1/72 Junkers Ju 88 A-4 – Hasegawa

Diskutiere 1/72 Junkers Ju 88 A-4 – Hasegawa im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Junkers Ju 88 A-4 Ich will trotz der Gefahr, dass ich damit alles sage und so das Weiterlesen beende, es gleich vorweg nehmen! Die schönsten...

Moderatoren: AE
  1. #1 Friedarrr, 28.07.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Junkers Ju 88 A-4

    Ich will trotz der Gefahr, dass ich damit alles sage und so das Weiterlesen beende, es gleich vorweg nehmen! Die schönsten Gravuren die ich in diesem Maßstab je gesehen habe! Und ich hab schon einige Bausätze in dem Maßstab gesehen.

    Hasegawa hat endlich den Modellbauer erhört und ihm eine Ju 88 geschenkt die wohl für Jahre seines Gleichen sucht. Nichts ist mit den Gräben wie sie noch bei der He 111 vom selben Hersteller in Erinnerung sind. Auch die Verpackung der Ju88 ist in dem gleichen Desing welches nun schon geraume Zeit bei dem Hersteller bekannt ist und mir ausgesprochen gut gefällt! Enthalten sind 158 Bauteile verteilt auf 10 unterschiedlich bestückte Spritzrahmen aus grauem und einem transparenten Rahmen aus Polystyrol.
    Einem Decalbogen sowie der Bauanleitung.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Friedarrr, 28.07.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Gleich der erste Blick lässt erkennen, dass die Aufteilung der Hauptbaugruppen so gewählt ist, dass mit Zugabe anderer Baugruppen viele Versionen der Ju88 möglich sind. Das hat Hasegawa inzwischen mit der JU88 G-1 und Ju 88 C-6 schon gezeigt.

    Alle haben diesen "Spritzling" als Ausgangsgrundlage!
     

    Anhänge:

  4. #3 Friedarrr, 28.07.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Die Klarsichtteile verdienen ihren Namen, sind allerdings etwas zu dick. Auch hier fällt die Aufteilung in viele Einzelteile auf. Die obere Verglasung lässt den Bau mit oder ohne MG in der Frontverglasung zu, wobei das Loch für das MG selbst gebohrt werden muss. Die schier unendliche Variationsmöglichkeit beschert dem Bastler aber auch einiges an Arbeit, so besteht alleine die Verglasung für den Besatzungsraum aus 5 Bauteilen, die MG`s nicht mitgerechnet und von der Bola nicht zu reden…!. 2 verschiedene Revi`s, Landescheinwerfer… runden die Sache ab.
     

    Anhänge:

  5. #4 Friedarrr, 28.07.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Fast schon eine Überraschung ist die Acrylglasabdeckung für die BlFu 2 Antenne die so in keinem mir bekannten 1:72 Bausatz enthalten ist und dem Original sehr nahe kommt.
     

    Anhänge:

  6. #5 Friedarrr, 28.07.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Der Rahmen mit den Hauptbaugruppen beinhaltet auch gleich zwei Holme um so die Flügel im richtigen Winkel und Stabil ankleben zu können. In der Art hatte ich das auch noch nicht und denke, dass es eine sehr gute Lösung ist. Die Gravuren sind großartig, selbst eingefleischte Ju88 Kenner werden Blechstöße oder Klappen entdecken, die sie noch nicht gesehen haben. Und nicht deshalb weil hier was ist was nicht sein dürfte, sondern weil toll recherchiert wurde.

    Hier sieht man z.B. die Auslässe der Kärcheröfen (Enteisung)
     

    Anhänge:

  7. #6 Friedarrr, 28.07.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Wenn man den rahmen umdreht, erlebt man gleich eine weitere Überraschung, denn der Spronradschacht ist mit Spanten und Stringer detailliert!
     

    Anhänge:

  8. #7 Friedarrr, 28.07.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Überflüssig zu schreiben das die Querruder bereits ausgespart sind und so das Sägen erübrigen.
     

    Anhänge:

  9. #8 Friedarrr, 28.07.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Die Querruder sind toll und noch viel schöner sind ganzen die Betätigungsstangen der Flettnerruder, leider müsste man diese aber bei ausgeschlagenem Ruder selber aussägen.Das Höhenleitwerk ist nicht wie fast zu erwarten wäre in Flossen und Ruder geteilt, aber hier ist der Spalt zwischen beiden so toll nachgebildet, das es sich fast erübrigt.
     

    Anhänge:

  10. #9 Friedarrr, 28.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 08.09.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Einen eigenen Spritzrahmen hat auch Das Seitenleitwerk, für das so dass selbe gilt wie für das Höhenleitwerk. Ich glaube da wurde einfach nichts vergessen??
    .
     

    Anhänge:

  11. #10 Friedarrr, 28.07.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Zwei große und ein kleiner Rahmen sind für Motorgondeln und Bombenaufhängungen enthalten. Alles macht einen stimmigen Eindruck, zumindest sind die Nacelles nicht so mickrig wie die der Italerie.
    Die menge Teile hat wohl auch den Hintergrund, der verschiedenen Versionen?
     

    Anhänge:

  12. #11 Friedarrr, 28.07.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Der Bug, der ja nun auch versionsabhängig ist, wird aus einem Gießrahmen erstellt und beinhaltet auch die Führerraumeinrichtung. Auch hier sollte weitläufig ein Zurüstsatz überflüssig bleiben, denn alles ist schön detailliert. Nur die Sitze scheinen nicht so richtig zu überzeugen.
     

    Anhänge:

  13. #12 Friedarrr, 28.07.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Die nicht so gelungenen Sitze.
     

    Anhänge:

  14. #13 Friedarrr, 28.07.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Die Seiten sind schön detailliert, aber leider stören zahlreicher auswerferstellen!
     

    Anhänge:

  15. #14 Friedarrr, 28.07.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Das Hauptfahrwerk ist ähnlich aufgebaut und hochwertig wie das der Ju von Italerie und ATM, aber das Spornrad sucht wieder seines gleichen. Bestehend aus 3 Teilen ist es dem Originalen sehr nah.
     

    Anhänge:

  16. #15 Friedarrr, 28.07.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Die Spornradgabel
     

    Anhänge:

  17. #16 Friedarrr, 28.07.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    An diesem Spritzling ist auch die Bewaffnung in Form von Bomben und MG`s, beides sollte ausreichend detailliert sein, aber lassen sich gerade diese Teile doch so leicht durch noch bessere austauschen.
     

    Anhänge:

  18. #17 Friedarrr, 28.07.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Weiter sind an einer Abzweigung noch die Räder welche ebenfalls sehr fein gegossen/gespritzt sind, aber irgendwie nicht so recht überzeugen. Das Profil überzeugt einfach nicht. Es sind viele Bilder der Ju 88 bekannt auf denen man erkennen kann das sie kein Profil hatten, oder aber anders profiliert waren.
    Auch scheinen mir die Felgen zu breit und stehen über die Karkasse der Reifen!??
     

    Anhänge:

  19. #18 Friedarrr, 28.07.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Etwas lieblos beigelegt sind noch die beiden Sturzflugbremsen, die der Hersteller eigentlich so überhaupt nicht beilegen braucht. Sind sie doch überhauptnicht mit dem Rest zu vergleichen und selbst die betagten Vorgängerbausätze haben da bessere Lösungen.
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Friedarrr, 28.07.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Der Decalbogen ist sauber gedruckt, eben Hasegawaqualität und lässt die Markierungen für 3 Maschinen zu. Toll ist die Lösung für eine als Nachtbomber getarnte Mühle, bei der die Abgetarnten Balkenkreutze schon als Decal beiliegen.
     

    Anhänge:

  22. #20 Friedarrr, 28.07.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.520
    Zustimmungen:
    1.587
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Die Bauanleitung ist japanisch und englisch, aber selbst wenn man beide Sprechen nicht beherrscht, müssten einem die Bilder alles zeigen was man wissen muss.
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

1/72 Junkers Ju 88 A-4 – Hasegawa

Die Seite wird geladen...

1/72 Junkers Ju 88 A-4 – Hasegawa - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Junkers Ju-88 G6 "Nachtjäger"

    1/72 Junkers Ju-88 G6 "Nachtjäger": [ATTACH] [ATTACH] Hallo! Vielen Dank für dein Interesse an diesem Thema. Hier ist meine Interpretation von "4R+EP" der 6./NJG2, Fritzlar, 1945....
  2. 1/72 Junkers Ju88 A-4 in Finnish service -– S.B.S. model Decals

    1/72 Junkers Ju88 A-4 in Finnish service -– S.B.S. model Decals: Gerade frisch aus meinem Briefkasten: der Decalbogen der ungarischen Firma S.B.S.model für vier verschiedene finnische Junkers Ju88 A-4 im Maßstab...
  3. 1/72 Junkers Ju86 K-4 / B3C-2 Conversionset – KORA

    1/72 Junkers Ju86 K-4 / B3C-2 Conversionset – KORA: In einer schönen, kleinen, stabilen Schachtel verbirgt sich das "Junkers Ju86 K-4 / B3C-2 swedish service part VIII. Conversion, correction &...
  4. 1/72 Junkers W 33 Bremen / W 34 – RT Model Kit

    1/72 Junkers W 33 Bremen / W 34 – RT Model Kit: Da ist mir glatt ein Leckerbissen zugeflogen, den ich gerne hier vorstellen möchte. [ATTACH] Geschichte: Die Junkers W 33 entstand 1926...
  5. 1/72 Junkers Ju 86 (B) – Italeri

    1/72 Junkers Ju 86 (B) – Italeri: Nachdem ich den Junkers Ju86 Z-2 - Bausatz von Revell vorgestellt habe, heute ein kleiner Einblick in den ursprünglichen Bausatz von Italeri....