1/72 Me-109F-2/4 – FineMolds

Diskutiere 1/72 Me-109F-2/4 – FineMolds im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Zum Original erspare ich mir weitere Erläuterungen - es sollte reichen, das die F die aerodynamisch sauberste Version der 109er war. Wichtigste...

Moderatoren: AE
  1. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Zum Original erspare ich mir weitere Erläuterungen - es sollte reichen, das die F die aerodynamisch sauberste Version der 109er war. Wichtigste äusserliche Unterschiede zur E : Abgerundete Flächenenden, keine Verstrebungen der Höhenleitwerke mehr.

    Mit der F-Version hat sich Fine Molds (Edelableger von Hasegawa) einer Version der 109 angenommen, die in 72 bisher nicht so gut vertreten war. Um es vorwegzunehmen : Die Umsetzung ist hervorragend gelungen.
     

    Anhänge:

    • 001.jpg
      Dateigröße:
      32,9 KB
      Aufrufe:
      359
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AM72, 15.08.2005
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2005
    AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Die 41 Plastikteile sind sauber abgegossen. Die Oberflächendetails sind in Form von feinen Gravuren und Nietenreihen sehr sauber wiedergegeben.
    Die Rumpfform macht einen sehr guten Eindruck. Besonders interessant wird dies im Vergleich zu einem anderen FineMolds-Modell - doch dazu an anderer Stelle mehr. Besonders schön der Vergleich zum Italeri-Modell : die Gravuren der hinteren Rumpfspanten. Da sieht man, wie schön Italerie alles geometrisch verschoben hat.
    Highlight hier :
    Der angegossenen Motor. Sieht richtig gut aus - es darf natürlich gerne nachdetailiert werden. Die Motorklappen passen so gut, das diese ohne Klebstoff steckbar sind.
     

    Anhänge:

    • 03.jpg
      Dateigröße:
      22,4 KB
      Aufrufe:
      357
    Friedarrr gefällt das.
  4. #3 AM72, 15.08.2005
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2005
    AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Die Tragflächen setzen den guten Eindruck fort : Stimmig und feinste Garvuren und Nieten.
    Etwas ganz Besonderes bei Finemolds ist aber, das hier auch ERHABEN dargestellt wird, was ERHABEN am Original war - etwa Tankdeckel.
     

    Anhänge:

    • 02.jpg
      Dateigröße:
      26,2 KB
      Aufrufe:
      356
    Rapier gefällt das.
  5. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Für die geöffnete Darstellung sind die beiden MGs separat vorhanden und sehr fein detailliert. Das Cockpit ist ausreichend gut dargestellt. Räder, Fahrwerksbeine und Radschächte machen ebenfalls einen sehr guten Eindruck.
    Gerade die Kleinteile dieses Kits sind ein Hingucker - etwa die MG-Läufe.
     

    Anhänge:

    • 02_3.jpg
      Dateigröße:
      29,2 KB
      Aufrufe:
      355
  6. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Propeller und Nabe machen einen guten Eindruck.
     

    Anhänge:

    • 04.jpg
      Dateigröße:
      21,9 KB
      Aufrufe:
      354
  7. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Was mir etwas Fehlerhaft erscheint, sind die wohl zu schmalen Öffnungen der Kühler unter den Flächen.
     

    Anhänge:

    • 02_2.jpg
      Dateigröße:
      20,7 KB
      Aufrufe:
      355
  8. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Die einteilige Klarsichthaube ist sehr sauber abgegossen, könnte aber gerne etwas dünner sein.
     

    Anhänge:

    • 05.jpg
      Dateigröße:
      45 KB
      Aufrufe:
      355
  9. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Der Decalbogen ist eine Besonderheit : Darstellbar sind zwei Exemplare des II/JG54 von 1941. Einmal die gelbe 9 von Oberleutnant Hans Philipp, und zum zweiten die von Hauptmann Dietrich Hrabak. Während sich sämtliche Stencils und Balkenkreuze auf einem Bogen befinden, beherbergt ein zweiter Bogen alle Decals, um die spezielle und nicht unkomplizierte Tarnbemalung zu bewerkstelligen. Wer hier also seinen Lackierkünsten nicht so traut, kann diese Tarnung komplett mit den Decals bewerkstelligen. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, sich zb. aus den Decals für die Flächen entsprechende Schpritzschablonen unkompliziert zu erstellen. Die Druckqualität dieser Decals ist sehr gut, womit also eine wirkliche Alternative zum Lackieren angeboten wird.
     

    Anhänge:

    • 06.jpg
      Dateigröße:
      63,9 KB
      Aufrufe:
      350
  10. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Bezugsquellen : Kann ich nicht nennen.
    Preis : sau teuer ( weis aber auch nicht genau, wieviel)

    Mein Fazit :

    Eben ein echter "Edelkit" : Schön, sauber, durchgestylt - und teuer. Fertigungstechnisch ein Highlight. Schaut man sich weiter Kits von Finemolds an, so erkennt man die Strategie von Hasegawa. Und hier habe ich mich schon öfters gewundert, warum der Formenbau bei denen auf dem Niveau von 87-99 stehen geblieben ist ...
     
  11. #10 AM72, 15.08.2005
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2005
    AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Als zubehör gibt es exclusiv einen schönen Ätzteilbogen für die 109F/G von Finemolds selber. Teile für Cockpit und Motor sowie zwei Firmenschilder - mit denen ich aber auf Grund Ihrer Größe nix anfangen kann .. :?!
    Das schönste aber am Ätzteilset ist das, was gar nicht geätzt sondern FEINSTENS gedreht wurde : das Staurohr ! - echt eine Bereicherung für Detailfanatiker !
     

    Anhänge:

    • 01.jpg
      Dateigröße:
      55,3 KB
      Aufrufe:
      351
  12. #11 Friedarrr, 15.08.2005
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.530
    Zustimmungen:
    1.600
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Bist schon fertig Arne? Möchte Dir nicht ins "Wort" fallen"!

    Danke, warte schon sehnsüchtig auf eine Vorstellung dieses Bausatzes (wusste ja das Du ihn hast)!!

    Schaut schon lecker aus!

    Weißt Du noch was über die G2 die auch rauskommen soll?(hab ich zumindest in einem Magazin gelesen?)
     
  13. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Bin Fertig, Friedarr ;)
    Die G2 liegt direkt vor mir ;) - soll ich die auch vorstellen ?
     
  14. #13 Friedarrr, 15.08.2005
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.530
    Zustimmungen:
    1.600
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu

    Einen Stundenlohn kann ich Dir nicht zahlen, oder fragst Du wegen etwas anderem? ;)

    Natürlich!!!!! Bitte!! Vorstellen!!
     
  15. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Spritti Mattlack, 19.12.2005
    Spritti Mattlack

    Spritti Mattlack Fluglehrer

    Dabei seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Berlin
    "Mein" 109F - Kit ist gerade eingetroffen. Muss schon sagen, Arne hat mit seiner Vorstellung den Nagel auf den Kopf getroffen.

    Wenn der auch noch so gut passt, hängt er den Tamiya E-Kit qualitativ imho leicht ab. Einzig die spritztechnisch wohl nicht dünner darstellbaren Fahrwerksklappen und Knickgelenke an den Hauptfahrwerksbeinen fallen mir zunächst auf.

    Und die Decals machen auf dem Trägerpapier zumindest einen wirklich guten Eindruck. Und obwohl ich vorher dachte "Ihh, die Tarnung per Decal ist nichts, da lackiere ich lieber", bin ich nun echt am Zweifeln.

    Die Panellines, gestochen scharf. Besser geht das imho nicht.

    Great :TOP:

    Spritti :winken:
     
  17. Harris

    Harris Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.02.2005
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Hermsdorf/Thüringen
    Und Arne........wann gibts den Rollout???
     
Moderatoren: AE
Thema: 1/72 Me-109F-2/4 – FineMolds
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hrabak

Die Seite wird geladen...

1/72 Me-109F-2/4 – FineMolds - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Academy P-38J Lightning

    1/72 Academy P-38J Lightning: Schönen guten Tag, liebes Forum, das ist meine 1/72 Academy P-38J, bemalt mit Farben von Gunze/Mr.Hobby und Alclad II. Decals von Tally Ho, für...
  2. 1/72 Piaggio P-149 D Dujin/Lindemann

    1/72 Piaggio P-149 D Dujin/Lindemann: Heute möchte ich euch eine Piaggio P-149 D von Dujin/Lüdemann in den Farben des Kunstflugteams von Hauptmann Lutz aus Diepholz vorstellen. Diese...
  3. 1/72 Eduard Spitfire IXc "601. Squadron"

    1/72 Eduard Spitfire IXc "601. Squadron": Guten Tag liebes Forum. Hier meine 1/72 Eduard Spitfire IXc, gebaut aus dem 'Profi-Pack'. Nach unzähligen Grau/Grünen Spitfires habe ich mich...
  4. 1/72 Sword Fiat G.55

    1/72 Sword Fiat G.55: Schönen guten Tag, liebes Forum. Das hier ist der neue 1/72 Bausatz der Fiat G.55 von Sword, den ich mir im Juni auf der Modellbauausstellung in...
  5. 1/72 Zvezda Yakolev Yak-3 "Weisse 17"

    1/72 Zvezda Yakolev Yak-3 "Weisse 17": Schönen guten Tag liebes Forum, das ist der 72er "Snap-Kit" der Yak-3 aus dem Hause Zvezda. An und für sich gut detaillert, habe ich das Modell...