1/72 Mil Mi-4 – Hobby Boss

Diskutiere 1/72 Mil Mi-4 – Hobby Boss im Hubschrauber Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Vom Mi-4 sind im Laufe der Jahre 6 Bausätze erschienen. - 1/100 von Plasticart - 1/50 von DIWI. Dieser Bausatz ist ja mehr als Kinderspielzeug...

  1. #1 Monitor, 28.06.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.242
    Zustimmungen:
    2.849
    Ort:
    Potsdam
    Vom Mi-4 sind im Laufe der Jahre 6 Bausätze erschienen.
    - 1/100 von Plasticart
    - 1/50 von DIWI. Dieser Bausatz ist ja mehr als Kinderspielzeug konzipiert gewesen. Er war ja gar nicht mal so schlecht. Auch wenn auf den Rumpfhälften NICHTS war (keine Nieten, keine Gravuren, keine Fenster), so hat doch die Form gut gestimmt, man hätte da richtig was draus machen können. Warum allerdings die Macher dieses Kits dem Modell einen 5-Blatt-Rotor verpaßt haben, wird niemand mehr ergründen.
    - 1/32 von Trumpeter

    In 1/72-scale kam der erste von UNDA heraus. Etwas Matchbox-artig gemacht, leider war die Form vor allem im Cockpitbereich recht daneben. Wer den Bausatz in der U-Bootjägerversion gekauft hat, sollte wenigstens die Teile des Bugradars sichern.

    Als nächstes erschien der KP-Bausatz, der bis dahin beste in diesem Maßstab.

    Stellt sich nun die Frage, was der HB im Vergleich dazu bietet.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Monitor, 28.06.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.242
    Zustimmungen:
    2.849
    Ort:
    Potsdam

    Anhänge:

    • Cover.jpg
      Dateigröße:
      62,4 KB
      Aufrufe:
      431
  4. #3 Monitor, 28.06.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.242
    Zustimmungen:
    2.849
    Ort:
    Potsdam
    Die Gravuren des HB-Bausatzes sind etwas feiner gehalten als beim KP.
     

    Anhänge:

  5. #4 Monitor, 28.06.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.242
    Zustimmungen:
    2.849
    Ort:
    Potsdam
    Die Rotorblätter des HB haben das alte Leiden, was auch bei Mi-8/17 und Mi-24 zu finden ist: die starken Positiv-Garvuren auf der Oberfläche der Blätter. Der KP hat dagegen feine Negativ-Gravuren.

    Zum KP-Bausatz gibt es noch einen Unterschied: die Blätter des HB sind deutlich schmaler als die vom KP.
    Welches Maß das richtige ist, kann ich im Moment nicht ermitteln. Vielleicht hilft ein Kollege aus Cottbus aus und sagt uns mal die Breite der Hauptrotorblätter.
     

    Anhänge:

  6. #5 Monitor, 28.06.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.242
    Zustimmungen:
    2.849
    Ort:
    Potsdam
    Vorteilhaft beim HB die separaten Ladetore. Diese sind auch innen strukturiert, alledings muss man einige Mühe aufwenden, die Auswerfermarken zu beseitigen.
    Ein weiterer Schwachpunkt: die Hauptfahrwerk-Räder sind zu klein.
     

    Anhänge:

  7. #6 Monitor, 28.06.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.242
    Zustimmungen:
    2.849
    Ort:
    Potsdam
    Eine weitere Schwachstelle beim HB: die aufgepressten Scheibenwischer. Beim KP ist das nicht der Fall.
     

    Anhänge:

    • Glas1.jpg
      Dateigröße:
      55,9 KB
      Aufrufe:
      340
  8. #7 Monitor, 28.06.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.242
    Zustimmungen:
    2.849
    Ort:
    Potsdam
    Hier mal ein äußerlicher Vergleich der HB- und KP-Rümpfe. Dabei fallen folgende Unterschiede auf:

    - der Ausleger des Heckrotors beim HB ist länger als beim KP
    - die hintere Getriebeverkleidung ist beim HB flacher gehalten
    - die obere Krümmung der Triebwerksverkleidung ist beim HB flacher, beim KP steiler
     

    Anhänge:

    • Vg1.jpg
      Dateigröße:
      35,2 KB
      Aufrufe:
      344
  9. #8 Monitor, 28.06.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.242
    Zustimmungen:
    2.849
    Ort:
    Potsdam
    Fragt sich nun, wer liegt richtig ? Als Vergleich diente eine Zeichnung aus MALE LETECTWO. Der KP passt 100%ig auf die Zeichnung.
     

    Anhänge:

    • KP1.jpg
      Dateigröße:
      21,8 KB
      Aufrufe:
      345
  10. #9 Monitor, 28.06.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.242
    Zustimmungen:
    2.849
    Ort:
    Potsdam
    Der HB zeigt die Abweichungen am Heckrotor und die Ladetore schließen zu früh ab. Die größte Schwachstelle ist allerdings die obere Triebwerksverkleidung.
    Da die Abweichung nicht allzu gravierend ist, könnte man das sicher runterschleifen. Dann gehen allerdings die Lüfteröffnungen auf der Oberseite verloren und man muß sich dann wieder was neues einfallen lassen.
     

    Anhänge:

    • Vg2.jpg
      Dateigröße:
      31,9 KB
      Aufrufe:
      343
  11. #10 Monitor, 28.06.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.242
    Zustimmungen:
    2.849
    Ort:
    Potsdam
    Nun könnte man einwenden, die tschechischen Kollegen habe ihre eigene Zeichnung benutzt und deswegen ist der KP richtig.

    Spätestens beim Vergleich der Bugverkleidung zeigt sich aber, dass aufgrund der flachen Triebwerksverkleidung des HB der Fehler sich bei der Bugverkleidung fortsetzt. Damit sie am Modell passen muss, muss sie oval sein, was sie aber nicht ist.
     

    Anhänge:

    Hoffi gefällt das.
  12. #11 Monitor, 28.06.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.242
    Zustimmungen:
    2.849
    Ort:
    Potsdam
    Fazit der ganzen Sache: auch wenn der HB Jahre nach dem KP erschienen ist, ein Fortschritt ist er nicht. Das KP-Modell hat weiterhin voll seine Berechtigung und stellt (nach meiner Meinung) immer noch das beste Modell dar.

    Hat ja auch sein Gutes. So braucht ein bekannter Modellbauer nicht nochmal anzufangen und kann sich dafür lieber neuen Projekten widmen.

    http://www.modellversium.de/galerie/1-hubschrauber/1516-mil-mi-4-hound-kopro.html
     
  13. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.222
    Zustimmungen:
    19.936
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
  14. #13 Monitor, 28.06.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.242
    Zustimmungen:
    2.849
    Ort:
    Potsdam
    Hier mal als Bonus der 1/50 DIWI-Bausatz. Eine echte Rarität mit Hammer und Sichel gearbeitet.

    Wenn eine Il-18 von Plasticart bei eBay schon 650DM gebracht hat, dann ist dieser auch mindestens 300 Euro wert.:D
    Allein die Fehlpressung des 5-Blatt-Rotors ist ja sowas wie die Blaue Maurizius.
     

    Anhänge:

    • Diwi.jpg
      Dateigröße:
      57,1 KB
      Aufrufe:
      242
  15. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.222
    Zustimmungen:
    19.936
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    :TD:

    Mann könnte ja denken, die Mi-4 hat als Testträger des Mi-8 Rotor gedient. Dabei war es aber gerade umgekehrt. Die erste Mi-8 hatte einen 4-Blattrotor.
     
  17. #15 Airboss, 28.06.2009
    Airboss

    Airboss Space Cadet

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    2.345
    Zustimmungen:
    1.295
    Beruf:
    Netzwerker
    Ort:
    bei Bayreuth
    Das fünfte Blatt gehört bestimmt an den Heckrotor, der hat in deinem Bausatz nämlich nur zwei...;)
     
Thema: 1/72 Mil Mi-4 – Hobby Boss
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mi-4

Die Seite wird geladen...

1/72 Mil Mi-4 – Hobby Boss - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Mil Mi-4 – Kopro

    1/72 Mil Mi-4 – Kopro: Da der Toga Mi-4 doch einiges von der Qualität her zu wünschen übrig lässt, habe ich auf anraten einiger User hier den Kopro Mi-4 gekauft. Eines...
  2. 1/72 Mil Mi-4 MÄ – Toga

    1/72 Mil Mi-4 MÄ – Toga: Heute stelle ich meinen ersten Hubschrauberbausatz vor. Die kolbenmotorangetriebene Mi-4 ("Hound") wurde ab 1952 eingesetzt, es folgten mehrere...
  3. 1/72 Mil Mi-4 – Unda

    1/72 Mil Mi-4 – Unda: Bezeichnung: Mil Mi-4 Hersteller: Unda Massstab: 1/72 Material: Spritzguß Preis: Preis und Bezugsmöglichkeit kann ich nicht nennen (da...
  4. Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72

    Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72: Hallo liebe FFler. Die Phantom II F-4 F 38+13 „Last Flight“ gibt es von Revell in 1/32. Ich möchte euch diese letzte schöne Phantom in 1/72...
  5. 1/72 F-106A Delta Dart – Trumpeter

    1/72 F-106A Delta Dart – Trumpeter: Hallo zusammen, da ich schon eine sehr lange Zeit keine Bausatzvorstellung gemacht hatte, dachte ich mir das dieser neue Trumpeter Bausatz mal...