1/72 Mil Mi 2 – OKit

Diskutiere 1/72 Mil Mi 2 – OKit im Hubschrauber Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Hallo , bezugnehmend auf diese Diskusion: http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=49340 möchte ich Euch den o.g. Bausatz vorstellen....

  1. #1 Nachbrenner, 13.09.2008
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    14.133
    Ort:
    Leipzig

    Anhänge:

    • 01.jpg
      Dateigröße:
      49,4 KB
      Aufrufe:
      204
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nachbrenner, 13.09.2008
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    14.133
    Ort:
    Leipzig
    Zwei sauber gespritze Gießäste erwarten den Modellbauer
     

    Anhänge:

    • 02.jpg
      Dateigröße:
      37,3 KB
      Aufrufe:
      202
  4. #3 Nachbrenner, 13.09.2008
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    14.133
    Ort:
    Leipzig
    recht schick gemacht, obwohl die Gravur mir etwas zu heftig erscheint.
     

    Anhänge:

    • 03.jpg
      Dateigröße:
      43,2 KB
      Aufrufe:
      201
  5. #4 Nachbrenner, 13.09.2008
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    14.133
    Ort:
    Leipzig
    Die Klarsichtteile sind schlierenfrei und als Überraschung lag eine Ätzteilplatine sowie hervorragende Resinteile fürs Cockpit und Räder dem Bausatz bei. So hat man bei vielen Teilen des Bausatzes die Wahl ob man die "originalen" der Gießäste verwendet oder eben die zu letzt genannten.
     

    Anhänge:

    • 04.jpg
      Dateigröße:
      45,6 KB
      Aufrufe:
      200
  6. #5 Nachbrenner, 13.09.2008
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    14.133
    Ort:
    Leipzig
    Die umfangreiche Bauanleitung ist...
     

    Anhänge:

    • 05.jpg
      Dateigröße:
      59 KB
      Aufrufe:
      201
  7. #6 Nachbrenner, 13.09.2008
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    14.133
    Ort:
    Leipzig
    .. sehr übersichtlich in mehreren Schritten aufgeteilt. Gut erklärt auch jeweils die Verwendung der Resin oder Ätzteile.
     

    Anhänge:

    • 06.jpg
      Dateigröße:
      59,8 KB
      Aufrufe:
      199
  8. #7 Nachbrenner, 13.09.2008
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    14.133
    Ort:
    Leipzig
    Hier der letzte Teil dieser mit dem Beginn der angebotenen Bemalungsvarianten.
     

    Anhänge:

    • 07.jpg
      Dateigröße:
      66,4 KB
      Aufrufe:
      201
  9. #8 Nachbrenner, 13.09.2008
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    14.133
    Ort:
    Leipzig
    Der sauber gedruckte Decalbogen erlaubt den Bau von 12 !!! unterschiedlichen Maschinen.
     

    Anhänge:

    • 09.jpg
      Dateigröße:
      49,3 KB
      Aufrufe:
      209
  10. #9 Nachbrenner, 13.09.2008
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    14.133
    Ort:
    Leipzig
    Für all diese gibt es ordentliche Zeichnungen mit den Tarnverläufen und Positionen der Decals. Alle Farbangaben sind für Humbrolfarben.
    Gestallten kann man eine Maschine aus der CSSR, 3 aus der tschechischen Republik,2 polnische, 2 slowakische, eine NVA. eine ungarische, eine sowjetische sowie eine bulgarische Mi2.
     

    Anhänge:

    • 08.jpg
      Dateigröße:
      62 KB
      Aufrufe:
      200
  11. #10 Nachbrenner, 13.09.2008
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    14.133
    Ort:
    Leipzig
    Die zweite Version dieses Bausatz befasst sich mit zivilen Mi 2. Die Teile im Karton sind dieselben wie bei der Militärvariante, die Bewaffnungsteile fehlen.
     

    Anhänge:

    • 10.jpg
      Dateigröße:
      48,3 KB
      Aufrufe:
      197
  12. #11 Nachbrenner, 13.09.2008
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    14.133
    Ort:
    Leipzig
    Auch die Bauanleitung und Beschreibungen sind wie im erst genannten.
    Auch hier wieder ein Decalbogen für 12 verschiedene Maschinen.
    Im einzelnen sind dies : deutsche Polizei, deutsche Luftwaffe ( SAR),poln.ACE Aviation, grieschicher medizinischer Dienst,2 poln. Rettungsvarianten,, eine AEROFLOT, belorusischer Aeroklub,UAR Polizei,Red Star Aviation Türkei,Mexikanische Marine,eine Mi 2 aus den USA.
    Mein Eindruck: Ein Preis-Leistungsverhältniss was man sich von den Modellherstellern mehr wünscht- gerade im Bereich der angebotenen Varianten. Die Passgenauigkeit und evenuelle Tücken beim Bau oder der Abmessungen( die ich nicht überprüft habe)werden sich herausstellen- aber ich bin optimistisch;)
    Bestens, der Jan
     

    Anhänge:

    • 12.jpg
      Dateigröße:
      75,4 KB
      Aufrufe:
      165
  13. #12 Monitor, 14.09.2008
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.263
    Zustimmungen:
    2.863
    Ort:
    Potsdam
    Das ist praktisch der originale polnische INTECH-Kit, aufgewertet mit Resin- und Ätzteilen und neuen Decals.
    Nach meiner Meinung ist er in Ordnung, die dicken Gräben müßte man allerdings zuspachteln.
     
  14. #13 Nachbrenner, 14.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2008
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    14.133
    Ort:
    Leipzig
    Na klar, mach ich doch, wollte es bei der Vorstellung nicht übertreiben.
    Hier sind diese:
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      Dateigröße:
      60,5 KB
      Aufrufe:
      107
  15. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Nachbrenner, 14.09.2008
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    14.133
    Ort:
    Leipzig
    ...
     

    Anhänge:

    • 2.jpg
      Dateigröße:
      62,1 KB
      Aufrufe:
      106
  17. #15 Nachbrenner, 14.09.2008
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    14.133
    Ort:
    Leipzig
    Bestens, der Jan
     

    Anhänge:

    • 3.jpg
      Dateigröße:
      58,6 KB
      Aufrufe:
      107
Thema:

1/72 Mil Mi 2 – OKit

Die Seite wird geladen...

1/72 Mil Mi 2 – OKit - Ähnliche Themen

  1. Antonov An-26 der tschechischen Luftwaffe in 1/72 von OKit (A-Model)

    Antonov An-26 der tschechischen Luftwaffe in 1/72 von OKit (A-Model): Hallo liebe Modellbau - Gemeinde, nach fast einem Jahr Bauzeit ist sie nun endlich fertig geworden: die Antonov An-26 der tschechischen...
  2. W2017BB - F-84 Thunderjet - Tamiya 1/72

    W2017BB - F-84 Thunderjet - Tamiya 1/72: Wegen widriger Umstände musste ich den Fertigstellungstermin für das Umbauprojekt "Corsair" ins nächste Jahr legen und mich damit in die...
  3. Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72

    Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72: Hallo liebe FFler. Die Phantom II F-4 F 38+13 „Last Flight“ gibt es von Revell in 1/32. Ich möchte euch diese letzte schöne Phantom in 1/72...
  4. 1/72 F-106A Delta Dart – Trumpeter

    1/72 F-106A Delta Dart – Trumpeter: Hallo zusammen, da ich schon eine sehr lange Zeit keine Bausatzvorstellung gemacht hatte, dachte ich mir das dieser neue Trumpeter Bausatz mal...
  5. 1/72 RS Models P-400 Airacobra I (Soviet Air Force)

    1/72 RS Models P-400 Airacobra I (Soviet Air Force): Hallo liebes Forum, das hier ist RS Models' 1/72 Airacobra I, Exportbezeichnung P-400. Die Baureihe ist ident mit der P-39D Serie. Ich habe diesen...