1/72 Junkers Ju 88 V5 Glasveranda von RV Resin

Diskutiere 1/72 Junkers Ju 88 V5 Glasveranda von RV Resin im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bauberichte online; Die Ju 88 V5 kam am 13. April 1938 zum Erstflug. Ihre Motoren vom Typ Jumo 211 B mit automatischen Verstellpropeller und Benzindirekteinspritzung...
juergen.klueser

juergen.klueser

Astronaut
Dabei seit
24.09.2006
Beiträge
4.057
Zustimmungen
936
Ort
Raum Stuttgart
Die Ju 88 V5 kam am 13. April 1938 zum Erstflug. Ihre Motoren vom Typ Jumo 211 B mit automatischen Verstellpropeller und Benzindirekteinspritzung hatten eine Startleistung von jeweils 1220 PS. Mit einer kleinen, strömungsgünstigen Kabine konnte sie einen Geschwindigkeitsweltrekord erfliegen: Am 19. März 1939 erzielte sie bei einem Flug über 1.000 km eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 517,004 km/h, am 30. Juni 1939 mit einer Nutzlast von 2000 kg über 1000 km erreichten Ernst Seibert und Kurt Heintz eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 500,786 km/h.

Junkers wollte das Bomber B Programm unbedingt gewinnen. Um einen Vorsprung gegenüber den Wettbewerbern Fw 191, Do 317, Ar E340 (und ggf. Hs 130 C) zu erreichen, stellte Prof. Hertel eine Planung über ein riesiges Versuchsprogramm auf. Möglichst viele Komponenten sollten bereits vor Verfügbarkeit der Ju 288-Prototypen in der Luft getestet werden. Hierzu wurden einige Ju 86 und Ju 88 umgebaut. Beispielsweise wurden mit Ju 86 V31 und Ju 86 P/0294 die seitlichen Sichtkuppeln und das Hirth-Bordaggregat getestet. Mit der Ju 86 PV28 wurde die Höhenkammer erprobt. Die Ju 88 V1 testete Tankschnellablass, Höhenruder und Regensicht.

Die Ju 88 V2 erhielt unter anderem eine Kabinenattrappe ähnlich der Ju 288. Im Frühjahr 1940 erhielt die Ju 88 V5 (D-ATYU) eine Kabinenattrappe, die bereits der endgültigen Form entsprach. Ferner wurden an der V5 die Spinner-Doppelhauben ähnlich der Ar 240 erprobt, diese bewährten sich jedoch nicht. Weitere Erprobungen waren die Sturzflugbremsen, Verdampfungskühleungen in der Flügelnase und 4-Blatt-Propeller. Im August 1940 wurde das Doppelleitwerk der Ju 288 eingebaut.

Quelle: Junkers Ju 88 V5 Glasveranda
Teile aus Wikipedia.
Sehr zu empfehlende Quelle: Dabrowski/Achs: Focke-Wulf Fw 191 Kampfflugzeug und das Bomber B-programm, Stedinger Verlag, Lemwerde 2011, ISBN 978-3-927697-61-4
In diesem Buch steht sehr viel zu den Hintergründen und ausgezeichnete Bilder!




Das Modell soll den Bauzustand kurz vor Einbau des Doppelleitwerks darstellen.
Hier ein Originalphoto dieses Zustands:



Quelle: 1000aircraftphotos.com/Contributions/KleinBernhard/9055L.jpg
Das Bild wird dort als Quelle unbekannt gekennzeichnet. Meine parallelen Recherchen liessen auch nicht den Namen des Photographen ermitteln. Bilder deren Herkunft nicht bekannt ist, werden nach 70 Jahren gemeinfrei. Da das Bild nachweislich anhand des Bauzustands vor August 1940 aufgenommen wurde, ist dies erfüllt.


Die Bausatzvorstellung ist in http://www.flugzeugforum.de/1-72-junkers-ju-88-v5-glasveranda-rs-resin-70984.html
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
juergen.klueser

juergen.klueser

Astronaut
Dabei seit
24.09.2006
Beiträge
4.057
Zustimmungen
936
Ort
Raum Stuttgart
1/72 Junkers Ju 88 V5 Glasveranda von RS Resin

Los geht's erstmal mit dem Führerraum. Dieser sitzt bei der V5 nicht etwa im vorgebauten Ju 288-Bug, sondern unter der dahinter befindlichen Glasveranda. :congratulatory:

RS hat nach dem Guss wohl noch zur Versteifung Material aufgegossen. Dieses muss teilweise wieder abgeschliffen werden - dort wo man es hinterher sehen würde als auch um der Inneneinrichtung Platz zu verschaffen.

Das Gerätebrett ist aus Ätzteilen.

Der Sitz neben dem Fühersitz fehlt. Weiß jemand, ob die V5 hier tatsächlich keinen Sitz hatte?

 
Anhang anzeigen
Martin78k

Martin78k

Testpilot
Dabei seit
01.07.2010
Beiträge
589
Zustimmungen
8
Ort
Kleinmachnow/ Brandenburg
1/72 Junkers Ju 88 V5 Glasveranda von RS Resin

Ja Jürgen, das Interesse ist groß. Und deshalb schau ich mir deinen BB an. Wird bei deinen Fähigkeiten am Ende mit Sicherheit ein schicker Flieger.

Martin
 
MikeKo

MikeKo

Space Cadet
Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
2.383
Zustimmungen
71
Ort
Eibenstock
1/72 Junkers Ju 88 V5 Glasveranda von RS Resin

Jürgen,
da ich weiss, daß man aus deinem Hangar immer ein gutes Modell zu erwarten ist, freu ich mich schon auf den BB.
Gleiches gilt auch für die Do.
Gruss Mike
 
Wasp7

Wasp7

Fluglehrer
Dabei seit
19.11.2010
Beiträge
205
Zustimmungen
10
Ort
Köln
1/72 Junkers Ju 88 V5 Glasveranda von RS Resin

Ein BB vom Exotist?

Da kann ich nicht widerstehen! :TOP:
 
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.518
Zustimmungen
1.071
Ort
Stralsund
1/72 Junkers Ju 88 V5 Glasveranda von RS Resin

Sehr interssant, Jürgen, ich bin auf jeden Fall auch dabei.

Beste Grüße von der Ostsee
Hendrik
 
popeye

popeye

leider verstorben
Dabei seit
07.05.2009
Beiträge
4.510
Zustimmungen
1.603
Ort
Birsfelden, Schweiz
1/72 Junkers Ju 88 V5 Glasveranda von RS Resin

.
Was meint ihr wie ich erst gespannt bin .... :confused: :)
Rolf
 
juergen.klueser

juergen.klueser

Astronaut
Dabei seit
24.09.2006
Beiträge
4.057
Zustimmungen
936
Ort
Raum Stuttgart
1/72 Junkers Ju 88 V5 Glasveranda von RS Resin

Danke für Euern Zuspruch!
Auf jeden Fall dürft Ihr hier kein Speedprojekt erwarten. Baue parallel am Türkeiprojekt und das hat einen harten zeitlichen Anschlag - Bühl.

Offene Punkte: :confused:
1. Im Moment bin ich bei der Recherche wie die Spanten verlaufen müssen. Von der Ju 88 gibt es Infos, von der Ju 288 auch. Wie aber das genau bei der Bugattrappe auszusehen hat? Muss ja statisch stabil sein an der Aufhängung zur Ju 88. Ich werde mich so weit wie möglich an 88/288 halten und am Übergang rein nach statischer Plausibilität gehen.

2. Mir ist noch nicht klar, ob es den Copiloten (zu der Zeit = Kommandant?) - Sitz in dieser Ausführung gab. Bei einem reinen Testbetrieb mit best ausgebildetem und erfahrenen Testpiloten eigentlich nicht notwendig, aber.... ?

3. Der Führerraum müsste zu dem Zeitpunkt RLM02 sein. Ist das korrekt?

Grüßle
Jürgen
 
popeye

popeye

leider verstorben
Dabei seit
07.05.2009
Beiträge
4.510
Zustimmungen
1.603
Ort
Birsfelden, Schweiz
1/72 Junkers Ju 88 V5 Glasveranda von RS Resin

...
Auf jeden Fall dürft Ihr hier kein Speedprojekt erwarten. Baue parallel am Türkeiprojekt und das hat einen harten zeitlichen Anschlag - Bühl.
....
Jürgen
Na Gottseidank - ich hatte schon befürchtet, Du würdest noch mich und die 88 A-1/F überholen - das ist der Anschlag ja eigentlich auch Bühl....

----

Ich plädiere für:
einen zweiten Sitz neben dem Flugzeugführer,
Cockpit 88 - Zelle in RLM 02,
und für den Qaulquappen-Kopf innen als reines Proto-Anbauteil keine Bemalung -
einfach mal so aus dem hohlen Bauch heraus.....

Etwas Anderes soll jemand bitte belegen :FFTeufel:

Rolf
 
juergen.klueser

juergen.klueser

Astronaut
Dabei seit
24.09.2006
Beiträge
4.057
Zustimmungen
936
Ort
Raum Stuttgart
1/72 Junkers Ju 88 V5 Glasveranda von RS Resin

Na Gottseidank - ich hatte schon befürchtet, Du würdest noch mich und die 88 A-1/F überholen - das ist der Anschlag ja eigentlich auch Bühl....
Bis Bühl :FFEEK: naja, so viel Zeit wollte ich mir jetzt auch wieder nicht lassen :tongue::tongue::tongue:
Naaa gut, Dir zu Liebe gehe ich erstmal 2 Wochen in Urlaub und dann kann ich ja nochmal 2-3 Türken mehr bauen. Vielleicht kann ich die Ju 88 V5 so bis hinter Bühl schieben :loyal:

...
Ich plädiere für:
einen zweiten Sitz neben dem Flugzeugführer,
Cockpit 88 - Zelle in RLM 02,
und für den Qaulquappen-Kopf innen als reines Proto-Anbauteil keine Bemalung -
einfach mal so aus dem hohlen Bauch heraus.....

Etwas Anderes soll jemand bitte belegen :FFTeufel:

Rolf
Das hört sich plausibel an. Nur mit dem Sitz bin ich mir noch nicht ganz sicher, wie ich's machen will.
Grüßle
Jürgen
 
Zimmo

Zimmo

Astronaut
Dabei seit
12.08.2009
Beiträge
4.992
Zustimmungen
11.509
Ort
Muschelschubser im "Ländle" :)
1/72 Junkers Ju 88 V5 Glasveranda von RS Resin

No ned hudle, gell!!!??? Schön, dass Du auch einen BB bestreitest und dann natürlich, ganz jürgenlike, mit einem nicht alltäglichen Modell, klasse!!!:TOP:
Werde den BB gespannt verfolgen und wünsche Dir gutes Gelingen, oller Entenwirt!!!!:cool::wink:

Gruß
Zimmo :rugby:
 

kalkleiste

Berufspilot
Dabei seit
02.04.2011
Beiträge
90
Zustimmungen
36
Ort
Kornwestheim
1/72 Junkers Ju 88 V5 Glasveranda von RS Resin

Hi, Jürgen,
Dein Baubericht ist abonniert.

Frohes Basteln wünscht Dir
Jürgen
 
urig

urig

Alien
Dabei seit
15.01.2009
Beiträge
7.989
Zustimmungen
9.518
Ort
BaWü
1/72 Junkers Ju 88 V5 Glasveranda von RS Resin

Hallo Jürgen,

ja, das wird bestimmt ein "Super-Exot", zumal die Qualität des vorgestellten Bausatzes ja auch noch extrem hochwertig ist.:)

Ich hätte nie erwartet, so etwas out-of-the-Box vorzufinden, sondern nur als Umbau zweier Kits.

Schön ist auch, dass Du nicht einfach nur ooB baust sondern anpasst und recherchierst.:TOP: Schade, dass die Information zum Original hier vermutlich sehr dürftig bleiben wird.:FFEEK:
 
juergen.klueser

juergen.klueser

Astronaut
Dabei seit
24.09.2006
Beiträge
4.057
Zustimmungen
936
Ort
Raum Stuttgart
1/72 Junkers Ju 88 V5 Glasveranda von RS Resin

...Schade, dass die Information zum Original hier vermutlich sehr dürftig bleiben wird.:FFEEK:
So ist es. Immerhin gibt es im oben erwähnten Buch ein paar klasse Photos.

Bzgl. des Führerraums hatte ich ganz urspr. mal angenommen, dass da ein spezieller Einbau statt fand, allein schon wegen der unterschiedlichen Höhen. Durch Vergleich der Bilder, der Einbauposition und des Bauplans komme ich aber zum Schluss, dass der Standardführerraum verbaut blieb. Es wurde lediglich ein neuer Einbau des Instrumentenbretts vorgenommen. Von den Spanten (des Ju88-Rumpfes) sieht man nichts, da durch Instrumente etc. verdeckt. Die Seiten des bausatzes sind kahl. Ich überlege noch, ob ich die klasse Revell-Ju 88 schlachten soll, oder das scratch mache.
 
Wasp7

Wasp7

Fluglehrer
Dabei seit
19.11.2010
Beiträge
205
Zustimmungen
10
Ort
Köln
1/72 Junkers Ju 88 V5 Glasveranda von RS Resin

(...) Ich hätte nie erwartet, so etwas out-of-the-Box vorzufinden, sondern nur als Umbau zweier Kits. (...)
Es gibt sogar noch einen zweiten und leichter erhältlichen.
Lüdemann/Classic Plane hat auch die Ju 88 Glasveranda im Angebot und war, das letzte mal (ca. April) als ich bei MRR im Laden war, vorrätig.

Nur so als Tipp, falls es jemand wagen möchte, dem Jürgen nachzueifern. :rolleyes:
 
urig

urig

Alien
Dabei seit
15.01.2009
Beiträge
7.989
Zustimmungen
9.518
Ort
BaWü
1/72 Junkers Ju 88 V5 Glasveranda von RS Resin

Bzgl. des Führerraums hatte ich ganz urspr. mal angenommen, dass da ein spezieller Einbau statt fand, allein schon wegen der unterschiedlichen Höhen. Durch Vergleich der Bilder, der Einbauposition und des Bauplans komme ich aber zum Schluss, dass der Standardführerraum verbaut blieb. Es wurde lediglich ein neuer Einbau des Instrumentenbretts vorgenommen. Von den Spanten (des Ju88-Rumpfes) sieht man nichts, da durch Instrumente etc. verdeckt. Die Seiten des bausatzes sind kahl. Ich überlege noch, ob ich die klasse Revell-Ju 88 schlachten soll, oder das scratch mache.
Später gab es ja auch immer wieder fliegende Versuchsstände, bei denen die Nase eines neuen Typs "einfach vorne angebaut" wurde. Soweit ich mich jetzt erinnere (habe gerade kein Bild zur Hand, aber Beispiele lassen sich finden), war das Cockpit des "Trägerflugzeugs" voll funktionsfähig, damit man im Notfall sicher landen kann. Vielleicht hilft das weiter?
 
juergen.klueser

juergen.klueser

Astronaut
Dabei seit
24.09.2006
Beiträge
4.057
Zustimmungen
936
Ort
Raum Stuttgart
1/72 Junkers Ju 88 V5 Glasveranda von RS Resin

Ja, da hast Du auf jeden Fall recht! Der Ju 288 Kopf bei der Ju 88 V5 war lediglich eine Attrappe zur aerodynamischen Untersuchung. Insofern erhielt er keine Steuerelemente oder sonstige Einbauten. Es ging hier erstmal um Flatteruntersuchungen, Stabilität des Kopfes selbst (wobei dieser keine Druckkabine hatte) etc.
 
urig

urig

Alien
Dabei seit
15.01.2009
Beiträge
7.989
Zustimmungen
9.518
Ort
BaWü
1/72 Junkers Ju 88 V5 Glasveranda von RS Resin

OK, das macht in meinen Augen Sinn. So würde ich es dann auch bauen. :)
 
juergen.klueser

juergen.klueser

Astronaut
Dabei seit
24.09.2006
Beiträge
4.057
Zustimmungen
936
Ort
Raum Stuttgart
1/72 Junkers Ju 88 V5 Glasveranda von RS Resin

Hier geht es sehr langsam vorwärts. Nachdem das Aussehen des Führerraums geklärt ist, fange ich mit diesem an.
Hab mir die Revell-88 ausgepackt. Ist aber zu schade, ich nehm die jetzt als Vorbild und mache die Ergänzungen des RV-Cockpits selbst.

Hier der aktuelle Stand. Den hellen Sitz habe ich aus JOBE gemacht. Die Stufe wird noch verschwinden.
Der Sitz wirkt zu klein - er soll aber auch tatsächlich viel kleiner sein.

Das Gerätebrett habe ich von hinten mit Clearfix gespachtelt. Das wird dann schwarz hintermalt, bevor die Instrumente hinten eingebaut werden. Ich bin mal gespannt, ob sich da ein Glanzeffekt einstellt.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

1/72 Junkers Ju 88 V5 Glasveranda von RV Resin

1/72 Junkers Ju 88 V5 Glasveranda von RV Resin - Ähnliche Themen

  • Junkers Ju 290 A-5

    Junkers Ju 290 A-5: Heute etwas Älteres von mir. Junkers Ju 290 A-5 von Revell Über den Bausatz muss ich bestimmt nicht viel Schreiben. Gebaut out of the Box. Nur...
  • Junkers F13 Werknummer 746

    Junkers F13 Werknummer 746: Als ich anfing, mich mit den Junkers-Wellblechflugzeugen näher zu beschäftigen, fiel mir eine F13 ins Auge. Sie hatte auf den Zeichnungen im...
  • 1/72 Junkers Ju 88 A-1 – Revell

    1/72 Junkers Ju 88 A-1 – Revell: Im November 2011 muss es gwesen sein, das der Junkers Ju88 A-4 Bausatz von Revell herauskam. Nun achteinhalb Jahre später ist sie da, die...
  • Junkers Ju 88 V5 Glasveranda - RV Resin, Rollout

    Junkers Ju 88 V5 Glasveranda - RV Resin, Rollout: Die Ju 88 V5 kam am 13. April 1938 zum Erstflug. Ihre Motoren vom Typ Jumo 211 B mit automatischen Verstellpropeller und Benzindirekteinspritzung...
  • 1/72 Junkers Ju 88 V5 Glasveranda – RV Resin

    1/72 Junkers Ju 88 V5 Glasveranda – RV Resin: So etwa vor nem Jahr fiel mir eine Reihe von RV Resin-Bausätzen in die Hand. Kannte die bis dahin gar nicht und sind auch sehr schwer zu bekommen...
  • Ähnliche Themen

    • Junkers Ju 290 A-5

      Junkers Ju 290 A-5: Heute etwas Älteres von mir. Junkers Ju 290 A-5 von Revell Über den Bausatz muss ich bestimmt nicht viel Schreiben. Gebaut out of the Box. Nur...
    • Junkers F13 Werknummer 746

      Junkers F13 Werknummer 746: Als ich anfing, mich mit den Junkers-Wellblechflugzeugen näher zu beschäftigen, fiel mir eine F13 ins Auge. Sie hatte auf den Zeichnungen im...
    • 1/72 Junkers Ju 88 A-1 – Revell

      1/72 Junkers Ju 88 A-1 – Revell: Im November 2011 muss es gwesen sein, das der Junkers Ju88 A-4 Bausatz von Revell herauskam. Nun achteinhalb Jahre später ist sie da, die...
    • Junkers Ju 88 V5 Glasveranda - RV Resin, Rollout

      Junkers Ju 88 V5 Glasveranda - RV Resin, Rollout: Die Ju 88 V5 kam am 13. April 1938 zum Erstflug. Ihre Motoren vom Typ Jumo 211 B mit automatischen Verstellpropeller und Benzindirekteinspritzung...
    • 1/72 Junkers Ju 88 V5 Glasveranda – RV Resin

      1/72 Junkers Ju 88 V5 Glasveranda – RV Resin: So etwa vor nem Jahr fiel mir eine Reihe von RV Resin-Bausätzen in die Hand. Kannte die bis dahin gar nicht und sind auch sehr schwer zu bekommen...
    Oben