1/72 Messerschmitt Bf161 / Bf162 – Unicraft

Diskutiere 1/72 Messerschmitt Bf161 / Bf162 – Unicraft im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Unicraft hat bisher eine Vielzahl von Resin-Modellen auf den Markt gebracht, deren Vorbilder teils recht ausgefallene Flugzeuge bzw. Fluggeräte...

Moderatoren: AE
  1. #1 syrphus, 12.09.2013
    syrphus

    syrphus Space Cadet

    Dabei seit:
    21.04.2013
    Beiträge:
    1.338
    Zustimmungen:
    1.797
    Ort:
    Aschersleben
    Unicraft hat bisher eine Vielzahl von Resin-Modellen auf den Markt gebracht, deren Vorbilder teils recht ausgefallene Flugzeuge bzw. Fluggeräte waren oder aber Prototypen darstellten. Darunter finden sich auch sehr viele deutsche Flugzeugmuster und Flugzeugprojekte.
    Ich habe den Bausatz der Messerschmitt Bf161 / Bf162 eworben und möchte ihn kurz vorstellen.
    Aus dem Bausatz lassen sich drei verschiedene Maschinen bauen: die Bf161 V1 (stumpfe, runde Bugverglasung), die Bf161 V2 (abgesetzte Bugverglasung mit Waffenstand im unteren Bereich) sowie die Bf162 V1 (spitze Bugverglasung). Meiner Meinung nach lässt sich auch die Bf 162 V2 aus diesen Teile zusammensetzen, da sie sich wohl kaum von der V1 unterschied. Bei der Bf162 V3 könnte es leichte Unterschiede geben, da sie mit einem anderen Triebwerk ausgerüstet war.
    Da ich den Konkurrent zur Ju88 bauen möchte, habe ich mich nur auf die Bf162 konzentriert.
    Von der Messerschmitt Bf162, die nach der gleichen Ausschreibung wie die Ju88 entstand, hat es drei Prototypen gegeben: die V1 (D-AIXA), V2 (D-AOBE) und die V3 (D-AOVI). Die Prototypen V4 und V5 wurden nicht mehr fertiggestellt, wahrscheinlich, weil die Junkers Ju88 die Ausschreibung gewann.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 syrphus, 12.09.2013
    syrphus

    syrphus Space Cadet

    Dabei seit:
    21.04.2013
    Beiträge:
    1.338
    Zustimmungen:
    1.797
    Ort:
    Aschersleben
    AW: Messerschmitt Bf161 / Bf162 Unicraft

    Die Bf162 entstand aus der Bf110, der sie demnach sehr ähnlich sieht. Viele Teile wurden offensichtlich 1:1 übernommen. Auffälligster Unterschied ist die Besatzungskabine. Diese wurde für drei Besatzungsmitglieder ausgelegt. Außerdem wurde sie gegenüber der Bf110 weiter nach vorn verlegt. Der Bug erhielt eine Verglasung, die man bei der Bf110 nicht findet.
     

    Anhänge:

  4. #3 syrphus, 12.09.2013
    syrphus

    syrphus Space Cadet

    Dabei seit:
    21.04.2013
    Beiträge:
    1.338
    Zustimmungen:
    1.797
    Ort:
    Aschersleben
    AW: Messerschmitt Bf161 / Bf162 Unicraft

    Der Bausatz von Unicraft ist relativ teuer bei geringer Qualität. Die Oberfläche des Resins ist recht rau und vor allem bei den Tragflächen mit Blasen versehen. Die Gravuren im Rumpfbereich erscheinen mir sehr übertrieben tief und breit. Alle Teile enthalten Fischhäute und erfordern sehr viel Nacharbeit. Die Kleinteile sind teilweise als solche nicht zu erkennen.
    Obwohl der Besatzungsraum für drei Personen ausgelegt war, liefert Unicraft nur zwei Sitze.
    Eine Bauanleitung sucht man vergebens. Dafür liefert Unicraft ein Blatt mit Seitenansichten der Bf161 V1, V2 und der Bf162. Dazu noch die Vorderansicht und geteilte Aufsicht der Bf162 sowie einige Bilder der Bf161 V2. Ebenfalls fehlen der Bemalungsplan und die Decals. Also kein Bausatz für mal so zwischendurch.
    Ich habe noch einen Bausatz der Bf110 besorgt, der als Teilespender für Propeller, Besatzungsraum und vor allem Fahrwerk dienen wird.
     

    Anhänge:

  5. #4 syrphus, 12.09.2013
    syrphus

    syrphus Space Cadet

    Dabei seit:
    21.04.2013
    Beiträge:
    1.338
    Zustimmungen:
    1.797
    Ort:
    Aschersleben
    AW: Messerschmitt Bf161 / Bf162 Unicraft

    Potsitiv zu erwähnen ist die Verpackung: die Teile sind, wie bei Resin-Bausätzen allgemein üblich, in kleine Tütchen eingeschweißt. Der Karton ist so klein und eng bemessen, dass die Teile während des Transports sich kaum bewegen können, was die Bruchgefahr minimiert. Leider ist bei einer Triebwerkhälfte trotzdem ein Teil angebrochen. Ein Schaden, der sich sicher leicht beheben lässt.
    Zu diesem Bausatz sollt wirklich nur der greifen, der viel Erfahrung und Geduld mitbringt. Außerdem braucht man auch das nötig Kleingeld, denn der Bausátz schlägt mit rund 40€ zu Buche. Ich finde, bei dieser Qualität ist dieser Preis einfach zu hoch.
     

    Anhänge:

  6. #5 syrphus, 12.09.2013
    syrphus

    syrphus Space Cadet

    Dabei seit:
    21.04.2013
    Beiträge:
    1.338
    Zustimmungen:
    1.797
    Ort:
    Aschersleben
    AW: Messerschmitt Bf161 / Bf162 Unicraft

    Weitere Bauteile
     

    Anhänge:

  7. #6 syrphus, 12.09.2013
    syrphus

    syrphus Space Cadet

    Dabei seit:
    21.04.2013
    Beiträge:
    1.338
    Zustimmungen:
    1.797
    Ort:
    Aschersleben
    AW: Messerschmitt Bf161 / Bf162 Unicraft

    Tragflächen
     

    Anhänge:

    popeye gefällt das.
  8. #7 syrphus, 12.09.2013
    syrphus

    syrphus Space Cadet

    Dabei seit:
    21.04.2013
    Beiträge:
    1.338
    Zustimmungen:
    1.797
    Ort:
    Aschersleben
    AW: Messerschmitt Bf161 / Bf162 Unicraft

    Klarsichtteile
    Die Verstrebungen könnten deutlicher hervorgehoben sein.
     

    Anhänge:

  9. #8 flogger, 13.09.2013
    flogger

    flogger Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2001
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    615
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    AW: Messerschmitt Bf161 / Bf162 Unicraft

    Syrphus, lass dir mal keine Angst machen.:TOP:
    Man kann wenn man will aus den Unicraft Krücken etwas zaubern.

    <klick>
    <klick>
     
  10. #9 juergen.klueser, 03.10.2013
    juergen.klueser

    juergen.klueser Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    4.063
    Zustimmungen:
    935
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: 1/72 Messerschmitt Bf161 / Bf162 – Unicraft

    Bei allem was man so findet, heißt es, die Bf 161/162 seien aus der Bf 110 abgeleitet oder gemeinsam mit dieser als Systemlösung angeboten worden. Die meisten Teile seien gleich.
    Allerdings findet sich in LuftArchiv.de - Das Archiv der Deutschen Luftwaffe tatsächlich ein Hinweis auf den breiteren Rumpf.

    Sicher weiß aber einer der Spezialisten hier mehr dazu.
     
  11. #10 Junkers-Peter, 04.10.2013
    Junkers-Peter

    Junkers-Peter Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    1.357
    AW: 1/72 Messerschmitt Bf161 / Bf162 – Unicraft

    Ich habe mich auch ein wenig mit dem Ju 88-Konkurrenten Bf 162 beschäftigt. Der Bomber, Aufklärer und Zerstörer waren als Baukastensystem geplant, um Ressourcen zu sparen. Alle drei, also 110, 161 und 162 gingen aus demselben Entwurf hervor (P 1035). Mitte 1935 hießen die Maschinen noch alle Bf 110:
    - V1 Zerstörer mit 20 l-Motoren
    - V2 Höhenfernaufklärer (spätere 161)
    - V3 Zerstörer mit 30 l-Motoren
    - V4 Schnellbomber (spätere 162)

    Ebert u.a. schreiben in Messerschmitt, Pionier des Leichtbaues, von "wesentlichen Änderungen gegenüber der Bf 110 im Rumpf" der 161/162, ohne näher darauf einzugehen.

    Viele Grüße
    Peter
     
  12. Pewi

    Pewi Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2002
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Mainz
    AW: 1/72 Messerschmitt Bf161 / Bf162 – Unicraft

    Ja, kann man grundsätzlich. Ich erinnere mich, daß in einer Ausgabe von Modell-Fan aus den 70er ein Foto eines Modells der Bf 161 V-2 abgebildet war, gebaut aus der BF 110 von Matchbox(!). War aber "nur" in der Galerie der Leser-Modelle abgebildet, daher leider keine näheren Angaben zum Umbau.
    Sah aber recht stimmig aus, allerdings war das noch die Zeit, wo Bauteile noch nicht mit dem Elektronenmikroskop auf Abweichungen geprüft wurden:FFTeufel:.
    Eine mögliche leichte Abweichung in den Maßen hat damals vermutlich die wenigsten gestört, sondern sie haben sich am Anblick des "Exoten" gefreut.
     
  13. #12 syrphus, 04.10.2013
    syrphus

    syrphus Space Cadet

    Dabei seit:
    21.04.2013
    Beiträge:
    1.338
    Zustimmungen:
    1.797
    Ort:
    Aschersleben
    AW: 1/72 Messerschmitt Bf161 / Bf162 – Unicraft

    Vielen Dank für die rege Anteilnahme.
    So genau habe ich mich mit der Bf162 noch gar nicht beschäftigt, da ich noch einige Ju88-Projekte in Arbeit habe. Hatte bei dem Unicraft-Bausatz einfach mal kurz entschlossen zugegriffen.
    Da ich jedoch in vielen Quellen (die sich wahrscheinlich alle auf die eine ursprüngliche Quelle beziehen) gelesen habe, dass es sich um eine Entwicklung aus der Bf110 handelt, wollte ich einige Teile der 110 verwenden und mir somit die Eigenproduktion ersparen.
    Heinz Nowarra schreibt in "Die deutsche Luftrüstung 1933-1945": "... leitete Meserschmitt bereits 1936 aus dem zweimotorigen Zerstörer Bf110 eine dreisitzige Bomberversion ab,...Alle Teile entsprachen bis auf den Rumpf der zu dieser Zeit laufenden Bf110 B. Der Rumpf jedoch war breiter und besaß einen vollständig verglasten Bug und eine verbreiterte Führerraumabdeckung..."
    Wobei ich irgendwo gelesen habe, dass sich das breiter eben vor allem auf den Cockpitbereich bezieht, da ja hier nun drei Besatzungsmitglieder untergebracht werden mussten. Vielleicht ist es ja möglich, auch Teile des Rumpfes von Unicraft gegen bessere Teile auszutauschen.
    Ich muss mir in der nächsten Zeit mal einige Zeichnungen der Bf110B besorgen und mit den Teilen von Unicraft vergleichen. Mal sehen, wieviel dann von Unicraft noch übrig bleibt.

    Zur Bf161 ist bei Nowarra zu lesen: "Das Muster war eine Abwandlung der Bf110B als Fernaufklärer mit einem um etwa 1 m verlängerten Rumpfbug, der die Photoausrüstung aufnahm. Ansonsten entsprach das Muster vollkommen der Bf110B ..." Damit dürfte die Interpretation des Cockpitbereiches von Unicraft nicht stimmig sein, was zumindest auf die V1 zutreffen sollte. Denn Fotos der V2 zeigen meiner Meinung nach eine andere Kanzelverglasung als die der V1.
     
  14. Wasp7

    Wasp7 Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.11.2010
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Köln
    AW: 1/72 Messerschmitt Bf161 / Bf162 – Unicraft

    Hm, anscheinend gibt es da wirklich noch viel Aufklärungsbedarf.

    Nachdem ich mir die mir zugänglichen Bilder der beiden Typen nochmal angeschaut habe, würde ich Nowarra bzgl. der Bf 161 durchaus zustimmen:
    Die Bf 161 V2 D-AOFI sieht mir im Seitenprofil ziemlich identisch mit der Bf 110 B aus. Lediglich mit hinten wesentlich verkürzter Verglasung und Ersatz des Waffenbugs durch einen längeren mit Bugverglasung ausgestatten. Wie schon zuvor erwähnt, zeigt ein Frontalbild, dass der Rumpf nur unwesentlich breiter als die bei der V2 eingebaute Linsenlafette war, was zum unverbreiterten Rumpf einer Bf 110 passen würde. Sie sieht halt einfach nur durch die plattere Front bulliger aus als eine Bf 110 mit spitz zulaufendem Bug.
    Außerdem abweichend von der Bf 110 B ist die 161 mit DB 600 statt Jumo 210, mitsamt ähnlich eckiger Kühllufteinläufe wie sie die ersten Bf110 Prototypen hatten, ausgestattet.

    Die Bf 162 allerdings würde ich wirklich davon abweichend mit einem verbreiterten Rumpfvorderteil sehen. In der Aufnahme der D-AOBE von unten kann man im Mittelteil zwischen den Tragflächen scheinbar mehrteilige Bombenklappen erkennen. Auch bei der Aufsicht von schräg oben, sieht die Pilotenkanzverglasung aus, als ob sie zwar der Bf 110 ähnlich aussieht, ähnlich verkürzt wie bei der Bf 161, aber um einen Mittelstreifen verbreitert wurde.

    Soweit zumindest meine Spekulationen.

    Für die Umsetzung als Modell würde das folgendes bedeuten, sofern sich Igor von Unicraft an die Rissaufsicht de Bf 162 gehalten hat (was wahrscheinlich ist, da mir zumindest keine Aufsicht Zeichnung der Bf 161 bekannt ist), die meines Wissens nach einen breiteren Rumpf beinhaltet, und die Bauteile dem entsprechen, sollte der Bau der Bf 162 möglich sein.
    Für eine Bf 161 würde das aber unrauchbar sein und ich würde eher zum Bausatz der Bf 110 A oder B von Lf Models greifen (solange Eduard sich nicht erbarmt), um daraus die 161 selbst zu konvertieren. Bei LF Models hat man wenigstens eine vernünftigen Grundstock in guter Qualität und für 38€ ist er noch nicht mal teuerer. Und ich würde fast davon ausgehen, dass der Aufwand für den Eigenbau des Bugs, den der Brauchbarmachung der Unicraft Teile nicht übersteigt.

    :)
     
  15. #14 syrphus, 06.10.2013
    syrphus

    syrphus Space Cadet

    Dabei seit:
    21.04.2013
    Beiträge:
    1.338
    Zustimmungen:
    1.797
    Ort:
    Aschersleben
    AW: 1/72 Messerschmitt Bf161 / Bf162 – Unicraft

    Aufgrund der regen Diskussion habe ich mir den Bausatz noch einmal vorgenommen und mich auf den Rumpf konzentriert.
    Ich gehe davon aus, dass die von Unicraft mitgelieferte Zeichnung weitgehend stimmig ist. Im Vergleich habe ich eine Bf110 Zeichnung genutzt (sieht mir nach B-Version aus aufgrund des großen Einlaufs unter den Motoren)
    Im Vergleich sieht man deutlich die breitere Rumpfpartie im Bereich der Kabine. In der Zeichnung sind das auf Höhe der Tragflächenvorderkante rund 4 mm (wären dann recht grob umgerechnet rund 28-30 cm) Unterschied zwischen der Bf110 und der Bf162. Die beiden Rumpfhälften von Unicraft passen auf die Zeichnung, also hat Unicraft den breiteren Rumpf berücksichtigt.
     

    Anhänge:

  16. #15 syrphus, 06.10.2013
    syrphus

    syrphus Space Cadet

    Dabei seit:
    21.04.2013
    Beiträge:
    1.338
    Zustimmungen:
    1.797
    Ort:
    Aschersleben
    AW: 1/72 Messerschmitt Bf161 / Bf162 – Unicraft

    Als ich mir den Rumpf der Bf110 aus dem Airfix-Bausatz angesehen habe, stellte ich fest, dass die Längen nicht übereinstimmen. Also habe ich die Zeichnungen hinsichtlich der Rumpflänge verglichen. Und tatsächlich, die Rumpflängen zeigen auf den Zeichnungen deutliche Differenzen: das Rumfhinterteil der Bf162 ist länger als bei der Bf110, dafür ist der Rumpfbug kürzer. Dadurch und durch den breiteren Rumpf erscheint die Bf162 von vorn betrachtet bulliger.
     

    Anhänge:

  17. #16 syrphus, 06.10.2013
    syrphus

    syrphus Space Cadet

    Dabei seit:
    21.04.2013
    Beiträge:
    1.338
    Zustimmungen:
    1.797
    Ort:
    Aschersleben
    AW: 1/72 Messerschmitt Bf161 / Bf162 – Unicraft

    Der Rumpf von Unicraft passt genau auf die beiliegende Zeichnung. Auf der Seitenansicht der Bf110 erkennt man die Verlängerung.
     

    Anhänge:

  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 syrphus, 06.10.2013
    syrphus

    syrphus Space Cadet

    Dabei seit:
    21.04.2013
    Beiträge:
    1.338
    Zustimmungen:
    1.797
    Ort:
    Aschersleben
    AW: 1/72 Messerschmitt Bf161 / Bf162 – Unicraft

    Und hier noch einmal die Rümpfe beider Bausätze.
    Also, wenn ich von der Richtigkeit der Zeichnungen ausgehe, sind die Maße des unicraft-Bausatzes wohl weitgehend exakt. Wenn da nicht die schlechte Qualität des Resins wäre...
     

    Anhänge:

  20. Jemiba

    Jemiba Testpilot

    Dabei seit:
    15.08.2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    83
    AW: 1/72 Messerschmitt Bf161 / Bf162 – Unicraft

    Zur Bestimmung der ungefähren, oder zumindestens minimalen Rumpfbreite vielleicht nützlich:
    In Putnams "Germa AIrcraft of the II. World War", Smith/Kay steht geschrieben, dass die
    Verbreiterung (fast !) ausreichte, einen weitere Sitz neben dem Pilotensitz zu platzieren.
    Ich stelle mir darunter eine Sitzanordnung ähnlich wie bei der Mosquito vor.
     
Moderatoren: AE
Thema: 1/72 Messerschmitt Bf161 / Bf162 – Unicraft
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bf 162 ju 88

    ,
  2. 172 bf 161

Die Seite wird geladen...

1/72 Messerschmitt Bf161 / Bf162 – Unicraft - Ähnliche Themen

  1. 1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G-14AS "Rote 1/JG77"

    1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G-14AS "Rote 1/JG77": [ATTACH] Schönen guten Tag, schon wieder eine Bf-109 von AZ Model! Diesmal die Version G-14AS in Markierungen des JG77. Die Decals kommen von...
  2. 1/72 Revell Messerschmitt Me-262 B1 "Kommando Welter"

    1/72 Revell Messerschmitt Me-262 B1 "Kommando Welter": Schönen guten Tag. In der Rubrik 'Jets' bin ich ja eher selten anzutreffen, da mein Hauptinteressensgebiet auf der Luftfahrt des 2. Weltkriegs...
  3. 1/72 Finemolds Messerschmitt Bf-109 K4 "Erich Hartmann"

    1/72 Finemolds Messerschmitt Bf-109 K4 "Erich Hartmann": [ATTACH] [ATTACH] Was für eine Überraschung - wieder mal eine 109er. Diesmal handelt es sich um das 1/72 Modell von Finemolds. Dieser japanische...
  4. 1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G-14AS "Weisse 13/JG 53"

    1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G-14AS "Weisse 13/JG 53": Schönen guten Tag. Darf ich euch die neueste Version aus AZ Model's Bf-109 Serie vorstellen? Es handelt sich um die G-14AS, welche es (meiner...
  5. 1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G-14 'Blaue 4/JG 53'

    1/72 AZ Model Messerschmitt Bf-109 G-14 'Blaue 4/JG 53': [ATTACH] [ATTACH] Hallo, hier gleich noch eine Bf-109 aus dem AZ Model Sortiment. Diesmal die Variante G-14, dekoriert als 'Blaue 4' des JG53. Die...