1/72 MiG-3 "Prokryshkin" – Easy model

Diskutiere 1/72 MiG-3 "Prokryshkin" – Easy model im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Was macht der denn jetzt, werden manche fragen? :?! :confused: Hier Fertigmodelle vorzustellen, ist ja schon fast eine Konterkarierung des...

Moderatoren: AE
  1. Rapier

    Rapier Space Cadet

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    RA
    Ort:
    Ilmenau
    Was macht der denn jetzt, werden manche fragen? :?! :confused:

    Hier Fertigmodelle vorzustellen, ist ja schon fast eine Konterkarierung des Forums…:FFTeufel:

    Ausgangspunkt ist der, dass Verluste

    http://www.flugzeugforum.de/forum/showpost.php?p=490954&postcount=587

    irgendwie kompensiert werden müssen :p . War sicher nett gemeint von derjeniegn welchen, aber das zwischenzeitlich der Anlass für den „Trockentest“ da ist, hilft über alles drüber weg (für Insider) :TOP: .

    Warum also?

    Es dürfte sich mittlerweile herumgesprochen haben, dass Trumpeter (über Tochterunternehmen in Macau, die auch für Matchbox etc. gearbeitet haben) Fertigmodelle baut. Die Zlin Z-42 „Flieger Revue“ und der jetzige Toga Bausatz (wird bei Trumpeter abgespritzt)

    http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=9540&referrerid=4733

    http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=29766&referrerid=4733

    zeigen, dass einem Fertigmodell über kurz oder lang der „normale Bausatz“ folgt – unabhängig von welchem Hersteller.:!:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rapier

    Rapier Space Cadet

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    RA
    Ort:
    Ilmenau
    Die Wasan Mould and Plastic Factory bringt mit der MiG-3 ein Fertigmodell, dessen Bausatz weder der von Croix du sud (bei mir Italeri) – noch der von RPM ist. Demzufolge gehe ich davon aus, das hier – wie bei der Zlin – ein neuer Bausatz vorliegt, der eben zunächst nur in der Umsetzung als Fertigmodell erhältlich ist.
     

    Anhänge:

  4. Rapier

    Rapier Space Cadet

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    RA
    Ort:
    Ilmenau
    Es sind 5 Varianten der MiG-3 geplant, laut beiliegendem Katalog sind 2 bereits realisiert und erhältlich.
     

    Anhänge:

  5. Rapier

    Rapier Space Cadet

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    RA
    Ort:
    Ilmenau
    Womit wir beim Inhalt sind. Ein Blisterpack, der das Modell umgibt, eine blaue Tüte (die den Ständer beinhaltet) und eben dieser Katalog, der die Fertigmodelle (geplante und realisierte) wiedergibt.
     

    Anhänge:

  6. Rapier

    Rapier Space Cadet

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    RA
    Ort:
    Ilmenau
    Der Ständer (und dessen Einzelteile) ist identisch zu dem der von Flugi vorgestellten Flieger Revue Zlin.:!:
     

    Anhänge:

  7. Rapier

    Rapier Space Cadet

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    RA
    Ort:
    Ilmenau
    Fixiert ist das Modell mittels Klebestreifen. Diese sind nur partiell mit Kleber versehen. D. h. sie kleben nur an der Unterseite (auf dem Blisterpack), die auf der Oberseite der Tragfläche aufliegenden Teile sind klebstofffrei.
     

    Anhänge:

  8. Rapier

    Rapier Space Cadet

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    RA
    Ort:
    Ilmenau
    Der Rumpf ist einfach mit einem Draht im Blisterpack eingeflochten.
     

    Anhänge:

  9. Rapier

    Rapier Space Cadet

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    RA
    Ort:
    Ilmenau
    Nach Lösen des Drahtes können die Klebstreifen angehoben werde – Effekt wie oben beschrieben. Was durch das Bild unten jedoch auch deutlich wird – die Sterne sind keine Abziehbilder – es ist Siebdruck. Das wird durch die „gwardija“ (Gardeflieger) Schriftzüge beiderseits des Rumpfes noch deutlicher. D. h. keine überstehenden Trägerfilme, kein silbern etc., aber die Ansatzpunkte des Farbauftrags.
     

    Anhänge:

  10. Rapier

    Rapier Space Cadet

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    RA
    Ort:
    Ilmenau
    Hier sieht man zudem wie eine vorsichtige Abgasfahne als „Einsatzspur“ aufgebracht wurde.
     

    Anhänge:

  11. Rapier

    Rapier Space Cadet

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    RA
    Ort:
    Ilmenau
    So und jetzt sind wir eigentlich schon zu schnell, denn erst mal der Gesamteindruck, wenn das Kücken das Nest verlassen hat. :D
     

    Anhänge:

  12. Rapier

    Rapier Space Cadet

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    RA
    Ort:
    Ilmenau
    Die linke Seite zeigt eine „Abnutzungsspur“ im Cockpitbereich, aber auch den unübersehbaren Spalt zwischen Rumpf und Verglasung. :mad:
     

    Anhänge:

  13. Rapier

    Rapier Space Cadet

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    RA
    Ort:
    Ilmenau
    Was am ganzen Modell auffällt – keine Versäuberung der Bauteile. So wie sie vom Gussast kommen lackiert und angebaut. Weder die Propellerblätter sind entgratet noch der Spinnergussansatz verputzt oder wenigstens verschliffen:FFCry: :mad: :( .
     

    Anhänge:

  14. Rapier

    Rapier Space Cadet

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    RA
    Ort:
    Ilmenau
    Das Cockpit ist in dem hellgrau des Plastiks des Bausatzes, d. h. unbemalt. Mit viel Fantasie erkennt man ein Funkgerät, einen Sitz und einen Steuerknüppel. Ob ein Instrumentenbrett oder Seitenkonsolen vorhanden sind, lässt sich nicht zweifelsfrei erkennen.
     

    Anhänge:

  15. Rapier

    Rapier Space Cadet

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    RA
    Ort:
    Ilmenau
    Der Cockpitspalt noch mal richtig. Was diese Detailaufnahme aber verdeutlichen soll, ist, dass die Abdeckklappen, Lüfteinläufe etc. sehr filigran ausgeführt sind – aber der Antennenmast wieder mit allem Grat angebaut wurde :mad: .
     

    Anhänge:

  16. Rapier

    Rapier Space Cadet

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    RA
    Ort:
    Ilmenau
    Das Höhenleitwerk (besser dessen Struktur) haben mich darauf schließen lassen, dass es ein neuer Bausatz ist. Das ist meine Schlussfolgerung – ich lasse mich gerne belehren, dass ggf. der RPM-Bausatz zwischenzeitlich von irgend einer Firma überarbeitet wurde. Aber Trumpeter hat die MiG-3 in 1/32, da liegt nahe, dass es da auch was in 1/72 gibt…:!:
     

    Anhänge:

  17. Rapier

    Rapier Space Cadet

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    RA
    Ort:
    Ilmenau
    Was das vorige und das jetzige Bild zudem deutlich machen – die Lackierung ist in allem anderem als einem staubfreien Raum ausgeführt worden (sad). Im Lack sind Staubteilchen eingeschlossen. Lackfehler wurden einfach mit Verdünner weggewischt – kommt noch krasser. :mad:
     

    Anhänge:

  18. Rapier

    Rapier Space Cadet

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    RA
    Ort:
    Ilmenau
    Hier noch mal – Pitotrohr ohne Verschliff/Entgraten vor Lack und Montage. Die Sterne ohne Überstand.
     

    Anhänge:

  19. Rapier

    Rapier Space Cadet

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    RA
    Ort:
    Ilmenau
    Also hier der angedrohte abgewischte Farbüberstand. Dazu gesellt sich noch munter Grat in allen Varianten.:mad:
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rapier

    Rapier Space Cadet

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    RA
    Ort:
    Ilmenau
    Die Unterseite mal in Totale – inklusive Ständerloch. Die RS-82 sind - einschließlich ihrer Startschienen – ebenso wenig entgratet wie sauber ausgerichtet.
     

    Anhänge:

  22. Rapier

    Rapier Space Cadet

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    RA
    Ort:
    Ilmenau
    Im Vergleich zum Italeri Bausatzteil sieht man, dass die Fläche schon viel genauer dem Vorbild (Holz) entspricht. Habe zwar jetzt keinen Riss druntergelegt, aber m. E. ist die Trumpeter auch maßhaltiger.
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

1/72 MiG-3 "Prokryshkin" – Easy model

Die Seite wird geladen...

1/72 MiG-3 "Prokryshkin" – Easy model - Ähnliche Themen

  1. Mig-31 von Revell in 1/72

    Mig-31 von Revell in 1/72: Hallo zusammen, hier mal ein kleines Rollout eines Versuchsflugzeug von mir. Es handelt sich wie es im Thema ja schon steht um die Mig-31 von...
  2. 1/72 MiG-31B – Zwesda/Revell

    1/72 MiG-31B – Zwesda/Revell: 1/72 MiG-31B – Zwesda/Revell MiG-31B Zwesda 1/72 Spritzguß Der Zwesda Bausatz der MiG-31, welcher vor zwei Jahren erstmalig...
  3. 1/72 MiG-31 Foxhound – ICM

    1/72 MiG-31 Foxhound – ICM: Da hier im FF sogar threads http://www.flugzeugforum.de/forum/showpost.php?p=384543&postcount=1 über ein mögliches In-Zusammenhang-Bringen der...
  4. 1/72 MiG-3 – Encore

    1/72 MiG-3 – Encore: MiG-3 1/72 Encore Der Kit besteht aus sauber abgegossenen und negativ gravierten Plastikteilen sowie einem Resin-Update von True Details. Die...
  5. 1/72 ICM Tupolew Tu-2 "Moskwa"

    1/72 ICM Tupolew Tu-2 "Moskwa": Guten Tag liebes Forum, hier kommt meine 1/72 Tupolew Tu-2 von ICM. Der Bausatz ist 1997 erschienen und eigentlich ganz gut detailliert; mit den...