Junkers Ju86 Z-2 – Revell: Um es gleich vorwegzunehemen: es handelt sich hier um den ehemaligen Italeri-Bausatz der Ju86 civilian, jedoch mit einigen Änderungen. Im...
  • 1/72 Junkers Ju88 C-6 – Revell

    1/72 Junkers Ju88 C-6 – Revell: Der neue Bausatz von Revell der Junkers Ju88 C-6 ist im Handel. So werde ich mit der Vorstellung anfangen. Die meisten Teile sind schon vom...
  • 1/72 Junkers Ju 88 A-4 – Revell

    1/72 Junkers Ju 88 A-4 – Revell: Hallo, liebe Bastelkameraden!! Die im Frühjahr zum August angekündigte Ju 88 A-4 hat nun endlich den Weg in die Bastelläden gefunden und so...
  • 1/72 Junkers F-13 – Revell

    1/72 Junkers F-13 – Revell: Die Junkers F-13 ist ein Meilenstein der Luftfahrtgeschichte : Sie war das erste Ganzmetall-Verkehrsflugzeug. Duch die typische...
  • Ähnliche Themen

    • 1/72 Junkers G 31 und G 31go – Bird Models

      1/72 Junkers G 31 und G 31go – Bird Models: Endlich eine Junkers G 31 und dann noch im einzig richtigen Massstab (also 1/72)! Bird Model bietet es an, die "Urversion" als 72306 sah ich...
    • 1/72 Junkers Ju86 Z-2 – Revell

      1/72 Junkers Ju86 Z-2 – Revell: Um es gleich vorwegzunehemen: es handelt sich hier um den ehemaligen Italeri-Bausatz der Ju86 civilian, jedoch mit einigen Änderungen. Im...
    • 1/72 Junkers Ju88 C-6 – Revell

      1/72 Junkers Ju88 C-6 – Revell: Der neue Bausatz von Revell der Junkers Ju88 C-6 ist im Handel. So werde ich mit der Vorstellung anfangen. Die meisten Teile sind schon vom...
    • 1/72 Junkers Ju 88 A-4 – Revell

      1/72 Junkers Ju 88 A-4 – Revell: Hallo, liebe Bastelkameraden!! Die im Frühjahr zum August angekündigte Ju 88 A-4 hat nun endlich den Weg in die Bastelläden gefunden und so...
    • 1/72 Junkers F-13 – Revell

      1/72 Junkers F-13 – Revell: Die Junkers F-13 ist ein Meilenstein der Luftfahrtgeschichte : Sie war das erste Ganzmetall-Verkehrsflugzeug. Duch die typische...

    Sucheingaben

    revell , junkers ju-88 a-1 , 1:72

    Oben