1/72 MiG 21 UM Mongol – Aeroteam

Diskutiere 1/72 MiG 21 UM Mongol – Aeroteam im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Restposten, runtergesetzt--- kaufen! Es ist doch so einfach, schon hat man mich. Karton auf, reinschauen... *sigh* -3 Spritzlinge, grau, mit...

Moderatoren: AE
  1. #1 cargo, 12.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2007
    cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Restposten, runtergesetzt--- kaufen! Es ist doch so einfach, schon hat man mich. Karton auf, reinschauen... *sigh*

    -3 Spritzlinge, grau, mit schwarzen Sprenkeln
    -1 "klarer" Spritzling, hört hört...
    -Decals von Propacteam, entgegen der Anleitung liegen auch, neben den tschechischen und sowjetischen, NVA Decals mit bei. Farbangaben zur NVA Version? Wie, können Sie denn garnichts selber? :FFTeufel: Naja, die Decals sind ok.

    Details gibt es kaum, alles sehr einfach gehalten, platter Fahrwerksschacht, Auswerfermarken, der Guss ist so lala, Grat.

    Ob die Form der MiG 21 gut getroffen ist, kann ich nicht sagen. Sieht jedenfalls aus wie eine MiG 21.
     

    Anhänge:

    • kart.jpg
      Dateigröße:
      40,1 KB
      Aufrufe:
      434
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Nummer 1
     

    Anhänge:

    • a.jpg
      Dateigröße:
      21 KB
      Aufrufe:
      427
  4. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Nummer 2
     

    Anhänge:

    • af.jpg
      Dateigröße:
      41,7 KB
      Aufrufe:
      433
  5. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Rückseite
     

    Anhänge:

    • b.jpg
      Dateigröße:
      38,7 KB
      Aufrufe:
      434
  6. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Nummer 3
     

    Anhänge:

    • c.jpg
      Dateigröße:
      30,2 KB
      Aufrufe:
      429
  7. #6 cargo, 12.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2007
    cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Glasteile, sehr schlierig.
     

    Anhänge:

  8. #7 dg1000flyer, 12.01.2007
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    Hab zwei davon hier liegen, bei mir sind die Seitenleitwerke total verzogen! Echt schade
     
  9. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Decals 1
     

    Anhänge:

    • deca.jpg
      Dateigröße:
      52 KB
      Aufrufe:
      410
  10. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Decals 2
     

    Anhänge:

    • nva.jpg
      Dateigröße:
      27,9 KB
      Aufrufe:
      416
  11. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Und die Anleitung.

    Mein Fazit: Augen auf beim Restpostenkauf. Sollte die Form der MiG 21 auch nicht passen, dann lieber Finger weg.
     

    Anhänge:

    • anl.jpg
      Dateigröße:
      33,4 KB
      Aufrufe:
      402
  12. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Danke für die Bausatzvorstellung. Da weiß ich, dass sich dieses Modell nicht zum Kauf lohnt. Nicht mal wegen der Decals.
    Ich kann nur hoffen, dass REVELL eine MiG-21-Serie herausbringen wird. Das wäre das Beste, was uns 1/72iger Modellbauern passieren kann.

    Gruß Steven
     
  13. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.264
    Zustimmungen:
    20.026
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    ...der Witz war gut! :TD: Vergiss es. ;)
     
  14. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    @Flugi

    Warum so negativ:FFEEK:
    Ich bin wirklich am Hoffen, dass REVELL sich die wenige Mühe macht, eine komplette Serie herauszubringen. So schwer ist es doch nicht. Es sind so wenig Abänderungen zu dem vorhandenen F-13-Modell. Zur MiG-21U-400 z.B. braucht doch nur die Cockpitsektion und der Fahrwerkschacht geändert werden. Ich denke, viele Modellbauer würden sich darüber ohne Ende freuen und auch kaufen, kaufen, kaufen!! Die BILEK-, ZVEZDA-, ICM-, Mastercraft- und wie man bei dieser Bausatzvorstellung sieht auch die Aeroteam-Modelle sind einfach nicht schön.:mad:

    Gruß Steven
     
  15. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Der Aeroteam-Kit sieht schwer nach Eastern Express aus, zumindest sind die 3 Spritzlinge identisch.

    Ich glaube nicht das Revell eine Serie auflegen wird. Es ist eigentlich sehr schade das es von diesem Muster kaum vernünftige Kits gibt.
     
  16. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Ja, richtig, Eastern Express gibts ja auch noch. Ich glaube auch, dass die beiden Kits in der Grundform identisch sind. Ich warte noch zwei, drei Jahre, wenn dann REVELL noch nichts getan hat, dann muss ich wohl den F-13-Kit selbst umbauen. Oh man, was´ne Arbeit.
     
  17. #16 Flugi, 13.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2007
    Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.264
    Zustimmungen:
    20.026
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    ... das war doch keinesfalls negativ? ;) Realistisch, oder der Tatsache ins Auge sehend, so musst Du das sehen. Bleibt doch mal bitte mit den Füßen am Boden. Revell hat gerade die F-13 gebracht und das wird für die nächsten Jahre die einzige 72er Eigenentwicklung eines russischen Fliegers bleiben. Alles andere wäre eine Sensation. :D

    Der Bausatz kommt wohl in Deiner Beschreibung etwas schlecht weg. Gut, ich habe da auch nix gegen, alles subjektiv. Der eine sieht es so, und ein anderer eben anders.
    Der Bausatz ist von seinen Abmessungen im Maßstab 1:72 absolut maßstabsgenau. Er war übrigens der erste einer MiG-21UM auf dem Markt und stammt von AERO Team.
    Das ist schon mal eine gute Grundlage, daraus ein entsprechend gutes Modell zu bauen. Die Gravuren, oder sagen wir besser die Panneellinien sind zwar erhaben, aber so fein, wie ich sie bei einem Kit selten gesehen habe. Ich könnte damit erst einmal leben. Wer das nicht kann, der kann jederzeit den Rumpf neu gravieren, nimmt Flügel und andere Teile von Revell, Fujimi oder Bilek und ist aus dem Gröbsten raus.
    Oder man nimmt gleich den Rumpf von Bilek.
    Also, man sieht, es gibt genügend Alternativen, eine gute MiG-21U oder UM zu bauen. Dazu kommt das es gute Cockpitsets, einschließlich einer neuen Haube von Pavla gibt. Von dem Angebot an Fotoätzteilen will ich hier garnicht sprechen.
    Man muss es nur wollen und dann klappt das auch. Immer darauf zu warten und hoffen, das der Hersteller XYZ nun etwas ultimatives auf den Markt bringt, zeichnet einen guten Modellbauer nicht aus. Der macht aus dem etwas, was da ist.
    Ich bitte darum, dies keinesfalls persönlich zu nehmen. :)
    Es soll ein Denkanstoß sein, bei einer Bausatzvorstellung auch auf die positiven Seiten eines Kits einzugehen und man sollte auch erkennen, welches Potential ein solcher hat.
    Einverstanden?
     

    Anhänge:

  18. #17 Monitor, 13.01.2007
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.261
    Zustimmungen:
    2.860
    Ort:
    Potsdam
    Das sehe ich auch fast so. Wer eine vernünftige MiG-21U bauen will: wir haben fast alles. Entweder man macht sich die Mühe und graviert den Rumpf der Aeroteam oder man greift auf den BILEK zurück, dieser ist auch in Ordnung und bereits mit negativen Gravuren versehen. Jeder, der mal in früheren Jahren MiG-21-Bausätze gekauft hat, hat sicher noch alles liegen, angefangen von KP bis zu Fujimi mit den falschen Rümpfen, aber guten Tragflächen. Mit Aeroteam/BILEK-Rumpf + Fujimi/Zvezda-Tragflächen + Pavla-Resin dürfte man ein Super-Modell einer U hinkriegen.
     
  19. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.264
    Zustimmungen:
    20.026
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    ... tja, und was geht, beweisen diese Bilder. Ich habe mir mal die Mühe gemacht und in meinem Fundus nach 72er MiG-21UM zu suchen.
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.264
    Zustimmungen:
    20.026
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Welches bei den Modellen nun der Ausgangsbausatz gewesen ist, kann nur der Erbauer sagen.
     

    Anhänge:

  22. #20 Flugi, 13.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2007
    Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.264
    Zustimmungen:
    20.026
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    ... und ein Letztes.
    Komisch, alle haben die Kabinenhauben offen? Da muss ja wohl etwas zu sehen sein?
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema: 1/72 MiG 21 UM Mongol – Aeroteam
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Pavla mig 21 um haube

Die Seite wird geladen...

1/72 MiG 21 UM Mongol – Aeroteam - Ähnliche Themen

  1. W2017BB - F-84 Thunderjet - Tamiya 1/72

    W2017BB - F-84 Thunderjet - Tamiya 1/72: Wegen widriger Umstände musste ich den Fertigstellungstermin für das Umbauprojekt "Corsair" ins nächste Jahr legen und mich damit in die...
  2. Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72

    Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72: Hallo liebe FFler. Die Phantom II F-4 F 38+13 „Last Flight“ gibt es von Revell in 1/32. Ich möchte euch diese letzte schöne Phantom in 1/72...
  3. 1/72 F-106A Delta Dart – Trumpeter

    1/72 F-106A Delta Dart – Trumpeter: Hallo zusammen, da ich schon eine sehr lange Zeit keine Bausatzvorstellung gemacht hatte, dachte ich mir das dieser neue Trumpeter Bausatz mal...
  4. 1/72 RS Models P-400 Airacobra I (Soviet Air Force)

    1/72 RS Models P-400 Airacobra I (Soviet Air Force): Hallo liebes Forum, das hier ist RS Models' 1/72 Airacobra I, Exportbezeichnung P-400. Die Baureihe ist ident mit der P-39D Serie. Ich habe diesen...
  5. 1/72 Tamiya -47D Thunderbolt "509th FS/405th FG"

    1/72 Tamiya -47D Thunderbolt "509th FS/405th FG": Schönen guten Tag liebes Forum. Das hier ist Tamiya's 1/72 P-47D Thunderbolt in Markierungen der 509th FS/405th FG, Lt. James R. Hopkins, Belgien...